Home / Forum / Tiere / Zeckenschutz für Hunde?

Zeckenschutz für Hunde?

31. Juli 2005 um 21:56

Unser Garten muss in diesem Jahr das reinste Paradies für Zecken sein, jeden Tag hat Max neue! Vor 2 Wochen habe ich mir beim TA Rat geholt und Frontlinie gekauft. Das Mittel sollte verhindern, dass die kleinen Biester sich unseren Hund als Wirt aussuchen! Leider Fehlanzeige! Nachdem es eine Woche ein bisschen weniger Befall gab, lassen die sich jetzt kein bisschen davon beeindrucken! Kennt jemand ein wirkungsvolleres Mittel gegen Zecken?
Vielen Dank, finki.

Mehr lesen

1. August 2005 um 14:19

Hi Finki,
hast du es schon mal mit Exspot versucht? Das nehme ich immer und es wirkt 2-3 Monate, je nachdem wie oft der Hund badet

Bin sehr zufrieden damit. Probiers doch mal aus.

LG
moon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2005 um 19:51

Kann Dir Infos
zu verschiedenen Schutzmitteln schicken, damit kann man z. B. auch Plüschtiere vor ungebetenen Gästen schützen. Will hier keine Werbung machen, deshalb wenn Interesse besteht, einfach privat mailen, okay?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2005 um 22:15
In Antwort auf livia_12825596

Hi Finki,
hast du es schon mal mit Exspot versucht? Das nehme ich immer und es wirkt 2-3 Monate, je nachdem wie oft der Hund badet

Bin sehr zufrieden damit. Probiers doch mal aus.

LG
moon

Hallo moon,
vielen Dank für deinen Beitrag! Habe von meiner TÄ nicht viel Positives von Exspot gehört, sie meinte, es sei viel zu teuer! Sie hatte es aber auch nicht im Angebot, eben nur Frontlinie! Vielleicht deshalb ihre "Vorbehalte"!? Wieviel bezahlt ihr dafür, obwohl ich eigentlich schon fast bereit bin, "alles" zu zahlen! Nur um irgendwann vor dem Herbst noch mal Ruhe vor den Biestern zu haben! Danke für die Info! finki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 7:46
In Antwort auf nadya_12038013

Hallo moon,
vielen Dank für deinen Beitrag! Habe von meiner TÄ nicht viel Positives von Exspot gehört, sie meinte, es sei viel zu teuer! Sie hatte es aber auch nicht im Angebot, eben nur Frontlinie! Vielleicht deshalb ihre "Vorbehalte"!? Wieviel bezahlt ihr dafür, obwohl ich eigentlich schon fast bereit bin, "alles" zu zahlen! Nur um irgendwann vor dem Herbst noch mal Ruhe vor den Biestern zu haben! Danke für die Info! finki

Hallo Finki,
Exspot ist viell. nicht das billigste meiner Meinung nach aber das beste was derzeit gegen Flöhe und Zecken am Markt ist. Kann dir jetzt so auf die schnelle gar nicht sagen was wir zahlen, habe aber mal in einer I-NET-Apotheke geschaut und da kosten 6x 1 ml 24,68 EUR. Wir nehmen das höchstens 3-4x im Jahr das reicht. Natürlich ist es Gift, aber die ganzen Floh- und Zeckenmittel sind Gift, anders geht es leider nicht. Ich würde es an deiner Stelle einfach mal versuchen. Soweit ich weiss, kannst du es in der Apotheke einfach bestellen, muss nicht über den TA gehen.

LG und viel Erfolg
moon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 21:02
In Antwort auf livia_12825596

Hallo Finki,
Exspot ist viell. nicht das billigste meiner Meinung nach aber das beste was derzeit gegen Flöhe und Zecken am Markt ist. Kann dir jetzt so auf die schnelle gar nicht sagen was wir zahlen, habe aber mal in einer I-NET-Apotheke geschaut und da kosten 6x 1 ml 24,68 EUR. Wir nehmen das höchstens 3-4x im Jahr das reicht. Natürlich ist es Gift, aber die ganzen Floh- und Zeckenmittel sind Gift, anders geht es leider nicht. Ich würde es an deiner Stelle einfach mal versuchen. Soweit ich weiss, kannst du es in der Apotheke einfach bestellen, muss nicht über den TA gehen.

LG und viel Erfolg
moon

Danke,
habe gerade die Bestellung aufgegeben!
LG, finki.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2005 um 13:09

Hab fur meine hunde immer
etw zum auf nacken geben...
expot oder eucerin is gut!!
lg
moya
p.s.: is auch gegen flöhe usw....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 20:10

Frontline....meine eindeutige aussage !
das ist DAS mittel gegen zecken und flöhe. vielleicht machst du es zuwenig oder falsch drauf ? bei uns hat es 2 katzen und 2 hunden schon super geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2005 um 12:04

Ökötest Frontline
in Frontline ist das Kontaktgift Fipronil enthalten, es steht im Verdacht Krebs zu erzeugen.(Testurteil mangelhaft)

Alternative: Gimborn Produkte und Program 409

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2005 um 19:00
In Antwort auf mena61

Ökötest Frontline
in Frontline ist das Kontaktgift Fipronil enthalten, es steht im Verdacht Krebs zu erzeugen.(Testurteil mangelhaft)

Alternative: Gimborn Produkte und Program 409

Absolut richtig.........
man soll überdenken, ob "zeckenfrei" eine bessere Wahl als "krebsfrei" ist. Mein Hund wird eben wieder nach jedem Spaziergang inspiziert, lieber mehr Arebit, als ein Hund der Krebs hat, weil ich faul bin.

So far

joulissis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2008 um 10:59

Versuchs doch mal mit einer Bernsteinkette!
Hallo Finki,

mit diesen chemischen Keulen habe ich bei meinem Neufundländer auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Ich habe bis heute so ziemlich alles ausprobiert und habe schon aufgegeben gehabt. Ich hab dann beim spazierengehen im letzten Jahr einen Hund gesehen, der eine Bernsteinkette trug und natürlich sofort bei dessen Frauchen nachgefragt. Die erzählte mir das diese Bernsteinkette gegen Zecken helfen soll und sie es schon mehrere Monate erfolgreich testete. Da mich das ziemlich neugierig machte habe ich es auch versucht und mir übers Internet so eine Kette bestellt. Ich wurde mehr als überrascht, denn ca. 2 Wochen nachdem ich meinem Hund die Kette angelegt habe, hatte ich keine Zecken mehr. Bis heute habe ich insgesamt nur 4 Zecken an ihm gehabt.
Die Kette hab ich übrigens bei Amberdog gekauft.

LG
Neufundy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2009 um 16:10

Knoblauch ist für Hunde giftig
Wundert mich, dass hierzu noch niemand etwas geschrieben hat... Knoblauch ist für Hunde giftig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen