Home / Forum / Tiere / Zwei Rüden in einer Wohnung

Zwei Rüden in einer Wohnung

1. Oktober 2010 um 9:47 Letzte Antwort: 21. Oktober 2010 um 19:43

Ich habe da ein Großes Problem. Mein Freund und ich sind vor kurzem zusammen gezogen. Er hat ein Rüde (Rehpinscher) von 1 Jahr und ich habe einen Rüden(Yorkshire Terrier) von 5Jahren. Ich und mein Rüde Jerry sind zu ihm gezogen. Seit dem gibt es immer probleme mit dem beiden. Mein Hund war sehr stubenrein. Seiner von anfang an nicht,ganz im gegenteil er durfte drin hinmachen. Seit wir da eingezogen sind habe ich sofort angefangen mit der Erziehung seines Hundes,gewisse dinge funktionieren schon ganz gut w.z.b. sitz,platz,fuß.... Aber er ruiniert meine Sachen, pinkelt ins bett usw.
Er stößt meinen Rüden immer weg und zupt ihm an s Fell und bellt immer so als ob er ihn provozieren will. Mein Rüde hat sich dadurch sehr verändert. Tysen mein Freunds Rüde ist sehr Dominat und ich hab das Gefühl das mein Hund sich ihm unterwirft. Auch der Futterneid ist bei Tysen sehr groß..erst wird Jerrys fressen weggefressen und dann seins wir müssen immer dabei stehen bleiben.

Aber das Hauptproblem ist: Egal wie oft wir mit die zwei raus gehn sie pinkeln und kacken in der wohnung( heimlich und nicht so das wir es sehen) sie pinkeln sich sogar schon gegenseitig ans Körbchen. wir schimpfen sie immer danach aber viel hilft es ja auch nicht da wir sie ja nie dabei erwischen. Ich weis einfach nicht mehr was wir tun sollen...Bitte um hilfe

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 19:43

Ohje ohje ohje
ist ja brutal...mein rat HUNDETRAINER damit ihr auch lernt zu verstehen was die zwei rüden da eigentlich machen und damit erreichen wollen und eventuell ne lösung findet...Viel glück

Gefällt mir