Home / Forum / Tiere / Wie schnell haben die euch auftrensen gezeigt

Wie schnell haben die euch auftrensen gezeigt

16. Juni 2010 um 16:31 Letzte Antwort: 17. Juni 2010 um 20:51

hallo vielleicht kann mir jemand helfen.
ich habe vor gut 6 Monaten nach ca. 12 Jahren wieder angefangen zu reiten, als erwachsene. früher wurde uns dass sehr rasch gezeigt.
Wie schnell hat sich eure Trainerin / Reitlehrerin zeit genommen u. mit euch auftrensen u. satteln zu üben.
eigentlich habe ich keinen bock den stall zu wechseln aber letzte mal ist mir echt fast der kragen geplatzt u. dachte davor schon an reitsstall zu wechseln. nun gehe ich da seit halbe jahr hin, habe früher auch recht gut auch schwierigere pferde aufgetrenst u. meine reitlhrerein ist einfach zu faul mit mir dass zu üben, mein lehrpferd hat ne kopfmeise u. lässt sich nur von reitlehrerin Ö& gatte auftrensen, gut ich bin ein paar mal zu späte gekomen sie hat mich da ber ausch schon warten lassen wo ich sehr früh da war u. ich denke es ist doch nur ne sache von 5 mind mir das mind. am shetty zu zeigen, dass grobe hab ich ja auch noch im kopf. dann hatte sie mir nur gesagt dass diese lehrpferd nur trense von ihr machen lässt, vom stallhalfter war nir die rede u. ich habe dieses lehrpferd auch schon aufgehaltert- mit stallhalfter über zaumzeug- gar nicht so schwer, dann sollte ich dass pferd aus halle bringen u. ei mädchen sollte sie sagen wnan wir so weit sind, naja denke ich wnen sie nihct gleich mitkommt was soll ich dass pferd 3 schritte in die gasse führen, also hab ichs in die box gestellt u. da
abgesattelt u. versuhct abzutrensen, als sie dann kam da meckert sie rum ich wie lange ich denn schon dabei bin u. wirft die gamaschen in die gasse u. hebst sie nicht mal auf u. wenigstens ordentlich auf putzkasten zu legen. ist dass jetzt wirklich so dass den leuten erste der putzbesen in die hand gedrückt bekommen bevor man trensen, satteln lernt, dass die leute mit eigenen pferd bevorzugt werden verstehe ich, kenne ich auch von frühere nicht anders, aber wirklich die emckert mich an wenn ich knapp in zeit bin u. nochmal auf klo gehe, aber unsere 19 jährige diva im stall muss ausgerechnet zur putzzeit vor reitsstunden 3 pferde einzeln raus, dann wieder rein, dann das 2. pferd raus u. bald wieer rein u. dann 3. pferd raus u. wieder rein, als wenn die nicht auch 10 min eher kommen könnte sich die pfedre schnappen u. alle draußen anbiinden könnte u. dann wieder alle rein bringt, also wir haben uns in der gasse nur pferde gedreht.
dann meckert meine reitlehrerin oft an meinen alten reitlehrer, der war sehr strent & gut, richtig gut, den dürfte sie gar nicht kenen als ich von hire wegging hatte der schon aufgehört u. müsst edement gewesen sein o. tod als sie gekommen ist, vielleicht iste s alles sehr viel teurer u. man kannn es mit 12 jahren nicht vergleichen, aber wir konnten uns damals nach putzen, füttern ... oft 1 limonade o. eis nehmen, "kinderfeindlich" / hart kann nicht die rede sein

Mehr lesen

17. Juni 2010 um 12:06

Hallo
Dein Text ist Stellenweise schwer zu verstehen. Bitte ein wenig auf Rechtschreibung und Gramatik achten.

Das hört sich ja momentan nicht so toll an.

In dem Stall in dem ich nebenbei arbeite, bekommt bei mir jeder, egal ob jung oder alt, von mir gezeigt, wie das Pferd zu Satteln und zu Trensen ist und das schon in den ersten paar Reitstunden. Klar putzen, wie zb. Putzplatz sauber hinterlassen oder Mal Trense und Sattel einzufetten gehört natürlich auch dazu.Ich bevorzuge aber auf keinen Fall Leute mit eigenem Pferd.
Wenn du dann natürlich zu spät bist, ist das sehr schlecht. Ich würde deine RL einfach mal drauf ansprechen und sie bitten es dir vor bzw nach der Reitstunde noch mal zu zeigen.

Ich würde auch an deiner Stelle auch nicht so über die andern Einstellern / Reitschülern kümmern. Kann ja sein, dass die "19jährige Diva" selber zeitlich nicht anders kann.

Schau zu, dass du pünktlich im Stall bist und geh frühzeitig auf Toilette. Das sollte ja nich all zu schwer sein.

Und wenn deine RL das nächste mal anfängt über deinen alten RL negativ zu sprechen, dann würde ich so freundlich darauf hinweisen, dass sie dieses doch bitte unterlassen soll.

Gefällt mir
17. Juni 2010 um 18:19

Hey...
Bei uns am Stall bekommen die Anfänger schon während der Longen-Stunden das Satteln und Trensen gezeigt, wenn sich die gelegenheit ergibt. Richtig gelernt wird das in einem 1-wöchigen Reitkurs der sich direkt an die Longen-Stunden anschließt. In dem werden die neuen Reiter auf die Reitstunde vorbereitet.

Gefällt mir
17. Juni 2010 um 20:51
In Antwort auf reese_12303125

Hallo
Dein Text ist Stellenweise schwer zu verstehen. Bitte ein wenig auf Rechtschreibung und Gramatik achten.

Das hört sich ja momentan nicht so toll an.

In dem Stall in dem ich nebenbei arbeite, bekommt bei mir jeder, egal ob jung oder alt, von mir gezeigt, wie das Pferd zu Satteln und zu Trensen ist und das schon in den ersten paar Reitstunden. Klar putzen, wie zb. Putzplatz sauber hinterlassen oder Mal Trense und Sattel einzufetten gehört natürlich auch dazu.Ich bevorzuge aber auf keinen Fall Leute mit eigenem Pferd.
Wenn du dann natürlich zu spät bist, ist das sehr schlecht. Ich würde deine RL einfach mal drauf ansprechen und sie bitten es dir vor bzw nach der Reitstunde noch mal zu zeigen.

Ich würde auch an deiner Stelle auch nicht so über die andern Einstellern / Reitschülern kümmern. Kann ja sein, dass die "19jährige Diva" selber zeitlich nicht anders kann.

Schau zu, dass du pünktlich im Stall bist und geh frühzeitig auf Toilette. Das sollte ja nich all zu schwer sein.

Und wenn deine RL das nächste mal anfängt über deinen alten RL negativ zu sprechen, dann würde ich so freundlich darauf hinweisen, dass sie dieses doch bitte unterlassen soll.

Danke f. antwort
Danke für deine Vorschläge u. du hast Recht, der Text ist wirklich aus der Art geschlagen mit zuvielen Zwischeninfos

Gefällt mir