Home / Forum / Tiere / Was macht ihr mit dem Kätzchen, wenn ihr in Urlaub fahrt?

Was macht ihr mit dem Kätzchen, wenn ihr in Urlaub fahrt?

19. März 2013 um 20:34 Letzte Antwort: 25. Juni 2013 um 12:28

Hallo,

mich würde es interessieren, was ihr mit euren kleinen Tigern macht, wenn ihr in Urlaub fahrt?

ich habe erst seit Kurzem ein kleines Kätzchen und bin daher noch etwas unsicher.
Nächstes Jahr ist eine Reise geplant... und jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, die Kleine zurück zu lassen.

In unserer Nähe gibt es eine Tierpension, die sehr gut sein soll... aber kann man sein Tierchen "alleine" lassen?
Also länger als nur ein paar Tage?

Freue mich auf eure Antworten

Mehr lesen

20. März 2013 um 20:17

Eine
einzelkatze ist mit urlaub problematisch. katzen sind keine einzelgänger und einzelkatzen leiden ohne ihren menschen sehr.. eine wohnungseinzelkatze sollte keine stunde allein sein. ein katzenpäärchen kann man prima ne woche oder 2 allein lassen wenn ein mensch zum füttern und fürs klo vorbeikommt. das liegt daran dass sie nicht wirklich alleine sind..

katzenpensionen sind so ne sache. katzen hassen revierwechsel und falls deine katze ne wohnungseinzelkatze ist (sprich keinen freigang hat) wird sie irgendwann desozialisieren und mit artgenossen gar nicht mehr klar kommen. sprich sie bracuht ein einzelzimmer.. und da wäre es fast besser wenn sie in ihrer vertrauten umgebung bleiben kann (katzen hassen revierwechsel) und da regelmäßig jemand für 2h mal zum spielen kommt. das ist immer noch grausam für die katze weil sie ewig alleine ist aber imerhin muss sie ihr revier nicht verlassen

wenn sie freigängerin ist wird sie dort nicht raus dürfen

ansonsten würde ich meine katzen in keine tierpension geben die nicht auf nen fiv- und felvtest besteht

Gefällt mir
20. März 2013 um 21:05
In Antwort auf stacie_11962926

Eine
einzelkatze ist mit urlaub problematisch. katzen sind keine einzelgänger und einzelkatzen leiden ohne ihren menschen sehr.. eine wohnungseinzelkatze sollte keine stunde allein sein. ein katzenpäärchen kann man prima ne woche oder 2 allein lassen wenn ein mensch zum füttern und fürs klo vorbeikommt. das liegt daran dass sie nicht wirklich alleine sind..

katzenpensionen sind so ne sache. katzen hassen revierwechsel und falls deine katze ne wohnungseinzelkatze ist (sprich keinen freigang hat) wird sie irgendwann desozialisieren und mit artgenossen gar nicht mehr klar kommen. sprich sie bracuht ein einzelzimmer.. und da wäre es fast besser wenn sie in ihrer vertrauten umgebung bleiben kann (katzen hassen revierwechsel) und da regelmäßig jemand für 2h mal zum spielen kommt. das ist immer noch grausam für die katze weil sie ewig alleine ist aber imerhin muss sie ihr revier nicht verlassen

wenn sie freigängerin ist wird sie dort nicht raus dürfen

ansonsten würde ich meine katzen in keine tierpension geben die nicht auf nen fiv- und felvtest besteht

Hm
hm, ok.. so was habe ich mir schon gedacht.

Eine Möglichkeit wäre noch die Kleine zu meinen Eltern zu bringen. (ich denke mal nicht, dass sie nein sagen )
Sie sind beide sehr Tierlieb.
Immerhin würde sie fast den ganzen Tag rund um die Uhr betreut werden.

Natürlich würde ich zur Eingewöhnung ein paar Tage dabei sein.

Das ist vielleicht besser, als das Tier in eine Einrichtung zu geben?

Gefällt mir
10. Juni 2013 um 22:35

Kann man
Meine Katzen brauchen mit nur zum Dosen aufmachen, solange ich weg bin macht meine Mutter die Dosen auf und wenn ich wieder komme, ist alles ok. Gibt Katzen, die nicht gerne von der Bezugsperson getrennt werden. Jedoch bleiben die Katzen lieber alleine daheim, wo sie sich auskennen, als in die Tierpension zu gehen. Katzen sind viel stärker an ihrem Ort als an ihren Menschen gebunden.

Gefällt mir
14. Juni 2013 um 16:26

Deine Eltern...
Deine Eltern würde ich für eine angenehmere Lösung halten als eine Katzenpension.
Besser wäre allerdings, eine vertrauenswürdige Person zu finden, die sich in der gewohnten Umgebung um deine Katze kümmert. Wohnen deine Eltern zu weit weg, um das zu übernehmen?
Am allerbesten wäre es allerdings, wenn die Katze noch eine zweite Katze bekommen würde und ihr Dasein nicht ohne Artgenossen fristen muss.

Gefällt mir
25. Juni 2013 um 12:28

Tierarzt
Also wir fliegen Samstag das erste Mal seit wir die beiden haben (beide 1 Jahr jetzt).
Unser Tierarzt kümmert sich um die beiden.
Ist billiger als ne Pension..die in der Gegend eh nicht gut sind und er ist suuper lieb

Gefällt mir