Home / Forum / Tiere / Suche Rat

Suche Rat

16. September 2010 um 8:54

Hallo Leute

Ich weiss im Augenblick nicht weiter und wollte fragen,ob mir hier jemand einen Rat geben kann.
Ich bin schon völlig genervt.Meine Freundin und ich wir wohnen zusammen.Ich bin berufstätig und komme immer erst Abends nach Hause.Jezt hat sich meine Freundin ohne mich zu fragen einen Chihuahua gekauft.Er ist kein Welpe mehr,er ist ca. 1Jahr alt.Das Tier nervt mich dermassen.Ständig braucht die Hündin Aufmerksamkeit und will irgendwas.Ich ignoriere das Tier schon wo und wie es nur geht,aber es kommt immer wieder zu mir.Ist das normal bei einem Chihuahua?
Was kann ich machen,das ich in Zukunft meine Ruhe habe?Ich mag die Chihuahua Hündin nicht,sie mich aber offensichtlich schon.
Wie gesagt,ich bin schon absolut genervt.

Was kann ich tun?

Mehr lesen

16. September 2010 um 18:13

Gebe Rat.........
Kann es ein das du eifersüchtig bist weil du nicht mehr die 1. Geige spielst?Das Tierchen kann doch nichts dafür,freunde dich mit ihm an und du hast den treusten Freund den es gibt.
Und deine Freundin wird dich noch mehr lieben.
L g aus Köln
die Uli

Gefällt mir

16. September 2010 um 18:46

Bitte
trenn dich noch heute von deiner Freundin und gib damit ihr ,ihrem Hund und auch ihren eventuellen . Kindern die Möglichkeit ,ein glückliches Leben ohne einen Egoisten,der es nicht ertragen kann nicht im Mittelpunkt zu stehen,zu führen.Du wirst dann deine Ruhe haben,wie du es dir wünscht und musst nicht länger von einem kleinen ,süssen Hund ,der sich auch noch freut wenn du von der Arbeit nach Hause kommst ,genervt sein .Eins kannst du mir glauben :niemand wird dich je so lieben wie dieses Tier,das du nicht magst ,weil es lieb und anhänglich ist

Gefällt mir

16. September 2010 um 21:33

Hund angeschafft
Also ich kann sowas ja garnicht ab: warum, um Gottes Willen, hat deine Freundin nicht mit dir abgesprochen, daß sie sich einen Hund anschafft? Das betrifft, wie man jetzt merkt, ja jeden der mit in der Wohnung lebt. Ich verstehe sogar, daß du genervt bist, du warst in diese Entscheidung ja nicht mit einbezogen.

Das Verhalten des Chihuahua ist nicht rassespezifisch, sondern das ganz normale Verhalten eines Hundes! Viele Menschen vergessen ja, daß ein Chihuahua ja auch ein HUND ist. Deine Freundin wohl besonders.
Mir tut dieser arme Hund echt von Herzen leid! Der kann ja nichts dafür, daß er unüberlegt angeschafft wurde und muß jetzt in dieser Scheiß-Situation leben, der kann ja nicht einfach ausziehen, der ist auf Menschen angewiesen. ARME WURST!!!!!!!!!

Ach, und was du tun kannst? AUSZIEHEN!!!!!!!!

Gefällt mir

16. September 2010 um 23:27

Also
ich muss sagen mein freund finden unsere hunde auch nicht so dolle _(sagt er immer )und wer ist der erste der leckerlis vom einkauf mitbringt mein freund ,aber immer schimpfen ne .nein freund muss sich nicht um die hunde kümmern oder gassi gehen ,das mache ich ! das ist so mein hobby .

ich würde deiner freundin sonst nochmal sagen das du es nicht ok findest das sie den hund einfach geholt hat ! und dann würde ich mich mit der situation anfreunden oder ausziehen ! was anders bleibt dir ebend nicht übrig . und den hund einfach wieder weggeben ist doch auch nicht gerecht ! setze dich mal in die lage des hundes rein ?! wie würdest du dich fühlen ,wenn alle dich ignorieren und du einfach weggegebn wirst weil eine person dich nciht haben will !

meine hündin (chihuahua mix ) war am anfang auch sehr anhänglich (hatte wohl heimweh ect ) nach ca 2 wochen würde es weniger ,und nun läuft sie mir auch nicht mehr hinterher . ist eben was neues für ein hund ,und der ist bestimmt auch unsicher .

lg bine

Gefällt mir

19. September 2010 um 21:53
In Antwort auf eris_12727364

Hund angeschafft
Also ich kann sowas ja garnicht ab: warum, um Gottes Willen, hat deine Freundin nicht mit dir abgesprochen, daß sie sich einen Hund anschafft? Das betrifft, wie man jetzt merkt, ja jeden der mit in der Wohnung lebt. Ich verstehe sogar, daß du genervt bist, du warst in diese Entscheidung ja nicht mit einbezogen.

Das Verhalten des Chihuahua ist nicht rassespezifisch, sondern das ganz normale Verhalten eines Hundes! Viele Menschen vergessen ja, daß ein Chihuahua ja auch ein HUND ist. Deine Freundin wohl besonders.
Mir tut dieser arme Hund echt von Herzen leid! Der kann ja nichts dafür, daß er unüberlegt angeschafft wurde und muß jetzt in dieser Scheiß-Situation leben, der kann ja nicht einfach ausziehen, der ist auf Menschen angewiesen. ARME WURST!!!!!!!!!

Ach, und was du tun kannst? AUSZIEHEN!!!!!!!!

Hund angeschafft
Also die Sachlage ist so,das ich der Hauptmieter bin und meiner Freundin gesagt habe,das sie und der Hund ausziehen sollen.Ich mag nun einfach mal keine Chihuahuas.

Gefällt mir

19. September 2010 um 21:56
In Antwort auf christiin1

Bitte
trenn dich noch heute von deiner Freundin und gib damit ihr ,ihrem Hund und auch ihren eventuellen . Kindern die Möglichkeit ,ein glückliches Leben ohne einen Egoisten,der es nicht ertragen kann nicht im Mittelpunkt zu stehen,zu führen.Du wirst dann deine Ruhe haben,wie du es dir wünscht und musst nicht länger von einem kleinen ,süssen Hund ,der sich auch noch freut wenn du von der Arbeit nach Hause kommst ,genervt sein .Eins kannst du mir glauben :niemand wird dich je so lieben wie dieses Tier,das du nicht magst ,weil es lieb und anhänglich ist

Bitte
Erstens bin ich der Hauptmieter dieser Wohnung,das heisst meine Freundin und der Hund ziehen aus.
Zweitens bin ich kein Egoist,nur weil ich diese scheiss Chihuahuas nicht mag.Ich finde sie einfach hässlich und nervig.

Gefällt mir

19. September 2010 um 21:58
In Antwort auf ulisuse

Gebe Rat.........
Kann es ein das du eifersüchtig bist weil du nicht mehr die 1. Geige spielst?Das Tierchen kann doch nichts dafür,freunde dich mit ihm an und du hast den treusten Freund den es gibt.
Und deine Freundin wird dich noch mehr lieben.
L g aus Köln
die Uli

"Gebe Rat
Das hat nichts mit Eifersucht zu tun.Ich mag Hunde sehr gerne,nur eben Chihuahuas kann ich einfach nicht ausstehen.

Gefällt mir

19. September 2010 um 22:02

Hey
Das Ding ist,das ich Chihuahuas überhaupt nicht ausstehen kann.Sie gefallen mir nicht und ich habe jetzt meiner Freundin als Option ausziehen gestellt,da ich der Hauptmieter der Wohnung bin.Das bedeutet,sie und das Vieh müssen raus.

Gefällt mir

19. September 2010 um 22:06
In Antwort auf aphra_11938642

Also
ich muss sagen mein freund finden unsere hunde auch nicht so dolle _(sagt er immer )und wer ist der erste der leckerlis vom einkauf mitbringt mein freund ,aber immer schimpfen ne .nein freund muss sich nicht um die hunde kümmern oder gassi gehen ,das mache ich ! das ist so mein hobby .

ich würde deiner freundin sonst nochmal sagen das du es nicht ok findest das sie den hund einfach geholt hat ! und dann würde ich mich mit der situation anfreunden oder ausziehen ! was anders bleibt dir ebend nicht übrig . und den hund einfach wieder weggeben ist doch auch nicht gerecht ! setze dich mal in die lage des hundes rein ?! wie würdest du dich fühlen ,wenn alle dich ignorieren und du einfach weggegebn wirst weil eine person dich nciht haben will !

meine hündin (chihuahua mix ) war am anfang auch sehr anhänglich (hatte wohl heimweh ect ) nach ca 2 wochen würde es weniger ,und nun läuft sie mir auch nicht mehr hinterher . ist eben was neues für ein hund ,und der ist bestimmt auch unsicher .

lg bine

"Also!
Das Ding ist,das ich diese Chihuahuas überhaupt nicht leiden kann.Ich find sie nervig und vorallem hässlich.Ich habe keine Lust,mich um so eine Kreatur zu kümmern,geschweige denn ihr auch nur eine Sekunde meiner Zeit zu widmen.Die Sachlage sieht jetzt so aus,das meine Freundin samt ihrem Köter ausziehen muss.Begründung:Ich bin der Hauptmieter.

Gefällt mir

20. September 2010 um 0:44

Na
siehste dann hat sich die sache erledigt ! es ist auch besser so ,das sie mit hund weggeht .sie hätte dich informieren müssen .

lg bine

Gefällt mir

21. September 2010 um 1:32
In Antwort auf hubert_12123081

"Also!
Das Ding ist,das ich diese Chihuahuas überhaupt nicht leiden kann.Ich find sie nervig und vorallem hässlich.Ich habe keine Lust,mich um so eine Kreatur zu kümmern,geschweige denn ihr auch nur eine Sekunde meiner Zeit zu widmen.Die Sachlage sieht jetzt so aus,das meine Freundin samt ihrem Köter ausziehen muss.Begründung:Ich bin der Hauptmieter.

Ausziehen
Das ist sicher das beste, daß deine Mitbewohnerin auszieht. Auch wenn ich dich verstehen kann (ich bin auch kein Chihuahua-Fan), du bist in diese Entscheidung ja nicht mit einbezogen worden. Trotzdem finde ich, so wie du deine Abneigung beschreibst, bist du ein ganz ekelhafter unsymphatischer Mensch. Daß DU Hunde eigentlich mögen sollst, kann ich nicht glauben. Auch ein Chihuahua ist ja ein Hund. Der kann ja nichts dafür wie er gezüchtet wurde.
HÄSSLICH finde ich deine Art, Lebewesen zu betrachten.

1 LikesGefällt mir

21. September 2010 um 12:45
In Antwort auf eris_12727364

Ausziehen
Das ist sicher das beste, daß deine Mitbewohnerin auszieht. Auch wenn ich dich verstehen kann (ich bin auch kein Chihuahua-Fan), du bist in diese Entscheidung ja nicht mit einbezogen worden. Trotzdem finde ich, so wie du deine Abneigung beschreibst, bist du ein ganz ekelhafter unsymphatischer Mensch. Daß DU Hunde eigentlich mögen sollst, kann ich nicht glauben. Auch ein Chihuahua ist ja ein Hund. Der kann ja nichts dafür wie er gezüchtet wurde.
HÄSSLICH finde ich deine Art, Lebewesen zu betrachten.

"Ausziehen
Also zum Einen bin ich kein ekelhafter unsymphatischer Mensch.Solltest du das wirklich glauben,ist das ja nicht mein Problem.Für mich ist ein Chihuahua kein Hund sondern eine Lächerlichkeit.Ich kann diese Dinger nicht für voll nehmen.Ob du es glaubst oder nicht,ich mag Hunde.Ich finde diese Chuhuahuas eben hässlich und da nehme ich auch kein Blatt vor den Mund,sondern sag wie es ist.
Was du glaubst,oder meinst zu wissen über mich,ist alles falsch und tangiert mich persönlich in keinster Art und Weise.

Gefällt mir

21. September 2010 um 21:42
In Antwort auf eris_12727364

Ausziehen
Das ist sicher das beste, daß deine Mitbewohnerin auszieht. Auch wenn ich dich verstehen kann (ich bin auch kein Chihuahua-Fan), du bist in diese Entscheidung ja nicht mit einbezogen worden. Trotzdem finde ich, so wie du deine Abneigung beschreibst, bist du ein ganz ekelhafter unsymphatischer Mensch. Daß DU Hunde eigentlich mögen sollst, kann ich nicht glauben. Auch ein Chihuahua ist ja ein Hund. Der kann ja nichts dafür wie er gezüchtet wurde.
HÄSSLICH finde ich deine Art, Lebewesen zu betrachten.


hast du recht Ella!

Gefällt mir

21. September 2010 um 21:45
In Antwort auf hubert_12123081

"Gebe Rat
Das hat nichts mit Eifersucht zu tun.Ich mag Hunde sehr gerne,nur eben Chihuahuas kann ich einfach nicht ausstehen.

Und
da ich seit 14 Jahren Chihuahuas halte kann ich DICH nicht ausstehen !

Gefällt mir

22. September 2010 um 0:26
In Antwort auf christiin1

Und
da ich seit 14 Jahren Chihuahuas halte kann ich DICH nicht ausstehen !

"Und"
Das ist mir ziemlich egal.Ich halte DICH für eine absolute Pussy!!!!!!

Gefällt mir

22. September 2010 um 20:25

Ähnlich
wird mit H geschrieben .Wir sind lieber hässlich als dämlich

Gefällt mir

22. September 2010 um 22:24
In Antwort auf christiin1

Ähnlich
wird mit H geschrieben .Wir sind lieber hässlich als dämlich

"Ähnlich"
Ich finde,Du bist beides.

Gefällt mir

23. September 2010 um 12:42
In Antwort auf hubert_12123081

"Ähnlich"
Ich finde,Du bist beides.

@wedia
natürlich hast du recht
dies ist eine Seite auf der sich Hundefreunde miteinander austauschen ,sich bei Problemen unterstützen und sich mit guten Ratschlägen zur Seite stehen .Dies geschieht völlig unabhängig von der jeweiligen Hunderasse und dem Aussehen des Hundehalters .Wir befinden uns hier nicht auf einem Modelcontest ,sondern wir versuchen Tieren zu helfen die unter Menschen wie diesem Dämlack da unten zu leiden haben .Insofern ist dies mein letzter Kommentar zu dieser Sache

Gefällt mir

18. Juni 2013 um 11:10
In Antwort auf hubert_12123081

"Und"
Das ist mir ziemlich egal.Ich halte DICH für eine absolute Pussy!!!!!!

Was für eine erbärmliche Schlampe du doch bist!
Executor,erhäng dich am besten mit der Leine des Hundes,du tust den Menschen und Hunden auf diesem Planeten damit einen riesen Gefallen.
Degenerierte Stinkfotze!

Gefällt mir

27. Juni 2013 um 14:59

Chi nervt...
Nun ich hatte es bereits in eineem anderen Beitrag gepostet. Chis sind wie kleine Babys.... sie benötigen unendlich viel Zuneigung. Aus diesem Grund sollte man sich dessen immer bewußt sein, wenn man sich so ein kleines Dingelchen anschafft. Es ist allerdings auch möglich, daß sie, gerade weil Du sie ignorierst, besonders um Deine Liebe bettelt.

Nimm ihn einfach mal hoch, setz Dich in Ruhe hin und kraul mit einer Hand das Tier und mit der anderen Hand trinkst Du eben einen Tee und entspannst.

Bei mir ist es so.... Sobald aber Besuch kommt oder meine Kinder heimkommen bellt er erst einmal... nicht bei bekannten Geräuschen.... dann begrüßt er alle freudig und bettelt um Zunigung..... er liebt vor allem blonde Frauen... warum auch immer....

Mein Chi kratzt zum Beispiel so lange an meinem Bein, bis er auf den Arm genommen wird. Ich habe ihm inzwischen beigebracht, daß er erst sitz macht bevor er auf den Arm genommen wird.

Ich selbst werde mir vermutlich noch irgendwann einen zweiten Chi holen, weil ich so verliebt in diese Rasse bin und weil ich möchte, daß mein kleiner Chi auch noch Nachkommen erzeugt, denn er ist so megasüß.

Tja... und sollte alles nicht klappen gibt es nur drei andere Möglichkeiten.
1. Deine Freundin kümmert sich mehr um den Hund sobald Du daheim bist.
2. Deine Freundin zieht mitsamt Hund aus
3. Der Hund wird in andere Hände gegeben, wo er von allen geliebt wird.

PS: Gerade bei Tieren ist es wichtig, daß sich ALLE Haushaltsmitglieder einig sind ein Tier aufzunehmen... mit allen Konsequenzen.

Alles Gute und ich hoffe Du findest doch einwenig Freude an dem kleinen Tierchen. Es kann ja nichts dafür... es liebt Dich so wie Du bist... ohne wenn und aber. Menschen sind da anders.... leider.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen