Home / Forum / Tiere / Zusammenführung

Zusammenführung

24. Januar 2012 um 1:06 Letzte Antwort: 6. Februar 2012 um 21:00

Hallo ihr Lieben.

Ich hatte Mitte Dezember eine Zweitkatze (12 Wochen) zu meinem Kater (halbes Jahr) geholt.

Leider ist er total ausgerastet, hat die kleine dolle verletzt, ist abgehauen und wurde überfahren

Nun haben wir uns dazu emtschieden, dass wir dies nicht auf dem Rücken der kleinem Maus austragen können, da sie es sehr mitnimmt wenn ich auch mal nur kurz einkaufen gehe.

Haben die idiale Katze gefunden. Genauso ausgeglichen und liebevoll wie unsere.
Sie kommt am Freitag.

Ist es schlimm, dass die neue älter ist?
Habe mich im Netz und auch in vielen Sachbüchern noch mal ausgiebig mit dem Thema Zusammenführung belesen.

Jedoch entstehen widersprüchliche Aussagen.
Der eine sagt die langsame Zusammenführung (sep. Raum, Geruchsaustausch, langsame Annäherung) ist besser, andere sagen die "Holzhammermethode" sei besser, da sich die Katzen ansonst nicht an das zusammen leben gewöhnen können.

Wie sind eure Erfahrungen?

Habe mir zum Notfall schon ein Baldriankissen besorgt.

Ach so habe auch gelesen, dass Felifried Spray helfen soll.
Habt ihr da Erfahrungen?

Vielen Dank im Vorraus


_______________________________________

Lilly u ihr Frauchen

Mehr lesen

24. Januar 2012 um 11:06

Erst einmal
schön dass sie wieder gesellschaft bekommt

wieviel älter ist sie? deine süße ist jetzt so um die 4 bis 5 monate oder?

ich bin generell fan der erst-einmal-separieren-methode. ist ne sache von risikominimierung, das mit dem holzhammer kann böse schiefgehen. das risiko beim separieren ist deutlich geringer. man sagt aber auch je jünger desto flexibler.. junge katzen kann man oft auch einfach zusammensetzen
du könntest deine geschichte bei katzen-forum.de oder katzen-forum.net reinsetzen, da bekommst du dahingehend bestimmt kompetentere hilfe (=von leuten die das mal selbst gemacht haben meine 2 kannten sich ja schon)

das separieren hat noch den vorteil dass man sich die neue in ruhe ansehen kann, falls sie irgendwelche krankheiten einschleppt oder durchfall hat sieht man das dann.

baldrian ist für katzen ein aufputschmittel. das kissen bitte erst den beiden geben wenn feststeht dass sie sich vertragen.
felifriend und feliway sind meine ich beide auf basis von gesichtspheromonen der katze und sollen das zu-hause-gefühl verstärken. das könnte helfen, eigene erfahrungen hab ich damit noch nicht.

Gefällt mir
24. Januar 2012 um 18:15
In Antwort auf stacie_11962926

Erst einmal
schön dass sie wieder gesellschaft bekommt

wieviel älter ist sie? deine süße ist jetzt so um die 4 bis 5 monate oder?

ich bin generell fan der erst-einmal-separieren-methode. ist ne sache von risikominimierung, das mit dem holzhammer kann böse schiefgehen. das risiko beim separieren ist deutlich geringer. man sagt aber auch je jünger desto flexibler.. junge katzen kann man oft auch einfach zusammensetzen
du könntest deine geschichte bei katzen-forum.de oder katzen-forum.net reinsetzen, da bekommst du dahingehend bestimmt kompetentere hilfe (=von leuten die das mal selbst gemacht haben meine 2 kannten sich ja schon)

das separieren hat noch den vorteil dass man sich die neue in ruhe ansehen kann, falls sie irgendwelche krankheiten einschleppt oder durchfall hat sieht man das dann.

baldrian ist für katzen ein aufputschmittel. das kissen bitte erst den beiden geben wenn feststeht dass sie sich vertragen.
felifriend und feliway sind meine ich beide auf basis von gesichtspheromonen der katze und sollen das zu-hause-gefühl verstärken. das könnte helfen, eigene erfahrungen hab ich damit noch nicht.

War schwer
Aber ihr zu Liebe ist es das beste.

Die neue Katze ist 6 Monate alt. Also nur einen Monat älter.

Okay dann separieren. Hab ihr bereits ein eigenes Zimmer eingerichtet. Klo, Baum, Kuscheldecke, Spielzeug. Alles was das Herz begehrt.

Meist du das unsere Lilly vllt Angst bekommen könnte? Da sie ja mit unserem Kater schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Sie "unterhält" sich immer mit anderen Katzen im TV

Oh gut das du es sagst mit dem Baldrian. Im Netz hab ich nämlich gelesen, das es beruhigen soll ( immer diese Fehlaussagen (

Gefällt mir
24. Januar 2012 um 19:27
In Antwort auf may_12566079

War schwer
Aber ihr zu Liebe ist es das beste.

Die neue Katze ist 6 Monate alt. Also nur einen Monat älter.

Okay dann separieren. Hab ihr bereits ein eigenes Zimmer eingerichtet. Klo, Baum, Kuscheldecke, Spielzeug. Alles was das Herz begehrt.

Meist du das unsere Lilly vllt Angst bekommen könnte? Da sie ja mit unserem Kater schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Sie "unterhält" sich immer mit anderen Katzen im TV

Oh gut das du es sagst mit dem Baldrian. Im Netz hab ich nämlich gelesen, das es beruhigen soll ( immer diese Fehlaussagen (

*g
ich hab hier einen der auf baldrian steht... aber beruhigen tuts ihn nicht er würd in das kissen reinkriechen wenn er könnte
beruhigen tut das menschen vllt für dich etwas baldrian?^^

wie lilly reagiert... keine ahnung. irgendwas zwischen "was soll die fremde denn hier" und "juhu spielkamerad" dennk ich. wird sich zeigen wenn sie vor der tür sitzt^^ dass da jemand hinter ist wird sie ja bestimmt mitbekommen
altersmäßig sollt das eig passen denke ich

das mit dem unterhalten ist ja süß

Gefällt mir
24. Januar 2012 um 20:11
In Antwort auf stacie_11962926

*g
ich hab hier einen der auf baldrian steht... aber beruhigen tuts ihn nicht er würd in das kissen reinkriechen wenn er könnte
beruhigen tut das menschen vllt für dich etwas baldrian?^^

wie lilly reagiert... keine ahnung. irgendwas zwischen "was soll die fremde denn hier" und "juhu spielkamerad" dennk ich. wird sich zeigen wenn sie vor der tür sitzt^^ dass da jemand hinter ist wird sie ja bestimmt mitbekommen
altersmäßig sollt das eig passen denke ich

das mit dem unterhalten ist ja süß

Stimmt
Mir würde das Freitag gut tun

Okay dann versuch ich es Freitag u poste dann wie es gelaufen ist

Vielen Dank

Gefällt mir
24. Januar 2012 um 20:47
In Antwort auf may_12566079

Stimmt
Mir würde das Freitag gut tun

Okay dann versuch ich es Freitag u poste dann wie es gelaufen ist

Vielen Dank

Ich
drücke 2 daumen und 8 pfoten!

Gefällt mir
27. Januar 2012 um 19:56
In Antwort auf stacie_11962926

Ich
drücke 2 daumen und 8 pfoten!

Die ersten ergebnisse
Hallo

Wie versprochen melde ich mich heute mit dem ersten Eindrücken.

Sophie (die neue Katze) hat ihr Zimmer bezogen. Noch n bissl ängstlich die Arme.
Hässlicher Name der auch nicht zu ihr passt

Was wir nicht wussten: sie kann türen öffnen umd schwupp war se raus.

Mein Mann hat sie gleich geschnappt um sie wieder in ihr Zimmer zu bringen. (Türklinge haben wir jetzt hochkant gebaut)

Als sie unsere Lilly gesehen hat, die total lieb war (guckte nur kurz u spielte weiter mit ihrer Kugel), fing Sophie an zu knurren und fauchen.
Lilly bekam Angst u verzog sich unter'n Tisch.

Jetzt ist sie wieder im Zimmer. Wenn wir aber rein oder daran vorbei gehen fängt sie wieder an zu knurrenu fauchen. Meinen Mann wollte sie vorhin schon angreifen.

Kann es sein das es später so wird, dass Sophie "Rangoberhaupt" wird u nicht Lilly???

Gefällt mir
27. Januar 2012 um 20:46
In Antwort auf may_12566079

Die ersten ergebnisse
Hallo

Wie versprochen melde ich mich heute mit dem ersten Eindrücken.

Sophie (die neue Katze) hat ihr Zimmer bezogen. Noch n bissl ängstlich die Arme.
Hässlicher Name der auch nicht zu ihr passt

Was wir nicht wussten: sie kann türen öffnen umd schwupp war se raus.

Mein Mann hat sie gleich geschnappt um sie wieder in ihr Zimmer zu bringen. (Türklinge haben wir jetzt hochkant gebaut)

Als sie unsere Lilly gesehen hat, die total lieb war (guckte nur kurz u spielte weiter mit ihrer Kugel), fing Sophie an zu knurren und fauchen.
Lilly bekam Angst u verzog sich unter'n Tisch.

Jetzt ist sie wieder im Zimmer. Wenn wir aber rein oder daran vorbei gehen fängt sie wieder an zu knurrenu fauchen. Meinen Mann wollte sie vorhin schon angreifen.

Kann es sein das es später so wird, dass Sophie "Rangoberhaupt" wird u nicht Lilly???

Möglich
aber nach einer so kurzen begegnung würd ich das ned evrsuchen zu beurteilen

sophie (du hast recht. den namen würd ich ändern- und zwar schnell ehe man sich an sophie gewöhnt hat^^) würd ich erstmal ganz in ruhe lassen.. heut vorm schlafen nochmal rein wegen neuem futter und kaklo neumachen falls nötig.
wo kommt sie her?

die aggression kann angstmotiviert sein. mein kater mit 5,5kg kampfgewicht ist ein sensibelchen und wenn ihm irgendwas nicht geheuer ist geht er sofort lautstark in die offensive. damals im tierheim konnt ihn keiner anfassen, hier ist er das liebste tier der welt.
erstmal abwarten.
was hat dein mann kurz vor dem angriff getan? ist sie von sich aus zu ihm hin und hat gehauen/gebissen?

haltet keinen langen direkten blickkontakt.. blinzeln und wegsehen. anstarren ist in katzensprache aggression, blinzeln heißt "alles gut, ich mag dich"

Gefällt mir
27. Januar 2012 um 21:22
In Antwort auf stacie_11962926

Möglich
aber nach einer so kurzen begegnung würd ich das ned evrsuchen zu beurteilen

sophie (du hast recht. den namen würd ich ändern- und zwar schnell ehe man sich an sophie gewöhnt hat^^) würd ich erstmal ganz in ruhe lassen.. heut vorm schlafen nochmal rein wegen neuem futter und kaklo neumachen falls nötig.
wo kommt sie her?

die aggression kann angstmotiviert sein. mein kater mit 5,5kg kampfgewicht ist ein sensibelchen und wenn ihm irgendwas nicht geheuer ist geht er sofort lautstark in die offensive. damals im tierheim konnt ihn keiner anfassen, hier ist er das liebste tier der welt.
erstmal abwarten.
was hat dein mann kurz vor dem angriff getan? ist sie von sich aus zu ihm hin und hat gehauen/gebissen?

haltet keinen langen direkten blickkontakt.. blinzeln und wegsehen. anstarren ist in katzensprache aggression, blinzeln heißt "alles gut, ich mag dich"

Lilly stört nix
Sie kommt von einer Familie die keine Zeit mehr für sie haben.

Wir haben deren Decken eben ausgetauscht. Lilly schnüffelte 1min legte sich drauf und fühlte sich wohl.

Sophie sitzt in ihrem zimmer unter der Heizung u versteckt sich. Auch wenn keiner im Raum ist.

Sie frisst u trinkt auch nicht. Nicht mal Leckerlies

Ja wir kontrollieren nachher nur noch mal futter u wasser und das wars.

Sie fauchte u knurrte meinen mann an u ging auf ihn zu. Krallen ausgefahren u wollte los springen.

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 0:14
In Antwort auf may_12566079

Lilly stört nix
Sie kommt von einer Familie die keine Zeit mehr für sie haben.

Wir haben deren Decken eben ausgetauscht. Lilly schnüffelte 1min legte sich drauf und fühlte sich wohl.

Sophie sitzt in ihrem zimmer unter der Heizung u versteckt sich. Auch wenn keiner im Raum ist.

Sie frisst u trinkt auch nicht. Nicht mal Leckerlies

Ja wir kontrollieren nachher nur noch mal futter u wasser und das wars.

Sie fauchte u knurrte meinen mann an u ging auf ihn zu. Krallen ausgefahren u wollte los springen.


lilly scheints echt gelassen zu nehmen

sophie würd ich erstmal lassen. sie hat sich versteckt und alles ist neu und unheimlich. wichtig ist jetzt vor allem dass sie frisst.

lass auch die leckerchen liegen. vllt holt sie sie sich wenns dunkel und still wird und sie sicherer ist.

das mit dem angriff macht mir etwas sorgen. mit aggressiven katzen kenne ich mich nicht aus.. würd aber auch da erstmal abwarten ob sich das vllt legt wenn sie merkt dass da keine gefahr droht.

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 1:46
In Antwort auf stacie_11962926


lilly scheints echt gelassen zu nehmen

sophie würd ich erstmal lassen. sie hat sich versteckt und alles ist neu und unheimlich. wichtig ist jetzt vor allem dass sie frisst.

lass auch die leckerchen liegen. vllt holt sie sie sich wenns dunkel und still wird und sie sicherer ist.

das mit dem angriff macht mir etwas sorgen. mit aggressiven katzen kenne ich mich nicht aus.. würd aber auch da erstmal abwarten ob sich das vllt legt wenn sie merkt dass da keine gefahr droht.

Seh ich auch so
Also momentan sitzt Sophie vor der Tür (von innen ) und miaut lautstark.
Können gar nicht einschlafen

Lilly ist beim ersten mal ausm bett, ab in flur kurz lauschen, vor die tür gelegt -eingeschlafen (trotz Sophie's Krawall )
Mittlerweile erhebt sie sich nicht mal mehr aus unserem Bett.

Mal sehen wie Sophie sich die Tage verhält.
Melde mich dann bei Fortschritten

Ps vllt Namensideen?

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 6:17
In Antwort auf may_12566079

Seh ich auch so
Also momentan sitzt Sophie vor der Tür (von innen ) und miaut lautstark.
Können gar nicht einschlafen

Lilly ist beim ersten mal ausm bett, ab in flur kurz lauschen, vor die tür gelegt -eingeschlafen (trotz Sophie's Krawall )
Mittlerweile erhebt sie sich nicht mal mehr aus unserem Bett.

Mal sehen wie Sophie sich die Tage verhält.
Melde mich dann bei Fortschritten

Ps vllt Namensideen?


Da bin ich schon wieder. Bislang ohne Schlaf
Bin *sorry* sau müde
Sophie hat die ganze Nacht ununterbrochen miaut u an der Tür gekratzt.

Die hat ein Organ

Kann aber auch nicht die Schlafzimmertür schliessen, da Lilly's Essen, Klo u Co. Im Flur stehen

War eben noch mal drin. Dachte vllt hat sie kein Futter mehr oder so. Fehlanzeige.
Sie faucht zwar nicht mehr aber knurrt noch lautstark.

Also ehrlich gesagt kann ich es verstehen. Würde man mich aus meiner gewohnten Umgebung "rausreissen" u mich ganz alleine in ein zimmer sperren, wär ich auch ziehmlich sauer

Aber hab noch mal eine Frage.
Wann ist ca der richtige Moment fürs erste Zusammentreffen?
Sie vertraut uns noch nicht u fühlt sich nicht sicher. Sicher muss sie erst einmal vertrauen zu uns fassen oder?

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 8:31
In Antwort auf may_12566079


Da bin ich schon wieder. Bislang ohne Schlaf
Bin *sorry* sau müde
Sophie hat die ganze Nacht ununterbrochen miaut u an der Tür gekratzt.

Die hat ein Organ

Kann aber auch nicht die Schlafzimmertür schliessen, da Lilly's Essen, Klo u Co. Im Flur stehen

War eben noch mal drin. Dachte vllt hat sie kein Futter mehr oder so. Fehlanzeige.
Sie faucht zwar nicht mehr aber knurrt noch lautstark.

Also ehrlich gesagt kann ich es verstehen. Würde man mich aus meiner gewohnten Umgebung "rausreissen" u mich ganz alleine in ein zimmer sperren, wär ich auch ziehmlich sauer

Aber hab noch mal eine Frage.
Wann ist ca der richtige Moment fürs erste Zusammentreffen?
Sie vertraut uns noch nicht u fühlt sich nicht sicher. Sicher muss sie erst einmal vertrauen zu uns fassen oder?

Dass
sie nciht mehr faucht werte ich mal als gutes zeichen..

und lilly scheints ja echt cool zu nehmen^^ sehr soziale miez habt ihr da

erstes zusammentreffen... ehrlich gesagt.. keine ahnung :/ ich würd auf alle fälle warten bis sie das erste mal das kaklo benutzt habt und ihr sicher sein könnt dass sie keinen durchfall hat. und bis sie frisst, eig erstmal egal was^^
sie merkt das ja bestimmt wenn lilly vor der tür ist. wie reagiert sie dann?

wenn sie ruhig reagiert (und am besten eure anwesenheit toleriert) könntest du mal versuchen die tür nen spalt zu öffnen.. nicht soweit dass ne katze durchpasst aber soweit dass sie sich sehen können.

wird sie immer noch so böse wenn sie einen von euch vor der tür hört?

tut mir leid dass die nacht so unangenehm verlaufen ist

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 11:51
In Antwort auf stacie_11962926

Dass
sie nciht mehr faucht werte ich mal als gutes zeichen..

und lilly scheints ja echt cool zu nehmen^^ sehr soziale miez habt ihr da

erstes zusammentreffen... ehrlich gesagt.. keine ahnung :/ ich würd auf alle fälle warten bis sie das erste mal das kaklo benutzt habt und ihr sicher sein könnt dass sie keinen durchfall hat. und bis sie frisst, eig erstmal egal was^^
sie merkt das ja bestimmt wenn lilly vor der tür ist. wie reagiert sie dann?

wenn sie ruhig reagiert (und am besten eure anwesenheit toleriert) könntest du mal versuchen die tür nen spalt zu öffnen.. nicht soweit dass ne katze durchpasst aber soweit dass sie sich sehen können.

wird sie immer noch so böse wenn sie einen von euch vor der tür hört?

tut mir leid dass die nacht so unangenehm verlaufen ist


Also mittlerweile war sie auf ihrem kaklo *freu*
momentan isst sie nur leckerlies.
Wareneben noch mal drin. Sie kommt an, reibt sich an uns, lässt sich streicheln.
Total ausgeglichen im gegensatz zu gestern
Ab u an kommt n faucher. Aber es kommt mir so vor als würde sie das gar nicht selber steuern

Als lilly sich gestern vor die tür hockte hat sophie nur gefaucht u geknurrt. Heute nix. Miaut nur. Egal wer dort ist.

Mein Mann hat bereits schon die Tür einen Spalt geöffnet. Sophie war nah am spalt u hat nur wenig gefaucht, lilly hat mit nem winziiii faucher geantwortet u ist weg gegangen.

Haben auch schon Spielzeuge ausgetauscht.

Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden bisher.

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 12:41
In Antwort auf may_12566079


Also mittlerweile war sie auf ihrem kaklo *freu*
momentan isst sie nur leckerlies.
Wareneben noch mal drin. Sie kommt an, reibt sich an uns, lässt sich streicheln.
Total ausgeglichen im gegensatz zu gestern
Ab u an kommt n faucher. Aber es kommt mir so vor als würde sie das gar nicht selber steuern

Als lilly sich gestern vor die tür hockte hat sophie nur gefaucht u geknurrt. Heute nix. Miaut nur. Egal wer dort ist.

Mein Mann hat bereits schon die Tür einen Spalt geöffnet. Sophie war nah am spalt u hat nur wenig gefaucht, lilly hat mit nem winziiii faucher geantwortet u ist weg gegangen.

Haben auch schon Spielzeuge ausgetauscht.

Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden bisher.

Joa
das klingt super bisschen fauchen ist ok. die müssen ja erstmal gucken wer der andere ist. und lilly scheint prinzipiell freundich aber nciht gewillt zu sein alles mit sich machen zu lassen,sie faucht ja zurück. das ist gut^^

ich denk das mit dem fauchen auch gegenüber legt sich wenn sie wirklich angekommen ist. scheint ja ne liebe zu sein

schau mal ob du in erfahrung bringen kannst was sie in ihrem vorigen zuhause zu essen bekommen hat und ob du ihr das geben kannst. vllt nimmt sie das eher als was neues.
und auf jeden fall soltle sie mehr als 20g pro tag essen. ob das nun sticks sind oder nafu oder fleisch oder sonstwas ist erstmal wurscht, muss nur was rein in das tier.
trinkt sie?

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 18:24
In Antwort auf stacie_11962926

Joa
das klingt super bisschen fauchen ist ok. die müssen ja erstmal gucken wer der andere ist. und lilly scheint prinzipiell freundich aber nciht gewillt zu sein alles mit sich machen zu lassen,sie faucht ja zurück. das ist gut^^

ich denk das mit dem fauchen auch gegenüber legt sich wenn sie wirklich angekommen ist. scheint ja ne liebe zu sein

schau mal ob du in erfahrung bringen kannst was sie in ihrem vorigen zuhause zu essen bekommen hat und ob du ihr das geben kannst. vllt nimmt sie das eher als was neues.
und auf jeden fall soltle sie mehr als 20g pro tag essen. ob das nun sticks sind oder nafu oder fleisch oder sonstwas ist erstmal wurscht, muss nur was rein in das tier.
trinkt sie?

Futter
Wir haben ein starterpaket von der familie bekommen mit nassfutter, trockenfutter (bin da nicht so der fan von) und leckerlies.

Also bisher hat sie vllt ein kleines stückchen vom futter genascht.

Beim wassernapf kann ich das nicht genau sagen. Aber wenn sie was getrunken hat dann sehr wenig. Pipi macht sie aber regelmässig.

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 19:19
In Antwort auf may_12566079

Futter
Wir haben ein starterpaket von der familie bekommen mit nassfutter, trockenfutter (bin da nicht so der fan von) und leckerlies.

Also bisher hat sie vllt ein kleines stückchen vom futter genascht.

Beim wassernapf kann ich das nicht genau sagen. Aber wenn sie was getrunken hat dann sehr wenig. Pipi macht sie aber regelmässig.

Weißt du
ob sie rohes fleisch kennt? dann biete ihr vllt mal hühnchenbrust an. butter wird auch oft geliebt.

du könntest auch mal versuchen futter aus der hand anzubieten. evtl vorher etwas anwärmen, warmes futter riecht intensiver..

das wichtigste ist im mom dass sie das fressen anfängt

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 20:42
In Antwort auf stacie_11962926

Weißt du
ob sie rohes fleisch kennt? dann biete ihr vllt mal hühnchenbrust an. butter wird auch oft geliebt.

du könntest auch mal versuchen futter aus der hand anzubieten. evtl vorher etwas anwärmen, warmes futter riecht intensiver..

das wichtigste ist im mom dass sie das fressen anfängt


Habe eben alles versucht. Nix

Weder rohes, gekochtes, erwärmtes noch aus der hand.
Bin verzweifelt.
Trinken tut sie jetzt endlich.

Ausser leckerlies nimmt sie nix zu sich. Geht aber ganz normal aufs klo.

Wenn es bis Montag nicht besser ist geh ich mit ihr zum TA.

Hatten das gleiche bei unserem Kater. Der hat dann ein Appetitförderndes Mittel bekommen. Von da an hat er gefuttert wie n grosser.

Ps. Sie heisst jetzt Phoebe

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 21:37
In Antwort auf may_12566079


Habe eben alles versucht. Nix

Weder rohes, gekochtes, erwärmtes noch aus der hand.
Bin verzweifelt.
Trinken tut sie jetzt endlich.

Ausser leckerlies nimmt sie nix zu sich. Geht aber ganz normal aufs klo.

Wenn es bis Montag nicht besser ist geh ich mit ihr zum TA.

Hatten das gleiche bei unserem Kater. Der hat dann ein Appetitförderndes Mittel bekommen. Von da an hat er gefuttert wie n grosser.

Ps. Sie heisst jetzt Phoebe

Eindeutig besser als
sophie^^

wenn sie leckerchen nimmt gib ihr davon einiges. dauerhaftes fasten kann der leber schaden... ich hab mal gelesen dass so 20g nafu täglich einem leberschaden vorbeugen. reicht natürlich nciht ansatzweise um den eigentlichen bedarf der miez zu decken^^

was du versuchen könntest ist ihr heute abend ein teil ihres liebsten leckerchen auf und teilweise ins futter rein zu packen. vllt holt sie sich das heut nacht und gleich nen teil des futters mit.
wenn du den napf samt inhalt abends kurz auf ne haushaltswaage stellst weißt du recht genau ob sie gefressen hat und wenn ja wieviel.

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 7:29
In Antwort auf stacie_11962926

Eindeutig besser als
sophie^^

wenn sie leckerchen nimmt gib ihr davon einiges. dauerhaftes fasten kann der leber schaden... ich hab mal gelesen dass so 20g nafu täglich einem leberschaden vorbeugen. reicht natürlich nciht ansatzweise um den eigentlichen bedarf der miez zu decken^^

was du versuchen könntest ist ihr heute abend ein teil ihres liebsten leckerchen auf und teilweise ins futter rein zu packen. vllt holt sie sich das heut nacht und gleich nen teil des futters mit.
wenn du den napf samt inhalt abends kurz auf ne haushaltswaage stellst weißt du recht genau ob sie gefressen hat und wenn ja wieviel.


Sie futtert
Auch wenn nicht viel. Hat vorhin ein wenig Hähnchen und Trofu grgessen

Man bin ich erleichtert

Nun hab ich noch was anderes sorry

Wenn sie alleine im zimmer ist hat sie immer nur laut miaut. Mittlerweile röhrt sie aber richtig heftig. Ununterbrochen.

Rollig vllt?

Ps. Hab die nacht eine stunde geschlafen

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 8:02
In Antwort auf may_12566079


Sie futtert
Auch wenn nicht viel. Hat vorhin ein wenig Hähnchen und Trofu grgessen

Man bin ich erleichtert

Nun hab ich noch was anderes sorry

Wenn sie alleine im zimmer ist hat sie immer nur laut miaut. Mittlerweile röhrt sie aber richtig heftig. Ununterbrochen.

Rollig vllt?

Ps. Hab die nacht eine stunde geschlafen

Hey
das ist ja super. die menge steigern wir nun nach und nach

hm. warum sie miaut ist auf distanz schwer zu sagen könnte rollig sein... oder sie könnte irgendwen aus ihrem alten zuhause vermissen. oder einfach einsam sein.. ist sie ruhiger wenn du im zimmer bist?
wenn sie rollig ist heißt das kastra für die dame sobald das ausgestanden ist^^
man könnte lilly gleich mit unters messer legen, mit 5 monaten geht das schon, aber nicht alle tä machen das... mal ansprechen. hätte den vorteil dass beide nach ta riechen.

falls sie ruhiger ist wenn du bei ihr bist kanns sein dass sie einfach nicht allein sein will.. hm. ins schlafzimmer dürfen die miezen oder? also wäre es kein problem wenn sie dran gewöhnt wäre bei dir zu schlafen... ist in ihrem zimmer ein sofa oder platz genug für ne isomatte? das ist zwar nicht unbedingt gemütlich aber besser als gar kein schlaf^^
kann lilly das ab wenn in "ihrem" bett nur dein mann liegt?

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 14:50
In Antwort auf stacie_11962926

Hey
das ist ja super. die menge steigern wir nun nach und nach

hm. warum sie miaut ist auf distanz schwer zu sagen könnte rollig sein... oder sie könnte irgendwen aus ihrem alten zuhause vermissen. oder einfach einsam sein.. ist sie ruhiger wenn du im zimmer bist?
wenn sie rollig ist heißt das kastra für die dame sobald das ausgestanden ist^^
man könnte lilly gleich mit unters messer legen, mit 5 monaten geht das schon, aber nicht alle tä machen das... mal ansprechen. hätte den vorteil dass beide nach ta riechen.

falls sie ruhiger ist wenn du bei ihr bist kanns sein dass sie einfach nicht allein sein will.. hm. ins schlafzimmer dürfen die miezen oder? also wäre es kein problem wenn sie dran gewöhnt wäre bei dir zu schlafen... ist in ihrem zimmer ein sofa oder platz genug für ne isomatte? das ist zwar nicht unbedingt gemütlich aber besser als gar kein schlaf^^
kann lilly das ab wenn in "ihrem" bett nur dein mann liegt?

Ja
Wenn ich im Zimmer bin ist Ruhe. Und dort steht auch eine Couch.
Also wenn mein Mann Nachtschicht hat stört sie das nicht.
Es ist aber vorgekommen das ich abends bei nem film im wohnzi eingeschlafen bin. Mein mann ging ins bett und lilly fand das gar nicht gut.
Ich sag immer: sie ist ein mamakind immer bei mir.

Achso mein mann hat die katzen zusammen gelassen. Lilly hat sofort abgefangen Phoebe's futter zu essen
Phoebe sass nur da u guckte. Ab u ab n knurren.

Dann wollte Phoebe hin u ihr eine scheuern. Lilly hat sich ungedreht, einfach gefaucht und schwupp war das pfötchen von phoebe ganz schnell wieder weg.
Die gehen nicht aufeinander los.
Kommt das noch?
Lilly sucht total dolle den kontakt zu ihr. Sitzt nur noch vor der tür und lauscht

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 15:13
In Antwort auf may_12566079

Ja
Wenn ich im Zimmer bin ist Ruhe. Und dort steht auch eine Couch.
Also wenn mein Mann Nachtschicht hat stört sie das nicht.
Es ist aber vorgekommen das ich abends bei nem film im wohnzi eingeschlafen bin. Mein mann ging ins bett und lilly fand das gar nicht gut.
Ich sag immer: sie ist ein mamakind immer bei mir.

Achso mein mann hat die katzen zusammen gelassen. Lilly hat sofort abgefangen Phoebe's futter zu essen
Phoebe sass nur da u guckte. Ab u ab n knurren.

Dann wollte Phoebe hin u ihr eine scheuern. Lilly hat sich ungedreht, einfach gefaucht und schwupp war das pfötchen von phoebe ganz schnell wieder weg.
Die gehen nicht aufeinander los.
Kommt das noch?
Lilly sucht total dolle den kontakt zu ihr. Sitzt nur noch vor der tür und lauscht

Hm
wie gesagt, selbst zusammengeführt hab ich nie. was ich hier mache ist ne mischung aus angelesenem wissen, erfahrung aus einem leben in dem eig immer mind 2 katzen rumrannten und bauchgefühl^^
war lilly noch an phoebes essen als das passierte? dass phoebe es akzeptiert wenn lilly ne grenze aufzeigt ist gut. aber sie soll nicht das gefühl haben dass lilly ihr alles wegfrisst. vllt 2 näpfe in 50cm abstand aufstellen sodass lilly immer nur einen "besetzen" kann?
schau auf jeden fall dass immer genug zu essen da ist damit kein futterneid aufkommt. bis zu nem jahr ist nahrungsangebot ohne grenze eh kein problem... ist wie mit kleinen kindern^^ die futtern im wachstum auch unglaubliche mengen
frisst phoebe eig mittlerweile anständig und am besten nassfutter?^^

dass sie nicht oder nicht sehr aufeinander losgehen ist der sinn einer langsamen zusammenführung^^
lilly als eigentliche revierherrin scheint kein problem mit phoebes anwesenheit zu haben... aggression zeigt sie ja nur als reaktion wenn phoebe ihr schräg kommt oder?
wirklich ne klasse miez habt ihr da sehr sozial. und scheint es ja toll zu finden dass da noch ein 4beiner ist^^
hat eine von beiden sich der anderen schonmal vorsichtig freundlich genähert?
starren sie sich durchdringend an oder blinzeln sie manchmal?
was sagen die schwänze?

für phoebe ist alles neu und sie ist nervös. dass sie der eindringling in einem fremden revier ist weiß sie vermutlich auch-in dem zimmer dürfte alles nach lilly riechen.

es kann sein dass es noch ein- oder 2mal knallt wenn die ausdiskutieren wer denn nun die stärkere ist. ich weiß ihr habt da schlechte erfahrungen gemacht aber solang sie sich nicht das fell büschelweise ausreißen und kein blut fließt würd ich die dann erstmal machen lassen.
trennt man sie dann ist der konflikt nicht behoben sondern nur verschoben. das geht über kurz oder lang von vorn los.
lasst das klo in phoebes zimmer noch ne weile stehen. den anderen von den klos fernhalten ist auch ne form von dominanzverhalten... und ne katze die nicht aufs klo kann macht wohin? ja. genau. ins bett oder auf den teppich^^
bei 2 oder mehr klos klappt das aber nicht^^ irgendeins ist immer "unbewacht".
alles in allem finde ich dass das ganz gut klingt.

wenn lilly ein mamakind ist... reicht es phoebe eig auch wenn dein mann im raum ist? wenn ja.. hab ich da ne ganz böse idee bezüglich seines schlafplatzes die nächsten paar tage *pfeif*

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 15:14
In Antwort auf stacie_11962926

Hm
wie gesagt, selbst zusammengeführt hab ich nie. was ich hier mache ist ne mischung aus angelesenem wissen, erfahrung aus einem leben in dem eig immer mind 2 katzen rumrannten und bauchgefühl^^
war lilly noch an phoebes essen als das passierte? dass phoebe es akzeptiert wenn lilly ne grenze aufzeigt ist gut. aber sie soll nicht das gefühl haben dass lilly ihr alles wegfrisst. vllt 2 näpfe in 50cm abstand aufstellen sodass lilly immer nur einen "besetzen" kann?
schau auf jeden fall dass immer genug zu essen da ist damit kein futterneid aufkommt. bis zu nem jahr ist nahrungsangebot ohne grenze eh kein problem... ist wie mit kleinen kindern^^ die futtern im wachstum auch unglaubliche mengen
frisst phoebe eig mittlerweile anständig und am besten nassfutter?^^

dass sie nicht oder nicht sehr aufeinander losgehen ist der sinn einer langsamen zusammenführung^^
lilly als eigentliche revierherrin scheint kein problem mit phoebes anwesenheit zu haben... aggression zeigt sie ja nur als reaktion wenn phoebe ihr schräg kommt oder?
wirklich ne klasse miez habt ihr da sehr sozial. und scheint es ja toll zu finden dass da noch ein 4beiner ist^^
hat eine von beiden sich der anderen schonmal vorsichtig freundlich genähert?
starren sie sich durchdringend an oder blinzeln sie manchmal?
was sagen die schwänze?

für phoebe ist alles neu und sie ist nervös. dass sie der eindringling in einem fremden revier ist weiß sie vermutlich auch-in dem zimmer dürfte alles nach lilly riechen.

es kann sein dass es noch ein- oder 2mal knallt wenn die ausdiskutieren wer denn nun die stärkere ist. ich weiß ihr habt da schlechte erfahrungen gemacht aber solang sie sich nicht das fell büschelweise ausreißen und kein blut fließt würd ich die dann erstmal machen lassen.
trennt man sie dann ist der konflikt nicht behoben sondern nur verschoben. das geht über kurz oder lang von vorn los.
lasst das klo in phoebes zimmer noch ne weile stehen. den anderen von den klos fernhalten ist auch ne form von dominanzverhalten... und ne katze die nicht aufs klo kann macht wohin? ja. genau. ins bett oder auf den teppich^^
bei 2 oder mehr klos klappt das aber nicht^^ irgendeins ist immer "unbewacht".
alles in allem finde ich dass das ganz gut klingt.

wenn lilly ein mamakind ist... reicht es phoebe eig auch wenn dein mann im raum ist? wenn ja.. hab ich da ne ganz böse idee bezüglich seines schlafplatzes die nächsten paar tage *pfeif*

Edith:
das mit der "nahrung ohne grenze" bezog sich auf nassfutter. unmengen trofu würd ich nicht hinstellen^^

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 16:22
In Antwort auf stacie_11962926

Edith:
das mit der "nahrung ohne grenze" bezog sich auf nassfutter. unmengen trofu würd ich nicht hinstellen^^

Bin so stolz
Nein also als das passierte war lilly gar nicht mehr am futter. Sie haben eig auch jeder seinen eig napf. Die sind auch immer gefüllt. Also futterneid dürfte nicht entstehen.
Phoebe isst mittlerweile auch nassfutter aber noch nicht viel. Wird aber schon merklich mehr.

Naja lilly will eig nur spielen u tollt um sie rum. Ohne fauchen ohne knurren.
Nur wenn Phoebe das zimmer verlassen will versperrt sie ihr den weg...

Phoebe hat schon den ersten versuch gestartet sich zu nähern. Aber unser kleines Spielekalb mal wiedernur flausen im kopf

Mal starren sie sich an und mal blinzeln sie freundlich.
Die Schwänze von beiden katzen sind super entspannt

Phoebe hat sich Lilly genähert und genau vor ihr zur Seite fallen lassen. Ist das die Unterwerfung?

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 16:57
In Antwort auf may_12566079

Bin so stolz
Nein also als das passierte war lilly gar nicht mehr am futter. Sie haben eig auch jeder seinen eig napf. Die sind auch immer gefüllt. Also futterneid dürfte nicht entstehen.
Phoebe isst mittlerweile auch nassfutter aber noch nicht viel. Wird aber schon merklich mehr.

Naja lilly will eig nur spielen u tollt um sie rum. Ohne fauchen ohne knurren.
Nur wenn Phoebe das zimmer verlassen will versperrt sie ihr den weg...

Phoebe hat schon den ersten versuch gestartet sich zu nähern. Aber unser kleines Spielekalb mal wiedernur flausen im kopf

Mal starren sie sich an und mal blinzeln sie freundlich.
Die Schwänze von beiden katzen sind super entspannt

Phoebe hat sich Lilly genähert und genau vor ihr zur Seite fallen lassen. Ist das die Unterwerfung?

Das klingt
doch alles richtig super bisschen skepsis sei ihnen erlaubt, sie kennen sich ja erst 3 tage oder so. das wird schon noch

hinwerfen... also ich kenn das bei meinen in 2 situationen.
wenn das kater nummer 1 macht will der einfach nur neben seinem freund liegen. der liegt dann auch nur entspannt rum und putzt sich oder döst.
kater nummer 2 macht das meist wenn ihm kater nummer 1 zu wild mit ihm rauft und es ihm zu bunt wird. das hat nichts mit unterwerfung zu tun sondern er hat plötzlich vorder- und hinterbeine als waffe. das ist auch der moment wo kater 1 meist versteht dass es nun gut ist und er zu gehen hat. die körpersprache ist dann angespannt und alle 4 pfoten hängen in der luft.

ob das bei jungen katzen evtl auch ne spielafforderung sein kann weiß ich nicht. meine katzen waren allesamt fast bis ganz erwachsen^^

mach dir nicht allzu viele gedanken um die rangfolge das kommt halt wie es kommt.. und ändert sich hin und wieder mal. rangniedriger zu sein ist in der katzenwelt erstmal nichts schlimmes.
bei meinen beiden merke ich es nur daran dass einer von beiden seinen kot manchmal nicht verbuddelt und derselbe immer als erster bei den näpfen ist. rangkämpfe, prügeleien oder a verhaut b hatte ich hier noch nie.
naja doch... aber nur im garten mit fremden katzen *g

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 19:16
In Antwort auf stacie_11962926

Das klingt
doch alles richtig super bisschen skepsis sei ihnen erlaubt, sie kennen sich ja erst 3 tage oder so. das wird schon noch

hinwerfen... also ich kenn das bei meinen in 2 situationen.
wenn das kater nummer 1 macht will der einfach nur neben seinem freund liegen. der liegt dann auch nur entspannt rum und putzt sich oder döst.
kater nummer 2 macht das meist wenn ihm kater nummer 1 zu wild mit ihm rauft und es ihm zu bunt wird. das hat nichts mit unterwerfung zu tun sondern er hat plötzlich vorder- und hinterbeine als waffe. das ist auch der moment wo kater 1 meist versteht dass es nun gut ist und er zu gehen hat. die körpersprache ist dann angespannt und alle 4 pfoten hängen in der luft.

ob das bei jungen katzen evtl auch ne spielafforderung sein kann weiß ich nicht. meine katzen waren allesamt fast bis ganz erwachsen^^

mach dir nicht allzu viele gedanken um die rangfolge das kommt halt wie es kommt.. und ändert sich hin und wieder mal. rangniedriger zu sein ist in der katzenwelt erstmal nichts schlimmes.
bei meinen beiden merke ich es nur daran dass einer von beiden seinen kot manchmal nicht verbuddelt und derselbe immer als erster bei den näpfen ist. rangkämpfe, prügeleien oder a verhaut b hatte ich hier noch nie.
naja doch... aber nur im garten mit fremden katzen *g

Total niedlich
Liegen beide ganz nah beieinander und schlafen.
Ein Traum.

Vielen vielen vielen Dank für die lieben Tipps

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 20:10
In Antwort auf may_12566079

Total niedlich
Liegen beide ganz nah beieinander und schlafen.
Ein Traum.

Vielen vielen vielen Dank für die lieben Tipps

Na
so solls sein perfekt

du könntest mal versuchen mit ihnen zusammen zu spielen^^ wenn sie aufgewacht sind natürlich. soo ein süßes bild stört man ja ungern.
hier beliebt sind dinge die sich unter decken bewegen. vorzugsweise unbelebte dinge, denn die hauen da wirklich zu.
oder angeln oder laserpointer. die gehen auch ganz gut.

einfach nur um mal ne situation zu schaffen wo die andere miez da ist, aber was anderes im mittelpunkt steht.
auch testen könntest du beiden ein leckerchen zu geben. eine katz rechts, eine links. ruhig 50cm abstand zwischen den händen für den anfang^^

Gefällt mir
29. Januar 2012 um 23:45
In Antwort auf stacie_11962926

Na
so solls sein perfekt

du könntest mal versuchen mit ihnen zusammen zu spielen^^ wenn sie aufgewacht sind natürlich. soo ein süßes bild stört man ja ungern.
hier beliebt sind dinge die sich unter decken bewegen. vorzugsweise unbelebte dinge, denn die hauen da wirklich zu.
oder angeln oder laserpointer. die gehen auch ganz gut.

einfach nur um mal ne situation zu schaffen wo die andere miez da ist, aber was anderes im mittelpunkt steht.
auch testen könntest du beiden ein leckerchen zu geben. eine katz rechts, eine links. ruhig 50cm abstand zwischen den händen für den anfang^^

Zuckersüss
Teilen sich die leckerlies, spielen ohne anreiz zusammen mit spielmäusen, bâllen ect. , und kuscheln.

Das ging eben alles sooo schnell bin hin und weg.

So stolz auf meine Mäusr

Gefällt mir
30. Januar 2012 um 0:21
In Antwort auf may_12566079

Zuckersüss
Teilen sich die leckerlies, spielen ohne anreiz zusammen mit spielmäusen, bâllen ect. , und kuscheln.

Das ging eben alles sooo schnell bin hin und weg.

So stolz auf meine Mäusr

Na perfekt
dann war das mit der langsamen zusammenführung ja ganz gut nen eindruck wie es weitergegangen wäre wenn ihr einfach zusammengelassen hättet hattet ihr ja.. denke aber dass auch das recht schnell ein happy end gehabt hätte^^
hast phoebe gut ausgesucht und lilly ist eh ne ganz liebe

dass sie so schnell kontakt zu phoebe gesucht hat sagt mir aber auch dass sie katzengesellschaft vermisst hat. phoebe zu holen war also goldrichtig

oh und falls lilly dich jetzt ganz links liegenlässt.. das gibt sich wieder^^ die neue ist nur grad spannend

Gefällt mir
5. Februar 2012 um 9:03

Sie
ist jetzt seit ner woche da.. ich wollt mal nachfragen: wie läufts?

Gefällt mir
6. Februar 2012 um 4:51
In Antwort auf stacie_11962926

Sie
ist jetzt seit ner woche da.. ich wollt mal nachfragen: wie läufts?

Super toll
Sie frisst nassfutter.
Verstehen sich prächtig. Kuscheln, spielen, jagen, fressen zusammen.

Holen sich regelmäßig streicheleinheiten von uns.

Hab n paar bilder von den beiden rein gestellt. Kannst ja mal rein schaun

Gefällt mir
6. Februar 2012 um 10:21
In Antwort auf may_12566079

Super toll
Sie frisst nassfutter.
Verstehen sich prächtig. Kuscheln, spielen, jagen, fressen zusammen.

Holen sich regelmäßig streicheleinheiten von uns.

Hab n paar bilder von den beiden rein gestellt. Kannst ja mal rein schaun

Hach
sind die süß ich find lillys zeichnung klasse *mag diese fleckenkatzen*

freut mich sehr dass alles so schön geklappt hat

wenn man solche fotos sieht ist es schwer zu glauben dass manche menschen der festen überzeugung sind katzen wären einzelgänger...

Gefällt mir
6. Februar 2012 um 20:01
In Antwort auf stacie_11962926

Hach
sind die süß ich find lillys zeichnung klasse *mag diese fleckenkatzen*

freut mich sehr dass alles so schön geklappt hat

wenn man solche fotos sieht ist es schwer zu glauben dass manche menschen der festen überzeugung sind katzen wären einzelgänger...

Bin auch super happy
Nee also einzelgänger auf keinen fall. Lilly ist viel ausgelasteter. Und super glücklich.
Sie hat vorher immer mit uns gekämpft. Meine hände sahen aus. Man man man

Und nun nix mehr. Sie kuschelt mit uns und spielt mit uns. Aber nicht eine kralle wird eingesetzt.

Wir sind soooo happy

Gefällt mir
6. Februar 2012 um 21:00
In Antwort auf may_12566079

Bin auch super happy
Nee also einzelgänger auf keinen fall. Lilly ist viel ausgelasteter. Und super glücklich.
Sie hat vorher immer mit uns gekämpft. Meine hände sahen aus. Man man man

Und nun nix mehr. Sie kuschelt mit uns und spielt mit uns. Aber nicht eine kralle wird eingesetzt.

Wir sind soooo happy


das mit den händen kenn ich auch. einer meiner beiden wurd vom vorbesitzer 2einhalb jahre als einzelkatze gehalten... der macht das auch. mit dem unterschied dass das so festgefahren ist dass er es wohl nicht mehr lassen wird^^ abgegeben wurde er unter anderem weil er "aggressiv" sei.. diese seele von kater aggressiv...

ein tolles happy end, für alle beteiligten

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers