Home / Forum / Tiere / Wer hat Ahung von Hundepsychologie? Bitte lesen

Wer hat Ahung von Hundepsychologie? Bitte lesen

6. März 2011 um 18:44 Letzte Antwort: 19. März 2011 um 21:58

Hallo, kurz zu uns, wir haben einen knapp sechs Jahre alten Labbi- Mix, ich habe den Hund seit er sechs Wochen alt ist. Zudem haben wir eine 19 Monate alte Tochter.
Natürlich musste der Hund ein wenig zurück stecken, ist nicht mehr immer die Nr. eins, aber seine mind. 3 Stunden Auslauf am Tag bekommt er trotzdem und natürlich auch Streichleinheiten...

So, nun zum Problem, was mich SEHR nachdenklich macht. Vor ca. 1,5 Jahren ist er tagsüber mal bei Bekannten gewesen, da der Bruder meines Mannes geheiratet hat und unsere eigentlichen "Hundesitter" leider keine Zeit hatten.
Wir haben mit diesen Bekannten, SEHR NETTE LEUTE, privat recht wenig zu tun, doch heute habe ich sie bei meiner Mittagsrunde getroffen und Brutus ist ihnen dann hinterher gerannt
Einerseits finde ich es schön, dass er sich damals bei ihnen anscheinen wohl gefühlt hat, doch andererseits hat er soetwas noch NIE gemacht, ist immer schön bei mir geblieben....

was hat das zu bedeuten?


GLG

Mehr lesen

7. März 2011 um 14:01


So schnell werden Hunde schon nicht abtrünnig und verlassen eben mal so das Rudel
Der Hund hat die Leute vllt noch gekannt, verbindet mit ihnen was positives oder hat einfach nur was gerochen, was ihn neugierig gemacht hat
nicht gleich den Teufel an die Wand malen

Gefällt mir
19. März 2011 um 21:58

....
Das bedeutet, dass die Abrufbarkeit Deines Hundes noch nicht 100%ig sitzt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers