Home / Forum / Tiere / Wer hat Erfahrung mit einem Maltipoo gemacht, möchte mir einen anschaffen

Wer hat Erfahrung mit einem Maltipoo gemacht, möchte mir einen anschaffen

3. August 2012 um 21:52

Hallo, haben uns heute einen kleinen, echt knuffigen Maltipoo angeschaut und möchte wissen ob jemand vielleicht schon einen hat und mir Info's geben kann. Sie sollen keine Haare verlieren, sind famlilienfreundlich und haben einen gutmütigen Charakter wurde mir erzählt. Freue mich über Info's. Danke.

Mehr lesen

3. August 2012 um 23:06

Danke
Das hört sich sehr gut an, also ein ganz normaler Hund Darf ich fragen romy wie teuer er war und ob du ihn bei einem Züchter erstanden hast? Denn Nova hat ins schwarze getroffen, er will das doppelte haben und meinte es wäre noch günstig. Ich habe mal bei den Tierheimen im Umkreis geschaut, denn es muss kein Welpe sein, aber da ist es wohl eher Glücksache einen zu bekommen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2012 um 9:52

Guten Morgen Nova,
ja, nach schlaflosen Nächten und viel Internetsuche auch nach Mischlingen aus Tierheimen und privaten Kleinanzeigen haben wir noch nichts gefunden, geben aber nicht auf. Den Züchter habe ich angerufen und abgesagt, er wollte mich noch überreden ihn doch abzuholen, ich bin aber standhaft geblieben. So leicht wie er dachte wird er sie zu dem Preis wohl nicht los. In dem Preis waren Impfungen, Wurmkur und ein Gesundheitszeugnis vom Tierarzt dabei wie er sagte.
Wir haben uns überlegt, so wie es in der Vergangenheit auch war, einen Hund aus dem Tierheim oder von der Strasse ein neues Zuhause zu geben, er darf auch ruhig älter sein.
Vielen Dank für deine Info's.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2013 um 7:52

Ich liebe meinen Maltipoo
ich habe seit 6 Monaten einen multigenen Maltipoo.Das heißt:
Urgroßeltern, Großeltern und Eltern sind alle schon Maltipoos.
Ich habe ihn in Deutschland gekauft und bin100% zufrieden.
es ist ein kleines Mädchen und wiegt zur Zeit 1,8 kg.
Die Tierärztin sagt, dass unsere Lena fast ausgewachsen ist.
Ich verstehe auch nicht, warum man hier solche Beiträge schreibt.
Man darf natürlich einen Maltipoo nicht mit einen Malteser-Pudel Mischling verwechseln.
Da gibt es große Unterschiede.Wenn man Pudel mit Malteser
paart ergibt das keinen Maltipoo. Erst nach mehreren Generationen kann man davon sprechen.
Ich kann nur sagen , dass ich meinen idealen Wegbegleiter gefunden habe.Sie ist schlau und leicht zu erziehen.
Haaren tut sie sich nicht mehr, als ich selbst.
gern beantworte ich auch eure Fragen per PN

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2013 um 7:56

Hier mal ein Link, für Menschen, die sich für Maltipoos interssieren
http://www.facebook.com/groups/sweet.Maltipoo/

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 18:24

Maltipoo
Also ich habe meinemn Maltipoo im Oktober 5 Jahre und ich muss sagen die Maltipoos sind eine Wucht bin soooo glücklich und zufrieden mit Ihr.Natürlich Haaren die nicht.Okay beim Kämen kommen schon ein paar raus aber die hängen in der Bürste oder Kamm und fliegen nicht überall rum.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2016 um 17:13
In Antwort auf finja_12530998

Ich liebe meinen Maltipoo
ich habe seit 6 Monaten einen multigenen Maltipoo.Das heißt:
Urgroßeltern, Großeltern und Eltern sind alle schon Maltipoos.
Ich habe ihn in Deutschland gekauft und bin100% zufrieden.
es ist ein kleines Mädchen und wiegt zur Zeit 1,8 kg.
Die Tierärztin sagt, dass unsere Lena fast ausgewachsen ist.
Ich verstehe auch nicht, warum man hier solche Beiträge schreibt.
Man darf natürlich einen Maltipoo nicht mit einen Malteser-Pudel Mischling verwechseln.
Da gibt es große Unterschiede.Wenn man Pudel mit Malteser
paart ergibt das keinen Maltipoo. Erst nach mehreren Generationen kann man davon sprechen.
Ich kann nur sagen , dass ich meinen idealen Wegbegleiter gefunden habe.Sie ist schlau und leicht zu erziehen.
Haaren tut sie sich nicht mehr, als ich selbst.
gern beantworte ich auch eure Fragen per PN

Maltipoo Kaufen
Hey,könntest du mir vielleicht sagen von welchem Züchter du deinen Welpen gekauft hast und wie viel den einer kostet?

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2018 um 9:49
In Antwort auf finja_12530998

Ich liebe meinen Maltipoo
ich habe seit 6 Monaten einen multigenen Maltipoo.Das heißt:
Urgroßeltern, Großeltern und Eltern sind alle schon Maltipoos.
Ich habe ihn in Deutschland gekauft und bin100% zufrieden.
es ist ein kleines Mädchen und wiegt zur Zeit 1,8 kg.
Die Tierärztin sagt, dass unsere Lena fast ausgewachsen ist.
Ich verstehe auch nicht, warum man hier solche Beiträge schreibt.
Man darf natürlich einen Maltipoo nicht mit einen Malteser-Pudel Mischling verwechseln.
Da gibt es große Unterschiede.Wenn man Pudel mit Malteser
paart ergibt das keinen Maltipoo. Erst nach mehreren Generationen kann man davon sprechen.
Ich kann nur sagen , dass ich meinen idealen Wegbegleiter gefunden habe.Sie ist schlau und leicht zu erziehen.
Haaren tut sie sich nicht mehr, als ich selbst.
gern beantworte ich auch eure Fragen per PN

Liebe Lina, es ist genau anders rum, maltipoo ist NUR Kreuzung aus Pudel und malteser. kreuzt man maltipoo mit maltipoo ist es kein maltipoo mehr

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2018 um 10:56

Liebe Nova,

kennst du Maltipoos..?

Dass es Unterschiede zwischen Rassen gibt, sollte doch bekannt sein. Ein Pudel oder malteser sind nun mal unkomplizierter als ein beagle, das ist nun mal Fakt.

Der Aufwand einen Maltipoo zu züchten ist genauso hoch wie bei einem reinrassigen Pudel.

es sind einzigartige Hunde und ich hatte zig promenandenmischungen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2018 um 10:59
In Antwort auf finja_12530998

Ich liebe meinen Maltipoo
ich habe seit 6 Monaten einen multigenen Maltipoo.Das heißt:
Urgroßeltern, Großeltern und Eltern sind alle schon Maltipoos.
Ich habe ihn in Deutschland gekauft und bin100% zufrieden.
es ist ein kleines Mädchen und wiegt zur Zeit 1,8 kg.
Die Tierärztin sagt, dass unsere Lena fast ausgewachsen ist.
Ich verstehe auch nicht, warum man hier solche Beiträge schreibt.
Man darf natürlich einen Maltipoo nicht mit einen Malteser-Pudel Mischling verwechseln.
Da gibt es große Unterschiede.Wenn man Pudel mit Malteser
paart ergibt das keinen Maltipoo. Erst nach mehreren Generationen kann man davon sprechen.
Ich kann nur sagen , dass ich meinen idealen Wegbegleiter gefunden habe.Sie ist schlau und leicht zu erziehen.
Haaren tut sie sich nicht mehr, als ich selbst.
gern beantworte ich auch eure Fragen per PN

Liebe Lina,

genau anders ist es: Der Maltipoo ist eine Hybrid-Rasse, die durch Kreuzung von Pudel (Toy o. Zwerg) mit einem Malteser gekreuzt wird, dies ist die F1 Generation
Maltipoo und Pudel wird die F1b Generation wo die Haarstruktur und das Erscheinungsbild gefestigt werden. Eine weitere Verpaarung sollte nicht erfolgen da diese dann wieder zu sehr in die Ursprungsrassen zurückführen.

Maltipoo mit Maltipoo ist nicht maltipoo
 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer möchte mithelfen, den seltensten Fisch der Welt vor dem Aussterben zu retten?
Von: mandyprincess
neu
2. Februar 2018 um 2:15
Hilfeee, Glitter-Flitter Wellensittich
Von: rainbowcolors2
neu
1. Februar 2018 um 19:42
Alter Hund hat auf einmal ständig Hunger
Von: rongela
neu
20. Januar 2018 um 11:10
Mein Hund hat psychische Probleme nach dem Tod seines Bruders
Von: purplerain76
neu
16. Januar 2018 um 6:52

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen