Home / Forum / Tiere / Zecke -Kopf abgerissen

Zecke -Kopf abgerissen

2. September 2010 um 12:44 Letzte Antwort: 12. September 2010 um 2:23

Das ist mir noch nie passiert! Ich hab bei Charly an der Brust eine Zecke entdeckt,wollte sie entfernen und zack-war der Kopf abgerissen
Hilfe! Was mach ich jetzt ? Ich krieg den Kopf nicht raus ,der ist zu klein, ich bekomme ihn nicht zu fassen und meine Tierärztin ist nicht zu erreichen .Charly will auch nicht mehr stillhalten ,ich muss ihn erst mal in Ruhe lassen

Mehr lesen

2. September 2010 um 15:38

Nicht verrückt machen
Hey!!

Mach dich nicht verrückt und hör auf an der Stelle rumzufummeln, denn so entzündet es sich hinterher.
Das der Kopf noch drin steckt ist zwar blöd, aber dein Hund wird nicht dran sterben.
Eigentlich wächst er von selbst wieder raus oder du gehst einfach morgen mit ihm zum Tierarzt.

Gefällt mir
2. September 2010 um 21:21

Keine Panik
Hallo,

ich kann die Zeckenköpfe die in meinem Hund steckengeblieben sind gar nicht mehr zählen. Nicht drum kümmern, auch wenn es sich entzündet würde ich mich nicht wirklich drum kümmern (nur beobachten), da passiert nichts. Ehrlich.

Aber dein Tierarzt nimmt dir auch bestimmt gerne Geld dafür ab, dass er den Kopf rauspult.

Gefällt mir
2. September 2010 um 21:44
In Antwort auf claire_12342899

Nicht verrückt machen
Hey!!

Mach dich nicht verrückt und hör auf an der Stelle rumzufummeln, denn so entzündet es sich hinterher.
Das der Kopf noch drin steckt ist zwar blöd, aber dein Hund wird nicht dran sterben.
Eigentlich wächst er von selbst wieder raus oder du gehst einfach morgen mit ihm zum Tierarzt.

Mein
Sohn war dann doch lieber noch mit ihm bei der Ärztin .Sie hat die Stelle ein bißchen betäubt und den Kopf rausgefummelt.Ist mir doch irgenwie lieber so -ich bin ein Weichei

Gefällt mir
2. September 2010 um 22:07
In Antwort auf christiin1

Mein
Sohn war dann doch lieber noch mit ihm bei der Ärztin .Sie hat die Stelle ein bißchen betäubt und den Kopf rausgefummelt.Ist mir doch irgenwie lieber so -ich bin ein Weichei


Gehst du auch mit jedem Splitter in deinem Finger zum Arzt?

Den Tierarzt freut's.

Gefällt mir
3. September 2010 um 13:39
In Antwort auf angsthund


Gehst du auch mit jedem Splitter in deinem Finger zum Arzt?

Den Tierarzt freut's.

Die
hat da gar nichts für verlangt und neee... ich war schon 10 Jahre nicht mehr beim Arzt .bei mir bin ich hart aber gerecht

Gefällt mir
12. September 2010 um 2:23

Beobachten und Notfalls zum Arzt
Hallo Christin,

beobachte die Stelle, ob sie sich entzündet.

Beobachte auch Charly! Wenn er müde, abgeschlagen wirkt, dann geh vorsichtshalber mal zum Arzt.

Oft fallen die aber nach einigen Tagen ab.

Das hatte ich bei meiner kleinen auch schon. Bis jetzt "toi, toi, toi" ist alles von allein abgeheilt.

Kleiner Tipp: Sie bekommt Frontline von mir (auf der Hompage www.Frontline.de gibts auch gute Infos) und wenn ich sie bade, dann verwende ich ganz normales Neem Shampoo für uns Zweibeiner. Das schreckt das Ungeziefer ab.

Viele Grüße,
Tina

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers