Home / Forum / Tiere / TIERSCHUTZ!

TIERSCHUTZ!

24. Januar 2011 um 13:52 Letzte Antwort: 15. Dezember 2012 um 13:15

Hallo ihr Lieben.
Ich interessiere mich sehr dafür, Tiere zu schützen und sie nicht (wie das die Menschen leider tun) als "Gegenstände" zu behandln und zu missbrauchen!

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Tierversuche abgeschafft werden, die Tiere gerecht und fair gehalten werden und dass weder in der Landwirtschaft noch zuhause Misshandlungen stattfinden!

Ich bin selber seit 6 Jahren Vegetarier (Ich bin 18) und ich finde es abartig (!!!), dass so viele Menschen Fleisch essen obwohl sie genau wissen, wie die Tiere gehalten werden und wie sie behandelt werden!

Ich möchte einfach etwas tun! Habe mich schon lange im Internet schlau gemacht und möchte von euch wissen, habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit Tierschutzorganisationen?

Könnt ihr mir was empfehlen, wisst ihr bei welchen Vereinen die Spenden wirklich ankommen, ob man sie eventuell verfolgen kann o. Ä. ?

Ich bitte euch, macht euch schlau und guckt euch Videos über Schlachthöfe usw. an, dann werdet ihr sehen, was wirklich mit den Tieren passiert. Ich finde es einfach unmenschlich. Tiere sind Lebewesen und keine Gegenstände!

Selbst Hitler war Vegetarier!^^ Ist vielleicht seltsam, dass ein solches Monster Tiere mag und schätzt aber viele Persönlichkeiten haben auf Fleisch verzichtet

Ich finde es schön, wenn ihr genauso denkt wie ich oder wenn ich euch wenigstens davon überzeugen kann, dass ihr darauf achtet, was ihr esst. Auch wenn es teurer ist, es lohnt sich!

Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet
Liebe Grüße.

Mehr lesen

17. Dezember 2011 um 8:18

Tierschutz
Schau doch mal bei Tierrechtstermine im net. Dort sind in verschiedenen Städten Demonstrationstermine aufgelistet. Dort findest du sicherlich im Forum Gleichgesinnte

Gefällt mir
27. Dezember 2011 um 8:59

Vegetarier
Ja, Vegetarier leben gesünder, aber habe so den Verdacht, dass unser Organismus auch Vitamine braucht, die man nur aus dem Fleisch bekommt.

Gefällt mir
27. Dezember 2011 um 17:58


man kann sich auch sein fleisch von höfen/schlachter kaufen, wo man sieht, wie die tiere gehalten und geschlachtet werden....mache ich auch, weil auf eine leckere bratwurst und ein steak zum grillen will ich nicht verzichten. schmeckt einfach zu lecker.

also bevor man rumkeift, es sei abartig, erstmal nachdenken typisch für viele vegatarier....und ich hoffe, du hasst keine fleischfresser als haustiere

Gefällt mir
27. Dezember 2011 um 17:59
In Antwort auf an0N_1188212199z


man kann sich auch sein fleisch von höfen/schlachter kaufen, wo man sieht, wie die tiere gehalten und geschlachtet werden....mache ich auch, weil auf eine leckere bratwurst und ein steak zum grillen will ich nicht verzichten. schmeckt einfach zu lecker.

also bevor man rumkeift, es sei abartig, erstmal nachdenken typisch für viele vegatarier....und ich hoffe, du hasst keine fleischfresser als haustiere

Nicht hasst
sondern hast

Gefällt mir
7. Januar 2012 um 0:45

...ganz Deiner Meinung 'wedja'...
Ich habe den Artikel auch gelesen, aber das Argument mit Hitler fand ich doch zu krass und mir kam das dann nicht mehr ganz 'koscher' vor.

Hitler als 'Tierschützer' anzupreisen ist mehr als pervers !!!


Gefällt mir
7. Januar 2012 um 16:37
In Antwort auf liv_12545092

...ganz Deiner Meinung 'wedja'...
Ich habe den Artikel auch gelesen, aber das Argument mit Hitler fand ich doch zu krass und mir kam das dann nicht mehr ganz 'koscher' vor.

Hitler als 'Tierschützer' anzupreisen ist mehr als pervers !!!


Ein "tierschützer"
der seine haustiere quält.....jaja, er mochte tiere hat der te wohl die definition von tierschützer nicht verstanden

Gefällt mir
28. Oktober 2012 um 17:29

HI
hATTE AUCH MAL , die Ansicht alles sei so schlecht.

Ich war auch Vegearier 4 Jahre lang bis ich 15 war fast 16 eig war ich fast 5 jahre Vegetarierer.


Ich hatte auch mit dem Tierschutu zu tun.

Nähmlich immer , wenn ich Urlaub Schulferien hatte nahm ich einen Pflegehund aus Griechenland auch über Tierhilfe Grichenland.e.v.

Allderdings wohnte eine Frau , die dort für die Tiere kämpft in meiner nähe und schaltete eine Anzeige auf Qoka.de.

Sie suche für Hunde eine Pflegestelle.

Darauf hin besprach ich die Sache mit meinen Eltern, sie schickte uns Bilder des hUndes wir waren einverstandem mit dem Hund.

So nahm es seinen lauf sie brachte ihn uns nach dem er gelandet ist holte sie ihn ab und brachte ihn uns.


Wir hatten, dann dafür zu sorgen, dass sie lern an der leine zu gehen haben versucht sie Stubenrein zu bekommen hat geklappt.

Sie gehorchte und lerne einige Kommandos.

Sie war 3 Wochen da und hatte durch unsere gute arbeit viele Interesennten.


Hatte hinterher noch 3 Pflegehunde.


Aber jetzt nehme ich erst mal keinen mehr.

Für uns war dies , die optimale Lösung wollten immer mal Hunde, aber es währe keine Zeit für einen eigenen Hund.

Werde aber sicher , wieder mal einen nehmen.

Gefällt mir
15. Dezember 2012 um 13:15

Tierschutz
Also ich kann Dir sagen, daß PETA voll gut ist. Haben mir tatkräftig geholfen, einige "saubere Leute" anzuzeigen, die dann zumindest ein paar hundert Euro berappen durften. Bin auch seit einigen Jahren Vegetarier, der Tiere wegen. Auch wenn ich sagen muß, daß ich verdammt gerne Fleisch gegessen habe und mir auch heute noch das Wasser im Munde zusammen läuft, wenn ich sowas rieche... Aber dann stell Dir die Augen von einer Kuh oder einem Schwein oder einem Kaninchen vor und dann wie es getötet und zerlegt wird. Nee, wegen 5 Minuten Genuss muß das Elend nicht sein.

Gefällt mir