Home / Forum / Tiere / Tiere - Vögel / Wellensittich hängt sich mit dem Schnabel an den Käfig

Wellensittich hängt sich mit dem Schnabel an den Käfig

12. Mai 2010 um 13:08 Letzte Antwort: 13. Juni 2015 um 23:17

Hallo zusammen,

hab zu meinem Geburtstag 2 junge Wellensittiche bekommen.

Diese sind nun um die 6-7 Wochen alt.

Leider kann ich nicht genau sagen obs nun Männchen oder Weibchen sind.. weil ich mich 1. nicht besonders gut auskenne.. (ist noch alles neu für mich)

und 2. weil sie noch sehr jung sind, sagte man mir, man könnte es wohl sowieso noch nicht genau sehen.

Naja nun zu meiner eigentlichen Frage.

Einer meiner beiden Wellis fliegt immer zum selben Punkt im Käfig (der ist ganz weit oben am Rand)

Er greift mit seinen Krallen die Gitter (was ja auch normal ist)
aber auch mit dem Schnabel greift er das Gitter und hält sich dann so für lange Zeit fest.

Ich verstehe nicht, wieso mein Welli das macht (?)

Man sagte mir, er/sie könnte Langeweile haben und das ist ein Zeichen das er/sie raus möchte.

Aber ich hab die Wellis erst seit dem Wochenende.. und sie sind noch nicht zahm genug das ich sie raus lassen kann..

Ich würde sie nicht mehr eingefangen bekommen, weil sie ja noch scheu mir gegenüber sind.

Was sagt ihr zu diesem Verhalten? Haben das eure Wellis auch gemacht?

Er/sie macht es nicht immer.... meine Wellis sitzen auch oft zusammen auf einer stange oder flattern viel im Käfig rum.

danke fürs Lesen.

Kathy

Mehr lesen

12. Mai 2010 um 20:36

Hallo Kathy,
Wenn das der Welli nur manchmal macht, ist das vielleicht ein Tick von ihm.
Aufpassen müsstest du, wenn er dort lange hängt und schwer oder gar laut atmet. Aber so lange er es ganz freiwillig macht, wird das vermutlich nichts bedeuten.

Übrigens solltest du die beiden möglichst nicht einfangen, wenn du sie nach dem Freiflug wieder rein setzen willst. Das zerstört die Vertrauensbasis.

Lass den beiden etwas Zeit. Ich denke, wenn sie dann später regelmäßig raus dürfen, wird die Käfigstelle uninteressant werden

Ich nenne dir noch eine tolle Seite, auf der du dich informieren kannst. Ich nenne die hier zwar sehr oft, aber die ist wirklich kostenlos und einfach von einer absoluten Welli-Närrin gemacht: birds-online.de

Viel Spaß an deinen Wellis!

P.s.: Super, dass du dir gleich zwei geholt hast!

1 LikesGefällt mir
12. Mai 2010 um 20:48
In Antwort auf liva_11977900

Hallo Kathy,
Wenn das der Welli nur manchmal macht, ist das vielleicht ein Tick von ihm.
Aufpassen müsstest du, wenn er dort lange hängt und schwer oder gar laut atmet. Aber so lange er es ganz freiwillig macht, wird das vermutlich nichts bedeuten.

Übrigens solltest du die beiden möglichst nicht einfangen, wenn du sie nach dem Freiflug wieder rein setzen willst. Das zerstört die Vertrauensbasis.

Lass den beiden etwas Zeit. Ich denke, wenn sie dann später regelmäßig raus dürfen, wird die Käfigstelle uninteressant werden

Ich nenne dir noch eine tolle Seite, auf der du dich informieren kannst. Ich nenne die hier zwar sehr oft, aber die ist wirklich kostenlos und einfach von einer absoluten Welli-Närrin gemacht: birds-online.de

Viel Spaß an deinen Wellis!

P.s.: Super, dass du dir gleich zwei geholt hast!

^^
Ich glaube auch das es nur ein Tick ist.. mir ist aufgefallen das der eine Welli das nur macht wenn der andere oben am Kringel knabbert (ob er drauf wartet auch zu essen?)

Das ist so ein Spielzeug, da ist ein Stein dran und ein Kringel mit Krönern dran und eigentlich könnten links und recht beide drauf sitzen und essen aber.. hm.. vielleicht wartet er wirklich bis er das für sich alleine hat ^^

Achso...hm das mit dem einfangen wollte ich auch nicht so machen.. aber ich hab schon angst sie jetzt raus zu lassen, weil ich nicht weiß ob die überhaupt wieder in den Käfig zurück fliegen.. ohne hilfe meine ich.

Aber ich schau mir mal die Seite an... vielleicht finden sich tricks wie man sie reinlockt oder am besten zähmt.

Ich versuch jetzt immer.. naja.. mit ihnen zu sprechen wenn ich neues wasser und futter gebe.. ich hab gelesen das die sich dann meine stimme merken und sich schneller eingewöhnen wenn sie merken das immer die selbe stimme sie füttert ^^

danke für die antwort und die seite.

Kathy

Gefällt mir
12. Mai 2010 um 21:17
In Antwort auf jelka_12340637

^^
Ich glaube auch das es nur ein Tick ist.. mir ist aufgefallen das der eine Welli das nur macht wenn der andere oben am Kringel knabbert (ob er drauf wartet auch zu essen?)

Das ist so ein Spielzeug, da ist ein Stein dran und ein Kringel mit Krönern dran und eigentlich könnten links und recht beide drauf sitzen und essen aber.. hm.. vielleicht wartet er wirklich bis er das für sich alleine hat ^^

Achso...hm das mit dem einfangen wollte ich auch nicht so machen.. aber ich hab schon angst sie jetzt raus zu lassen, weil ich nicht weiß ob die überhaupt wieder in den Käfig zurück fliegen.. ohne hilfe meine ich.

Aber ich schau mir mal die Seite an... vielleicht finden sich tricks wie man sie reinlockt oder am besten zähmt.

Ich versuch jetzt immer.. naja.. mit ihnen zu sprechen wenn ich neues wasser und futter gebe.. ich hab gelesen das die sich dann meine stimme merken und sich schneller eingewöhnen wenn sie merken das immer die selbe stimme sie füttert ^^

danke für die antwort und die seite.

Kathy

Mit ihnen sprechen ist gut
Von Säugetieren kennt man das nicht so, aber für Vögel bedeutet "Geschnatter" Sicherheit. Wellensittiche in Australien leben ja im Schwarm und da schwatzt dauernd jemand, außer, sie fühlen sich bedroht.

Meistens klappt das mit dem Reingehen nach dem Ausflug ganz gut. Wenn sie eine Weile im Käfig gelebt haben, haben sie auch gelernt, dass es dort Wasser und Futter gibt. Im besten Fall fühlen sie sich dort auch am sichersten.
Aber es soll auch mal passieren, dass Wellensittiche nicht mögen, eingesperrt zu werden. Bei meinen ersten beiden haben sie immer nur abwechselnd im Käfig gegessen und der jeweils andere saß im Törchen und hat Wache gehalten

Aber keine Sorge. Meistens gibt es da keinen Stress und mittelschwere Käfig-Konflikte lassen sich auch mit Leckerlis lösen - da sind Wellis zu futterneidisch um abwechselnd Wache zu halten

Gefällt mir
28. Juli 2013 um 14:38

Hallo Katy
Ich habe selber 2 zwei junge wellensittiche, die machen das auch sehr sehr sehr oft..! die klettern sogar mit den schnabel hoch..! es ist völlig normal du darfst beruhigt sein! aber achte drauf das man bei den ersten freiflug alle ecken und kanten und am besten auch die vorhänge zumachen muss weil deine wellis wissen nicht das da eie glascheibe ist sie fliegen einfach weiter weil sie denken es geht da weiter..! deswegen lieber beim 1-2 mal vorhänge zumachen und alle ecken und stellen wo sie hinterfallen können abdichten! meine welli hat sich heute zum ersten mal auf meine schulter gesetzt ^^!

naja wünsche dir noch viel glüch mit deinen wellis

1 LikesGefällt mir
3. September 2013 um 17:52

Keine panik
also,das ist nich schlim, die wellensittiche benutzsen den schnabel um sich festzuhalten
meine wellis sind auch nich zarm aber ich lass si tropstem raus. normalaweise gehen sie von erlein wieder rein aber ven nicht is es auch nich so schwer sie zu fangen.
du must eifach alles dunkel machen und dan ein licht in einen kleinnen zimmer an machen und dan würt er da rein fligen und du kanst ihn seer leicht fangen.
maja viel glück
ps: ( nich vergessen alle fenster zu schlissen)

Gefällt mir
13. Juni 2015 um 23:17

Ich habe auch ein welli
mein welli macht das auch ich weiß zwar nicht was das heißt aber ich glaube da er von der natur kommt klettert er.Es ist wie ein hobby keine sorge die kommen ja aus einem regenwald und da klettern sie sehr viel also bei meinen ist das ein hobby den meiner ist handzahm und der will auch nur in sein käfig doch wenn ich das licht ausmache dann klettert er.Also ist das nur ein hobby.

1 LikesGefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest