Home / Forum / Tiere / Wie den Hund an Hundebox gewöhnen?

Wie den Hund an Hundebox gewöhnen?

19. Dezember 2007 um 20:26

Hallo ihr lieben,
ich habe eine 4 monate alte Chiaua-Pekinesen Mischlingsdame...Leider hat sie immer ncoh Probleme mit der Stubenreinheit, aber hauptsächlich nachts...wir wollten es mal mit dieser box versuchen, habe ihr leckerlies reingelegt, die türe auch mal offen gelassen. Sobald ich aber die Türe schließe, weint sie ganz schlimm...ich kann sie dann nicht drinne lassen...wer kann mir ein paar tips und tricks sagen, wie ich sie an die box gewöhne?

Mehr lesen

20. Dezember 2007 um 9:11

Hallo
..das muss man in ganz kleinen Schritten machen,also wirklich im Spiel und mit ganz viel Zeit .Am Anfang die Leckerlies rein und Türe auflassen...das mit Türe zu muss erst ganz zum Schluss kommen wenn der Hund sich ganz sicher in der Box fühlt...das dauert

Lg Skylinechrissi
www.meine-hunde.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 10:22

Hmmm
wie geht ihr denn nachts raus? ich meine... auch die box hilft nix, wenn ihr zu wenig geht...

ansonsten kann ich auch nur sagen, dass das dauert... mein hudn hat dafür mehrere monate gebraucht... die tür darf erst zu, wenn der hund von alleine und freiwillig längerfristig dort reingeht, weil er es als rückzugsgebiet sieht...

die tür bleibt am anfang IMMER offen... bei dir wirds jetzt auf jeden fall eher länger dauern, weil du eben schon mal zugemahct hast und bis der hudn jetzt wieder wohlfüglgefühle in der box entwickelt, das wird sich hinziehen...

wenns dann so weit ist, dann zumachen udn zugleich füttern und sofort wieder aufmachen etc... nur so kann man dem hudn vermitteln, dass es normal ist, dass die box auch mal zukommt... aber bis du bei diesem schritt bist, wird es noch eien ganze weile dauern!!!

lg
phinnea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2007 um 22:25

Mit 4 monate ist sie doch noch ein baby!
ein baby macht doch auch in die windel. da hilft nur eins: regelmäßig! nach dem fressen, nach dem spielen, nach dem schlafen raus (auch nachts)

es liegt in der natur daß kleine babyhunde öfter öfter und kleine mahlzeiten fressen, deshalb auch dann immer raus.

wenn ihr nachts nicht rauswollte müsst ihr ein katzenklo aufstellen mit zeitung drin oder eine stelle zuweisen wo zeitung auf folie liegt, so dass sie da gehen kann.

wenn ihr den hund aber ohne rauszugehen in eine box sperrt ist das tierquälerei. damit behebt man das problem nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2007 um 16:38
In Antwort auf karla_11877956

Hallo
..das muss man in ganz kleinen Schritten machen,also wirklich im Spiel und mit ganz viel Zeit .Am Anfang die Leckerlies rein und Türe auflassen...das mit Türe zu muss erst ganz zum Schluss kommen wenn der Hund sich ganz sicher in der Box fühlt...das dauert

Lg Skylinechrissi
www.meine-hunde.de

Meine
hundetrainerin ist überzeugt von der hundebox, und hat mir geraten es so zu versuchen...aber ich halt davon nicht viel, finde es gemein meinen hund dort rein zu tun, eingewöhnung hin oder her...sie meinte auch, mit 4 monaten müsste der hund längst stubenrein sein...ist sie ja auch fast, nur nachts ist es eben noch...ich versuche es mit der zeitung, wie erwähnt, meine kleine kriegt das schon noch hin...

danke für die ratschläge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2007 um 17:20
In Antwort auf isbel_12525329

Meine
hundetrainerin ist überzeugt von der hundebox, und hat mir geraten es so zu versuchen...aber ich halt davon nicht viel, finde es gemein meinen hund dort rein zu tun, eingewöhnung hin oder her...sie meinte auch, mit 4 monaten müsste der hund längst stubenrein sein...ist sie ja auch fast, nur nachts ist es eben noch...ich versuche es mit der zeitung, wie erwähnt, meine kleine kriegt das schon noch hin...

danke für die ratschläge

Meine
zu welchen uhrzeiten fütterst du deinen hund? und mit 4 monaten ist glaub ich noch kein hund absulut stubenrein.

Ticki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2007 um 22:27

Ehm
vielleicht stehe ich jetzt ja auch irrsinnig aufm schlauch....aber wieso an die box gewoehnen wegen der stubenreinheit?

lg
lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 2:59

Prinzip stimmt
Am Anfang stimmt dein Prinzip, doch du machst die Tür zu schnell zu.

Leg eine weiche Decke rein, ein Spielzeug, Leckerchen und lass die Box einfach unbeobachtet. Geht sie rein, holt sich Leckerchen und Spielzeug, dann lobe sie - aber lass die Tür offen!
Du kannst sie auch animieren, mach die Box interessant, "sing" mit der Box "oh wie ist das toll, wie süß, wie schöööön"... Geht sie hin, geht sie rein, lobe sie - mehr nicht!!!

Sehe die Box als selbstverständlich an und sie wird es mit der Zeit auch tun. Erst wenn DU entspannt bist und sie ebenso entspannt mit der Box umgeht, mach die Tür zu. Nur kurz und bleibe dabei, lobe sie und steck ihr Leckerchen zu, Tür auf und sie kann wählen, raus oder innen bleiben. Mach das dann immer öfter, aber mache die Box nicht zur Hauptsache. Klingt daneben, ja - aber so funktioniert es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen