Home / Forum / Tiere / Supi-ängstlicher Hund...

Supi-ängstlicher Hund...

30. Januar 2004 um 20:19 Letzte Antwort: 22. Juli 2004 um 21:14

...kann mir bitte jemand helfen, denn ich bin echt am verzweifeln.
Zu meiner Situation: ich habe zwei Hunde. Der " ängstliche" kam als zweiter Hund dazu. Er ist daheim wirklich ein ganz lieber Kerl, will kuscheln,spielen und liebt unseren anderen Hund abgöttisch.
Aber wehe ich gehe mit ihm oder mit beiden ( eigentlich immer mit beiden) spazieren! Da wird alles was uns entgegenkommt wie verrückt angebellt. Er ist dann gar nicht mehr zu beruhigen. Ich hab schon alles probiert, Leckerchen, schimpfen, gut zureden...usw. Wenn ich ihn, wenn ich sicher bin das niemand grad in der Nähe ist, ohne Leine laufen lasse, horcht er aufs Wort. Sobald aber andere Menschen oder Hund oder Katze zu sehen sind, dreht er ab.
Ich versteh das nicht. Er kennt doch Menschen und andere Hunde. Warum macht er nur so verrückt? Es ist halt auch so, das man von einigen Leuten deshalb schräg angeschaut wird. Ist schon unangenehm.
Hoffentlich hat hier jemand einen Rat für mich.

LG
Puddingbrumse

Mehr lesen

31. Januar 2004 um 0:45

Hast
du schon mal an eine Hundeschule gedacht?

Gefällt mir
1. Februar 2004 um 19:45

Hundeschule auf jeden Fall
Hallo,

auf jeden Fall solltest du in eine Hundeschule gehen. Am besten schaust du dir so eine Schule erst mal ohne Hund an und sprichst mit einem der Hunde-Trainer.
Es gibt auch die Möglichkeit, dass so ein Trainer vorerst mal auf den Spaziergängen mitgeht.

Vielleicht ist der "ängstliche" Hund auch gar nicht so ängstlich wie du denkst, und er will nur deinen anderen Hund beschützen? Da du schreibst "ER ist dann nicht mehr zu beruhigen" gehe ich mal davon aus, es handelt sich um einen Rüden. Ist dein anderer Hund vielleicht eine Hündin? Dann könnte es sein, dass er gegenüber anderen Hunden nur seine Hündin verteidigen will und seine "Besitzansprüche" geltend machen will...

Guten Rat findest du auf jeden Fall in einer Hundeschule.

Grüßle, MyLife20

Gefällt mir
23. Februar 2004 um 15:39

Hallo,
komme soeben vom Spaziergang zurück und bin gerade auch zwei solchen "Kläffern" begegnet. Das schlimme ist, dass sich die Besitzer total falsch verhalten. Gut zureden, beschwichtigen, den Hund auf den Arm nehmen, das bestärkt ihn doch nur darin, dass er sich richtig (seiner Meinung nach )verhält, weil er ja Zuwendung bekommt. (Was diese zwei betrifft)
Dein Hund ist nicht ängstlich, dass ist nicht der Grund, dass er kläfft. Er ist an der Leine, an der Leine bist du, und das muss er verteidigen, und dass muss er dem anderen Hund mitteilen. Wie denn sonst, außer durch bellen, knurren etc? Was macht er denn, wenn du ihn rennen lässt?
Was macht dein anderer Hund? Nimmst du den auch immer an die Leine?
Ich denke, dass er sich nicht so benimmt, wenn du ihn frei laufen lassen würdest. Die Hunde begrüßen sich, schnüffeln, gehen weiter, oder spielen miteinander. (oder meinst du, er würde den anderen beißen?)
Ich lass meine fast immer frei laufen, und bei anderen Hunden die auch frei laufen, hat es noch nie Probleme gegeben, ob große oder kleine Hunde.
Vielleicht findest du jemand zum üben? (Stelle mich gerne zur Verfügung -)
Ansonsten ist die Hundeschule nicht schlecht.

Gruß MissBumblebee

Gefällt mir
22. Juli 2004 um 21:14

Gleiches problem
hi du,

diesbezüglich hab ich auch meine erfahrungen gemacht und zwar haben wir vor 2 monaten nen 4 monaten alten Hund zu uns geholt, als unser alter verstorben ist. im haus ist er ziemlich aufgeweckt, frech und anhänglich, verspielt..dennoch ist er draußen wie ausgewechselt,d.h. vor einigen wochen noch hat er sich bei jedem vorbeifahrenden auto hingelegt, hat leute verbellt mitten auf der straße, die sich ihm genähert haben usw...
je mehr man mit den tieren unter leute geht,d.h. auf viel befahrenen straßen, fußgängerzonen oder auch (hunde)-ausstellungen, desto mehr verliern sie auch ihre scheu u werden allmählich ruhiger...zumindest geht unserer jetzt schon brav, da ich ihn grad mit der "gefahr mensch" konfrontiert hab. versuchs doch mal...
lieben gruß,
zora

Gefällt mir