Home / Forum / Tiere / Zwergbartagamen halter hier?

Zwergbartagamen halter hier?

24. August 2013 um 21:11 Letzte Antwort: 21. September 2013 um 14:14

Hallo uch bräuchte mal ertwas auskunft was für Beleuchtung in so ein Terrarium kommt? Also wenns geht ferade mit Marke, Watt, Anzahl..und gerne auch welche Fassung genommen wurde.
Vielen dank

Mehr lesen

20. September 2013 um 8:27


Hallo.

Vielleicht etwas zu spät, aber ich bin seit Jahren Terrarianerin und kann dir vielleicht helfen.

Bartagamen müssen unterschiedliche Temperaturzonen im Terrarium vorfinden. Diese sollten von etwa 25 C bis 40 C erreichen. Die durchschnittliche Umgebungstemperatur sollte etwa 30 C betragen. Das Wärmegefälle erreicht man durch die Anbringung von Spotstrahlern. Unter den Spots, den Sonnenplätzen der Bartagamen, sollte die Temperatur auf 50 C hochgehen, aber nicht mehr als 55 C betragen. Bei einer hohen Temperatur auf den Sonnenplätzen können die Tiere besser verdauen.
Für die Wattzahl der Spots kann man leider keine Vorgaben machen, weil das von der Terrarieneinrichtung, Standort und vielen anderen Faktoren abhängig ist. Die richtigen Spots zu finden erfordert häufig viele Temperaturtests. Manchmal hilft es schon, wenn man die Sonnenplätze der Bartagamen höher oder tieferlegt bis dort die richtige Temperatur herrscht.

Zur UV-Versorgung empfehle ich dir die "Lucky Reptile Bright Sun UV Desert. Neben der relativ geringen Wattstärke von 50 oder 70 Watt hat diese den Vorteil, dass sie sehr hell ist und auch als Wärmestrahler eingesetzt werden kann. Der Nachteil ist, dass man zum Betrieb ein Vorschaltgerät braucht. In der Hinsicht sind Mischlichtstrahler günstiger, die ohne Vorschaltgerät auskommen (beispielsweise die T-Rex UV Heat). Diese sind jedoch nur in Wattstärken ab 100 Watt erhältlich.





Gefällt mir
21. September 2013 um 14:14
In Antwort auf sanaz_12887445


Hallo.

Vielleicht etwas zu spät, aber ich bin seit Jahren Terrarianerin und kann dir vielleicht helfen.

Bartagamen müssen unterschiedliche Temperaturzonen im Terrarium vorfinden. Diese sollten von etwa 25 C bis 40 C erreichen. Die durchschnittliche Umgebungstemperatur sollte etwa 30 C betragen. Das Wärmegefälle erreicht man durch die Anbringung von Spotstrahlern. Unter den Spots, den Sonnenplätzen der Bartagamen, sollte die Temperatur auf 50 C hochgehen, aber nicht mehr als 55 C betragen. Bei einer hohen Temperatur auf den Sonnenplätzen können die Tiere besser verdauen.
Für die Wattzahl der Spots kann man leider keine Vorgaben machen, weil das von der Terrarieneinrichtung, Standort und vielen anderen Faktoren abhängig ist. Die richtigen Spots zu finden erfordert häufig viele Temperaturtests. Manchmal hilft es schon, wenn man die Sonnenplätze der Bartagamen höher oder tieferlegt bis dort die richtige Temperatur herrscht.

Zur UV-Versorgung empfehle ich dir die "Lucky Reptile Bright Sun UV Desert. Neben der relativ geringen Wattstärke von 50 oder 70 Watt hat diese den Vorteil, dass sie sehr hell ist und auch als Wärmestrahler eingesetzt werden kann. Der Nachteil ist, dass man zum Betrieb ein Vorschaltgerät braucht. In der Hinsicht sind Mischlichtstrahler günstiger, die ohne Vorschaltgerät auskommen (beispielsweise die T-Rex UV Heat). Diese sind jedoch nur in Wattstärken ab 100 Watt erhältlich.






danke dir vielmals
nee zu spät kommt die antwort nicht
habe erst einmal das terrarium im keller stehen und jetzt kommt dan nach und nach noch mehr dazu, das ca anfang nächstes jahr die bartis einziehen können
vielen dank für deine tolle ausführliche antwort

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram