Forum / Tiere / Was gebt ihr euren katzen denn so zu naschen?

Was gebt ihr euren katzen denn so zu naschen?

19. August 2008 um 15:13 Letzte Antwort: 6. Februar 2015 um 11:49

hallo!
ich habe einen kater der ist jetzt 1 jahr alt. ich habe in meinem bekanntkreis jetzt oft mitbekommen das ab und zu die katzen mal einen löffel jogurt oder mal eine scheibe nussschinken oder ähnliches bekommen. macht ihr das auch alle so? was gebt ihr denen denn? kann mir dann vielleicht noch jemand empfehlen was ich gegen den mundgeruch meines katers tun kann? ich habe es mit wiskas leckerlies probiert diese denta bites oder wie die heißen,aber die sind ja der letzte müll.

gruß

Mehr lesen

22. August 2008 um 15:06

Hallo!
Meine kleine Katze ist gerne Toast!
Natürlich kein ganzes aber die Ecken!
Das bekommt sie nicht oft, vielleicht einmal in der Woche und dann ist sie glücklich!

LG

Gefällt mir

23. August 2008 um 23:03

Naschen
Wir haben 2 Katzen und sie bekommen ab und zu Schinkenwurst oder ein wenig Sahne. Das schmeckt den beiden ganz gut.

Ansonsten gibt es von Whiskas Anti Hair Ball oder Katzinis.

Aber alles in kontrolliert und nicht zu viel
Lg Bernd

Gefällt mir

8. September 2008 um 4:56

Alles Mögliche ^^
Also wir haben zwei KAtzen und denen geb ich ab und zu ganz gerne von Wiskas die Knuspertaschen oder die Kitbits, da sind die ganz vernarrt nach. Auch diese kleinen Würstchen wos für KAtzen gibt lieben die. Und in dr Küche kanns passieren das auch mal ein kleines stückchen Wurst oder so runter fällt hehe^^ Aber die mögen generell alles was mit Fleich zu tun hat

LG

Gefällt mir

8. September 2008 um 21:15

Hallo
Also Mundgeruch deutet oft auf Zahnstein hin.Aber da Dein Kater ja erst ein Jahr alt ist, wäre das wohl was früh. Aber vielleicht liegt es ja daran.Mein Kater ist ganz verrückt nach Amerikanern vom Bäcker. Sowas bekommt er natürlich nicht so oft,aber hin und wieder kann man kontrolliert so Naschereien geben. "Menschenessen" ist zuviel gesüßt oder gewürzt, als das man den Katzen öfter so etwas geben sollte. Aber Joghurt, oder ein kleines Stückchen Wurst hin und wieder ist ok.Meiner mag sowas auch,aber eher selten.

Liebe Grüße

Gefällt mir

5. Oktober 2008 um 14:32

Unsere kater.....
Unsere Maicon kater ist 5 jahre alt und wiegt 5kg.
Der ist sehr wählerisch beim katzenfutter.Erstmal habe ich immer Wiskas gekauft-dann aber hatte meine kater sehr zugenommen davon ,weil er auch sehr viel davon gegessen hatte.Habe dann neue futter ausprobiert auser Purina One hat keine im geschmeckt.Jetzt versuche ich auch manschmal unter ihre nassfutter haferflochen zumischen,weil maicon katzen lange haare haben ,und haferflocken machen schöne glänzende haaren und hilft besser zuverdauen.
Meine kater nascht fasst alles,aber das liebling ist:Landliebe sahne-puddding mit bourbon vanille.
Einmal am monat chickenwings.Und einmal am monat chicken mcnuggets.
Ja und gegen katzen mundgeruch hilft petresilie-meine kater isst sehr gerne frische petesilie,basalikum.
Aber keine katzengrass-schon komisch.

Gefällt mir

6. Oktober 2008 um 20:00
In Antwort auf lora_11865078

Hallo!
Meine kleine Katze ist gerne Toast!
Natürlich kein ganzes aber die Ecken!
Das bekommt sie nicht oft, vielleicht einmal in der Woche und dann ist sie glücklich!

LG

Ein rohes Eigelb
... ab und zu für ein glänzendes Fell, Katzinis und ähnliches von Gimpet, zum Schnuckeln, Katzenmalz direkt aus der Tube, ab und zu mal ein Stück gekochten Schinken, frisches Rinderhack angebraten, mal ein Stück von einem Schnitzel ungewürzt und unpaniert gebraten, Innereien vom Brathuhn gebraten, mal ein stückchen Käse, Ziegenkäse lieben meine besonders, reste aus einer Schlagsahnepackung, Joghurtdeckel natur oder mit Vanille. Aber wirklich nur mal als Leckerchen. Nur das Eigelb geb ich öfter, und nehm da auch nur ganz frische Freilandeier.

1 LikesGefällt mir

18. November 2009 um 21:49

Wenn ich hier lese...
was eure Katzen alles bekommen wird mir übel
Und dann wundern,wenn man ständig zum Tierarzt mit Miez rennen muss.
Schinken und andere Wurst oder Haferflocken (wie kommt man auf so einen Schwachsinn?) haben nichts in einem Katzenmagen zu suchen,genauso wenig wie Sahne
Schonmal was davon gehört,das Katzen das Milchzucker nicht vertragen,weil ihnen das Enzym dafür fehlt?
Haferflocken sind Kohlenhydrate pur,das braucht keine Katze in dem Ausmaß. Schonmal ne Miez gesehen,die auf einem Feld steht und Getreide frisst? Ich nicht.
Schaut Euch doch nur mal die natürliche Nahrung von Katzen an.
Die da wäre: Mäuse,Ratten,Vögel und so Kleinviehzeugs.
Diese bestehen aus Haare/Federn,Haut,Knochen,Fleisch,Bl ut,Knorpel,Innereien und nur zu ganz wenigen Teilen aus Getreide (nämlich der Mageninhalt des Futtertieres).
So,und dann schaut Euch mal den Dreck (und nichts anderes ist es) an,was ihr euren Katzen gebt.
Will man den Katzen ein sinnvolles Leckerlie geben, dann schneidet man Fleisch (ausser Schwein) in dünne Streifen und lässt es bei 50 im Backofen trocknen.
Das ist gesund,natürlich und ohne irgendwelche Chemie,so wie es bei dem ganzen fertigen Mist der Fall ist.
Und Whiskas ist der größte Schmarrn.
Ein gutes Futter besteht hauptsächlich aus Fleisch und ohne Getreide und Zucker,es enthält Taurin und alle wichtigen Vitamine.
So und nun tut Euch und euren Katzen mal einen Gefallen und schaut mal auf das Etikett eures Katzenfutters.
Was steht da drauf? Hm - richtig!
4% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, gefolgt von Getreide und zum Schluß meistens noch Zucker. Lecker!
Wenn ihr ein gutes Futter wollt und sparen wollt oder müsst, geht zum Aldi und kauft euch dort das Futter,heißt je nach Region "Sha" oder "Lux".
Das ist ein Futter mit bis zu 60% Fleisch,ohne Zucker und Getreide und mit allem wichtigen Vitaminen.
Ist schon ein Unterschied,ob da 4% oder 60% Fleich drauf steht und auch drin ist.
Und die 400g Dose kostet 0,49Euro.

2 LikesGefällt mir

27. Oktober 2011 um 10:17

...
Meine Katze liebt es Joghurtbecher auszuschlappern, mein Kater dagegen mag gern Käse, Käsesoße - irgendwie steht er auf Käse deswegen bekommen beide oft Käsepaste

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 12:25
In Antwort auf hollis_12290321

Wenn ich hier lese...
was eure Katzen alles bekommen wird mir übel
Und dann wundern,wenn man ständig zum Tierarzt mit Miez rennen muss.
Schinken und andere Wurst oder Haferflocken (wie kommt man auf so einen Schwachsinn?) haben nichts in einem Katzenmagen zu suchen,genauso wenig wie Sahne
Schonmal was davon gehört,das Katzen das Milchzucker nicht vertragen,weil ihnen das Enzym dafür fehlt?
Haferflocken sind Kohlenhydrate pur,das braucht keine Katze in dem Ausmaß. Schonmal ne Miez gesehen,die auf einem Feld steht und Getreide frisst? Ich nicht.
Schaut Euch doch nur mal die natürliche Nahrung von Katzen an.
Die da wäre: Mäuse,Ratten,Vögel und so Kleinviehzeugs.
Diese bestehen aus Haare/Federn,Haut,Knochen,Fleisch,Bl ut,Knorpel,Innereien und nur zu ganz wenigen Teilen aus Getreide (nämlich der Mageninhalt des Futtertieres).
So,und dann schaut Euch mal den Dreck (und nichts anderes ist es) an,was ihr euren Katzen gebt.
Will man den Katzen ein sinnvolles Leckerlie geben, dann schneidet man Fleisch (ausser Schwein) in dünne Streifen und lässt es bei 50 im Backofen trocknen.
Das ist gesund,natürlich und ohne irgendwelche Chemie,so wie es bei dem ganzen fertigen Mist der Fall ist.
Und Whiskas ist der größte Schmarrn.
Ein gutes Futter besteht hauptsächlich aus Fleisch und ohne Getreide und Zucker,es enthält Taurin und alle wichtigen Vitamine.
So und nun tut Euch und euren Katzen mal einen Gefallen und schaut mal auf das Etikett eures Katzenfutters.
Was steht da drauf? Hm - richtig!
4% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, gefolgt von Getreide und zum Schluß meistens noch Zucker. Lecker!
Wenn ihr ein gutes Futter wollt und sparen wollt oder müsst, geht zum Aldi und kauft euch dort das Futter,heißt je nach Region "Sha" oder "Lux".
Das ist ein Futter mit bis zu 60% Fleisch,ohne Zucker und Getreide und mit allem wichtigen Vitaminen.
Ist schon ein Unterschied,ob da 4% oder 60% Fleich drauf steht und auch drin ist.
Und die 400g Dose kostet 0,49Euro.

Dann fang du mal an...
..ordentliches Futter zu füttern, statt dich aufzuplustern. 60% Fleisch sind lächerlich im Gegensatz zu dem, was man im Internet kaufen kann und das wird auch nicht teurer. Grau, Animonda Carny und wie sie nicht alle heißen haben über 80 und sogar 90% Fleisch.

Und wenn du richtig gelesen hättest, wüsstest du, das es sich hier um Leckerlis handelt und nicht um feste Mahlzeiten, sprich Alleinfutter.

Meine Katzen bekommen auch mal ein Stück von der Putenbrust, Käse und vom dem Kram der speziell für Katzen ist, Leckerlies aus dem DM (die haben auch Sticks aus Leberwurst, Malz, Käse und Co. mit über 95% Fleisch!) oder getrockente Fleischstreifen aus dem Fressnapf.

Und wegen einem winzigem Gramm Putenbrust oder Käse musste bisher noch keine Katze bei mir zum Arzt.

Ach ja und schau dir mal die Sachen von Real Nature an. Die haben auch viel Fleisch (Anteil weiß ich nicht auswendig) und hin und wieder sogar mal ne Nudel drin. Oh mein Gott... wir werden jetzt alle sterben...

1 LikesGefällt mir

28. Oktober 2011 um 20:04

Alles was er mag
ganz gerne joghurt- und puddingbecher ausschlecken, stückchen käse, stücken wurst, letztens hat er ein stück kuchenteig ergattert, was aufm boden lag, katzensticks......er bekommts nicht oft, je nachdem, wenn wir sowas essen

Gefällt mir

28. Oktober 2011 um 20:06
In Antwort auf an0N_1188212199z

Alles was er mag
ganz gerne joghurt- und puddingbecher ausschlecken, stückchen käse, stücken wurst, letztens hat er ein stück kuchenteig ergattert, was aufm boden lag, katzensticks......er bekommts nicht oft, je nachdem, wenn wir sowas essen

Ausser die sticks, die essen wir natürlich nicht

Gefällt mir

8. November 2011 um 21:27

Leckerlie
Meiner bekommt auch solche knuspertaschen oder auch mal katzenleberwurst, und ab und zu klaut er uns auch den aufschnitt vom Brot, wenn man nicht aufpasst. ^^

Gefällt mir

12. April 2012 um 11:59

Mundgeruch
Hat mein Kater leider auch,kommt vom Zahnstein. Er frisst kein Trofu und keine Leckerlis,also reibt sich auch nix ab. Frischfleisch soll auch gut helfen,meiner mag es nicht. Es gibt auch Katzenzahnpasta oder so Zeug was man ins Trinkwasser tut vom Tierarzt.

Meine Katzendame wiederum frisst fast NUR Trofu u hat null Mundgeruch, ich gebe nur hochwertiges Futter mit hohem Fleischanteil und ohne Zucker.

Gefällt mir

17. Juni 2013 um 13:57

Könnt ihr mir gutes Trockenfutter empfehlen?
Mein Kater frisst die gängigen Leckerlies aus dem dm. Allerdings nur das Trockenfutter von Whiskas. Da Whiskas aber nicht unbedingt das non-plus-ultra ist, was Katzenfutter angeht (ich glaube es gibt keinen Tierfutterhersteller, der mehr Werbung schaltet!), würde ich gerne mal ein anderes Trockenfutter ausprobieren. Habt ihr da einen Tipp?

Ach ja: Joghurt-Becher ausschlecken liebt er auch! Und bisher ist es ihm danach noch nie schlecht gegangen (in Bezug auf: Katzen vertragen keine Milchprodukte, weil Ihnen ein bestimmtes Enzym fehlt.)

Gefällt mir

11. September 2013 um 11:45

Flüssig- und Hundeleckerli
Yoghurt würde ich meinen Katzen nicht geben, weil Katzen ja nicht gut Milchprodukte vertragen. Meiner Katze kauf ich Flüssig-Leckerli und der Kater hat schon mal ein Hundeleckerli bekommen zum drauf rumkauen.

Gefällt mir

20. Oktober 2013 um 19:41


katzensticks aus dem supermarkt mögen unsere und die dreamies...und natürlich so sachen wie thunfisch aus der dose )

Gefällt mir

23. Januar 2015 um 21:03

Obst und gemüse
mein Kater liebt Paprika, Apfel und Banane. natürlich nur in kleinen Mengen. ein zwei Stück oder so. ansonsten bekommt er immer mal wieder multi Vitamin Pasten von fressnsapf und xxl Trockenfutter(für große Katzen) da er normales trofu nicht kaut, sondern gleich runterschluckt.

Gefällt mir

6. Februar 2015 um 11:49


Rohes Eigelb lieben Katzen - außerdem ist es sehr gut fürs Fell! Ansonsten kann ich noch ab und zu ein Blatt Schinken empfehlen und die flüssigen Leckerlies aus dem Supermarkt

Gefällt mir