Forum / Tiere / Totale Sorge um das Kaninchen betrifft sein Auge

Totale Sorge um das Kaninchen betrifft sein Auge

28. November 2008 um 11:31 Letzte Antwort: 29. April 2009 um 7:09

Hallo, vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben. Vorweg ich habe nachher einen Termin beim TA. nicht fas gleich die meldungen kommen ''frag nicht uns, sondern den tierarzt''

mein kaninchen hat seit ein paar tagen ein komisches auge, es wirkt kleiner als das andere ist errötet und an manchen tagen hatte er unter dem auge schleim, das fell ums auge herum ist verklebt und ich hab die vermutung das es am heu liegt, der kleine ist jetzt stolze 9 1/2 jahre alt und war nie richtig an heu gewöhnt, seitdem ich ihm letztens wieder viel heu in seine heuraufe gelegt habe, hat er dieses kleine verklebte auge. kann es sein, dass es allergisch gegen heu ist?was kann man da machen?fahre ja gleich mit ihm zum TA aber vermutlich gibt er ihm wieder eine Spritze, wonach er sich die letzten Male durch verändert hat.Könnt ihr mir einen Ratschlag geben?Hattet ihjr das auch schonmal mit euren Kleinen?

Bitte antwortet mir schnell

Mehr lesen

1. Dezember 2008 um 11:48

Hast recht
waren jetzt vor 3 tagen beim TA. er hat ihm eine Spritze gegeben und augentropfen ''ribofacin''. hast du schonmal erfahrungen damit gemacht??nun ja, seitdem wir jetzt beim Ta waren hat sich sein verhalten komplett verändert. Das auge wird MINIMAL besser, also nicht wirklich und er ist jetzt total zurückgezogen , kommt nicht mehr an uns angesprungen so wie er es vor dem TA noch machte trotz auge...ich hab so sorge um ihn, da er sich komplett verändert hat. er sitzt jetzt manchmal aufgeplustert in seiner ecke und schließt fast die augen als wüprde er sagen ''ihr könnt mich alle mal''...ich weiß nicht mehr was ich tun soll...

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 11:38

Lass...
...beim TA mal abchecken, ob der nicht ein entzündetes Zähnchen hat.

Mein Karnickel hat auch immer ein Auge verklebt und geschwollen wenn er wieder ein dickes Bäckchen hat. Leider ziehen die TÄ sowas selten in Betracht.

Was für ein Spritze gibt er dem Kaninchen denn immer? Etwa Antibiotika? Das ist bei Kaninchen eher unvorteilhaft.

Ich würde auch mal den TA wechseln.

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 12:49

Es wird immer schlimmer....
ich hab soo eine angst, eben hab ich den kleinen wieder in den keller geholt, da kann er immer schön laufen...mir ist jetzt aufgefallen dass er manchmal total LANGSAM frisst ...hat das was zu bedeuten?seinem auge geht es ein wenig besser, aber man merkt so wie alt er ist , manchmal hat er gleichgewichtsprobleme da denke ich manchmal dass ich ihn gaaaanz vorsichtig hinsetzen muss damit er nicht fällt...ich hab sooo eine angst...er hat sich jetzt soo verändert

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 13:55

Ich hatte...
...mal ein Kaninchen, das auch so Gleichgewichtsprobleme hatte. Der Grund dafür waren Milben ganz tief im Ohr.

Ich würde auf jeden Fall mal ganz schnell zu einem anderen Tierarzt gehen. Den, den du die ganze Zeit da hast, scheint nicht so gut zu sein.

Wenn Kaninchen so langsam Heu mümmeln, dann kanns wirklich an Zähnchen liegen. Heu ist die Hauptnahrung von Kaninchen und das sorgt dafür, dass die Zähne ihren natürlichen Abrieb haben. Eine Allergie gegen Heu ist glaubisch sehr unwahrscheinlich.

Geh auf jeden Fall so schnell wie möglich zu einem TA.

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 15:07


ich weiß einfach nicht mehr weiter. der kleine sitzt im keller die augen beide halb geschlossen und aufgeplustert frisst er aber gaaaanz langsam und kaut alles 1000x mal.mittlerweile find ich es schlecht zum TA gegangen zu sein, diese spritze hat ihm also mal wieder den rest gegeben.ich bin die ganze zeit nur am weinen weil ich einfach nicht weiß was mit ihm los ist, wenn ich jetzt zum ta fahre wirds nur noch schlimmer, als er sein tränendes auge hatte war er quietschfidel, sprang rum wie sonst was, jetzt kann er kaum noch männchen machen. wär ich doch nicht zum ta gegangen...sein zustand hat sich DADURCH verschlechtert , aber wie......ich habe totale panik , dass er in den nächsten tagen stirbt, es ist so schrecklich mitanzusehen was diese s***** spritze aus ihm gemacht hat :'(

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 16:56

Hallo..!
Das klingt nicht gut was du da schreibst, aber ich würde denoch noch mal zum Tierarzt gehen, es gibt auch andere, falls du zu deinem Alten nicht mehr gehen möchtest.
Aber es wurde hier schon erwähnt, es kann auch mit den Zähnen zusammenhängen, wenn einer Entzündet ist, oder Vereitert dann kann das schon mal bis zum Auge ziehen.
Beim Tierarzt kannst du auch Cristical Care kaufen, damit kannst ihn wieder einwenig hochpäppeln. Ich habe dieses damals zum Brei angemischt mit Banane und etwas geriebenen Möhren!

Was hat der TA dem kleinen eigentlich gespritzt. Hast du davon auch noch etwas mitbekommen um ihn das über das Mäulchen eine längere Zeit zu geben?

Kämpf um deinen kleinen!
Liebe Grüße Janin
*** www.schwarzenbacher-teddyzwege .de.tl ***

Gefällt mir

2. Dezember 2008 um 20:58

Nein...
er hat mir nichts mehr mitgegeben , halt nur die augentropfen, aber es wird nicht besser dadurch. er hat ihm glaub ich eine spritze gegen schnupfen gegeben, er dachte glaub ich, dass sein tränendes auge was mit einer erkältung zu tun hat -.-...ich bin so in sorge...er mag shcon gar nicht mehr auf meinem arm, sitzt aufgeplustert in der ecke und schließt fast vollkommen die augen, sodass ich denke ''scheiße der stirbt mir gleich''. nur zum TA will ich einfach nicht mehr, ich bin so verärgert

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 11:58


er ist gestorben

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 16:30
In Antwort auf cheri_12441285


er ist gestorben

Das tut mir leid...
Ich bin jetzt auch traurig - habe gehofft das eine Positive Nachricht heut hier steht!
Tut mir wirklich sehr leid!

Liebe Grüße Janin
*** www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Gefällt mir

3. Dezember 2008 um 16:46
In Antwort auf cheri_12441285


er ist gestorben

Ich fühl mich so leer
der kleine puki war mein ein und alles...9 einhalb jahre und jetzt fehlt sowas... habt ihr erfahrungen gemahct?lässt die trauer irgendwann nach?Es tut so weh...er sah so friedlich aus, hatte die augen zu ..er ist einfach eingeschlafen :'(
jetzt ist er bei seiner momo, er ist nur durch ihren tod krank geworden,krank vor einsamkeit
ich bin nur am weinen...

Gefällt mir

29. April 2009 um 7:09

Hallo
Hallo!

Es tut mir sehr leid das dein Kaninchen gestorben ist. Aber jetzt geht es über die Regenbogenbrücke in den Kaninchenhimmel.

Ganz liebe Grüße Janin
*** www.schwarzenbacher-teddyzwerg e.de.tl ***

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers