Home / Forum / Tiere / Ungewöhnlich viel am püschern

Ungewöhnlich viel am püschern

20. November 2011 um 10:09

Hey.
Meine Minor uriniert seit gestern morgen ungewöhnlich viel.
Innerhalb von ca. 5 Minuten setzt sie sich locker 5-6 x !
Dann war sie gestern ca. 4-5 Std. alleine und als mein Mann heim kam, hatte sie 2-3 Pfützen auf den Flur gemacht (--->> vorher noch absolut NIE !!). Mein Mann sagte mir, daß auch Blut dabei war.
Heute ist Sonntag.
Die Nacht über ist sie trocken geblieben, aber wenn ich mit ihr raus gehe, kommt nur beim ersten Setzen Urin, bei den nächsten Malen konnt` ich kein Urin sehen.
Aber Ihre Scheide ist etwas blutig.

Fahre morgen auf jeden Fall zum TA mit ihr, aber dachte, viell. weiß ja einer von Euch schon im Vorfeld, was das sein könnte ???

Minor ist ein (ursprünglich) Straßenhund aus Spanien, 11 Jahre alt und davon seit gut 5 Jahren bei uns.

Wenn sie bisher immer mußte, hat sie sich max. 2x gesetzt. Jetzt wie gesagt 5-6x in nur 5 Minuten.

Mache mir Sorgen.

lg
pedi

Mehr lesen

20. November 2011 um 12:39

Minor
Gehe morgen auf jeden Fall zum TA.

In dem alter kann es sein, dass es an einer Blasenschwäche liegt.

Gefällt mir

21. November 2011 um 10:19


Das mit dem blutig hab ich wohl überlesen.

Gefällt mir

21. November 2011 um 18:54

War
heute beim TA mit Minor.

Und ja, sie hat eine Blasenentzündung.

Da mußte sie dann auch eine Urinprobe abgeben. Hat zwar nur für ein Teelöffelchen gereicht, aber es war schon mehr rot als Urin-gelb.
Na jedenfalls haben die dann so Tests gemacht, u.a. auch geguckt, ob sie Blasensteine hat.
Der Befund war negativ (was aber nicht heißen muß, das keine da sind).

Sie hat `ne Spritze gegen die Schmerzen bekommen und muß jetzt tägl. 1 Tabs. nehmen.
Die TÄ meinte, ab Do. sollte sich das viele setzen gelegt haben und sie wieder normal püschern.
Falls nicht, soll ich noch mal wieder kommen.

Danke für eure Antworten

Lg
pedi

Gefällt mir

21. November 2011 um 19:01
In Antwort auf pedipatsch

War
heute beim TA mit Minor.

Und ja, sie hat eine Blasenentzündung.

Da mußte sie dann auch eine Urinprobe abgeben. Hat zwar nur für ein Teelöffelchen gereicht, aber es war schon mehr rot als Urin-gelb.
Na jedenfalls haben die dann so Tests gemacht, u.a. auch geguckt, ob sie Blasensteine hat.
Der Befund war negativ (was aber nicht heißen muß, das keine da sind).

Sie hat `ne Spritze gegen die Schmerzen bekommen und muß jetzt tägl. 1 Tabs. nehmen.
Die TÄ meinte, ab Do. sollte sich das viele setzen gelegt haben und sie wieder normal püschern.
Falls nicht, soll ich noch mal wieder kommen.

Danke für eure Antworten

Lg
pedi


Hab ich mir schon fast gedacht. Dann hoffe ich mal, dass er schnell wieder gesund wird.

Gefällt mir

22. November 2011 um 17:40

Daß
trotzdem Blasensteine da sein könnten, auch wenn der Test dafür negativ war, hat mir die TÄ auch gesagt, und das man die nur mit röntgen erfassen kann.

Ich werde das weiter beobachten, auch welche Farbe der Urin hat.

Mittlerweile hat es sich schon (für mich, als Mensch) gebessert, Minor setzt sich nur noch 1x und püschert dann ganz normal ihren Drang ab.

Aber danke für die Tipps
Will ja nicht, daß am Ende alles zu spät ist, nur weil es *scheint*, das alles wieder okay ist mit ihr

lg pedipatsch

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
1-2% vom Gewicht und sonst nix ??
Von: pedipatsch
neu
1. November 2015 um 15:59
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen