Home / Forum / Tiere / Wolfs-Krallen bei Chi

Wolfs-Krallen bei Chi

13. Januar 2010 um 19:20 Letzte Antwort: 14. Januar 2010 um 14:57

mein chihuahua (bald 2 jahre) hat Wolfs-Krallen die rund wachsen!
ich habe den tierarzt gefragt ob ich sie ihm nicht lieber weg machen soll aber er hat gesagt man müsste dazu eine extra op machen!
das will ich jedoch nicht !
meine frage wäre jetzt ob man sie evtl selbst kürzen kann (sie sind hell!!) ?!?
will ihm ja nicht weh tun oder das er an ihnen hängen bleibt!!

Lg

Mehr lesen

13. Januar 2010 um 19:53


das mit den blutgefäßen ist mir auch schon eingefallen!
seine normalen krallen haben eine normale länge!! und auf den Wolfs-Krallen läuft er ja nicht rum und ich nehme an das sie deswegen so lang sind!
ich gehe jeden tag 1-2 stunden mit ihm spazieren!

habe angst das er sie sich evtl abknabbert (war bei dem hund meiner freundin der fall)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2010 um 20:12


nimmst du da dann einen nagelknipser oder was!?
hab das noch nie gemacht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2010 um 20:29

Hallo
Also die Schwester von meinem Hundemädchen hatte sich ganz schlimm die Wolfskralle beim spielen verletzt. Das hat schon sehr stark geblutet. Wir haben versucht die Blutung zu stoppen und sind sofort zum TA gefahren. Er hat die Kralle entfernt und angeraten, die andere auch entfernen zu lassen, da die auch sehr lang war. Bei meiner Hündin wiederum sind die ganz klein und wachsen auch nicht. Aber beim spazieren gehen,, werden sie wohl kaum kürzer, es sei denn, sie robbt
Ich würde Dir raten, wenn Du unsicher bist die Kralle beim TA schneiden zu lassen. Dann hast Du schon die Länge, bis auf die Du zurück gehen kannst und wenns zu tief geschnitten wird und blutet, kann er gleich reagieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2010 um 22:03
In Antwort auf xena_12053306


das mit den blutgefäßen ist mir auch schon eingefallen!
seine normalen krallen haben eine normale länge!! und auf den Wolfs-Krallen läuft er ja nicht rum und ich nehme an das sie deswegen so lang sind!
ich gehe jeden tag 1-2 stunden mit ihm spazieren!

habe angst das er sie sich evtl abknabbert (war bei dem hund meiner freundin der fall)

Wolfskralle?
Meinst du wirklich die Wolfskralle? Oder die Daumenkralle?

Wobei es im Grunde egal ist.

Ein Tipp: falls du dich doch mal verschnippeln solltest, und die Kralle dann ein wenig blutet, dann zieh die Kralle durch Kernseife (gibt es für wenig Geld im Drogeriemarkt, soweit ich weiß, ansonsten in der Apotheke), das stoppt die Blutung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2010 um 14:57


danke !!
werde heute mal einen termin machen bein TA und dann mir das mit dem krallen schneiden erklären lassen! (er kann sie ja dann auch gleich kürzen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club