Home / Forum / Tiere / Titel mein Kater ist tot

Titel mein Kater ist tot

10. Februar 2014 um 18:12 Letzte Antwort: 13. April 2014 um 16:15

Ich muss mir hier mal etwas von der Seele schreiben, vielleicht geht es mir ja dann besser.
Ich habe am 4.7.2012 über eine Tierauffangstation einen Kater, der eine ruhige Bleibe um seine letzten Jahre (Lebensabend) zu
verbringen, zu mir genommen! Obwohl er mehrere Krankheiten hatte, aber er hatte es mir angetan, er war in der Zeitung abgebildet.
Also, als Katzenneuling hole ich mir nun den Kater! Es war
"Liebe" auf den ersten Blick zwischen uns beiden! Er lief mir wie ein Hund hinterher. Im Bett geschlafen, natürlich in meinem Arm, ich durfte mich nicht umdrehen dann blieb er wie eine eins stehen, bis ich so lag wie er es mochte.
Wir haben zusammen Frühstück gegessen, Mittag ---- er war einfach mein Enkelersatz. Mein Mann ist Fernfahrer von
Sonntagnacht bis Freitagnacht unterwegs.
Am 29.1.2014 stehe ich auf, neuerdings, seit 3 Tagen wollte er nicht mehr ins Bett und mein "Hase" lag tot in der Küche!

Ich kann mir keine Bilder anschauen, bin ich beim Einkaufen
und denke an meinen "Hasen" schießen mir sofort die Tränen in die Augen! Am Samstag waren wir im Tierheim, dass Ende, wir sind ohne Kater oder Katze nach Hause gekommen! Der Pfleger meinte ich wäre noch nicht so weit!
Mein Mann wollte unbedingt, damit ich nicht die Woche über allein bin, habe aber immer gesagt, ich möchte erstmal trauern können - oder ist das falsch?

Als unser Schäferhund 2010 mit 16 Jahren gestorben ist haben
wir über ein Jahr neben der Spur gestanden und nun mein
Hase, dass ist genauso schlimm obwohl ich ihn erst so kurze Zeit hatte.

Was ist Eure Meinung, soll ich mir einen neuen Kater holen?
Würde mich über eine Antwort freuen
katerlos1

Mehr lesen

10. Februar 2014 um 22:24

Herzliches Beileid
Wollte mir deinen Text schon fast nicht durchlesen, allein der Gedanke an meine Katze...

Aber du hattest nach Meinungen gefragt, hier also meine:

Du scheinst mir grade noch zu sehr zu trauern. Eine neue Katze soll doch nicht nur ein Ersatz für die Verstorbene sein (und kann es meiner Meinung nach auch nicht). Wäre mein Engel gestorben und eine neue Katze würde hier rumspringen, würde sich das für mich falsch anfühlen, weil sie nicht so miauen würde wie die alte, nicht so schmusen würde usw. Dieser Vergleich ist für dich die Hölle und der neuen Katze gegenüber unfair.

Warte noch ein wenig bis du nicht mehr in Trauer an deinen Schatz denkst sondern dankbar bist, ihn in deinem Leben gehabt zu haben.
Dann ist man meines Erachtens nach bereit für etwas neues.

Halt den Kopf oben!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar 2014 um 10:39

Danke für deine Antwort
Ja, darum steht auch einmal auf seinem Grab eine Kerze,
damit er den Weg leichter findet und in der Wohnung steht
ein Rosenstrauss (er hat im Garten immer an die Rosen geschnuppert) das Bild musste ich wegstellen und eine Kerze die immer brennt!
Danke für deine Antwort
katerlos 1

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar 2014 um 11:17
In Antwort auf pantoeffelchen87

Herzliches Beileid
Wollte mir deinen Text schon fast nicht durchlesen, allein der Gedanke an meine Katze...

Aber du hattest nach Meinungen gefragt, hier also meine:

Du scheinst mir grade noch zu sehr zu trauern. Eine neue Katze soll doch nicht nur ein Ersatz für die Verstorbene sein (und kann es meiner Meinung nach auch nicht). Wäre mein Engel gestorben und eine neue Katze würde hier rumspringen, würde sich das für mich falsch anfühlen, weil sie nicht so miauen würde wie die alte, nicht so schmusen würde usw. Dieser Vergleich ist für dich die Hölle und der neuen Katze gegenüber unfair.

Warte noch ein wenig bis du nicht mehr in Trauer an deinen Schatz denkst sondern dankbar bist, ihn in deinem Leben gehabt zu haben.
Dann ist man meines Erachtens nach bereit für etwas neues.

Halt den Kopf oben!

Danke für deine Antwort
Ich danke Dir für dein Mitgefühl!
Genauso ist es, der Pfleger meinte auch noch nehmen sie keinen der ihren ähnlich sieht, dann fangen Sie an zu vergleichen!
Vielleicht würde ich es auch besser verarbeiten, wenn mein Hase in meinem Arm gestorben wäre! So denke ich oft, vielleicht wollte er noch einmal gedrückt werden.
Ich habe es nicht gemerkt, dass er "gehen" möchte, dann wäre ich in der Küche geblieben und hätte in auf den Arm genommen - so musste er alleine sterben.
An dem Wochenende davor hatte ich eine Grippe und lag bis zum Mittag im Bett. Mein Hase hat sich vor jeder geschlossenen Tür hingesetzt bis mein Mann sie aufmachte
und ist wieder los. Dann hat er sich in der Küche auf die Zeile gesetzt und aus dem Fenster geschaut, dann kam meinem Mann der Gedanke...er könnte mich suchen! Also hat er ihm gezeigt wo ich bin, rein in mein Bett, ran an meinen Hals----
so hat er mit mir "gemeinsam" die Grippe auskuriert!
Wenn ich am Tor mit einem Nachbarn gesprochen habe hat er sich auf meine Füsse gelegt. Im Herbst als ich alles winterfest gemacht habe, war mein Hase, wie immer, bei mir
und der Rasen war ja schon nass. Ich habe dann eine Decke geholt, ihn da rauf gesetzt und immer Stück für Stück mitgezogen, je nach nach dem wie ich mich vorgearbeitete hatte. Bei uns haben mehrere in der Straße Katzen und Kater, alle haben sie die Welt erkundet, nur mein Hase war immer nur bei mir!
Ja, er war immer nur bei mir und ich merke nicht, dass er gehen möchte!!! Ist das nicht schlimm?
Bitte entschuldige, dass ich so viel geschrieben habe, ich könnte den ganzen Tag nur von meinem Hasen reden - dann geht es mir ein Stück besser!
Pass schön auf deine Katze auf!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar 2014 um 12:23

Danke für deine Antwort missunflowe
Ja, das haben sie mir von der Tierauffangstation auch gesagt.
Und wenn ich mir wieder einen holen sollte, was ich mir zur Zeit noch nicht vorstellen kann - würde mir als einen Verrat an meinen Hasen vorkommen - dann wieder ein älteres Tier!
Bist Du glücklich mit deinem kleinen Kater?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. März 2014 um 18:08

Ich danke Dir
Hallo Angela,
War Dein Kater krank?
Geht es Dir besser mit Deinen zwei neuen Katzen?
Wie alt sind die Neuen? Vergleichst Du nicht, obwohl es Katzen sind?
Eine Bekannte hatte auch zu mir gesagt, ich solle mir gleich einen Neuen holen, würde mir aber als Verrat an meinem
Hasen vorkommen!

Es geht es mir noch wie am 29.1.2014 - bin nur am weinen.

Im Bett lege ich mich so hin, als wenn mein Hase neben mir liegen würde. Ich glaube wir haben so eine enge Bindung gehabt, weil mein Mann unter die Woche immer weg war.
Er ist wenn ich auf die Toilette war auf meinen Schoß gesprungen, war ich in der Wanne, das mochte er überhaupt nicht, habe ich mir Schaum vor das Gesicht gemacht, dann hat er geschrieen und mir mit Pfote ganz sachte den Schaum weggeschmacht und dann wollte er von sich aus Kussi geben, sonst habe ich das immer gesagt,Hasekin Kussi! Dann hat er seine Augen zusammengekniffen, weil er wusste, ich küsse ihn jetzt auf die Nase und auf die beiden Augen und auf die Stirn!

Ich wünsche Dir das Du richtig glücklich wirst mit deinen beiden Mädels.
Liebe Grüße Eva

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. März 2014 um 16:35

Danke für deine Antwort
Aber ich denke mir, so ein älteres Tier werden sie so schnell nicht vermittelt bekommen! Und eine Chance müsen sie doch auch bekommen! Ich denke dann nicht an mich! Obwohl fast wortgleich hatte meine Nachbarin am Donnerstag geantwortet, Eva nimm Dir dann ein jüngeres Tier, es zieht dich doch jedesmal so runter!

Um ehrlich zu sein, ich weiß einfach nicht ob ich eine neue Katze mir hole, mein Mann sagt immer ja ---- aber mein Herz sagt nein, ich habe so an meinen Hasen gehangen - wie jeder Tierbesitzer!
Die Frau von der Tierauffangstation, von der ich den Hasen habe, meinte ich weiß auch nicht was ich ihnen sagen soll, der Eine verkraftet es so besser der Andere so!
Aber sagen sie sich immer wieder, sie haben ihrem Hasen
noch einen wirklich schönen Lebensabend bereitet, das muss sie doch auch trösten!

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag




Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. März 2014 um 16:51

Das tut mir aber richtig leid
Da hast Du aber eine Menge durchgemacht mit Deiner Maus und das bindet, um nicht zu sagen, schweißt einen zusammen.
Es ist schön, das Du für Dich eine Lösung gefunden hast
mit dem gröbsten Schmerz umzugehen! Trotzdem schleichen sich sicherlich immer und immer wieder Gedanken von deinem kranken Kater in Dein Gedächnis!
Bei dieser langen Zeit, wo Du ihm ein zu Hause gegeben hast, ist das nicht verwunderlich!
Weißt Du Angela, Du schreibst kein älteres Tier und gerade das möchte ich, weil ich mir sage, die Tierheime werden solch ältere Tiere nicht so schnell vermittelt bekommen!
Ich würde mich dann besser fühlen, solch einer Seele geholfen zu haben!

Ich wünsche Dir ganz, ganz viel Freude mit Deinen Mädels und einen schönen Sonntag noch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. März 2014 um 15:59

....
Hallo Evey,
melde mich wenn ich mich zzu etwas entschlossen habe!
Vielleicht lenkt ein neues Tier wirklich ab!
LG Eva

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. März 2014 um 16:17

...
Liebe Angela,
da gebe ich Dir absolut recht, dass das eine Herausforderung
ist! Aber sieh es mal so, DU brauchst nicht mehr Aufzuräumen, das machen jetzt Deine beiden Mädels!
Mein Sohn hat eine 10 Wochen alte Katze vom Baum gerettet, niemand wusste wo sie hin gehört, also hat sie mein Sohn genommen! Wenn mein Sohn von der Arbeit kam oder seine Freundin, war die Wohnung "umgestaltet"!
Sie hat vom Wasserhahn getrunken und in dem Abwaschbecken geschlafen! Einfach nur süß, das sage ich,
mein Sohn und seine FReundin waren manchmal am verzweifeln! Weißt Du, ich habe nie einen Gedanken an eine Katze verschwendet, weil ich immer nur Hunde hatte insgesamt drei. Aber wo mein Sohn die Lilly hatte, habe ich jeden banalen Grund als Anlass genommen, zu ihm rumzugehen um der Lilly ein paar Leckerlie zu geben!
Da kam mir so die Gedanken, naja eine Katze wär doch auch nicht schlecht!
Und bei Dir wird es sicherlich noch "besser" aber vielleicht
beschäftigen sie sich auch viel miteinander, das wünsche ich Dir, aber ganz so einfach wird es trotzdem nicht!
Du hast meine volle Anerkennung, gleich 2 genommen zu haben.
LG Eva

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. März 2014 um 18:05

....
Liebe Angela,
dann hast Du ja gar nicht viel von Deinen Mädels - Du scheinst pflegeleichte bekommen zu haben!
Weißt Du, da hat der "liebe Gott" (bin nicht gläubig) sein Hand mit im Spiel gehabt zu haben! Er wird sich gesagt haben, Sie haben die ganzen Jahre Ihre Maus gepflegt und bemuttert, nun werden wir es Ihr mal leichter machen!!!!????
Und das sie Staub wischen ist doch auch nicht verkehrt!
Schön, ich freue mich für Dich und die Andere schaut sich das von der Katze ab, die sich schon streicheln lässt!
Einen schönen Tag noch
wünscht Eva

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. April 2014 um 12:25

Auf jeden Fall
Ich find Deine Geschichte sehr traurig und fühle mit Dir !!! Aber, ich denke Du solltest mit der Entscheidung, sich ein neuen Stubentiger ins Haus zu holen nicht lange warten !!! Es ist auch klar, das Du trauerst, das gehört zum leben dazu, aber würde Dein verstorbener Stubentiger wollen, das Du alleine bleibst ??! Ich glaube nicht !!! Fahre mit Deinem Mann noch einmal ins Tierheim und versuche Dich noch einmal darauf einzulassen, das da vielleicht doch eine kleine Miezi sitzt, die nur auf Dich gewartet hat und zu Dir nach Hause möchte !!! Sei ehrlich ein Versuch wäre es wert und zu verlieren hast Du ja nichts nur zu gewinnen !!! Bilder von Deinem verstorbenen Stubentiger, würde ich mir im Moment auch nicht ansehen, aber es wird die Zeit kommen und da bin ich ganz sicher, das Du sie wieder ansehen kannst und Du dann sagen kannst, es war eine schöne Zeit mit Ihm !!! Bevor ich es vergesse, falls Du Internet hast, es gibt Trauerseiten, wo Du Dich mit gleichgesinnten austauschen kannst, wenn die Trauer Dich übermannt und ich glaube Du kannst dort auch eine Gedenkseite für Dein verstorbenes Tier einrichten !!! Ich würde mich für Dich freuen, wenn ich hier lesen würde, das ein neuer Stubentiger bei Dir eingezogen ist !!! Viele Grüße und ganz viel Kraft, das wünsche ich Dir !!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. April 2014 um 15:48
In Antwort auf julia_11912078

Auf jeden Fall
Ich find Deine Geschichte sehr traurig und fühle mit Dir !!! Aber, ich denke Du solltest mit der Entscheidung, sich ein neuen Stubentiger ins Haus zu holen nicht lange warten !!! Es ist auch klar, das Du trauerst, das gehört zum leben dazu, aber würde Dein verstorbener Stubentiger wollen, das Du alleine bleibst ??! Ich glaube nicht !!! Fahre mit Deinem Mann noch einmal ins Tierheim und versuche Dich noch einmal darauf einzulassen, das da vielleicht doch eine kleine Miezi sitzt, die nur auf Dich gewartet hat und zu Dir nach Hause möchte !!! Sei ehrlich ein Versuch wäre es wert und zu verlieren hast Du ja nichts nur zu gewinnen !!! Bilder von Deinem verstorbenen Stubentiger, würde ich mir im Moment auch nicht ansehen, aber es wird die Zeit kommen und da bin ich ganz sicher, das Du sie wieder ansehen kannst und Du dann sagen kannst, es war eine schöne Zeit mit Ihm !!! Bevor ich es vergesse, falls Du Internet hast, es gibt Trauerseiten, wo Du Dich mit gleichgesinnten austauschen kannst, wenn die Trauer Dich übermannt und ich glaube Du kannst dort auch eine Gedenkseite für Dein verstorbenes Tier einrichten !!! Ich würde mich für Dich freuen, wenn ich hier lesen würde, das ein neuer Stubentiger bei Dir eingezogen ist !!! Viele Grüße und ganz viel Kraft, das wünsche ich Dir !!!

Danke für Dein Mitgefühl
Liebe axelotl und liebe Audrey,
ja, wir haben nun auf Drängen meines Mannes uns eine Katze aus dem Tierheim geholt.
Ich weiß immer noch nicht ob es mir gut geht!
Aber darüber mache ich mir im Augenblick keine Gedanken Asia hat Durchfall, frist kaumnoch etwas, dann schuppt sie sich das Fell über die Augen ab!
Wir sind beide jeden Tag beim TA und bin nur beim Toilette sauber machen, daher kann ich mich auch nur kurz fassen.
Ich versuche mal ein Foto von meinem Hasen reinzustellen.
Ich weiß nicht ob es mir gelingt, so firm bin ich nicht!
Ich grüße Euch beide,
Eva
Liebe Audrey, bitte entschuldige, dass ich mich noch nicht gemeldet habe, aber Asia nimmt fast meine ganze Zeit in Anspruch!
Leider kann ich nur ein Foto reinstellen, habe bestimmt 100 -150 Fotos.
Eva

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 14:29
In Antwort auf nergis_12118393

Danke für Dein Mitgefühl
Liebe axelotl und liebe Audrey,
ja, wir haben nun auf Drängen meines Mannes uns eine Katze aus dem Tierheim geholt.
Ich weiß immer noch nicht ob es mir gut geht!
Aber darüber mache ich mir im Augenblick keine Gedanken Asia hat Durchfall, frist kaumnoch etwas, dann schuppt sie sich das Fell über die Augen ab!
Wir sind beide jeden Tag beim TA und bin nur beim Toilette sauber machen, daher kann ich mich auch nur kurz fassen.
Ich versuche mal ein Foto von meinem Hasen reinzustellen.
Ich weiß nicht ob es mir gelingt, so firm bin ich nicht!
Ich grüße Euch beide,
Eva
Liebe Audrey, bitte entschuldige, dass ich mich noch nicht gemeldet habe, aber Asia nimmt fast meine ganze Zeit in Anspruch!
Leider kann ich nur ein Foto reinstellen, habe bestimmt 100 -150 Fotos.
Eva

Toll für Deinen Mut
Ich bin stolz auf Sie, das Sie den Mut hatten, sich diesen Stubentiger nach Hause zu holen !!! Das er jetzt nicht ganz so gesund ist, sollte Sie jetzt erst mal nicht abschrecken !!! Man weiß ja sicher nicht so richtig seine Vorgeschichte !!! Kümmern Sie sich um den Stubentiger und ich weiß das Sie das schaffen werden !!! Geben Sie sich und dem Stubentiger eine Eingewöhnunszeit und ich glaube das es gut wird !!! Im übrigen dieser Stubentiger sieht wunderhübsch aus, ich beneide Sie richtig, für dieses tolle Tier und bei diesem Photo spürt man das es Ihnen Beide gut tut einander zu haben !!! Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft mit diesem Stubentiger !!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 15:27

Das war mein Hase
Liebe axeloti,
was würde ich dafür geben meinen Hasen noch einmal in den Arm halten zu können, ja wir haben uns beide gut getan - glaube ich -! Er war so problemlos, trotz seiner Krankheiten und seine "Falten" im Gesicht habe ich immer weggestreichelt beim Kussi geben und dann gesagt, jetzt bekommst du jede ab, mein Schatz!
Ich sende Dir mal ein Foto von der jetzigen Katze, die wir seit gestern, 3 Wochen haben. Die Tierarztbesuche sind seit gestern auch tabu, mal sehen wie lange! Aber damit muss man rechnen wenn man keine "taufrische" mehr holt.
Im Augenblick lässt sie sich auch mal wieder nicht bürsten!
Streicheln darf ich aber fast den ganzen Tag, mache ich eine Pause stubst sie mich mit der Nase an.
Danke für Deine lieben Worte, ich versuche jetzt mal ein Foto
ranzuhängen, letztes mal hat es ja geklappt, dass soll bei mir aber nichts heißen!
Einen schönen Sonntag noch
Eva

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 15:43
In Antwort auf nergis_12118393

Das war mein Hase
Liebe axeloti,
was würde ich dafür geben meinen Hasen noch einmal in den Arm halten zu können, ja wir haben uns beide gut getan - glaube ich -! Er war so problemlos, trotz seiner Krankheiten und seine "Falten" im Gesicht habe ich immer weggestreichelt beim Kussi geben und dann gesagt, jetzt bekommst du jede ab, mein Schatz!
Ich sende Dir mal ein Foto von der jetzigen Katze, die wir seit gestern, 3 Wochen haben. Die Tierarztbesuche sind seit gestern auch tabu, mal sehen wie lange! Aber damit muss man rechnen wenn man keine "taufrische" mehr holt.
Im Augenblick lässt sie sich auch mal wieder nicht bürsten!
Streicheln darf ich aber fast den ganzen Tag, mache ich eine Pause stubst sie mich mit der Nase an.
Danke für Deine lieben Worte, ich versuche jetzt mal ein Foto
ranzuhängen, letztes mal hat es ja geklappt, dass soll bei mir aber nichts heißen!
Einen schönen Sonntag noch
Eva

Auch ältere Katzen brauchen ein zu Hause !!!
Vielen Dank für Deine liebe Nachricht !!! Ich war am Freitag im Tierheim und suchte nach einer jüngeren Miezi !!! Ich hatte im Internet eine gesehen, die sicher zu mir und meinem Mann gepasst hätte !!! Ich war von den Katzen so begeistert die da waren, da fällt einem die Auswahl sehr schwer !!! Und Du wirst Dich sicher wundern, für wen ich mich am Ende entschieden habe !!! Es war nicht die Katze aus dem Internet, sondern es wird eine ältere Dame bei Uns einziehen !!! Ja Du liest richtig, auch ich werde mich der älteren Katze annehmen, weil auch sollche Katzen ein zu Hause für Ihre letzten Tage benötigen !!! Wenn Du interesse hast, schicke ich Dir Photos von Uns wenn unsere Omi eingezogen ist !!! Liebe Grüße von Axelotl

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 15:46

Wollte mich melden
Hallo evey511,
seit dem 22.3.14 haben wir eine Katze aus dem Tierheim geholt, die wird im Juni 17 Jahre alt. Ja, ich weiß!
Aber ich konnte Asia da nicht drinn lassen. Sie wurde als Zicke bezeichnet, ließ sich nicht Streicheln, Bürsten, Augen sauber machen von den Krallen wollen wir gar nicht reden!
Also ein ziemlich ungepflegtes Tier.
Aber wir haben jetzt eine Phase erreicht, wo sie sich Streicheln lässt (nach 5 Tagen). Nach 1 1/2 Woche kam sie auf meinen Schoß! Und kann ich sie auch nach 5 Tagen Bürsten! Im Augenblick hat sie aber eine Phase, wo sie das nicht möchte. Dafür darf ich sie den lieben langen Tag streicheln, mache ich eine Pause schubst sie mich an.
Also so eine Zicke ist sie nun auch wieder nicht!
Und wenn ich ehrlich bin, die ersten Tage nach dem wir Asia hatten, habe ich noch mehr geweint! Ich fühle mich immer noch nicht gut, gegenüber den Hasen. Die Frau von der Pflegestelle hat mehrfach versucht mir das auszureden!
Mit Asia war ich schon 6 x beim Tierarzt, weil sie sich das Fell abgeschubbert hat und wegen Durchfall! Seit gestern brauchen wir aber nicht mehr hin.
Das Bild zeigt die Asia, wenn ich es hin bekomme!
Einen schönen Sonntag noch,
Eva
Es hat geklappt, leider kann man nur ein Foto ranhängen,
sonst hätte ich noch eins von meinem Hasen mit rangehangen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 16:15
In Antwort auf nergis_12118393

Ich danke Dir
Hallo Angela,
War Dein Kater krank?
Geht es Dir besser mit Deinen zwei neuen Katzen?
Wie alt sind die Neuen? Vergleichst Du nicht, obwohl es Katzen sind?
Eine Bekannte hatte auch zu mir gesagt, ich solle mir gleich einen Neuen holen, würde mir aber als Verrat an meinem
Hasen vorkommen!

Es geht es mir noch wie am 29.1.2014 - bin nur am weinen.

Im Bett lege ich mich so hin, als wenn mein Hase neben mir liegen würde. Ich glaube wir haben so eine enge Bindung gehabt, weil mein Mann unter die Woche immer weg war.
Er ist wenn ich auf die Toilette war auf meinen Schoß gesprungen, war ich in der Wanne, das mochte er überhaupt nicht, habe ich mir Schaum vor das Gesicht gemacht, dann hat er geschrieen und mir mit Pfote ganz sachte den Schaum weggeschmacht und dann wollte er von sich aus Kussi geben, sonst habe ich das immer gesagt,Hasekin Kussi! Dann hat er seine Augen zusammengekniffen, weil er wusste, ich küsse ihn jetzt auf die Nase und auf die beiden Augen und auf die Stirn!

Ich wünsche Dir das Du richtig glücklich wirst mit deinen beiden Mädels.
Liebe Grüße Eva

Gerne würde ich Foto sehen
Liebe Axeloti,
wann zieht denn Deine Omi ein?
Ja, wir wollen doch später auch nicht abgeschoben werden, oder?
Ich hatte auch 2 Siamkater bei Kleinanzeigen gesehen und Kontakt aufgenommen, der Eine 3,5 der Andere 13,5
Jahre alt. Aber als ich Asia gesehen habe, stand die Entscheidung fest! Und warum eine Siam, weil die Katzen der Hund unter die Katzen sein soll. Mein Hase war bald wie ein Hund und weil dies bei den EKH, dachte ich, nicht so
die Üblichkeit ist, habe ich mich im Internet schlau gemacht, welche Katzen anhänglich sein sollen.
Ich würde mich über ein Foto sehr freuen,
noch einen schönen Sonntag
Eva

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Haar Vitamine
Teilen