Home / Forum / Tiere / Zecken

Zecken

29. April 2011 um 18:39 Letzte Antwort: 30. Mai 2011 um 11:38

Hey..

sagt mal, überleben die Zecken den Spülgang durchs Klo ???

lg
pedi

Mehr lesen

30. April 2011 um 17:07

Üüüääähhhh...
.... zerquetschen

ich find die an sich schon so eckelig...
aber zerquetschen kann ich die net.. da würde ich mich wähhrenddessen sofort übergeben müssen

na, dann bleib ich dabei und spül sie weiterhin im Klo runter

aber danke für deine antwort

lg

Gefällt mir
30. April 2011 um 18:59


Ich wickel sie immer in ein Tempo ein und zünde das dann an
Man hörts dann immer zischen und knallen

Gefällt mir
30. April 2011 um 19:57

Ein
kleines Feuerchen machen, auf Kosten der Zecke ist auch ne Idee

Meine Hündin ist leider durch einen Zeckenbiss an Boriliose, Erlichiose und Leischmaniose erkrankt.

Muß auch dazu sagen, daß sie ursprünglich von Spanien`s Straßenleben kommt.

Ihre BlutWerte werden regelmäßig vom TA kontrolliert und seit etwa einem 1/2 Jahr sind die Werte so gut gesunken, daß sie zur Zeit ohne Tabs leben kann

lg
pedi

Gefällt mir
30. April 2011 um 22:00

Und
auch schon aufpassen, dass das Köpfchen nicht weiterlebt...

Gefällt mir
1. Mai 2011 um 10:36

@honeymaus
wie jetzt ???

der Kopf der Zecke kann OHNE Körper weiterleben ?????

Aber nur, wenn er noch im Tier sitzt, oder ??
Doch nicht außerhalb... ???

lg

Gefällt mir
1. Mai 2011 um 11:01

Also ehrlich gesagt....
wars kein Spaß, NÖNÖ!

Also mir wurde gesagt, dass manche Zecken auch außerhalb des Hundekörper, auch wenn sie nurnoch aus Kopf bestehen, weiterleben können, insofern sie schnell ein neues "Opfer" finden... Dann bildet sich ihr Körper nach.
So meine Information. Ob das stimmt oder nicht?! Hab mir keine Gedanken gemacht, sondern bin auf Nummer sicher gegangen Die Dinger werden bei mir IMMER verbrannt!

Wenn nurnoch der Kopf im Hund steckt, leben sie auf jeden Fall weiter... So ist auch meine Erfahrung, Romy.
Die fallen im Normalfall wirklich immer selbst raus. Was man aber tun kann, um auch die Entzündung zu vermeiden ist, ein wenig Öl auf die Zecke tröpfeln und in kreisförmigen Bewegungen immer und immer wieder um die Zecke reiben. Man muss da wirklich Geduld haben, kann schonmal 10 Minuten dauern, aber es fnktioniert. Die Zecke fällt dann irgendwann ab.

Man kann mit den Viechern aber auch weniger Glück haben. Bei meiner Kleinen hat sich ein Zeckenbiss mächtig entzündet. Wir haben die Zecke nicht bemerkt und sie hat sich wohl, so vermutet der Tierarzt, den Körper selbst abgebissen. Das Ganze hat sich so dermaßen entzündet, dass es zu nem riesen Knubbel von etwa 1,5cm Durchmesser wurde....
Es gab dann Creme für drauf und nach 10 Tagen war es wieder gut. Aber war ne eklige Angelegenheit. Zuri hat über Nacht mit nem Trichter über Kopf geschlafen geschlafen, weil sie sich immer alles aufgeleckt und aufgeknabbert hat... War Morgens dann immer eitrig und verblutet und verklebt mit Haaren...

Jaja, Drecksviecher...

Gefällt mir
1. Mai 2011 um 13:11

Ok
gut dann hatte ich ne Fehlinformation

Nene, das mit dem Öl hab ich gelesen. Das soll man tun, wenn der Kopf noch drinsteckt, der Körper ab ist. Und das Öl nicht sofort auf die Zecke drauf, sondern rundherum. Und dann immer schön Kreisbewegungen machen. Meine Große hatte sowas letztens. Wenn mans bemerkt ist alles super. Ich hab dann bestimmt 10 Minuten neben ihr gesessen und die Haut um die Zecke "massiert" Nach 10 Minuten ist der Kopf, der noch drin war, abgefallen.
Dann ham wir n kleines Lagerfeuer gemacht

Gefällt mir
1. Mai 2011 um 17:27

@ ALL
Könnt ihr bitte immer auf meinen ersten Beitrag antworten ??!!
Sonst sind die ganzen Antworten u. Fragen so durcheinander, daß man immer erst suchen muß, wer nun wo was geschrieben hat...

und @romy:
Ja, meine Minor ist der beste Hund von Welt
So eine liebe und dankbare Kuschelmaus, die gebe ich NIE wieder her !!!!
Haben sie im August 2011 4 Jahre bei uns und hoffe, sie wird noch mind. weitere 4 Jahre bei uns sein (also leben an sich).

Wo kommst Du denn her ??

lg
pedi

Gefällt mir
13. Mai 2011 um 20:29
In Antwort auf gitta_12673134

@honeymaus
wie jetzt ???

der Kopf der Zecke kann OHNE Körper weiterleben ?????

Aber nur, wenn er noch im Tier sitzt, oder ??
Doch nicht außerhalb... ???

lg

Zecken
Zecken haben keinen Kopf. Ich habe heute erst eine Sendung im TV gesehen "Hauptsache gesund" Sicher kann man im Internet nochmal nachschauen und diese Sendung sehen.

Gefällt mir
15. Mai 2011 um 10:07
In Antwort auf avara_12938904

Zecken
Zecken haben keinen Kopf. Ich habe heute erst eine Sendung im TV gesehen "Hauptsache gesund" Sicher kann man im Internet nochmal nachschauen und diese Sendung sehen.

Skurill
das wird ja immer skuriller mit den Biestern..
das mit dem Keinen-Kopf-haben werd ich gleich mal googeln

ist es dieses Schlimmer mit dem Zeckenbefall (hier in Norddeutschland) oder kommt mir das nur so vor ??

Mußte meinem Kater und meinem Hund schon mehrmals Zecken entfernen (die letzten ca. 4 Wochen)

aber viell. hab ich es sonst ach nicht so bemerkt, das sie diese Parasiten quasi *an Board* hatten...

lg

Gefällt mir
30. Mai 2011 um 11:38

Staubsauer
Hab gestern eine Zecke mit dem Staubsauer *entsorgt*.
Habe aber auch erst Sekunden später realisiert, daß es eine Zecke war - dachte erst, es wäre ein kleiner Stein -

Krabbelt die Zecke da auch wieder raus ??
So wie es Spinnen machen (sollen)

lg
pedi

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen