Home / Forum / Tiere / Was füttert ihr euren Lieblingen?

Was füttert ihr euren Lieblingen?

12. Juni 2007 um 12:31 Letzte Antwort: 4. Juli 2007 um 3:09

Hallo liebe Fories!

Ich wollte mal fragen, was ihr so euren Hunden füttert?

Ich habe meinen Mischling von "Bekannten", und die haben ihm eben Pedigree angewöhnt.

Jedoch habe ich gelesen,dass diese Marke angeblich nicht gút sein soll, weil da lauter Abfallprodukte drin sind???
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, und möchte sichergehen, ob das nun stimmt oda nicht?!

Und was gebt ihr euren Hunden?

Danke, LG Honey643

Mehr lesen

12. Juni 2007 um 15:00

Also hier....
in amerika(wo ich jetzt wohne)war vor kurzem sehr grosser alarm fuer hundefutter.viele sorten hier waren vergifted und viele hunde sind leiter daran gestorben.war eine sehr traurige geschichte.jetzt findet man wieder genug hundefutter in den regalen.aber fuer fast 2-4 monate musstest du aufpassen was du gibst.
hier in amerika wird auch fast nur trockenfutter gefuettert.was mich auch angeschlossen habe.meine sorte heisst PURINA.keine ahnung ob es das auch in deutschland gibt.meine welpen sind wie verrueckt darauf)
ich muss aber auch dazusagen.ich arbeite in einem supermarkt und ich habe viele leute,die fuer ihre hunde haenchenbrust(in der wurst abteilung)oder ein gegrilltes(ungewuerzt) haehnchen fuer ihre vierbeiner kaufen.oder putenschinken.diese hunde sind natuerlich auch verwoehnt)

liebe gruesse aud amerika
mel

Gefällt mir
12. Juni 2007 um 15:43

Hallo, honey643
nun will ich auch zu dieser Frage Stellung nehmen.
Ich habe im Laufe der Zeit 5 Hunde verschiedener Rassen angesammelt.
Von Anfang an habe ich meine Tiere auf Trockenfutter
umgestellt und verschiedene Sorten ausprobiert.
Welche Marke Du fütterst, ist auch eine Frage Deiner finanziellen Möglichkeiten.
Es gibt heute eigentlich kein schlechtes Hundefutter.
Die Preise liegen zwischen ca 10 bis 5o für
12 bis 15kg.
Eins der Besten ist lt. Stiftung Warentest, das Futter von Aldi, das auch zu den Preiswertesten
gehört.
Ich füttere meine Hunde mit dem Premium Trocken-Menu
Wellness der Firma Dinner for Dogs in Nürnberg, welches ich über das Internet kennengelernt habe.
Für 12 kg zahle ich 39,90 und es wird kostenfrei geliefert.
Teilweise musst Du bei Trockenfutter auf Alter und Gewicht Deines Hundes achten. Auch die Aktivität
spielt eine Rolle.
Übrigens ist Pedigree Pal - Trockenfutter ein Futter
der Spitzenklasse, allerdings auch im Preis.
Lg
der Polarwolf

Gefällt mir
12. Juni 2007 um 19:59
In Antwort auf mali_12703720

Also hier....
in amerika(wo ich jetzt wohne)war vor kurzem sehr grosser alarm fuer hundefutter.viele sorten hier waren vergifted und viele hunde sind leiter daran gestorben.war eine sehr traurige geschichte.jetzt findet man wieder genug hundefutter in den regalen.aber fuer fast 2-4 monate musstest du aufpassen was du gibst.
hier in amerika wird auch fast nur trockenfutter gefuettert.was mich auch angeschlossen habe.meine sorte heisst PURINA.keine ahnung ob es das auch in deutschland gibt.meine welpen sind wie verrueckt darauf)
ich muss aber auch dazusagen.ich arbeite in einem supermarkt und ich habe viele leute,die fuer ihre hunde haenchenbrust(in der wurst abteilung)oder ein gegrilltes(ungewuerzt) haehnchen fuer ihre vierbeiner kaufen.oder putenschinken.diese hunde sind natuerlich auch verwoehnt)

liebe gruesse aud amerika
mel

Ich
habe gerade das Buch: "Katzen würden Mäuse kaufen" gelesen und fühle mich in meiner Entscheidung, meine Tiere zu barfen, mal wieder bestätigt. BARF hört sich komplizierter an, als es in Wirklichkeit ist, es nicht annähernd mal so schwierig, wie Kartoffeln kochen. LG Jule

Gefällt mir
23. Juni 2007 um 19:29
In Antwort auf dale_12315579

Ich
habe gerade das Buch: "Katzen würden Mäuse kaufen" gelesen und fühle mich in meiner Entscheidung, meine Tiere zu barfen, mal wieder bestätigt. BARF hört sich komplizierter an, als es in Wirklichkeit ist, es nicht annähernd mal so schwierig, wie Kartoffeln kochen. LG Jule

Wir füttern...
...das bergophor adult classic und ab und zu auch bergophor adult müsli.die firma ist hier direkt in kulmbach und wir bekommen halt dadurch das wir 2personen kennen die dort arbeiten,auf den 17kilo sack,prozente.und unsere vertragen es sehr gut.als lekkerli bekommen sie wiener würstchen,schweineohren und ab und an mal nen kottelet knochen wenn was abfällt.
ab und an füttern wir auch rohe putenherzen,was aber eher selten ist.das ist dann schon ein besonderes schmankerl.

lg, anni

p.s. mit gewicht gibts auch keine probleme:
buffy,6jahre alt,rottweiler schäfer mix wiegt 33kg
rico,terrier irgentwas mischling,44cm schulterhöhe,3jahre alt,wiegt 11,5kg

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 0:50
In Antwort auf mali_12703720

Also hier....
in amerika(wo ich jetzt wohne)war vor kurzem sehr grosser alarm fuer hundefutter.viele sorten hier waren vergifted und viele hunde sind leiter daran gestorben.war eine sehr traurige geschichte.jetzt findet man wieder genug hundefutter in den regalen.aber fuer fast 2-4 monate musstest du aufpassen was du gibst.
hier in amerika wird auch fast nur trockenfutter gefuettert.was mich auch angeschlossen habe.meine sorte heisst PURINA.keine ahnung ob es das auch in deutschland gibt.meine welpen sind wie verrueckt darauf)
ich muss aber auch dazusagen.ich arbeite in einem supermarkt und ich habe viele leute,die fuer ihre hunde haenchenbrust(in der wurst abteilung)oder ein gegrilltes(ungewuerzt) haehnchen fuer ihre vierbeiner kaufen.oder putenschinken.diese hunde sind natuerlich auch verwoehnt)

liebe gruesse aud amerika
mel

Purina puppy chow
nehme ich auch.
Grüsse aus Missouri

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 19:35

Habe schon
viele verschiedene "gute" "Marken" ausprobiert ... von Royal Canin bis weiß was.

Bei Aldi habe ich nun ein Futter gefunden, das unglaublich viel günstiger ist, dem Hund aber genauso gut schmeckt und von Öko-Test "sehr gut" getestet ist.
Weiß leider den Namen im Moment nicht. Ist aber in einem Alusack (grünlich) und vermutlich unten schon in einer anderen Antwort beschrieben.

Gefällt mir
29. Juni 2007 um 9:53
In Antwort auf toni_11888160

Wir füttern...
...das bergophor adult classic und ab und zu auch bergophor adult müsli.die firma ist hier direkt in kulmbach und wir bekommen halt dadurch das wir 2personen kennen die dort arbeiten,auf den 17kilo sack,prozente.und unsere vertragen es sehr gut.als lekkerli bekommen sie wiener würstchen,schweineohren und ab und an mal nen kottelet knochen wenn was abfällt.
ab und an füttern wir auch rohe putenherzen,was aber eher selten ist.das ist dann schon ein besonderes schmankerl.

lg, anni

p.s. mit gewicht gibts auch keine probleme:
buffy,6jahre alt,rottweiler schäfer mix wiegt 33kg
rico,terrier irgentwas mischling,44cm schulterhöhe,3jahre alt,wiegt 11,5kg

Unser hund bekommt
trockenfutter von royal canin, wir kochen dazu nudeln, kartoffeln oder reis (natürlich ungesalzen) und mischen das unter die hauptmahlzeit. wir feuchten das futter leicht an, da sich unser hund sonst ständig fürchterlich verschluckt.
als zweite mahlzeit füttern wir die matzingerflocken gemischt mit quark, joghurt, selbstgekochtem gemüse oder auch mal karottensaft.
uns sagte mal eine tierärztin, dass man fleischhaltiges futter nicht in verbindung mit milchprodukten füttern soll, da es in seltenen fällen zur magendrehung führen könne. wir kennen zwar niemanden, bei dem dies schon vorkam und wissen auch nicht um den tatsächlichen wahrheitsgehalt dieser aussage, fahren aber trotzdem mit dieser fütterungsmethode recht gut.
als leckerlie bekommt unser hundi die hunde-biskuits von top-dog, sie sind schön hart und gut fürs gebiss. ansonsten bekommt er auch mal schweineohren, und für die zähne algenkaustreifen.
da er in der vorgeschichte schon einen becken-und beinbruch hatte und außerdem wirbelsäulenprobleme hat (ist ein hund aus dem tierschutz, der schon sehr viel mitgemacht hat) bekommt er zusätzlich caniviton. ist zwar sehr teuer, wir merken aber an seinen bewegungen und seinem ganzen wesen dass ihm das sehr gut tut. seit 2 jahren ist er nun völlig schmerzfrei und auch die gehbehinderung durch den damaligen beckenbruch hat sich unserer meinung nach verbessert.
gruß elmsfeuer

Gefällt mir
29. Juni 2007 um 19:50

Hi
ich füttere beneful weil mir wichtig ist das ein hund auch gemüse frisst und als leckerli hin und wieder nassfutter von der dm marke

Gefällt mir
3. Juli 2007 um 14:30

Ich nochmal...
wie gesagt ich fuettere meinen welpen purina puppy cow.
ich hab auch jetzt die erfahrung gemacht,dass wenn ich ein eigelb darunter mische,die ganz verrueckt darauf sind.und wenn mal ein bisschen neben die schuessel geht,wird es dort nicht lange liegen.wie gesagt die schlingen das futter richtig rein.genauso wenn ich nudel koche,dann lass ich mal einpaar auf den boden fallen.wie verrueckt sag ich da nur

hat jemand anderes auch die erfahrung gemacht??oder was gibt ihr eueren lieblingen??

Gefällt mir
4. Juli 2007 um 3:09

Meine...
Hunde bekommen Dinner for Dogs.

Schaut euch doch mal die Internetseite von der Firma an.

Die sind zwar teuer aber dafür bekommen die Hunde supergutes Futter.

www.dinner-for-dogs.de

Viel Spaß beim stöbern.

MLG

Gefällt mir