Home / Forum / Tiere / Trotzhaltung?

Trotzhaltung?

26. Januar 2014 um 13:09

Also, folgendes Problem:

Mein Lebensgefährte und ich haben zwei Kater, der eine wird im Mai zehn, der andere im April 1.
Seit September wohnen wir in einem Haus mit 8 Eigentumswohnungen, wovon wir eine im zweiten Stock gemietet haben. Der große war es noch von der vorigen Wohnung gewöhnt, rausgehen zu dürfen, dies ist hier allerdings leider nicht erwünscht und auch aufgrund der wohnlichen Situation nicht möglich.
Bis November inklusive war er jeden Tag draußen, dann allerdings kamen von den Nachbarn Beschwerden, weshalb er leider drin bleiben muss.
Lange Rede kurzer Sinn: zwei Katzenklos(ein drittes ist räumlich nicht möglich), zwei getrennte Futterschüsseln etc., ein riesiger Kratzbaum...und er macht seit..ja, seit er nicht mehr raus darf, vor eines der Kisterl., allerdings seltsamerweise nur groß. Klein wird immer brav ins Kisterl gemacht.
Selbe Streu, wird täglich frisch gemacht, einmal wöchentlich komplett ausgewaschen.
Wie bringen wir ihn dazu, sich an die Umstellung zu gewöhnen? Die Situation wird sich leider nicht ändern, was das Rausgehen betrifft

Sollte jemand Tipps oder Ratschläge haben, wären wir euch sehr dankbar.

Mehr lesen

7. April 2014 um 21:53

Zu den Problem
Das Problem ist einer Katze gewohnheiten abzu gewöhnen sehr schwer ist bis fast unmöglich. Das ist so als ob man dir nach 10 Jahren verbietet ins Bad oder so zu gehen. Das ist auch für deine Katze so sie versteht die Welt nicht mehr warum, wiso, weshalb. Das einzigste was hilft ist Ablenken und andere möglich keiten bieten. Evtl. nur mit dir raus lassen usw. Weis nur wenn ich meiner Katze das verbieten würde würde die so was von ausrasten das könnte ich ihr nicht antun. Dann würde ich sie lieber weggeben so schwer es mir fällt mit besuchs recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen