Home / Forum / Tiere / Welpe - beissen abgewöhnen

Welpe - beissen abgewöhnen

7. September 2008 um 11:53 Letzte Antwort: 5. Dezember 2008 um 22:04

Hallo!
Hab seit einer Woche einen kleinen Steffi. Total süss die Kleine, komplett überdreht, hört aber brav wenn ich pfeif usw... Stubenrein ist sie noch nicht, was will man mt 10 Wochen auch erwarten *zwinker*
aber eines stört mich, die Kleine beisst... im Spielen in die Hand, in alles was rumliegt nur nicht in Ihr Spielzeug und beim Gassi gehen mit aller Liebe in die weite Hose... auf das "Pfui" reagiert sie, sie lässt dann auch die Hose los, aber 2 Schritte später hängt sie schon wieder daran. Ich bin auch kon., aber irgendwie will sie das nicht bleiben lassen....

Danke für die Tipps

Euer
Kätzchen

Mehr lesen

22. Oktober 2008 um 9:34

Ganz normal
Hallo Kätzchen,

darum würde ich mir noch nicht so viele gedanken machen. Alle WElpen beissen und zwicken und beissen gerne in Gegenstände oder Kleider. Das ist auch gut für die Zähne und für die kräfitgung der Kiefermuskulatur. Wenns dir zu viel wird beim spielen dass sie beisst, immer gleich abwenden und das spiel unterbrechen, damit sie versteht dass das spiel, wenn das beissen zu fest wird, unterbrochen wird. Du kannst ihr auch wenn sie was anknabbert leicht die schnauze zuhalten (aber wirklich leicht). Meistens aber legt sich das so bis sie ca. ein halbes Jahr lang sind. Zumindest war das bei meinem so... der hat auch immer so viel gebissen und aber mittlerweile eigentlich gar nicht mehr!

LG

Gefällt mir
5. Dezember 2008 um 22:04
In Antwort auf cokkie_11874195

Ganz normal
Hallo Kätzchen,

darum würde ich mir noch nicht so viele gedanken machen. Alle WElpen beissen und zwicken und beissen gerne in Gegenstände oder Kleider. Das ist auch gut für die Zähne und für die kräfitgung der Kiefermuskulatur. Wenns dir zu viel wird beim spielen dass sie beisst, immer gleich abwenden und das spiel unterbrechen, damit sie versteht dass das spiel, wenn das beissen zu fest wird, unterbrochen wird. Du kannst ihr auch wenn sie was anknabbert leicht die schnauze zuhalten (aber wirklich leicht). Meistens aber legt sich das so bis sie ca. ein halbes Jahr lang sind. Zumindest war das bei meinem so... der hat auch immer so viel gebissen und aber mittlerweile eigentlich gar nicht mehr!

LG

Ausserdem
Ein Spielzeug dabeihaben. Einen Gummiball am Band, ein STück Gartenschlauch oder so.

Damit dann unterwegs ruhig mit dem Hund etwas raufen. zwischendurch Kommando : aus... Leckerlie geben.. ein paar Meter gehen und spielzeug wieder geben.

So bleibst du auch spannend für deinen Hund

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers