Home / Forum / Tiere / Umfrage: Dreckig werden beim Pferd, im Stall, auf der Matschkoppel, usw. ?

Umfrage: Dreckig werden beim Pferd, im Stall, auf der Matschkoppel, usw. ?

10. Oktober 2009 um 18:31


- Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?

- Wenn ja, wobei denn besonders ?

- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?

- schafft ihr es ohne Dreck- oder Matschspritzer von der Koppel zukommen ?

- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ?

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden ?

- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?


Freue mich auf viele Antworten
Mareike

Mehr lesen

11. Oktober 2009 um 12:15

Na...
wenn ich zum pferd fahre weiss ich voher dass ich dreckig werde,ich ziehe mich nicht schick an oder vermeide dreckig zu werden...mir ist das voellig egal.wenn es regnet dann ziehe ich natuerlich regen sachen an(auch weil erst mit dem fahrrad zum stall fahren muss),alles kann dreckig werden,amn kann es ja auch wieder waschen..also alles kein problem...dadurch das mein pferd 24/7 draussen steht und ich 15 min. brauche um mein pferd zu holen und zum stall zu gehen ziehe ich dan immer ne regenjacke an und so...alte schuhe klaro und zum reiten dann stiefel..

groetjes kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2009 um 16:33

Also, ich weiß ja nicht...
...wer es schafft, beim Umgang mit dem Pferd sauber zu bleiben. Klar, wenn man nur in den Stall fährt, um sich auf ein fertig zurecht gemachtes Pferd zu setzen, damit zwei Runden zu drehen und es dann wieder abzugeben, bleibt natürlich sauber. Aber das hat dann meiner Meinung nach eher wenig mit Reiten zu tun!

Wenn man sich mit einem Pferd beschäftigt, ist es normal, dass man dreckig wird. Man muss sich dann eben entsprechend anziehen. Ich habe meistens alte Sachen an, bei denen es auch nicht drauf ankommt, wenn ich mal hängen bleibe oder Pferdchen beschließt, mal am Jackenärmel zu kosten.

Wenn du Wert auf saubere Stiefel legst, würde ich dir ein zweites Paar empfehlen, um das Pferd von der Koppel zu holen und zu Putzen. Am besten eignen sich dafür stinknormale Gummistiefel. Vor dem eigentlichen Reiten kannst du ja dann fix die Schuhe wechseln - dann musst du sie auch nicht putzen.

Am dreckigsten werde ich eigentlich immer beim Putzen. Wenn das Pferd nur staubig ist, dann bin ich es hinterher auch und wenn es sich im Schlamm gewälzt hat, kriegt man davon dann auch meistens was ab - ganz normal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 11:36


hallo mareike
ich denke du wohnst in der stadt

diese fragen sind sehr überflüssig,
wenn du angst hast dich schmutzig zu machen
solltest du dich nicht mit tieren umgeben...

wenn ich
die gummistiefel täglich waschen sollte*auweia*

und glaube es mir
mein pferd findet es auch klasse im dreck zu wühlen,
als auszusehen wie ein lakierter speckaal

sie ist ein ehemaliges rennpferd
und ist offiziell bei mir in rente,
so benimmt sie sich auch manchmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 7:59
In Antwort auf bessie_12343019

Na...
wenn ich zum pferd fahre weiss ich voher dass ich dreckig werde,ich ziehe mich nicht schick an oder vermeide dreckig zu werden...mir ist das voellig egal.wenn es regnet dann ziehe ich natuerlich regen sachen an(auch weil erst mit dem fahrrad zum stall fahren muss),alles kann dreckig werden,amn kann es ja auch wieder waschen..also alles kein problem...dadurch das mein pferd 24/7 draussen steht und ich 15 min. brauche um mein pferd zu holen und zum stall zu gehen ziehe ich dan immer ne regenjacke an und so...alte schuhe klaro und zum reiten dann stiefel..

groetjes kathrin

Ich schau schon dass ich ordentlich ausseh!
Also ich bin in einem Turnierstall zu Hause.
Wo alles tip top gepflegt ist. Und so sind wir Reiter dort auch.
Ich will jetzt nicht sagen, bei uns gehts zu wie auf m Catwalk.
Aber man achtet dort schon auch aufs aussehen.

Da mein Pferd nicht auf die Koppel kommt, hat sich die Gummistiefel Frage erübrigt.
Die Lederstiefel, klar, über die wird nach dem reiten kurz drüber geputzt.

Klar, wird man staubig und auch schmutzig. Aber drum hab ich auch ein paar Jacken und Hosen mehr, und kann so, wenn ich wollte jeden Tag wechseln.

Es gibt nur eine Arbeit im Stall, wo ich wirklich mal ältere Sachen anzieh und das ist beim scheren!

Viele Grüße


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2010 um 7:24
In Antwort auf mia30111

Ich schau schon dass ich ordentlich ausseh!
Also ich bin in einem Turnierstall zu Hause.
Wo alles tip top gepflegt ist. Und so sind wir Reiter dort auch.
Ich will jetzt nicht sagen, bei uns gehts zu wie auf m Catwalk.
Aber man achtet dort schon auch aufs aussehen.

Da mein Pferd nicht auf die Koppel kommt, hat sich die Gummistiefel Frage erübrigt.
Die Lederstiefel, klar, über die wird nach dem reiten kurz drüber geputzt.

Klar, wird man staubig und auch schmutzig. Aber drum hab ich auch ein paar Jacken und Hosen mehr, und kann so, wenn ich wollte jeden Tag wechseln.

Es gibt nur eine Arbeit im Stall, wo ich wirklich mal ältere Sachen anzieh und das ist beim scheren!

Viele Grüße


Warum...
...kommt denn dein Pferd nicht auf die Koppel??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 19:53

Wofür gibts Dusche und Waschmaschine?
Wenn ich zum Stall fahre heißt das nicht unbedingt das ich schmutzig werde wenn die Koppel trocken ist usw ich riech danach höchstens nach Pferd - mich persönlich stört das ja weniger...
Wenns matschig ist und ich mich auf die Koppel lege ists mir auch egal. Kann man ja waschen!
Und meine Schuhe ohje hab die neuen Seit 5 Monaten also sauber gemacht hab ich die noch nie einmal durch den Schnee bzw durch ne feuchte Wiese laufen das reicht^^
Ich finde aber zu nem richtigen Stall gehört auch Mist und Matsch!
Bei den Super-Sauber-Ställen tuen mir die Pferde leid! Die haben weniger Sinn für weiße Wände und stehen lieber auf der Koppel!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2010 um 19:43

Wow???
Wieso kommt Dein Pferd nicht auf die Koppel.
Ist wohl ein armes Boxentier. (Nicht böse sein)
Ich kann solche Leute nicht verstehen,
- die ihr Pferd rasieren
- die Pferde nur in der Box haben
Warum kannst Du nicht Dein Pferd Artgerecht halten?
Ich meine dass bei Dir ein großes Umdenken stattfinden sollte.
Denn Pferd lieben:
- Gesellschaft
- sich im Schmutz zu wälzen
- einfach Tier zu sein
Meine beiden sind in einem Offenstall mit anderen Pferden zusammen.
Da ist es mir doch egal wenn ich dreckig werde.
Die Hauptsache ist doch, dass es meinem Pferd gutgeht.
Bitte verstehe dies nicht falsch, aber wenn ich sowas lese kann ich nicht anders.
Gruß
Jacko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2010 um 12:07
In Antwort auf amina_11857818

Wow???
Wieso kommt Dein Pferd nicht auf die Koppel.
Ist wohl ein armes Boxentier. (Nicht böse sein)
Ich kann solche Leute nicht verstehen,
- die ihr Pferd rasieren
- die Pferde nur in der Box haben
Warum kannst Du nicht Dein Pferd Artgerecht halten?
Ich meine dass bei Dir ein großes Umdenken stattfinden sollte.
Denn Pferd lieben:
- Gesellschaft
- sich im Schmutz zu wälzen
- einfach Tier zu sein
Meine beiden sind in einem Offenstall mit anderen Pferden zusammen.
Da ist es mir doch egal wenn ich dreckig werde.
Die Hauptsache ist doch, dass es meinem Pferd gutgeht.
Bitte verstehe dies nicht falsch, aber wenn ich sowas lese kann ich nicht anders.
Gruß
Jacko

Offenstall...
...ist das beste, was man einem Pferd bieten kann

Ich halte auch nichts von Boxenhaltung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 12:07

Was für ne Frage...
Also wer Tiere hat, egal ob Hund, Kaninchen, Pferde der kommt unweigerlich mit Dreck in Berührung.
Ich habe kein Problem damit dreckig zu werden. Mein Pferd im übrigen auch nicht, es mag es sich im Dreck zu wälzen und sieht manchmal aus wie mit ner Schlammschicht überzogen . Dann dauerts halt mal ne halbe std länger mit Putzen aber was solls.
Pferde sind Herden- und Lauftiere sie müssen täglich mehrere (!!!) Stunden raus. In vielen Ställen sieht man Pferde die teilnahmslos in der Box stehen und die Wand anstaaren. Daran sieht man dass diese Pferde nicht auf die Koppel kommen und kein glückliches Leben führen.
Wenns nass ist zieh ich meine Gummireitstiefel, Regenjacke usw. an. Hauptsache mir ist warm und meine Füße werden nicht geflutet
Im übrigen kann ich Menschen nicht verstehen die ihr Pferd wie ein Sportgerät betrachten und bloß für ne Std zum Reiten aus der Box holen. Leute stellt euch mal vor ihr wäret den ganzen Tag in einem Raum eingesperrt, seht durchs Fenster auf ne schöne Wiese oder Park, wisst aber das ihr nie dort raus dürft. Das ist unverantwortlich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2010 um 22:02
In Antwort auf jinan_12961962

Was für ne Frage...
Also wer Tiere hat, egal ob Hund, Kaninchen, Pferde der kommt unweigerlich mit Dreck in Berührung.
Ich habe kein Problem damit dreckig zu werden. Mein Pferd im übrigen auch nicht, es mag es sich im Dreck zu wälzen und sieht manchmal aus wie mit ner Schlammschicht überzogen . Dann dauerts halt mal ne halbe std länger mit Putzen aber was solls.
Pferde sind Herden- und Lauftiere sie müssen täglich mehrere (!!!) Stunden raus. In vielen Ställen sieht man Pferde die teilnahmslos in der Box stehen und die Wand anstaaren. Daran sieht man dass diese Pferde nicht auf die Koppel kommen und kein glückliches Leben führen.
Wenns nass ist zieh ich meine Gummireitstiefel, Regenjacke usw. an. Hauptsache mir ist warm und meine Füße werden nicht geflutet
Im übrigen kann ich Menschen nicht verstehen die ihr Pferd wie ein Sportgerät betrachten und bloß für ne Std zum Reiten aus der Box holen. Leute stellt euch mal vor ihr wäret den ganzen Tag in einem Raum eingesperrt, seht durchs Fenster auf ne schöne Wiese oder Park, wisst aber das ihr nie dort raus dürft. Das ist unverantwortlich!!


also ich finde tiere sind tiere, viele davon leben in der wildniss, dort gibt es keinen der sie pflegt u sie leben trotzdem u sterben nicht aufgrund von dreck.....

ich persönlich habe kein problem damit mich dreckig zu machen, dann putze ich mein pferd halt, stecke meine sachen in die waschmaschine u fertig u dusche natürlich! klar fürs turnier wasche ich dann mein pferd auch u schaue das es sooo weiß wie schnee ist
ich bin auch ein putzfimmel, aber gönne meinem pferd trotzdem das wälzen suche auch eine reitbeteiligung zwecks meinem schichtdienstes
nagut,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2010 um 17:21

Also...
- Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?

