Home / Forum / Tiere / Tierkommunikation

Tierkommunikation

27. Februar 2006 um 21:06 Letzte Antwort: 3. März 2006 um 19:24

Hat von euch jemand Erfahrung mit Tierkommunikation? Mache Ende März voraussichtlich ein 2Tages-Seminar. Hab zwar schon im Internet geschaut, würd aber noch gerne Meinungen hören. Vielleicht ist ja jemand von euch dabei, der das schon kann???
lg Conni

Mehr lesen

27. Februar 2006 um 21:56

Nee,
würde mich aber sehr freuen, wenn Du dann über Deine Erfahrungen berichten würdest, da mich dieses Thema auch interessiert....bisher war ich ziemlich skeptisch, aber man soll ja seine Horizont stets erweitern Also, wäre super, wenn Du von Dir hören lässt. LG Jule

Gefällt mir
27. Februar 2006 um 22:02
In Antwort auf dale_12315579

Nee,
würde mich aber sehr freuen, wenn Du dann über Deine Erfahrungen berichten würdest, da mich dieses Thema auch interessiert....bisher war ich ziemlich skeptisch, aber man soll ja seine Horizont stets erweitern Also, wäre super, wenn Du von Dir hören lässt. LG Jule

Das mach ich
werde mich auf jeden Fall melden um zu berichten.
lg Conni

Gefällt mir
1. März 2006 um 22:39

In welcher Hinsicht meinst du das?
Ist das auf bestimmte Tiere bezogen? Und meinst du die Kommunikation unter Tieren oder von Mensch zu Tier?

Gefällt mir
3. März 2006 um 19:24

Kommt...
immer aufs Tier drauf an. Beispiel Wellensittiche. Wenn man den Kopf vor ihnen auf und ab bewegt, nehmen sie das als Begrüßung auf. So nach dem Motto: Hey schön dich zu sehen. Ne Katze begrüßt man mit Köpfchen reiben. Dadurch wird die Zusammengehörigkeit erfrischt. Blinzelt man sie an, ist das für die Katze wie ein Lächeln. Und starrt man sie an, sehen sie das als Herausforderung. Genauso würde ich mich davor hüten, nem Hund die flache Hand aufn Kopf zu legen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers