Home / Forum / Tiere / Zwei Katzenklos für zwei Katzen?

Zwei Katzenklos für zwei Katzen?

23. Oktober 2006 um 17:51

Mich würde mal interessieren, ob man zwei Katzentoiletten braucht, wenn man zwei Miezis hält oder ob beide auch in eine gehen! Was sagt ihr?

Mehr lesen

23. Oktober 2006 um 20:08

Mindestens für jede Katze eins...
Huhu!
Ich selber habe drei Katzen und vier Katzenklos. Man sagt immer, dass man pro Katze mindesten ein Katzenklo haben sollte. Klar, gibt es bestimmt auch Leute, die 2 Katzen und ein Klo haben, aber oft geht das nicht gut und die Katzen fangen irgendwann an, in der ganzen Wohnung/Haus rumzupinkeln. Katzen sind sehr senible Tiere und können auf kleinste Sachen, die sie stören zickig reagieren bzw trotzig. Wenn man z.B. bei zwei Katzen, nur ein Katzenklo hat und eine Katze grad auf dem Katzenklo war, kann es sein, dass die andere irgendwann erst dann wieder darauf geht, wenn es sauber ist und wenn es halt nicht sauber ist in der Gegend rumpinkelt (die Erfahrung hab ich leider auch schon gemacht). Also ich empfehle dir mindest zwei Katzenklos, damit die gar nicht erst anfangen alles vollzupinkeln und du und deine Miezen euch wohlfühlt
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2006 um 20:13

Hm
wenn ich für alle Katzen ein eigenes Klo aufstellen würde, könnte ich mich wohl nicht mehr in meinem Haus bewegen. Erfahrungsgemäß reicht ein Klo für zwei Katzen aus, wenn es regelmäßig (2 mal täglich) gereinigt wird. Ich habe für 17 Katzen 5 Klos, die 3-4 mal täglich gesäubert werden und habe keine Probleme mit Unsauberkeit. LG jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2006 um 21:10

Ne eine Toilette reicht da völlig
Habe drei Mietzis und zwei Klos, da eins nun wirklich sehr schnell riecht!

Aber als unser kleiner noch nicht da war, hatte ich für zwei Katzen auch nur ein Klo und das hat bei zweimaliger Reinigung am Tag eigentlich nie zum stinken angefangen!

Gewechselt habe ich es je nach Katzenstreu.. Einmal in der Woche, oder wenn es noch recht frisch war hab ich noch ein paar Tage drauf gepackt!

Also das reicht vollkommen!
Kannst auch wenn sehr viel Urinstein drinne ist in der Kiste nen ganz normal Kloreiniger nehmen, musst nicht gleich ein neues kaufen.

Aber gut ausspülen!

Liebe Grüße
ReNixXe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2006 um 21:12
In Antwort auf dale_12315579

Hm
wenn ich für alle Katzen ein eigenes Klo aufstellen würde, könnte ich mich wohl nicht mehr in meinem Haus bewegen. Erfahrungsgemäß reicht ein Klo für zwei Katzen aus, wenn es regelmäßig (2 mal täglich) gereinigt wird. Ich habe für 17 Katzen 5 Klos, die 3-4 mal täglich gesäubert werden und habe keine Probleme mit Unsauberkeit. LG jule

Und du
schreibst mir wie verantwortunglos ich bin, wenn meine Mietze trächtig ist und junge bekommt?
haha da lach ich mich tot!
Hast ja selber ein Kleintierzoo daheim! Finde ich aber toll dass du Katzen so gern magst. Bin auch ein Katzenfan und werde, wenn ich ein bisschen älter bin mal Mietzis züchten!

mfg
ReNixXe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2006 um 22:32
In Antwort auf fatima_12705055

Und du
schreibst mir wie verantwortunglos ich bin, wenn meine Mietze trächtig ist und junge bekommt?
haha da lach ich mich tot!
Hast ja selber ein Kleintierzoo daheim! Finde ich aber toll dass du Katzen so gern magst. Bin auch ein Katzenfan und werde, wenn ich ein bisschen älter bin mal Mietzis züchten!

mfg
ReNixXe

Moment mal
...es hat seinen Grund, warum ich so viele Katzen bei mir habe, denn ich habe eine tierheimähnliche Einrichtung. Das heißt, dass ich genau die Katzen, die keiner mehr will, bei mir aufnehme und weitervermittle. Kranke oder alte Katzen bekommen bei mir einen Gnadenhofplatz - ja, ich nenne unkontrolliertes Vermehren verantwortungslos und bitte Dich inständig, Deine Katzen kastrieren zu lassen.
Schau gern mal bei mir vorbei:
www.tierhilfe-eckhorst.de
LG Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2006 um 13:07
In Antwort auf dale_12315579

Moment mal
...es hat seinen Grund, warum ich so viele Katzen bei mir habe, denn ich habe eine tierheimähnliche Einrichtung. Das heißt, dass ich genau die Katzen, die keiner mehr will, bei mir aufnehme und weitervermittle. Kranke oder alte Katzen bekommen bei mir einen Gnadenhofplatz - ja, ich nenne unkontrolliertes Vermehren verantwortungslos und bitte Dich inständig, Deine Katzen kastrieren zu lassen.
Schau gern mal bei mir vorbei:
www.tierhilfe-eckhorst.de
LG Jule

Das kann ich ja auch nicht wissen!
Finde deine Arbeit echt klasse! Habe mit deine HP angeschaut und bin echt beeindruckt! Aber desewegen verstehe ich dein Kommentar in meinem Thread immer noch nicht ganz! Naja egal. Falls meine Katze trächtig ist schön und wenn nicht auch in Ordnung!

Lass dir sagen, mach weiter so!

Liebe Grüße ReNixXe!
Und wenn ich ein bisschen gegiftet habe tut's mir Leid ))

Bye Bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2006 um 15:59
In Antwort auf fatima_12705055

Das kann ich ja auch nicht wissen!
Finde deine Arbeit echt klasse! Habe mit deine HP angeschaut und bin echt beeindruckt! Aber desewegen verstehe ich dein Kommentar in meinem Thread immer noch nicht ganz! Naja egal. Falls meine Katze trächtig ist schön und wenn nicht auch in Ordnung!

Lass dir sagen, mach weiter so!

Liebe Grüße ReNixXe!
Und wenn ich ein bisschen gegiftet habe tut's mir Leid ))

Bye Bye

Dann
erklär ich es Dir noch einmal

Es gibt einfach irre viele Katzen - in Tierheimen, auf der Straße usw. Da ist eigentlich jede weitere Katze, die geboren wird, überflüssig - es werden immer mehr. Eine Katze kann bis zu dreimal im Jahr Junge bekommen - zwischen 2 und 8 Stück. Ich habe gestern abend erst wieder einen Wurf von 6 Jungkatzen bei mir aufgenommen und vermittle diese jetzt weiter. Es gehört für mich einfach dazu, dass ich eine Katze oder einen Kater kastrieren lasse, bevor es zu einer Trächtigkeit kommt, einfach, um das Tierelend nicht noch mehr zu schüren. Ich denke, Du verstehst das. Wenn Du Abnehmer für eventuelle Kitten hast, finde ich das schön, ich lasse mir in so einem Fall immer einen Schutzvertrag unterschreiben, in dem drinsteht, dass sich der Übernehmer verpflichtet, die Katze kastrieren zu lassen und dafür sorgt, dass sie sich nicht vermehrt. Liebe Grüße Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen