Home / Forum / Tiere / Umzug - Kater trauert

Umzug - Kater trauert

2. Mai 2007 um 16:15

Hallo zusammen! Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und habe hier schon einige interessante Sachen gelesen. Daher dachte ich, dass ich euch mal um Rat frage.

Folgende Situation: Ich habe bis vor vier Wochen noch bei meinen Eltern im Haus gewohnt und bin jetzt umgezogen in eine andere Wohnung. Mein Kater (Wohnungskatze mit Balkon), den wir schon seit klein auf haben ist mittlerweile 13 Jahre alt. Da er schon immer in der Wohnung von meinen Eltern lebt, dachten wir alle, dass es für ihn wahrscheinlich am Besten ist, wenn er in seiner gewohnten Umgebung bleibt, da er sehr eigen und ziemlich auf "seine" Wohnung fixiert ist. Nun ist es aber so, dass er, seit ich ausgezogen bin, ziemlich abgenommen hat und nicht mehr richtig fressen will. Ich komme zwar täglich bei meinen Eltern vorbei (ich bin nur ein paar Häuser weiter gezogen) und nehme mir dann auch Zeit für ihn, aber es ist natürlich totz allem anders als vorher.

Ich bin nun am überlegen ob ich ihn doch zu mir hole, in der Hoffnung, dass er dann wieder zu nimmt und normal frisst. Bin nun schon seit einer Weile am überlegen was ich machen soll - ihn zu mir nehmen oder warten bis er sich an die neue Situation bei meinen Eltern zu hause gewöhnt hat. Ich will ihm natürlich nicht unnötig Stress zumuten, aber andererseits muss er so langsam wieder ein bisschen was auf die Rippen kriegen...

Würde mich über euren Rat/eure Meinung freuen.

Mehr lesen

2. Mai 2007 um 17:45

Vielleicht ist er krank?
lass ihn mal vom Tierarzt untersuchen, vielleicht ist da was!
Glaub nicht dass er wegen deinem Umzug abgenommen hat, denn er hat doch noch deine Eltern, die ihn liebhaben, glaub eher dass das eher Zufall ist und er ist einfach mal bisschen krank und ihn aus seiner gewohnten Umgebung zu "entwurzeln" wäre auch nicht richtig.
LG

Gefällt mir

2. Mai 2007 um 19:20

Bin auch umgezogen
hallo,
ich war vor kurzem in der gleichen situation. bin von zuhause ausgezogen. für mich war aber irgendwie klar, dass ich meine katze mitnehme, ich war immer mit ihr "zusammen", sie war immer in meinem zimmer und ich dachte, das wäre das beste. und es hat super geklappt. sie ist schon 15 und musste sich, sagen wir vielleicht 6 wochen eingewöhnen. gegessen hat sie immer gut, nur ab und zu auf die neuen teppiche gepullert. naja, aber nun geht es gut.

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen