Home / Forum / Tiere / Waldspaziergang

Waldspaziergang

1. Februar 2009 um 21:48 Letzte Antwort: 21. Mai 2009 um 23:04

Habe einen Jack Russel und habe jetzt von mehreren Seiten gehört das man diese Rasse im Wald nicht von der Leine lassen soll da sie dann nicht mehr hören.Weiss nicht ob dies stimmt meiner ist jetzt 5 Monate alt und ich habe es noch nicht ausprobiert.Mit dieser Rasse habe ich noch keine Erfahrung.Ansonsten komme ich mit ihn gut klar ,von den Anfangsschwierigkeiten da er laufent Durchfall hatte sind wir auch darüber weg.Hat wer Erfahrung damit?

Mehr lesen

2. Februar 2009 um 12:51

Danke Nicole
Im allgemeinen hört er,na ja wenn er voll im Spiel ist mit anderen Hunden noch nicht so gut werde es einmal mit so einer Leine versuchen ,in die Hundeschule gehen wir schon.Werde in dann vorerst nicht von der Leine lassen wenn wir im Wald sind glaube das ist auch besser so.Mir ist halt nur gesagt worden man kann einen Jacky niemals im Wald von der Leine lassen ,da er immer jagt.Danke werde auf jeden Fall Deinen Rat befolgen

Gefällt mir
2. Februar 2009 um 13:42

Niemals ohne Leine im Wald
einen Hund laufen lassen. Alle Jäger sind potentielle Megaschiesser und haben Spass beim Töten (vielleicht mit paar Ausnahmen)

Gefällt mir
2. Februar 2009 um 20:02

Im schönen Hinterniederbayern
ist die Welt überhaupt nicht in Ordnung. Die Jägerschaft ist bestens informiert über jeden neuen Hundebesitzer und beobachtet ihn mit Argusaugen.
Was nützt es mir, wenn mein Hund an einer langen Laufleine läuft und der Waidmann kommt aus dem Maisfeld, mit dem Schiessprügel im Anschlag?? Positivenfalls erhalte ich eine Rüge, negativenfalls kriegt der Hund einen Schuss ins Genick. Wehe, man hat keinen dabei, der einem Zeugenschaft abgibt! Ist hier schon Dutzendfach passiert.
Im Passauer Raum sind schon soviele Hunde und Katzen in Fallen geraten, die Polizei reagiert nicht mal.
Hier in der Region sollte man sich tunlichst mit diesen Psychopathen gutstellen.
Da hast du Glück in einer zivilisierteren Gegend zu wohnen.

Gefällt mir
2. Februar 2009 um 22:33

Meine Freundin geht gern zum Reiten
und nimmt ihren Collie-Schäfermix mit. Er läuft immer beim Pferd und hat keinen Jagdtrieb. Der Jagdpächter hat ihr VERBOTEN auf den Waldwegen zu reiten, weil sie das Wild unruhig macht!!! So eine Impertinenz muss man sich vorgestellt haben!! In dieser Gegend von Niederbayern finden Drückjagden durch Privatgrundstücke (die so gross sind, dass sie nicht umzäunt sind) statt. Manchmal kommt es mir so vor, als wäre ich immer noch in Griechenland.

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 13:35

Waldspaziergang Antwort auf mehrere Ratschläge
Erstens habe ich diese Frage vor mehreren Monaten gestellt,mitlerweile ist mein Hund schon 8 Monate alt und sie läuft im Wald ohne Leine sie hat Angst sich nur ein paar Meter von uns zu entfernen wir sind schon Hasen und Rehe begegnet sie reagiert gar nicht darauf bellt ein bißchen das war es schon.Außerdem hatte ich vorher eine Frage gestellt un hatte in noch gar nicht von der Leine gelassen,nur eine Frage war dies.Hatte auch noch dazugeschrieben kenne mich mit dieser Rasse nicht aus wollte einen Typ.Was passiert werde angegriffen als ob ich schon was gemacht hätte,es tut mir leit aber dieses mußte ich einmal sagen,den unter erwachsenen Leuten bekommt man auf Fragen normale Antworten und wird nicht gleich angegriffen,als ob man schon was angestellt hätte.Das selbe war als ich nur fragte was ihr von einer Sterilisation haltet nur gefragt was haltet ihr davon,Angriff,Habe noch gar nichts gemacht.Das mußte ich jetzt einfach einmal loswerden.

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 13:38

Hasen jagen
Habe meinen Hund noch niemals erlaubt einen Hasen zu jagen.Hoffe doch mir ist die Hundehaltung weiter erlaubt?Bedanke mich schon im voraus!

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 19:24
In Antwort auf loris_12647600

Waldspaziergang Antwort auf mehrere Ratschläge
Erstens habe ich diese Frage vor mehreren Monaten gestellt,mitlerweile ist mein Hund schon 8 Monate alt und sie läuft im Wald ohne Leine sie hat Angst sich nur ein paar Meter von uns zu entfernen wir sind schon Hasen und Rehe begegnet sie reagiert gar nicht darauf bellt ein bißchen das war es schon.Außerdem hatte ich vorher eine Frage gestellt un hatte in noch gar nicht von der Leine gelassen,nur eine Frage war dies.Hatte auch noch dazugeschrieben kenne mich mit dieser Rasse nicht aus wollte einen Typ.Was passiert werde angegriffen als ob ich schon was gemacht hätte,es tut mir leit aber dieses mußte ich einmal sagen,den unter erwachsenen Leuten bekommt man auf Fragen normale Antworten und wird nicht gleich angegriffen,als ob man schon was angestellt hätte.Das selbe war als ich nur fragte was ihr von einer Sterilisation haltet nur gefragt was haltet ihr davon,Angriff,Habe noch gar nichts gemacht.Das mußte ich jetzt einfach einmal loswerden.

...
Hallo Nonna!
Ich kann dein Posting hier nicht verstehen. Wenn ich mir die Seite mal so durchlese, dann finde ich durchaus mal den einen oder anderen Angriff, aber nicht dir gegenüber. Nur weil du den Thread eröffnet hast, musst du nicht jede Antwort auf dich beziehen. Angegriffen wurde hier lediglich teeny von Pepperann, wobei ich gleich dazu sagen muss: das unterschreibe ich voll und ganz! Auch in deinem Posting bzgl der Sterilisation waren die Angriffe nicht auf dich gemünzt. Lies dir doch mal bitte durch, worauf genau reagiert wurde. Du bist in einer Diskussionsplattform, da darf jeder mit jedem!
Ausserdem wollt ich noch loswerden, dass du das anscheinend prima mit deiner Maus gelöst hast!
LG

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 19:52
In Antwort auf mairmn_628278

...
Hallo Nonna!
Ich kann dein Posting hier nicht verstehen. Wenn ich mir die Seite mal so durchlese, dann finde ich durchaus mal den einen oder anderen Angriff, aber nicht dir gegenüber. Nur weil du den Thread eröffnet hast, musst du nicht jede Antwort auf dich beziehen. Angegriffen wurde hier lediglich teeny von Pepperann, wobei ich gleich dazu sagen muss: das unterschreibe ich voll und ganz! Auch in deinem Posting bzgl der Sterilisation waren die Angriffe nicht auf dich gemünzt. Lies dir doch mal bitte durch, worauf genau reagiert wurde. Du bist in einer Diskussionsplattform, da darf jeder mit jedem!
Ausserdem wollt ich noch loswerden, dass du das anscheinend prima mit deiner Maus gelöst hast!
LG

Sorry
Möchte mich bei Euch entschuldigen,wenn ich wieder einmal was falsch verstanden habe.Nur mit der Sterilisation wurde mir sehr oft abgeraten.Habe in München bei der Tierklinik angerufen,mit dem Chef dort gesprochen und dieser hat mich zwecks Sterilisation und Kastration aufgeklärt.Er hat sogar gesagt das er dies befürwortet beim Hund da vor allem bei der Kastration viele Krankheiten vorgebeugt werden.Vor allem wenn der Hund immer wieder scheinschwanger wird quält er sich.Das Gesäuge schwillt an usw.,dies ist jetzt bei meiner der Fall es tut ihr sehr weh.Auf jeden Fall nochmals entschuldigung,bin zur Zeit auch ein wenig im Arbeitsstress.

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 23:04
In Antwort auf loris_12647600

Sorry
Möchte mich bei Euch entschuldigen,wenn ich wieder einmal was falsch verstanden habe.Nur mit der Sterilisation wurde mir sehr oft abgeraten.Habe in München bei der Tierklinik angerufen,mit dem Chef dort gesprochen und dieser hat mich zwecks Sterilisation und Kastration aufgeklärt.Er hat sogar gesagt das er dies befürwortet beim Hund da vor allem bei der Kastration viele Krankheiten vorgebeugt werden.Vor allem wenn der Hund immer wieder scheinschwanger wird quält er sich.Das Gesäuge schwillt an usw.,dies ist jetzt bei meiner der Fall es tut ihr sehr weh.Auf jeden Fall nochmals entschuldigung,bin zur Zeit auch ein wenig im Arbeitsstress.

...
nicht so schlimm!
Entspann dich!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers