Home / Forum / Tiere / Zwergkaninchen hat Durchfall

Zwergkaninchen hat Durchfall

16. November 2010 um 16:25 Letzte Antwort: 7. Februar 2011 um 13:15

Hallo!
Mein Zwergkaninchen ist sehr empfindlich was das Futter angeht. Ich bin bei der Fütterung schon sehr vorsichtig. Gebe ihm mittlerweile nur noch Trockenfutter, Heu und hin und wieder Getreidestangen. Trotzdem wird es nicht besser. Auslauf hat er auch genug, da er einen ganzen Raum für sich hat.
Salat bzw. im Sommer Gras, kann ich ihm gar nicht geben, weil es davon einen ganz dicken Bauch bekommt, etc.
Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich meinem Kaninchen geben könnte, damit sich die Verdauung reguliert.
Da ich schon mehrmals das Trockenfutter gewechselt und eine Menge ausprobiert habe, fällt mir nun leider nichts mehr ein.
Bin für jeden Rat dankbar.
LG

Mehr lesen

16. November 2010 um 19:04

Wie
wärs mal mit tierarzt?!
kotprobe mitnehmen, damit sie untersucht werden kann.

hälst du dein kaninchen allein ?

Gefällt mir
29. Januar 2011 um 18:31

...
Man sollte das Trockenfutter nicht einfach so wechseln. Wenn man das Futter wechselt, dann sollte man es über einige Wochen tun und zwar nach folgendem Schema: die erste Woche das alte Futter mit dem neuen mischen im verhältnis 80:20, dann die zweite woche das neue futter erhöhen, in der dritten woche 50:50 und in der vierten Woche 20:80 und dann das alte ganz weg lassen.
Das Problem ist, dass die Bakterien-Flora im Magen-Darm Trakt sich an das Futter anpasst. Wechselst du mal so das Futter kann die Flora durcheinander geraten und Durchfall verursachen.

übrigens ist Heu das wichtigste Futter für Kaninchen, und dann Kräuter und nasses Futter. Trockenfutter sollte man so wenig wie möglich geben (zu viel Energie drin, und die Tiere werden zu dick).

Ich würde dir raten, das Kaninchen auf Heu-Diät zu setzen. Das klingt vielleicht schlimm, ist es aber nicht, ganz im Gegenteil! Du musst nur aufpassen, dass das Kaninchen frisst, denn es ist nicht gut wenn es ein Tag nicht frisst. Biete ihm also mehrmals täglich frisches Heu an, und das über eine Woche. Dann kannst du ihm etwas Kräuter hinzugeben, aber nicht zuviel. Das gleiche machst du eine Woche später mit Karotten oder so, und dann würde ich das Trockenfutter hinzugeben. Aber auch wieder eine ganz kleine Menge, und mit jeder Woche erhöhst du die Menge. Es braucht eine gewisse Zeit bis sich die Darmflora reguliert.

Wichtig ist nur, dass es frisst und vor allem Heu! Beim Tierarzt bekommst du auch so Tropfen, die du ins Wasser geben kannst, die auch helfen die Flora zu regulieren.

Wenn dein Kaninchen nicht mehr frisst, oder sein Bauch anschwellt, dann geh schnellstens zu einem Tierarzt!

Im übrigen, wäre es nicht schlecht, die Zähne mal kontrollieren zu lassen, weil das kann auch eine Ursache für diese Empfindlichkeit sein!

Gefällt mir
7. Februar 2011 um 12:37

Re: Zwergkaninchen hat Durchfall
Mein Kaninchen hatte auch sehr oft Probleme mit Durchfall.
Mein Tierarzt hat ihm dann so eine blaue Paste mitgegeben, die er gar nicht mochte und nicht nehmen wollte. Ich habe jetzt aber leider den Namen vergessen, aber gewirkt hat es.

Der eigentliche Ursprung des Durchfalls war jedoch ein Problem mit seinen Zähnen. Also solltest du dringend zum TA und die Zähne von dem Hoppler untersuchen lassen.
Mein Kaninchen muss alle 3-4 Wochen zum TA, um die Front- und Backenzähne kürzen zu lassen.
Sobald die zu lang sind, bekommt er auch öfters Durchfall.

Mit Salat habe ich aber auch schlechte Erfahrungen gemacht. Ich hab auch von meinem TA gehört, dass man Kaninchen gar keinen Salat geben soll, weil der größtenteils nur aus Wasser besteht und mein Blacky hat vom kleinsten Stückchen Salat auch schon Durchfall bekommen, also lasse ich den inzwischen auch komplett weg.

Gefällt mir
7. Februar 2011 um 13:15

Nur gemüse und heu
hallo. mein tierarzt hat mir empfohlen nur gemüse und heu zu verfüttern und natürlich obst und so was. aber nicht so viel trockenfutter,das würde die tiere zu viel stopfen und dann bekommen die halt diesen dicken bauch, hatte meiner auch,erst recht futter von vitakraft würde ich nicht benutzen hab schon viel gelesen dass viele tier es nicht vertragen. lass echt mal das trofu weg und fütter nur heu und ab und zu mal bisschen gemüse und obst das das sich dran gewöhnt. ist echt gesünder für die tiere,denn kaninchen haben in der natur auch kein trofu

versuch es mal hat bei mir auch geklappt.

lieben gruß

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers