Home / Forum / Tiere / Was hilft gegen durchfall bei kleinen perserkatzen?

Was hilft gegen durchfall bei kleinen perserkatzen?

12. Oktober 2007 um 16:36

Wir haben seit ca. 2 Monaten einen Perserkater (5 Monate alt), der häufig Durchfall hat. Wir waren auch schon beim TA mit ihm, der uns ein Mittel dagegen gegeben hat. Es heißt "Diarsanyl" und hilft auch, jedoch kehrt der Durchfall relativ schnell wieder zurück nach absetzen des Mittels.
Seine Ernährung haben wir auf Rat des TA auch schon komplett umgestellt, d.h. wir geben ihm selbstgekochtes Huhn mit Reis, da er anderes Futter leider nicht so gut verträgt. Von Fertigfutter (ob nass oder trocken) bekommt er nämlich wieder Durchfall.
Wir suchen also einen Rat von Menschen, die schon länger eine Perserkatze besitzen und/oder ähnliche Erfahrungen und Probleme haben und wissen, woran das liegen könnte, dass er anderes Futter nicht verträgt. Kennt jemand vielleicht auch ein anderes Arznei- oder Hausmittel gegen Durchfall?

Vielen Dank im Voraus

Mehr lesen

13. Oktober 2007 um 23:31

...
Hallo,
ich bin noch nicht lange Katzen Besitzer, aber wir haben auch schwierigkeiten mit dem Futter bei unserem Perser. Er ist allerdings schon drei. Er frisst nur Trockenfutter und bei Nass nur die Soße. Naja, wir waren jetzt beim Check beim TA und die meinte, dass wir auf Royal Canin Persian 30 umsteigen sollen. Das ist extra für Perser und soll sehr gut sein. Trockenfutter ist zwar nicht das beste, aber die TA meinte, wenn nur Trocken dann hochwertig. Das ist auch Huhn. Vielleicht hilft das. Aber ich weiß nicht, ob Euer vielleicht noch Kitten Futter braucht. Das gibt es aber auch von Royal. Es ist wirklich sehr teuer, aber wir steigen grad drauf um und Momo mag es. Er war in nem schlechten Zustand, als er zu uns kam. Fell, Gewicht, alles nicht so wie es sein soll. Aber er mausert sich . Wir hatten mal nen Hund, der ausgemergelt und mit Durchfall zu uns kam. Den haben wir auch auf Hochwertiges Futter mit zusätzlich selber kochen eingestellt. Dazu noch Spritzen mit Vitaminen vom Doc, dann haben wir das in den Griff bekommen. Futter macht manchmal sehr viel aus. Man erntet auch dort was man säht. Es muss Hochwerig sein, wir essen ja auch kein ramsch. Hab leider nur Hundeerfahrung und muss selber bei Katzen erst lernen. (Unser kam durch den Notfall eines Bekannten zu uns, ungeplant).

Vielleicht hilft es Dir trotzdem. Wünsche Dir viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2007 um 23:34
In Antwort auf anca_12881714

...
Hallo,
ich bin noch nicht lange Katzen Besitzer, aber wir haben auch schwierigkeiten mit dem Futter bei unserem Perser. Er ist allerdings schon drei. Er frisst nur Trockenfutter und bei Nass nur die Soße. Naja, wir waren jetzt beim Check beim TA und die meinte, dass wir auf Royal Canin Persian 30 umsteigen sollen. Das ist extra für Perser und soll sehr gut sein. Trockenfutter ist zwar nicht das beste, aber die TA meinte, wenn nur Trocken dann hochwertig. Das ist auch Huhn. Vielleicht hilft das. Aber ich weiß nicht, ob Euer vielleicht noch Kitten Futter braucht. Das gibt es aber auch von Royal. Es ist wirklich sehr teuer, aber wir steigen grad drauf um und Momo mag es. Er war in nem schlechten Zustand, als er zu uns kam. Fell, Gewicht, alles nicht so wie es sein soll. Aber er mausert sich . Wir hatten mal nen Hund, der ausgemergelt und mit Durchfall zu uns kam. Den haben wir auch auf Hochwertiges Futter mit zusätzlich selber kochen eingestellt. Dazu noch Spritzen mit Vitaminen vom Doc, dann haben wir das in den Griff bekommen. Futter macht manchmal sehr viel aus. Man erntet auch dort was man säht. Es muss Hochwerig sein, wir essen ja auch kein ramsch. Hab leider nur Hundeerfahrung und muss selber bei Katzen erst lernen. (Unser kam durch den Notfall eines Bekannten zu uns, ungeplant).

Vielleicht hilft es Dir trotzdem. Wünsche Dir viel Glück

Guck mal hier,
hab ich grad gefunden. Vielleicht hilft das auch noch.


http://forum.gofeminin.de/forum/f316/__f6_f316-Wie--kann-ich-ihr-helfen.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 16:32
In Antwort auf anca_12881714

Guck mal hier,
hab ich grad gefunden. Vielleicht hilft das auch noch.


http://forum.gofeminin.de/forum/f316/__f6_f316-Wie--kann-ich-ihr-helfen.html

Einige gute mittel sind
paidoflor es enthält fute darmbakterien

heilerde einfach mit unters nassfutter mischen

pancreatinpulver bei länger anhaltendem durchfall hilft es obwohl das tier selber nichts an der bauchspeicheldrüse hat

alles sind rein natürliche mittel die es in der apo rezeptfrei gibt.
sie sollten allerdings über einen längeren zeitraum gegeben werden zumal es etwas dauert bis die wirkung eintritt.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 12:58

Hilfe
Ich kenne dieses Problem nicht mehr.
Mein Futterlieferant bietet auch Produkte auf Kräuterbasis für entsprechende Probleme.
Bei Interesse bitte um kurze Info.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest