Home / Forum / Tiere / Wieviel wörter können wellis oder nymphensittiche lernen

Wieviel wörter können wellis oder nymphensittiche lernen

11. August 2009 um 16:55 Letzte Antwort: 1. Januar 2010 um 15:12

hallo.. ich kauf mir nen vogel.
pflege und so is schon klar ..

bin aber iwie ma neugierig wieviel wörter ich ihn beibringen könnte..


.. und stimmt es das man wellis immer nur namen geben kann die hinten mit "i" enden

Mehr lesen

11. August 2009 um 20:21

Ich hoffe, du holst dir zwei
Papageien sind ja sehr soziale Tiere und mögen Gesellschaft. Und ein Mensch ist ja nun kein vollwertiger Vogelersatz.

Wie viele Wörter sie lernen können weiß ich nicht. Nymphensittiche sind aber besser im Nachpfeifen von Melodien und überhaupt reden beide Arten nicht sehr deutlich.

Wellensittiche mögen gerne melodische Laute. Vielleicht reagieren sie daher etwas besser auf Wörter mit "i", prinzipiell aber kannst du sie auch anders nennen.
Wenn du dich viel mit ihnen beschäftigst, verstehen sie bei jedem erdenklichen Namen, dass sie damit gemeint sind.

Übrigens lernt nicht jeder Vogel sprechen! Wenn das der Grund ist, dir einen Sittich zuzulegen solltest du es also lieber lassen, bevor du vom kleinen "Freund" enttäuscht bist und das Interesse an ihm verlierst.

Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit den Vögeln!

Gefällt mir
22. August 2009 um 17:21

Niemals einen alleine!
Ob du es tatsächlich schaffst, einen Wellensittich oder Nymphensittich zum Sprechen zu bringen, ist fraglich. Das kann klappen, muss aber nicht. Wenn das der einzige Beweggrund für dich ist, dir so ein Tier anzuschaffen, solltest du noch einmal darüber nachdenken.

außerdem ganz wichtig:

Wellensittiche oder Nymphensittiche sollte man nie alleine halten. Das sind Schwarmvögel und brauchen mindestens einen Partner. Auch wenn ein einzelner Vogel einen glücklichen Eindruck macht, wird es ihm nicht gut gehen. Setzt man ihm einen Zweiten dazu dann erkennt man, wie ein glücklicher Wellensittich bzw. Nymphensittich wirklich aussieht.
Tiere die im Schwarm gehalten werden, können entgegen vieler Behauptungen zahm werden. Mit viel Geduld und Zuwendung ist das zu schaffen.

Es ist eine wahre Freude zu sehen, wie lebensfroh so ein Pärchen ist und wie munter sie vor sich hin zwitschern, auch ohne ein Wort zu reden; wozu auch, sie haben doch ihre eigene, nette Sprache.

Gefällt mir
11. Dezember 2009 um 0:31

Einen????
Du solltest dir bitte erstmal überlegen ob du dir nur einen kaufen willst und wenn ja warum???
Das ist nje ernstgemeinte frage.

Wie alt bist du?

Einzehaltung von kleintieren, ist unverantwortlich.

Ich gebe dir sonst gerne Tips (habe 7 stück und davon kann einer reden), einzehaltung ist ein baso9lutes no go.

und ich würde gerne wissen wie gut du informiert bist.

Wenn das alles ok ist, wellis lernen auch in einem schwarm sprechen udn können ganze sätze erzählen wie ein papagei, das ist kein Problem, die werden auch zu mehreren zahm, das ist kein Problem.
ich weiß immerhin wovon ich hier rede, also sei bitte nicht so naiv und tu das dem kleinem tier an.
sowas macht mich dann wirklich wütend....

Gefällt mir
17. Dezember 2009 um 21:15

Niemals allein!!!!!!!
Hi,

du möchtest dir einen Nymphensittich oder Wellensittich zulegen??
Als Agapornidenzüchter kann ich dir nur einen Rat geben:

Das sind Papageienvögel und sollten nie allein gehalten werden!!!
Bei der alleinigen Haltung müsstest du den Part des Partners übernehmen. Das klappt nur bedingt, der Vogel müsste dich als Partner akzeptieren und du selbst müsstest sehr viel Zeit mit dem Vogel verbringen. Am Anfang ist vlt noch interessant und dann??? Die Vögel haben auch eine hohe Lebenserwartung....dann machst du mal Urlaub oder wirst krank......und dann???
Wenn es tatsächlich ein Vogel sein soll, dann lege dir einen Kanarienvogel zu. Die Hähne singen sehr schön...
Du solltest aber auch bedenken, das die Vögel ihren Freiflug brauchen und auch mal Dreck machen.
Und das die Vögel Geräusche von sich geben, gerade bei Papageien, die den Nachbarn stören, beim fernsehen, telefonieren....usw.

LG, agaporniden


Und du möchtest den Vögeln nur das Sprechen beibringen??

Gefällt mir
1. Januar 2010 um 15:12

Also
wird bald noch so ein armer Vogel mit Radio und Fernsehgeplänkel zugedudelt, vereinsamt natürlich, damit er ja anfängt zu sprechen.
Meine Fresse, das ist kein Pausenclown sondern ein lebendiger Tier, das mit Würde behandelt zu werden verdient.
Sprechende Papageien gelten gemeinhin als "verhaltensauffällig": Wer wirklich einen Vogel des Vogels willen halten möchte, wird 1. immer mindestens einen zweiten dazu nehmen und 2. das Allgemeinwohl des Tieres in den Vordergrund stellen und nicht etwa ein Attribut wie das stupide Nachplappern irgendwelcher Worte zum Zwecke des persönlichen Amusements.

Gefällt mir