Home / Forum / Tiere / Was kostet ein Pferd impfung etc.?

Was kostet ein Pferd impfung etc.?

25. September 2011 um 21:20 Letzte Antwort: 9. Juni 2012 um 23:53

Hallo ich bekomme vllt. ein Pferd und könntet ihr mir sagen was ein pferd ohne eisen kostet? preise für pferd ca. 170 und pony ca. 145 LG danke

Mehr lesen

1. Juni 2012 um 1:03

Kommt drauf an
heey
also das kommt direkt aufs pferd an:
-willst du ein tunierpferd? ab 5.000
-ponys sind billiger als pferde(ab 1,55cm)
also ich empfehle dir wenn du ein anfänger bist araber
aber das ist eigentlich deine entscheidung schau doch einfach mal in google rum welches pferd gut für tuniere oder anfänger wäre
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juni 2012 um 22:23


Ähm, colaaaaa? Du hast ihr als Anfängerin nicht gerade einen Araber empfohlen oder? Echt ne super Idee, eins der temperamentvollsten Pferde überhaupt, aber klasse geeignet für Anfänger! außerdem: Ponys sind bis 1,48m, nicht bis 1,55m. Und ein Turnierpferd muss mit Sicherheit nicht 5000 kosten.

Und kleinemaus166, du kannst nicht von Pferden mit Eisen oder ohne ausgehen. Es gibt so viele Faktoren, die du beachten musst:
1. gibt es Pferde von JEDER Preisklasse. Da kommt es drauf an, wie viel es können soll, wie alt es ist, ob es irgendwelche Krankheiten hat/hatte, ob du beim Händler oder bei Privatpersonen kaufst, welche Rasse etc.
2. Du gehst nur von Hufschmiedkosten aus. Mit Stall, Futter, Tierarztkosten usw. bist du im Monat locker (!!!) bei 250-300. Eher mehr.
3. Hufschmiedkosten variieren ebenfalls, nicht nur ob mit Eisen oder ohne. Ohne Eisen kannst du mit etwa 50-60 rechnen (bei meinem Hufschmied), mit Eisen ca. 60-70, brauchst du Stollen zum springen bist du etwa 80 los. Und das ca. alle 6 Wochen.
4. Dazu kommt noch Material: Sattel, Trense, Decken für jede Jahreszeit, Putzzeug, Satteldecken, Gamaschen und was man sonst noch so braucht. Bei Dingen wie Sattel z.B. ist es zwar erstmal eine einmalige Anschaffung, aber vieles muss auch noch einmal nach einer Zeit erneuert werden. Da kannste insgesamt für eine Komplette Erstanschaffung mit allem drum und dran mit Sicherheit nochmal mit 1500-2000 rechnen, wenn du denn einen guten Sattel haben möchtest was nur zu empfehlen ist!
5. Du solltest immer Rücklagen haben, falls dein Pferd ernsthaft krank werden sollte. Oder willst du dann dastehen mit einem kranken Pferd und kannst die Behandlung nicht bezahlen? Schon kleinere Eingriffe sind bei Pferden extrem teuer.
6. Es kommen ja immer noch weitere Dinge dazu: Hast du einen Anhänger, eine Anhängekupplung am Auto? Wenn du zum Unterricht woanders hin musst, ist das ein muss; und auch sonst nur zu empfehlen denn vllt. willst du ja auch mal auf Turniere gehen etc.
7. Wo ich schonmal bei Turnieren bin: Rechne für einen Turniertag mit Nenngeld, Anreise Verpflegung usw. nochmal ab 50.
8. Vermutlich willst du auch noch Reitstunden haben. Denk daran, dass die auch noch monatlich Geld kosten.

Ist eine Lange Liste, aber bevor du nicht sagen kannst, dass du dir (am besten mit deinen Eltern) über all diese Punkte Gedanken gemacht hast, kann ich dir nur davon abraten, dir ein eigenes Pferd anzuschaffen. Es ist eine Menge Verantwortung, die du damit zu tragen hast. Tu mir, deinem eventuellen zukünftigen Pferd und dir selber bitte den Gefallen, und denk da wirklich gründlich (!!!) drüber nach.

Uuupps, hab jetzt erst gesehen, dass der Thread schon älter ist, aber ich hoffe, dass alle potentiellen Pferdebesitzer sich die Anschaffung reiflich überlegen. Und ich hoffe, dass kleinemaus die richtige Entscheidung getroffen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juni 2012 um 23:53

Ohh sry
sry habe vergessen kein zu schreiben araber sind nich für anfänger is klar sry
danke das du mir das gesagt hast))
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen