Home / Forum / Tiere / Was soll ich nuur mir der machen

Was soll ich nuur mir der machen

7. August 2008 um 13:08 Letzte Antwort: 20. August 2008 um 21:46

/noch mal hier/

hallo,

ich bin echt schon am verzweifeln, und zwar wir haben 2 katzen und die eine pisst neben dem katzenklo. wir dachten früher, dass es vielleicht daran liegt, dass katzenklo nicht ganz sauber war. aber nein, sie pisst daneben auch wenn das klo gerade sauber gemacht wurde! woran liegt das den? das macht sie erst seit ca. 4 mon.

also wenn es an mir liegen würde, würde ich die gleich weggeben. es nervt halt total morgens oder nachts aufzustehen und gleich in die pisse reinzutappen;(. mein freund will sie aber nicht weggeben.

haben auch schon viel dagen unternommen. sie bestrafft. belohnt, wenn sie in das katzenklo ging. hat aber nicht viel gebracht. ich weiss nicht mehr weiter, wenn es aber weiter so geht, werd ich die einfach rausschmeissen! zudem kriegen wir auch ein kind, und es wäre total verantwortungslos, eine katze zu behalten, sich so verhält.

vielleicvh weisst jemand rat?

Mehr lesen

7. August 2008 um 23:13

Gib
sie weg - und die andere gleich mit. Darauf wird es sowieso hinauslaufen, wenn das Kind da ist

Mich kotzen solche Threads nur noch an

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. August 2008 um 19:58

Weggeben...
.. so schnell wie möglich. Tue ihr einfach den Gefallen und befreie sie von deiner "Obhut".

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. August 2008 um 11:50
In Antwort auf oni_11856006

Weggeben...
.. so schnell wie möglich. Tue ihr einfach den Gefallen und befreie sie von deiner "Obhut".

Tzz..
ihr habt doch echt beide net alle tassen im schrank!!! ich frag ja, was man dagegen machen könnte.... tzz.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. August 2008 um 23:43
In Antwort auf tilly_12369105

Tzz..
ihr habt doch echt beide net alle tassen im schrank!!! ich frag ja, was man dagegen machen könnte.... tzz.

Hab
grad mal nachgezählt - alle Tassen im SChrank....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 12:18

Rausschmeissen ist keine Lösung
Hallo.

So einen Fall hab ich schon einmal erlebt. Da fing die Katze auch mit solchen Suchten an wie du sie schilderst und die Besitzerin hatte kurz davor ihr Kind bekommen.

Testweise haben sie die Katze dann zu Bekannte gegeben und da war sie ganz normal und machte keine Zicken. Als sie dann wieder bei ihren eigentlichen Besitzern war ging der Zirkus von vorne los und sie machte überall hin.

Die stellten dann fest dass sich die Kätzin immer um die jungen Katzen aus der Nachbarschaft bemüht hat.
Auf jeden Fall war es zum Schluss so dass die

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 12:32

Ah ja
das habe ich auch schon ausprobiert. habe sie mehrmals mit der nase dareingesteck und etwas geschlagen. und was hat sie dann gemacht: nicht weggerannt, garnichts, hat mich nur doof angeguckt und ruhig weggegangen, als hätte es ihr überhaupt nichts ausgemacht.

habe auch schon den boden gründlich geputzt und trokenfuter drau gelegt. für 1 tag war das die lösung. das komischte ist, dass sie es nicht überall macht, nur hat neben dem katzenklo. und das wozu das katzenklo ist weisst sie ja, groß geht sie nur dahin, zum glück. deswegen ist ihr verhalten auch so rätselhaft für mich. hab den eindruck,dass sie es extra macht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 12:34

Hehe
na ja man sieht die ja meinstens nicht wenn sie ihre geschäfte erledigt, außerdem ging sie ja früher auch ins katzenklo;(((

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 14:44
In Antwort auf dale_12315579

Gib
sie weg - und die andere gleich mit. Darauf wird es sowieso hinauslaufen, wenn das Kind da ist

Mich kotzen solche Threads nur noch an

Unglaublich
du schlägst deine Katze??? Was machst du denn mal wenn dein Kind nicht schnell genug trocken wird?? Sorry das ist einfach nur erbärmlich. Warst du schon mal mit ihr beim Tierarzt, Katzen sind ganz sensible Tiere und sobald etwas in ihrer gewohnten Umgebung nicht stimmt fangen sie an irgendwo hinzupinkeln, hast du das Streu schon mal gewechselt.
Wenn ich sowas lese könnte ich echt durchdrehen, wenn man sich Tiere anschafft muss man auch damit rechnen das nicht immer alles tutti ist. Es ist bestimmt nicht schön wenn eine Katze ständig nebens Klo pinkelt, aber sie mit dem Kopf reinhalten oder schlagen ist überhaupt keine Lösung oder meinst du sie versteht dich wenn du ihr eine mitgibst?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 15:34
In Antwort auf lila_11952828

Unglaublich
du schlägst deine Katze??? Was machst du denn mal wenn dein Kind nicht schnell genug trocken wird?? Sorry das ist einfach nur erbärmlich. Warst du schon mal mit ihr beim Tierarzt, Katzen sind ganz sensible Tiere und sobald etwas in ihrer gewohnten Umgebung nicht stimmt fangen sie an irgendwo hinzupinkeln, hast du das Streu schon mal gewechselt.
Wenn ich sowas lese könnte ich echt durchdrehen, wenn man sich Tiere anschafft muss man auch damit rechnen das nicht immer alles tutti ist. Es ist bestimmt nicht schön wenn eine Katze ständig nebens Klo pinkelt, aber sie mit dem Kopf reinhalten oder schlagen ist überhaupt keine Lösung oder meinst du sie versteht dich wenn du ihr eine mitgibst?

...
mir bleibt ja nicht anderes übrig! ...zudem mach ich das auch nicht jedes mal und nicht so doll.
hatte selber ca. 11 jahre eine katze und die habe ich auch erzogen! sie wusste, dass sie nicht aufem tisch spazieren soll, möbel kratzen etc. nur diese katze (von meinem freund) ist total unerzogen, versteht echt gar nichts.
wenn ich wüste wie ich sie anders davon abbringen soll, würde ich sie ja nicht schlagen, nur aus belohnen und aufpassen ist auch leider nicht geworden;(

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 15:44
In Antwort auf tilly_12369105

...
mir bleibt ja nicht anderes übrig! ...zudem mach ich das auch nicht jedes mal und nicht so doll.
hatte selber ca. 11 jahre eine katze und die habe ich auch erzogen! sie wusste, dass sie nicht aufem tisch spazieren soll, möbel kratzen etc. nur diese katze (von meinem freund) ist total unerzogen, versteht echt gar nichts.
wenn ich wüste wie ich sie anders davon abbringen soll, würde ich sie ja nicht schlagen, nur aus belohnen und aufpassen ist auch leider nicht geworden;(

Mir bleibt ja nicht anderes übrig! (na wenn du das so siehst)
meine Katzen wissen auch das sie nicht auf den Tisch dürfen und kratzen mir auch nicht an den Möbeln rum. Wart ihr schon mal beim Ta? Wie oft machst du das Katzenklo denn sauber? Und meine letzte Frage wie alt bist du wenn du schon 11 Jahre eine Katze hattest?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 16:07
In Antwort auf lila_11952828

Mir bleibt ja nicht anderes übrig! (na wenn du das so siehst)
meine Katzen wissen auch das sie nicht auf den Tisch dürfen und kratzen mir auch nicht an den Möbeln rum. Wart ihr schon mal beim Ta? Wie oft machst du das Katzenklo denn sauber? Und meine letzte Frage wie alt bist du wenn du schon 11 Jahre eine Katze hattest?

...
jeden 2 tag machen wir es sauber, daran kann es nicht liegen. bin 23, hatte halt seit 12 oder so ne katze auf die nur ich aufpassen sollte, weil ich sie ja unbedingt wollte ( hatte auch ärger wenn sie was falsch machte). TA, wie kann er denn uns weiter helfen, ich meine blasenentzündung hat sie ja nicht, sonst hätte sie das ja überrral im haus gemacht.haben auch schon verschiedene steus ausprobiert, weil wie dachten, das es daran lege. ich mag sie ja auch, es wäre wirklich schade, sie wegzugeben.(

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. August 2008 um 22:53
In Antwort auf tilly_12369105

...
jeden 2 tag machen wir es sauber, daran kann es nicht liegen. bin 23, hatte halt seit 12 oder so ne katze auf die nur ich aufpassen sollte, weil ich sie ja unbedingt wollte ( hatte auch ärger wenn sie was falsch machte). TA, wie kann er denn uns weiter helfen, ich meine blasenentzündung hat sie ja nicht, sonst hätte sie das ja überrral im haus gemacht.haben auch schon verschiedene steus ausprobiert, weil wie dachten, das es daran lege. ich mag sie ja auch, es wäre wirklich schade, sie wegzugeben.(

Wer
sein Tier mit der empfindlichen Nase in seine Ausscheidungen steckt und es zudem noch schlägt ist in meinen Augen eine alte Dreck ...

Sie sollte Dir ins Müsli pinkeln....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2008 um 12:20
In Antwort auf dale_12315579

Wer
sein Tier mit der empfindlichen Nase in seine Ausscheidungen steckt und es zudem noch schlägt ist in meinen Augen eine alte Dreck ...

Sie sollte Dir ins Müsli pinkeln....

Aha..
na ich weiss nicht wie es bei dir daheim ausschaut, vielleicht macht dir der dreck und gestanck ja nichts aus!und grad aus spass habe ich es ja auch nicht gemacht.aber anscheinend sind manche zu dumm um es zu verstehen!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2008 um 13:13
In Antwort auf tilly_12369105

Aha..
na ich weiss nicht wie es bei dir daheim ausschaut, vielleicht macht dir der dreck und gestanck ja nichts aus!und grad aus spass habe ich es ja auch nicht gemacht.aber anscheinend sind manche zu dumm um es zu verstehen!!

Aber anscheinend sind manche zu dumm um es zu verstehen!!
ich denke wir wissen alle was unsere Katzen ins Klöchen (oder auch daneben) machen, ich mache meine Katzenklos überigens jeden Tag sauber, solltest du auch mal versuchen denn ich habe hier keinen Dreck und Gestank, komisch.
Meine Katzen schlagen würde ich niemals denn das erzeugt mir vielmehr von Dummheit!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2008 um 16:00
In Antwort auf tilly_12369105

Ah ja
das habe ich auch schon ausprobiert. habe sie mehrmals mit der nase dareingesteck und etwas geschlagen. und was hat sie dann gemacht: nicht weggerannt, garnichts, hat mich nur doof angeguckt und ruhig weggegangen, als hätte es ihr überhaupt nichts ausgemacht.

habe auch schon den boden gründlich geputzt und trokenfuter drau gelegt. für 1 tag war das die lösung. das komischte ist, dass sie es nicht überall macht, nur hat neben dem katzenklo. und das wozu das katzenklo ist weisst sie ja, groß geht sie nur dahin, zum glück. deswegen ist ihr verhalten auch so rätselhaft für mich. hab den eindruck,dass sie es extra macht.

Also am besten
hilft es, wenn du etwas auf die Stelle legst wo sie immer hinmacht. Unser Kätzchen hat am Anfang immer in die Ecke unter der Eckbank gepinkelt. Dann habe ich einfach einen Wäschekorb umgedreht und auf die Stelle gelegt. Seit dem geht sie ins Katzenklo Wenn doch mal was daneben geht, die Stelle gründlich mit Essig scheuern, da gehen sie im regelfall nicht mehr ran.

Außerdem braucht jede Katze ihr eigenes Katzenklo! Hast du denn zwei? Eventuell mal eine andere Sorte katzenstreu kaufen. Vielleicht mag sie die die du benutzt einfach nicht.

Habt ihr denn in der Wohnung was verändert? Kinderzimmer eingerichett oder so? Katzen sind da sehr sensibel! Oder bekommt sie durch die Schwangerschaft viel weniger Aufmerksamkeit als früher? Vielleicht fühlt sie sich ja vernachlässigt?!

Bestrafen nutzt überhaupt nichts. Die Katze versteht nicht warum ihr mensch sie bestraft, und wir mißtrauisch. Bedenke immer, du hast deine Freunde, deine Arbeit, deine Familie...die Katze hat nur dich!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2008 um 20:08
In Antwort auf lila_11952828

Aber anscheinend sind manche zu dumm um es zu verstehen!!
ich denke wir wissen alle was unsere Katzen ins Klöchen (oder auch daneben) machen, ich mache meine Katzenklos überigens jeden Tag sauber, solltest du auch mal versuchen denn ich habe hier keinen Dreck und Gestank, komisch.
Meine Katzen schlagen würde ich niemals denn das erzeugt mir vielmehr von Dummheit!

Bin
gespannt, wann die ersten "Hinternvoll, weil das Kind nicht trocken wird"-Diskussionen im Baby-Forum auftauchen.
Mädel - gib die Katzen weg, um das Kind wird sich hoffentlich dann das Jugendamt kümmern...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. August 2008 um 20:17
In Antwort auf tilly_12369105

Tzz..
ihr habt doch echt beide net alle tassen im schrank!!! ich frag ja, was man dagegen machen könnte.... tzz.

Lies mal deinen Thread nach...
... und dann frag dich mal, wie dieser Text auf andere wirkt. Du hast eigentlich selbst schon mit der Katze abgeschlossen; es erschien mir nicht so, als würdest du einen Rat wollen. Die weiteren Beträge bestätigten meinen ersten Eindruck noch. Eigentlich wolltest du nur Mitleid und die Bestätigung von uns, dass du es mit der Katze ja soooo schwer hast, dabei auch noch schwanger bist, und dein böser Freund frisst dir nicht gleich aus der Hand (obwohl du ein neues Leben in dir trägst und vermutlich alle einen Kniefall vor dir machen sollten für diese Leistung!).

Einen Rat? Ok, lass deine Katze raus. Dann pinkelt sie dir vielleicht nicht mehr neben dem Klo. Bei meinem Kater hat das funktioniert. Er ist nach einigen Jahren plötzlich von heute auf morgen unrein geworden. Ich war auch verzweifelt, hab alles versucht (aber nie geschlagen oder mit der Nase eingetunkt!!!). Er darf jetzt regelmäßig raus, pinkelt die Büsche im Garten an und siehe da, er benutzt sein Klo ordentlich und pinkelt nicht mehr in die Wohnung. Meiner Schwester ist es mit ihrem Kater genauso ergangen.
Oder du versuchst es mit einer zweiten Katzentoilette - manche Katzen teilen ihr Klo nicht gern.
Oder hat das Klo einen Deckel? Wenn ja, mach ihn weg. UND LASS UM HIMMELS WILLEN DAS SCHLAGEN!!! Eine laute Stimme tut es auch. Aber nur, wenn du sie auf frischer Tat ertappst. Im Nachhinein bestrafen bringt nichts, die Katze bringt das nicht in Verbindung mit der "Straftat".

Du siehst, du hast in deiner "Anfrage um Rat" keinerlei Infos gegeben, weder wie alt die Katze ist, noch wie lange sind die beiden zusammen, ob sie Freigänger oder gleichgeschlechtlich sind? Du hast nichts, absolut nichts geschrieben, außer das, was dich wirklich bewegt: dass du die Katze - und ich zitiere: "rausschmeißen" möchtest, nur dein Freund sei dagegen (das untermalt mit einem traurigen Smiley). Also, Jessy - was sollten wir davon halten? Dann kommt noch der typische Kommentar einer Schwangeren: das mit "dem Kind nicht zumuten können".... Herrje, zum Glück kriegst du das Kind, das kann sich schon mal nützlich machen und als Ausrede für allerhand herhalten. Das ist Bullshit. Gewöhn dir so einen Mist gleich ab. Wenn du die Katze "rausschmeißen" willst, dann nimm das auf deine eigene Kappe und steh dann auch dazu. Gib zu, dass dein Thread unglücklich formuliert war oder steh weiterhin dazu. Ist dein Bier, aber tzzz-e dann nicht, wenn die Antworten, die du bekommst, nicht die sind, die du erwartet hast.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. August 2008 um 20:16
In Antwort auf dale_12315579

Bin
gespannt, wann die ersten "Hinternvoll, weil das Kind nicht trocken wird"-Diskussionen im Baby-Forum auftauchen.
Mädel - gib die Katzen weg, um das Kind wird sich hoffentlich dann das Jugendamt kümmern...

Probleme
Wow, hier herrscht ja mal ne richtig aggressive Stimmung, aber ich gehe das Risiko trotzdem ein und beteilige mich an der Runde...

Also meine Katze ist eigentlich super lieb aber sie hatte auch das Problem, dass sie mir ab und zu nebers Klo gemacht hat. Ich habe sie dann gleich kastrieren lassen als mein Tierarzt sein OK gab. Das hat auf jeden Fall gut geholfen.
Ab und zu machte sie mir trotzdem noch irgendwo hin. Zum Beispiel pinkelt sie mir sofort auf den Badvorleger sobald ich ihn nach dem Duschen mal ein paar minuten liegen lasse. Das ist ja aber noch nicht so schlimm weil das lässt sich verhindern indem ich solche Sachen weg räume. Aber ich denke, das pinkeln hat meistens was mit einer art Rache der Katze zu tun. Und da du sagst, dass du schwanger bist vermute ich wirklich dass die Katze spürt, dass sie nicht mehr der Star im Haus ist und eifersüchtig reagiert. Mein Kater hat so reagiert wenn er mal ein anderes Futter bekommen hat oder ich wegen dem Beruf nicht mehr so viel Zeit hatte. Und deshalb bin ich in eine andere Wohnung gezogen in der er nun nach draußen kann. Und ich erdreiste mich nicht mehr im ein anderes Futter vorzusetzen. Und seitdem macht er mir keine sorgen mehr, er ist den ganzen Tag unterwegs und abends holt er sich seine Schmusereien ab und es geht im super gut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. August 2008 um 15:24
In Antwort auf an0N_1276675199z

Probleme
Wow, hier herrscht ja mal ne richtig aggressive Stimmung, aber ich gehe das Risiko trotzdem ein und beteilige mich an der Runde...

Also meine Katze ist eigentlich super lieb aber sie hatte auch das Problem, dass sie mir ab und zu nebers Klo gemacht hat. Ich habe sie dann gleich kastrieren lassen als mein Tierarzt sein OK gab. Das hat auf jeden Fall gut geholfen.
Ab und zu machte sie mir trotzdem noch irgendwo hin. Zum Beispiel pinkelt sie mir sofort auf den Badvorleger sobald ich ihn nach dem Duschen mal ein paar minuten liegen lasse. Das ist ja aber noch nicht so schlimm weil das lässt sich verhindern indem ich solche Sachen weg räume. Aber ich denke, das pinkeln hat meistens was mit einer art Rache der Katze zu tun. Und da du sagst, dass du schwanger bist vermute ich wirklich dass die Katze spürt, dass sie nicht mehr der Star im Haus ist und eifersüchtig reagiert. Mein Kater hat so reagiert wenn er mal ein anderes Futter bekommen hat oder ich wegen dem Beruf nicht mehr so viel Zeit hatte. Und deshalb bin ich in eine andere Wohnung gezogen in der er nun nach draußen kann. Und ich erdreiste mich nicht mehr im ein anderes Futter vorzusetzen. Und seitdem macht er mir keine sorgen mehr, er ist den ganzen Tag unterwegs und abends holt er sich seine Schmusereien ab und es geht im super gut.

Badvorleger..
Hi Jule,
das mit dem Badvorleger kenn ich. Auch, dass ab und zu im Abfluss der Wanne gepinkelt wird. Das stört mich dann aber auch nicht, ich spüle einfach mit Wasser nach und gut ist.
Meine Fellnase "erwischt" das Klo nicht immer. Ab und zu sitzt er tatsächlich in der Toilette (er hat die eingeteilt: Stirnseite groß machen, gegenüber klein) und bemüht sich so sehr, in die eine Ecke zu pinkeln, dass er über den Rand hinausschießt. Da kann ich ihm dann gar nicht böse sein; im Gegenteil, ich muss dann immer lachen. Passiert ihm allerdings wirklich nicht oft.
Seit er täglich draußen ist, pinkelt er auch nicht mehr in die Wohnung. Er ist kastriert, trotzdem markiert er draußen an den Büschen.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. August 2008 um 15:08
In Antwort auf oni_11856006

Badvorleger..
Hi Jule,
das mit dem Badvorleger kenn ich. Auch, dass ab und zu im Abfluss der Wanne gepinkelt wird. Das stört mich dann aber auch nicht, ich spüle einfach mit Wasser nach und gut ist.
Meine Fellnase "erwischt" das Klo nicht immer. Ab und zu sitzt er tatsächlich in der Toilette (er hat die eingeteilt: Stirnseite groß machen, gegenüber klein) und bemüht sich so sehr, in die eine Ecke zu pinkeln, dass er über den Rand hinausschießt. Da kann ich ihm dann gar nicht böse sein; im Gegenteil, ich muss dann immer lachen. Passiert ihm allerdings wirklich nicht oft.
Seit er täglich draußen ist, pinkelt er auch nicht mehr in die Wohnung. Er ist kastriert, trotzdem markiert er draußen an den Büschen.
Liebe Grüße

Lutig
Das mit dem drüber hinaus schießen ist natürlich wirklich süß
Da kann man dann wirklich nicht böse sein!

Markieren macht mein Kater auch immer noch. Er sitzt dann im Garten und steckt sein Revier ab, aber das ist natürlich in Ordung. Seitdem er regelmäßig so viel Freigang bekommt hatte ich wirklich nie mehr Ärger.

Wobei ich heute wohl noch mit einer Racheaktion von ihm rechnen muss, wir waren heute beim Tierarzt und er wurde geimpft, gechipt und dann wurde auch noch Blut abgenommen. Das war dann eindeutig zu viel und er ist jetzt stinkbeleidigt
Also schleiche ich ihm jetzt lieber erst mal nach und schaue was er sich als Rache ausdenkt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. August 2008 um 21:46
In Antwort auf lila_11952828

Unglaublich
du schlägst deine Katze??? Was machst du denn mal wenn dein Kind nicht schnell genug trocken wird?? Sorry das ist einfach nur erbärmlich. Warst du schon mal mit ihr beim Tierarzt, Katzen sind ganz sensible Tiere und sobald etwas in ihrer gewohnten Umgebung nicht stimmt fangen sie an irgendwo hinzupinkeln, hast du das Streu schon mal gewechselt.
Wenn ich sowas lese könnte ich echt durchdrehen, wenn man sich Tiere anschafft muss man auch damit rechnen das nicht immer alles tutti ist. Es ist bestimmt nicht schön wenn eine Katze ständig nebens Klo pinkelt, aber sie mit dem Kopf reinhalten oder schlagen ist überhaupt keine Lösung oder meinst du sie versteht dich wenn du ihr eine mitgibst?

Bescheuert
ich kans nicht ab echt ich krig das kotzen wen ich sowas lese!!!seine katze schlagen und kopf in die pisse halten ne echt kans nicht seihen das was am besten hilft ist eine zietrone da hin zu legen wens nicht direckt vor dem klo sondern unmittel bar daneben ist katzen haben eine sehr feine nase und können den geruch von zitronen nicht leiden.das erstmal zum thema hinpissen dan das 2 genau wie mein ex ich bringe eine katze mit (leider jetzt verstorben)er sagt erst ja dan heist es wieder nein dan will er meine süsse los werden usw.dan als meine schuga verstab haben wir 2 neue katzen bekommen was wir nicht wusten das die eine unter epelepsy leidet oder wie mann das auch schreibt.er reseit die katze vom boden als er sich beruigt hat und schmeist sie raus seit dem ist es mein ex wen mann sich tiere anschaft muss mann mit solchen dingen rechenen mann kann bei solchen menschen wie dir echt damit rechnen das wen das kind nicht funst es gleich geschlagen wirt aber nu ich sags immer wieder manche menschn haben kein respeckt vor anderen lebe wesen
schön abend noch


ps ich bin lenastenikerin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: an0N_1245687099z
2 Antworten 2
|
20. August 2008 um 21:41
Von: saturn_12971840
1 Antworten 1
|
20. August 2008 um 21:03
Von: mariam_12827028
4 Antworten 4
|
20. August 2008 um 17:22
Von: elain_12283269
2 Antworten 2
|
20. August 2008 um 12:55
Von: adonia_12930915
5 Antworten 5
|
19. August 2008 um 16:24
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook