Home / Forum / Tiere / Was soll ich nur tun ?!

Was soll ich nur tun ?!

9. Januar 2011 um 18:41 Letzte Antwort: 13. Januar 2011 um 12:31

mein Hund ist ein Malteser und springt immer hoch. Ich habe meinen Hund erzogen und sie hört auch auf mich am meisten. Aber meine Großeltern lassen sie immer hoch springen (wenn sie spielen) wenn ich mit ihr spiele, ist es nicht der fall und wir haben trotzdem spaß. Aber sie erziehen sie nicht richtig, geben ihr immer leckerlies (was ich jetzt auch mal in grenzen gesetzt habe). Meine freunde haben sie auch mal ne zeit immer hoch springen lassen, bis ich es ihnn verboten habe und meinem hund abgewöhnt habe. Aber jetzt fangen meine großeltern auch damit auh aufeinmal an. Mein Hund ist im endeffekt die, die leidet, weil er ärger bekommt. Heute,als wir am see spazieren gegangen sind, ist sie ein kleines mädchen angesprungen und hat ihre rosa jacke dreckig gemacht. Die mutter fand es auch nicht witzig. Ich habe das meinen großeltern gesagt, und es endete im streit ich bin einfach ratlos. Also, ich ja auch erst 15 und lebe bei ihnen, deswegen haben sie auch auch mitbestimm recht- aber ist das nicht total falsch ?!

Mehr lesen

10. Januar 2011 um 11:20

Achjaaa.... Kenne das Problem....
Zwar geht es bei mir nicht ums Hochspringen sondern einfach darum, dass meine Mutter die INKONSEQUENTESTE PERSON ist, die ich kenne.
Hat mir bei der Erziehung meine Hundes auch oft Steine in den Weg gelegt.
"Mama, Platz heißt auch Platz! Warum sitzt sie denn jetzt"? Um solche kleinen banalen und eigntlich völlig unkomplizierten Sachen haben sich unsere Gespräche gedreht. Konnte ich meine Mutter bekehrern?! NEIN NATÜRLICH NICHT! Sie ist immernoch inkonsequent (Seit 6 Jahren Hund, was vorher mt dem war, kann mich nichtmehr erinnern) Aber meine Lina hat gelernt: "Mit Mami kann ich machen was ich will, mit Frauchen allerdings.... GANZ SICHER NICHT!"

Also mein Tipp für dich wäre einfach, wenn du deine Großeltern nicht überzeugen kannst, mache zumindest deinem Hund klar, dass DU es ernst meinst! Dein Hund ist, soweit ich das aus alten Threads mitbekommen habe, ja noch recht jung. Lernt er bei dir von Anfang an, dass du IMMER Konsequent bist und es ernst meinst, wird er das akzeptieren.
Glaube mir, Hunde wissen, mit wem sie es machen können!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Januar 2011 um 16:49

Ach Mooni...
"Ich bin 34 und keiner hört auf mich"

Das ist doch gar nicht wahr!
Ich habe eher das Gefühl, das hier im Forum viele auf dich hören. Du gibst immer so tolle Tipps - auf dich muss man einfach hören
Außerdem weiß ich zum Beispiel selten noch was zu ergänzen.

Liebe Grüße
Leshantra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Januar 2011 um 12:31

Das kenn ich
...kommt mir bekannt vor,darum bleibt mein hund nur noch zuhause wenn ich nicht da bin.

hab ihn früher immer zu meiner oma gebracht aber das bringt nichts.sie füttert ihm sachen da fällt mir nix mehr zu sein und das springen ist auch son ding...kleine hunde dürfen eigentlich garnicht springen-das ist für die knochen echt schlecht!

wie du es deinem schnuffi abgewöhnst weiss ich auch nicht,vielleicht immer wenn er springt laut *nein* rufen?!

so mach ich das bei meinem allerdings lacht der mich jedesmal aus weil ernst nimmt der mich nur wenn ich richtig mit ihm rumbrüll

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest