Home / Forum / Tiere / Welchen Hund ?

Welchen Hund ?

22. Mai 2015 um 21:46 Letzte Antwort: 26. September 2015 um 10:19

ich habe 2 kinder, 1 kind ist 2 und eins ist 10, wir wollen uns ein hund zulegen, jedoch stellt sich die frage, welche hunderasse kinderfreundlich ist ?
habt ihr erfahrung mit dieser hunderasse ?


MFG

Mehr lesen

22. Mai 2015 um 23:15


Hallo!

Naja, man sagt ja immer, ein Golden Retriever wäre der perfekte Familienhund und das kann ich nur bestätigen. Eine Bekannte von mir hat einen und er ist wirklich ein Goldstück Ich habe aber schon gute Erfahrungen mit dem Briard (hatten selbst einen), Bernersennen sowie dem Schwarzen Russischen Terrier (seit 8 Jahren unser Schatz) gemacht.

Wichtig ist aber trotzdem, dass - egal welche Hunderasse - der Hund auch trainiert wird. Er muss von Anfang an erzogen werden, Sie müssen sich mit ihm beschäftigen und dann auch langsam die Kinder an ihn heranführen, damit er sich an sie und die Kinder an ihn gewöhnen.

Vielleicht wäre dann auch eine kleinere Hunderasse passend, wenn es Ihr erster Hund ist, wie etwa ein Yorkshire Terrier oder ein West Highland Terrier.

Ich persönlich würde von einem Rottweiler oder American Pit Bull abraten.

LG

Gefällt mir
26. Mai 2015 um 13:10

Kinderlieb
nimm doch einen von http://fddrugs.com/

Gefällt mir
5. Juni 2015 um 13:43

Golden Retriever
Wir haben selber Kids und unser Goldi passt perfekt zu unserer Family. Er ist kinderlieb und kann sich gut anpassen. Nur bitte beachten, wenn es ein Welpe ist, benötigt er schon viel Aufmerksamkeit und Liebe. Ansonsten vielleicht mal im Tierheim nachfragen und einem ausgewachsenen Hund ein schönes Zuhause geben.

Gefällt mir
12. Juni 2015 um 23:38
In Antwort auf marita_12930040

Golden Retriever
Wir haben selber Kids und unser Goldi passt perfekt zu unserer Family. Er ist kinderlieb und kann sich gut anpassen. Nur bitte beachten, wenn es ein Welpe ist, benötigt er schon viel Aufmerksamkeit und Liebe. Ansonsten vielleicht mal im Tierheim nachfragen und einem ausgewachsenen Hund ein schönes Zuhause geben.

Den möchte
ich auch gerne haben. Weis nur nicht ob es gut ist für mein Junge der leitet unter Asthma.

Gefällt mir
17. Juni 2015 um 12:21

Das wurde
bis jetzt noch nicht getestet. Ich glaube das mache ich vorher mal. Danke dir!

Gefällt mir
17. Juni 2015 um 12:56
In Antwort auf an0N_1245505899z

Das wurde
bis jetzt noch nicht getestet. Ich glaube das mache ich vorher mal. Danke dir!

Eurasier
Wenn wirklich eine Tierhaar-Allergie besteht, könnte ich euch vielleicht die Rasse Eurasier empfehlen. Die haben allergie-freundlicheres Fell als andere Hunderassen. Und sie sind einfach super knuffig und total lieb. Wir lieben unseren Eurasier heiß und innig und er ist sehr, sehr umgänglich.

Gefällt mir
18. Juni 2015 um 14:12
In Antwort auf an0N_1245505899z

Den möchte
ich auch gerne haben. Weis nur nicht ob es gut ist für mein Junge der leitet unter Asthma.

Allergie durch Hund
Bei uns in der Familie sind auch Allergiker. Allerdings ist keiner von denen allergisch gegen unseren Goldi. Würde es aber dennoch vorher testen lassen bei einer Heilpraktikerin.

Gefällt mir
24. Juni 2015 um 11:57

Nicht nur Retriever können kinderlieb sein
Das hängt ganz von euren Umständen ab. Seit ihr sehr aktiv und viel draußen? Seit ihr oft unterwegs? Gibt es Allergiker unter euch? Habt ihr die Zeit euch mit dem Hund zu beschäftigen? Wir haben zwar keine Kinder aber unser Hund liebt kleine Kinder total gerne. Sie ist ein Dogge-Ridgeback-Mix und sehr groß. Sie haart kaum und ist total faul, hat bei Regen keine Lust rauszugehen und liegt am liebsten nur in der Sonne. Ohje, ich schweife ab. Ich wollte nur damit sagen das es weit mehrere Rassen und Mischlinge gibt die Kinderlieb sein können und auch auf die Bedürfnisse des Hundes eingegangen werden sollte.

Gefällt mir
24. Juni 2015 um 12:05

?
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/was-laeuft-schief-wenn-ein-hund-ein-baby-beisst--21593680.html

Ist zwar schon etwas älter.... aber dass eine golden retriever nie aggressiv wird ist gelogen.

Gefällt mir
24. Juni 2015 um 19:52

Jepp
Was den Menschen angeht gebe ich dir vollkommen recht. Der Mensch ist die Bestie und nicht der Hund. Der kann nichts für seine Erziehung

Gefällt mir
25. Juni 2015 um 9:31

Kinderhund
Es gibt keine Hunderassen, die freundlich oder unfreundlich zu Kindern sind. Wie der Hund wird, den man als Welpe bekommt, hängt immer vom Frauchen ab. Ich würde bei einem 2-jährigen Kind keine Riesenhunde nehmen, und wäre auch vorsichtig bei einem älteren Hund aus dem Tierheim. Und es ist doch ideal, wenn Kind und Hund zusammen groß werden.

Gefällt mir
29. Juni 2015 um 10:16

Bolonka Zwetna
ich habe einen Bolonka Zwetna.

1. er haart nicht
2. er ist ein extra hund für allergiker
3. er geht super mit kindern um (sehr vorisichtig obwolh er erst 2 jahre alt ist)

Gefällt mir
1. Juli 2015 um 16:55

Labrador ./. Chihuahua
Ohje, kinderfreundliche Hunde gibt es soooooviele. Wenn du dir einen Rassehund anschaffen magst, solltest du dir darüber im klaren sein, was du möchtest:

- Größe des Hundes
- Betreuungsbedarf (manche Rassen reicht "einfach spazierengehen", andere wollen was mit dem Kopf arbeiten)
- darfst du überhaupt einen halten? (Vermieter / Allergien)

Wenn du dir dann darüber klar bist, was für einen Hund du möchtest, schaust du dich einfach um, welche Rasse das bietet.

z.B. sind Labradore sehr kinderfreundliche Hunde - aber eben recht groß. Chihuahua sind dagegen sehr klein - mögen auch Kinder (siehe <a ="http://www.haustier-news.de/chihuahua-darum-ist-er-der-beliebteste-kleinhund-der-welt/
">hier</a> .... siehst du jetzt was ich mein? Zwei total unterschiedliche Rassen (Aussehen, Größe, Bedürfnisse) - aber beide wären kinderlieb

Gefällt mir
1. Juli 2015 um 16:56
In Antwort auf petula_11951609

Labrador ./. Chihuahua
Ohje, kinderfreundliche Hunde gibt es soooooviele. Wenn du dir einen Rassehund anschaffen magst, solltest du dir darüber im klaren sein, was du möchtest:

- Größe des Hundes
- Betreuungsbedarf (manche Rassen reicht "einfach spazierengehen", andere wollen was mit dem Kopf arbeiten)
- darfst du überhaupt einen halten? (Vermieter / Allergien)

Wenn du dir dann darüber klar bist, was für einen Hund du möchtest, schaust du dich einfach um, welche Rasse das bietet.

z.B. sind Labradore sehr kinderfreundliche Hunde - aber eben recht groß. Chihuahua sind dagegen sehr klein - mögen auch Kinder (siehe <a ="http://www.haustier-news.de/chihuahua-darum-ist-er-der-beliebteste-kleinhund-der-welt/
">hier</a> .... siehst du jetzt was ich mein? Zwei total unterschiedliche Rassen (Aussehen, Größe, Bedürfnisse) - aber beide wären kinderlieb

Hier die Seite zum Anklicken
<a ="http://www.haustier-news.de/chihuahua-darum-ist-er-der-beliebteste-kleinhund-der-welt/"> nochmal versuch...</a>

Gefällt mir
26. September 2015 um 10:19

Asthma
Der Junge Von Freunden hat auch Asthma, sie haben einen Pudel (klein glaube ich). Lucky ist ein toller Hund und ganz lieb auch mit Babys.

Gefällt mir