Im Herbst oder so, wenn die Pferde aufm Paddock stehen, sind die Pferde ziemlich dreckig, da kommt es scgbonmal vor, dass man sich dreckig macht!
Aber ich denke das ist normal! Im Sommer eher nicht..

- Wenn ja, wobei denn besonders ?

Beim putzen..

- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?

Schuhe, Jacke, Hose, Weste....

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?

Ne Regenjacke, aber sonst die normalen Sachen..

- schafft ihr es ohne Dreck- oder Matschspritzer von der Koppel zukommen ?

NEE =)

- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ?

Bein Putzen::
Jacke/ Oberteil, Hände

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden ?

Eigentlich nicht, da der Stall, wo ich reite, jetzt kein super Dressurstall ist!

- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?

Nicht umbedingt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 8:19
In Antwort auf mia30111

Ich schau schon dass ich ordentlich ausseh!
Also ich bin in einem Turnierstall zu Hause.
Wo alles tip top gepflegt ist. Und so sind wir Reiter dort auch.
Ich will jetzt nicht sagen, bei uns gehts zu wie auf m Catwalk.
Aber man achtet dort schon auch aufs aussehen.

Da mein Pferd nicht auf die Koppel kommt, hat sich die Gummistiefel Frage erübrigt.
Die Lederstiefel, klar, über die wird nach dem reiten kurz drüber geputzt.

Klar, wird man staubig und auch schmutzig. Aber drum hab ich auch ein paar Jacken und Hosen mehr, und kann so, wenn ich wollte jeden Tag wechseln.

Es gibt nur eine Arbeit im Stall, wo ich wirklich mal ältere Sachen anzieh und das ist beim scheren!

Viele Grüße


beim scheren ältere Sachen anzieh
beim ausmisten hätte ich es noch verstanden
aber SCHEREN

hört sich an wie zwingerhaltung beim hund,
sorry NO-GO

gruss marikka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 23:32

(:
Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?
das gehört dazu.. genauso wie die dusche danach!

- Wenn ja, wobei denn besonders ?

- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?
wenn ich reiten will habe ich reithose, pullover/tshirt mit weste, stiefel, handschuhe und reitkappe dabei.. ansonsten habe ich meist ne alte jeans an und so stieffeletten

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?
dann kommen meine alten gummireitstiefel wieder aus dem keller zum pferd von und danach wieder auf die koppel bringen.. ansonsten habe ich regencape oder wasserabweisende jacke an

- schafft ihr es ohne Dreck- oder Matschspritzer von der Koppel zukommen ?
also an den schuhen wirds schwierig aber sonst ist das kein problem.. meine stute ist da ganz brav und wälzt sich nur wenn es trocken ist ^^

- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ?
beim putzen des pferdes.. besonders schweif waschen und hufe schrubben!

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden ?
nein! bei der arbeit mit tieren wird man nunmal dreckig und riecht danach nach pferd
!
- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?
nein.. zu oft putzen macht das leder kaputt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2010 um 23:34

Matsch
mit matsch meinen die leute hier den matsch von weide und paddock wenn es regnet.. oder steht dein pferd auf asphalt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2010 um 7:14

Komische Fragen aber naja....
- Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?

Selbst wenn ich wollte, würde das nicht klappen im Stall sauber zu bleiben. Spätestens nach 5 Minuten bin ich dreckig. Ist für mich auch kein Problem, das gehört dazu

- Wenn ja, wobei denn besonders ?

Eigentlich bei allem. Vor allem auf der Koppel, wenns matschig ist, beim misten usw.

- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?

Ganz einfach alte Jeans, Jacke und meine Boots.

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?

Das selbe wie sonst auch immer. Außer vielleicht noch nen Regenmantel.

- schafft ihr es ohne Dreck- oder Matschspritzer von der Koppel zukommen ?

Nein, das ist unmöglich

- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ?

Kommt drauf an, aber eigentlich so gut wie bei allem.

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden ?

Nein. Aber ich hab gar keine Gummistiefel oder Gummireitstiefel. Ich habe immer meine Westernboots an.
Aber mir ist das egal....wenns dreckig ist, kann mans ja waschen

- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?

Ja, meistens schon, wenn sie dreckig sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2010 um 3:07

Eine etwas unsinnige antwort
Gummistiefel ? was hat das an nem Reitstall verloren ?

richtig an nem reitstall müssen die leute scheinbar etwas mehr schickimicki aussehen

es ist doch völlig egal ob gummi oder leder
hauptsache es passt und die füsse bleiben trocken

das ist der grund
warum ich mich von reitställen abgewendet habe
(damals hatte ich mein eigenes noch nicht)
es ging nur um ratsch und tratsch und irgendwelchen tüddelkram den niemand interessiert hat
ausser die gelangweilten damen aus der stadt
( und was ist an Regensachen schlimm ? NIX
die sehen doch genauso GUT aus)

die pferde hat es auch herzlich wenig interessiert
wer was anhatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2011 um 12:54

Ist das ein Witz???
Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?

*Offenstallpferde + Freizeitreiter = Antwort

- Wenn ja, wobei denn besonders ?

* Bei schlammigen Wegen im Gallop, beim Scheiße schippen und dabei die Schlammkruste von meinem Pony zu kratzen

- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?

* Softshellreithose für den Winter, leichtes Material für das Frühjahr (ausschließlich Jodhpur), Thermostiefel, Turnschuhe, vernünftige Winterhandschuhe, Thermochaps, dicke Socken, Thermounterwäsche, Regenmantel, Winterjacke, Übergangsjacke, Wachshut, Sicherheitsweste, Gummistiefel, Kappe, wannabe GSG9 Kampfmütze zum Warmhalten ^^

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?

*s.o.

- schafft ihr es ohne Dreck- oder Matschspritzer von der Koppel zukommen ?

*Wenns trocken ist sollte das nict schwer sein ...

- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ?

*Beim Scheiße schippen und im Regenwetter Zäune reparieren oder im Regen Silo bringen

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden ?

* Klar, sieht ja auch viel besser aus wenn ich daneben steh und zusehe wie Andere sic dreckig machen

- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?

* Natürlich, dann bräuchte ich keinen Job mehr weil ich dann gerade im Herbst/Winter den lieben langen Tag beschäftigt wäre

Sorry, aber solche Fragen können nur von ausgewählten Stallreitern kommen ... (Womit ich nicht sagen möchte, dass ALLE Stallreiter einen Knacks haben, aber ihr müsst ehrlich zugeben, solche Schmuckstücke kommen fast ausschließlich aus euren Reihen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 13:28

Nur den Rasierten ist's auf der Koppel im Winter zu kalt
Jedes Pferd liebt es sich frei und in Gesellschaft bewegen zu können.
Suhlen im Dreck gibt 'ne feine Kruste, die eventuellen Blutsaugern das Leben erschwert.
Und wenn's ganz arg juckt im Pelz, betreibt man gegenseitig wohliges Schubbern und Knabbern oder das Pferd nimmt den nächsbesten Baum dafür her.

Ich kann mich den Offenstallbeführwortern in diesem Strang nur anschliessen. Ich hatte als Kind/Jugendliche 2 eigene, grössere Ponies + Weide und frei zugänglichem Stall. Leider hatte ich durch mein Studium und den hierzu nötigen Nebenjob später keine Zeit mehr für die beiden und musste sie abgeben. Zum Glück habe ich für beide ein schönes, neues zu Hause bei einem Bauern gefunden, der ruhige Anfängerponies für seine Kinder suchte. Ich durfte dort auch ab und zu vorbeischauen zwecks Besuch. Da die beiden schon älter waren, als ich sie hatte, sind sie in der Zwischenzeit friedlich verstorben.

Da ich Pferde, den Umgang mit den friedlichen Monstern und auch das Reiten sehr mag, habe ich mich später, als meine Zeit zwar noch rar war, aber das Geld besser floss in einem Reitstall angemeldet.
Von der Art die Pferde zu halten, bis hin zu den "Show-Off-Tussis", die sich dort aufgehalten haben, empfand ich das Ganze für mich komplett zum abgewöhnen. Ich habe mich in Windeseile dort wieder abgemeldet.

Für mich gibt es nur noch zwei Möglichkeiten:
Entweder ich finde eine Reitbeteiligung an einem artgerecht gehaltenem Pferd oder ich lasse es bleiben, bis ich mir irgendwann mindestens zwei eigene Pferde/Ponies in Offenstallhaltung leisten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 10:43

Sauber
- ich würde beim putzen ... lieber schuhe, gummistiefel anziehen, wie früher mit blitzsauberen reitsiefeln reiten. leider verpönt bei uns u. ich soll mich ja anpassen. ein stall ist für mich persönl. sehr dreckig, für mich persönlich als pflegekraft, nicht gesundheitsschädlich, aber da reiten viel berufsreiter für die ist es einfach zu umständlich x mal rein in die kartoffeln - raus aus den kartoffeln.
- schuh, zaumzeughygiene vermisse ich allgemein auf turnieren, ich putze meine stiefel immer mind. vor u. nach mit einer weichen bürste, oft wasche ich sie.
- was ich idiotischfinde ist dieser gamaschen/ganaschenhype, so was beklopptes, viel teurer als reitstiefel, man mus doppelt zum schuster u. mit den füßen besser ran halt ich mal für eine profitgierige ausrede, wozu hat man denn bei hohen springen, gelände sprunggelenkverstärker, macht doch keinen sinn. außerdem ich schaffe es auch mit füßen ran, mit stiefel in den bügeln umzukinikken, zwar nicht doll, aber mit jodpurstiefletten hätte ich wohl längst ne bänderdehnung. das einzig wahre sind wärmende überganaschen im winter.
- billig handschuhe aus cotton von genossenschaft 3 kann man bei einigen pferden genauso gut nutzen wie teure handschuhe, dann schont man die teuren.
- was mich wahnsinnig wütend macht reiter ohne helm, u. ich bin auch noch die die ran muss als pflegerin wenn wirklich was arges passiert, andere leichte stürze ohne helm lasse ich links liegen bzw. fange pöbeln an, wer kein helm hat hat pech!
- ansonsten vor turnier, man kann sich nicht ständig umkleiden, kann man sich gebrauchte hauswirtschaftskittel über schmeißen, ich finde dreckige turnierkleidung mega panna.
- matsch an fell ist besser als feinstaub, man wäscht sich kurz hände u. das wars. kurz eisen-hartplastikstriegel rüber, dann gummiestriegel u. alles geht viel schnelle u. sauberer. der ewige heustaub der den teint verunreinigt, auerdem matsch bindet feinstaub.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2011 um 18:38

Antworten:
- Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?
Also generell hab ich kein Problem damit, wenn mal dreckig bin. Mich stört es auch nicht wenn mich ein Pferd ansabbert oder so. Aber eigentlich bleibe ich relativ sauber, außer die Stiefel die sehen meistens nicht mehr so toll aus das man damit aufs Turnier könnte

- Wenn ja, wobei denn besonders ? Also meistens wenn ich mit den Lieben kuschle, oder wenn ich irgendwas rumtrage oder so

- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?
Also äm, ganz normal Reithose, Socken irgendein T-shirt und Reitstiefel (ganze)

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?
das selbe, nur eben eine Regenjacke und evt. nehme ich Gummistiefel mit

- schafft ihr es ohne Dreck- oder Matschspritzer von der Koppel zukommen ?
Mein Pferd, (oder auch die Pferde die ich trainiere) kommen auf Zuruf, (ich arbeite mit ihnen auf Vertrauensbasis) und dann werde ich selten dreckig/nur wenig

- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ?
also richtig dreckig eigentlich nie, bin aber schon mal beim Koppel abäppeln ausgerutscht und in Matsch gefallen...

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden ?
ne, ganz klar nicht

- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?
Na ja, ich geh ja jeden Tag auf den Reithof und wenn ich weis das es am nächsten Tag wieder regnet, dann putz ich sie nicht

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2012 um 23:45

Joaaa
also meistens komme ich sauber wieder von den pferdchen zurück... beim einstreuen oder heu holen bleiben hier und da schonmal ein paar halme hängen aber die wird man wieder los. ich trage meist alte jeans und pullis zusammen mit meinen gummireitstiefeln. Dies outfit ist standard egal bei welchem wetter. beim ausmisten leiden vor allem die reitstiefel. ich liebe meine reitstiefel weswegen mich jeder dreckkrümel daran stört also mache ich sie jedes mal nach der arbeit wieder sauber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2012 um 14:55


Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?

- Wenn ja, wobei denn besonders ? Pferde reinholen

- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?reithose, Gummistiefel, alten Pulli

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?s.o.

- schafft ihr es ohne Dreck- oder Matschspritzer von der Koppel zukommen ? meißtens nicht

- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ? Pferde reinholen

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden nö

- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?wasserschlauch drüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2012 um 20:24

Antwort

- Wie ist das bei euch, bleibt ihr eher sauber, oder habt ihr kein Problem damit auch mal dreckig zu werden ?
Natürlich bleibe ich sauber, ich geh ja zum Reiten in den Stall und nicht zum putzen, dafür gibt es Stalljungen.



- Was habt ihr an Stallklamotten, Schuhe, Stiefel ?
nichts, ich trage immer Reithose und Dressurstiefel

- Was zieht ihr an, wenn es regnet, die Koppel matschig ist, usw. ?
Auf die Koppel gehe ich nicht



- Bei welchen Arbeiten werdet ihr besonders dreckig, wo erwischt es euch am meisten ?
Auf dem Weg vom Auto zum Stall, aber der Stalljunge wischt die Stiefel vorm aufsitzen ab.

- Scheut ihr euch evtl. Regensachen und Gummistiefel/Gummireitstiefel anzuziehen und darin auch mal dreckig zu werden ?
So etwas zieh ich nicht an, das ist für das Personal

- Putz ihr eure Schuhe, Stiefel, Gummistiefel danach immer ?
Natürlich lasse ich mir die Stiefel nach dem Ritt vom Stalljungen säubern, auch dafür wird er ja bezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2013 um 1:45

Dreckig - na und?
Wenn mein Pferd sauber ist, bin ich dreckig. Im Fellwechsel ist das besonders schlimm. Genauso wenn ich mein gut gewälztes Pferd sauber bekommen muss.
Das Reinholen von der Koppel erledige ich selber, das Stallpersonal muss das für mich nicht tun - warum auch? Matsch ist doch nicht giftig.
Wenn das Pferd einmal prustet oder wir kuscheln, bin ich ja schon dreckig. Ich müsste meine Stallsachen also täglich waschen, wenn ich immer sauber und adrett im Stall erscheinen wollte.

Meine Reitstiefel sind nicht meine Laufstiefel, aber beide Stiefel sind nicht wirklich immer sauber. Das liegt einerseits daran, dass Ställe einfach staubig sind und ich nicht pausenlos meine Stiefel putze, andererseits laufe ich eben viel durch den Sand.

Als Outfitt habe ich verschiedene Stalljacken, verschiedene Hosen und Stiefel. Die Oberteile sind normale Oberteile, die auch mal sonst angezogen werden -wenn eben gewaschen.
Allerdings sind das nicht die feinen Blusen, die ich in der Firma trage, sonder normale Freizeitkleidung.

Misten oder sonstige Stallarbeit mache ich nicht.

Meine Reitstiefel trage ich nicht zum Rumlaufen, da ich meine alten Stiefel sehr liebe und diese leider schon sehr alt und löchrig sind - tja, sie werden geschont, sonst fallen sie mir von den Füßen.

Täglich reite und versorge ich 2 eigene Pferde. Dazu kommt dann Unterricht und evtl. das ein oder andere Schülerpferd, das eben Probleme macht - da setzt ich mich dann eben auch drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen