Home / Forum / Tiere / Tierheim Hund oder doch lieber Welpe

Tierheim Hund oder doch lieber Welpe

31. August 2010 um 2:47 Letzte Antwort: 2. September 2010 um 22:05

Hallo, ich bin 64 und noch keine alte Tante. Momentan überlege ich, mit der regelmäßigen Arbeit aufzuhören und mich dem Müßiggang hinzugeben, doch so ganz geht das doch nicht...ich brauche eine neue Aufgabe und vielleicht einen Kumpel, denn ich lebe alleine.
Wohne auf dem Land in einer Wohnung mit Garten, der Wald und Wiesen sind vor der Haustüre, ich bin bekannt dafür, dass ich ein "gutes Händchen mit Hunden" habe und habe mich in die Rasse Shar pei verliebt.

Nun stehe ich vor der Wahl: es gibt eine Hündin (5 Jahre) im TH , die natürlich schwer vermittelbar ist und die mir sehr leid tut.

Andererseits wäre es halt schöner, einen Welpen groß zu ziehen und mich in diesen kleinen Wurm zu verlieben und auch Spaß zu haben.

Ich habe mich sehr ausführlich über die Shar peis informiert und weiß über diese Rasse Bescheid - deswegen will ich einen!

Wie würdet Ihr entscheiden? Mir ist klar, dass ein alter Hund schon fertig geprägt ist und es speziell bei den Dickköpfen sehr schwer ist, ihn zu ändern, aber sie tut mir halt leid...
Könnte ich die ältere Dame aus dem Th befreien und dann nach einigen Monaten einen Welpen dazu nehmen?

Schwere Entscheidung, bitte Hilfe.... Danke und liebe grüsse aus Tirol

Mehr lesen

31. August 2010 um 15:18

Viele
denken es wäre schöner mit einem Welpen,aber das stimmt nicht .Jeder Hund hat seinen eigenen Charakter und man kann durchaus auch einen älteren Hund sehr lieben .Ein Welpe ist natürlich süss und man möchte ihn knuddeln ,man kann ihm kaum widerstehen ,aber ein älterer Hund hat seine Geschichte und seinen eigenen Charme. Ich würde dir zu der Hündin raten .Sie wird dir ewig dankbar sein und du wirst immer das schöne Gefühl haben ,jemandem geholfen zu haben ,der es verdient hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2010 um 22:38

Halli hallo
Also ohne Hundeerfahrung bzw ohne selbst mal einen Hund gehabt zu haben würde ich zu einem welpen raten da man nie weis wie die vergangenheit der th hunden wirklich war...wenn sie erfahrung haben fänd ichs besser einen ausm th zu holen weil die hams einfach nötiger,na klar kann man einen welpen paar monate (würde sagen mindestens 5 zwecks eingewöhnung) später dazuholen,man muss aber erst abchecken ob der andere hund mit einem welpen klarkommt manche sind auch genervt von babys wenn man einen ausm th holt und nich ganz klarkommt eignet sich eine hundeschule allerdings super (animal learn ist gerade für th hunde sehr empfehlenswert) aber im allgemeinen finde ich es super einen hund ausm th zu holen man tut einfach etwas gutes ,man kann auch z.b. unter shar pei in not(einfach in google eingeben) einen welpen oder einem Junghund suchen,auch mit 6 monaten ist ein Hund für mich noch ein Baby Wünsche ihnen und ihrem Zukünftigem shar pei (egal wie sie sich entscheiden) auf jedenfall viel glück ,falls sie mal tipps und tricks brauchen können sie mich auch jeder zeit anschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2010 um 0:07

Ich würde sagen..
...keinen Welpen vom Züchter. Ich z.B. bin absolut dagegen, dass Hunde gezüchtet werden wenn täglich mehrere Millionen gesunder Tiere getötet werden, weil sie keiner will.

Ich habe seit 2 Monaten meine Debbie aus Portugal. Sie kam mit einem halben Jahr hierher und ist so super toll und pflegeleicht!
Hier laufen allgemein sehr viele Hunde aus der ganzen Welt rum und ich höre immer wieder wie anhänglich und dankbar sie sind.

5 Jahre ist noch kein Alter für einen Hund. Wenn es nur aus Mitleid ist, dann besser nicht...aber wie du sagt hast du dich schon in sie verliebt....

Welpen können sehr anstrengend werden und haben vielleicht nicht die Ruhe die ältere Hunde schon haben. Selbst bei einem Hund mittleren Alters kann man mit Erziehung noch einiges erreichen.

Wenn du es schaffst eine Bindung zu ihr aufzubauen hast du schon viel erreicht.
Geh einige Male mit ihr spazieren und im nächsten Schritt darfst du sie dann mal mit nach Hause nehmen (so ist das bei uns hier im Tierheim).
Die ersten Tage können zwar anstrengend werden, aber davon darf man sich dann nicht abschrecken lassen. Man muss schließlich erst einmal zueinander finden. Dann wirst du selbst schon sehen ob du einen Welpen hinzu nehmen kannst/willst oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2010 um 16:28


ich bin zwar kein hunde experte, aber ich würde dir doch zu einem welpen raen. tierheim hund ehaben schon eine chance verdient aber wer weiß, was sie dir dort anpinseln oder was für eine tragische vergangenheit der hatte. und das du etwas älter bist und es dein 1. hund ist, rate ich dir doch zu einem welpen, weil hunde aus dem tierheim ein stärkeres und bewusstes händchen brauchen. sprich: wer wirklich erfährung mit hunden hat und sich dazu bereit erklärt, der sollte einen tierhem hund nehmen. aber ich denke, du wärst damit erstmal zu überfordert.
ich sage es nicht zu 100% . denn es kann auch sein, dass es ein kern gesunder hund isr, ohne irgendwelchen schäden. aber bei dem alter ist es eher wahrscheinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2010 um 22:05

Wenn du ein gutes Händchen hast
würde ich mich für die Dame im TH entscheiden. Je nachdem könntest du dir noch einen Welpen dazu nehmen.

Liebe Grüsse aus Niederbayern
Monixs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen