Home / Forum / Tiere / Wie pflegt Ihr die augen vom Hund

Wie pflegt Ihr die augen vom Hund

15. Oktober 2010 um 23:31

Also ich hab ein riesen grosses Problem, mit den Augen von meinen Hund. Die Augen von meinen Hund sind klein, und ständig bildet sich schwarzes klebriges zeug im Fell, es lässt sich nicht wegwischen mit wasser oder so. Deshalb habe ich es weggeschnitten, aber das war ein Fehler es wird immer mehr. Meine Frage wenn gehts so wie mir, oder hat solch eine erfahrung gemacht. Hundezüchter benutzen Wasserstoff hab ich mal gehört. Obs stimmt Danke im Voraus
Lg Playgirl

Es ist ein Biewer

Mehr lesen

16. Oktober 2010 um 11:42

Mit
ölfreiem mildem Augenmakeup Entferner kann man gut die Tränenspuren entfernen ,mit aggressivem Wasserstoff würde ich nicht ans Auge gehen ,Verätzungen drohen .Vielleicht hat der Hund eine Allergie ,dann kannst du ihm mit Augentropfen oder Augensalbe helfen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 13:08

Es gibt spezielle Augenpflegetücher
beim Schecker.
Ich benutze sie fast täglich, um meinen Hunden das "Sandmännchen" von den Augen zu wischen.
Wasserstoff ist viel zu aggressiv

LG Monixs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 15:07

Danke
für die lieben Antworten. Habe in meinen Album 2 Fotos vom Hund reingestellt, um sich ein besseres Bild zu machen. Vielleicht hat ja jemand das selbe Problem/Hund und hat eine Lösung.
Das mit den Augen Makeup Entferner werde ich ausprobieren.
Das mit den Wasserstoff meinte ich, was man aus der Apotheke bekommt. Das benutzt man auch in der Wundversorgung damit zb. sich die Mullbinde besser von der Wunde/Krüste löst.
Nicht zum Blondieren

Lg playgirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2010 um 21:53

Ich
muss dazu sagen ich gehe mit dem Makeup Entferner nicht ans Auge ,ich entferne nur die Spuren die in Richtung Nase laufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 20:23

Augenspül-lösung
vom tierarzt ist das beste! einfach jeden tag die augen vom kleinen kurz ausspülen und diese krusten bilden sich erst garnicht. mein kleiner hat damit auch schon immer probleme, aber damit geht es jetzt ziemlich gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 12:22
In Antwort auf peppermintrose

Augenspül-lösung
vom tierarzt ist das beste! einfach jeden tag die augen vom kleinen kurz ausspülen und diese krusten bilden sich erst garnicht. mein kleiner hat damit auch schon immer probleme, aber damit geht es jetzt ziemlich gut.

Augenspül-lösung
Wie geht das ? Wie wird das gemacht ? Spült man das ganze auge damit aus ? Ich google das mal danke für den Tipp.

Lg playgirl & Hund Jolie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 8:59

Hy
ich habe ein Yorkshire Terrier und bei dem habe ich das gleiche Problem.
Ich hab beim Fressnapf ein Augenreiniger und ein Tränenreiniger gekauft und mit dem geht es bestens weg. Den Tränenreiniger brauchst du nur wenn bei deinem Hund auch so braune Flecken am Fell sind dann gehen die weg. Dann musst du das nur auf ein Wattebausch machen und weg putzen mehr ist das nicht.

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 9:54

Hey
also ich hatte das gleiche problem. aber wir haben sowas gekauft, dass einfach die braunen spuren entfert. ansonsten wische ich mehrmals täglich die augen trocken mit einem tuch. ich habe das vor kurzen auch abgeschnitten und bei mir wurde es viiieeeel besser. dazu kämme ich die haare so gut wie möglich zurück, weil die am anfang erinfahc ins auge gepiekst haben
also jetzt haben wir keine probleme mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper