Home / Forum / Tiere / Suche Hundenamen für meine Hündin!!

Suche Hundenamen für meine Hündin!!

5. Mai 2012 um 18:33 Letzte Antwort: 1. August 2012 um 0:59

Hallo!

Ich suche einen Namen für meinen Welpen sie ist ein schwarzer Labrador!!

Habe schon einige Namen in überlegung wie
Shila, Lina oder Luna
vielleicht könnt ihr mir helfen den richtigen zu finden.

Danke im voraus

Mehr lesen

5. Mai 2012 um 19:30

Namen sind nicht Schall und Rauch
Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Hund sehr gut auf den Endlaut " i " reagiert. Egal, ob Frau oder Herr Hund!
Aktuell ist es bei uns ein Bichon Frisè mit Namen "Quincy". Sein Kumpel gleicher Rasse hiess "Monty". Er musste leider letztes Jahr im Alter von 10 Jahren eingeschläfert werden; er hatte Cushing und es gab keine Therapie mehr.
Wie wäre es mit z. B. Ivy, Josie oder Lissie? Klingt für einen großen, dunklen Hund auch niedlich, weil viele Menschen leider Vorbehalte haben und Angst, obwohl das totaler Quatsch ist.
Die Dogge von Freunden heisst "Juli". Sie ist riesig, blau und im Juli letzten Jahres geboren.
Ich wünsche dir viel Spass mit Deinem Liebling und alles Gute! Gruß Constanze

Gefällt mir
6. Mai 2012 um 21:38
In Antwort auf brynja_12882320

Namen sind nicht Schall und Rauch
Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Hund sehr gut auf den Endlaut " i " reagiert. Egal, ob Frau oder Herr Hund!
Aktuell ist es bei uns ein Bichon Frisè mit Namen "Quincy". Sein Kumpel gleicher Rasse hiess "Monty". Er musste leider letztes Jahr im Alter von 10 Jahren eingeschläfert werden; er hatte Cushing und es gab keine Therapie mehr.
Wie wäre es mit z. B. Ivy, Josie oder Lissie? Klingt für einen großen, dunklen Hund auch niedlich, weil viele Menschen leider Vorbehalte haben und Angst, obwohl das totaler Quatsch ist.
Die Dogge von Freunden heisst "Juli". Sie ist riesig, blau und im Juli letzten Jahres geboren.
Ich wünsche dir viel Spass mit Deinem Liebling und alles Gute! Gruß Constanze

Ich find ein Tier
sollte einen bedeutungsvollen Namen bekommen! Entweder einer der dich mit irgendetwas verbindet oder ein Namen der etwas großes Bedeutet wie z.B.: Cleopatra, Hypatia, Jura, Sissi, Teresa (von Mutter Teresa), Marylin,....

Also ist meine Meinung.. da hat ja jeder ganz andere Geschmäcker und manche finden das auch doof.. aber ich mag es

Gefällt mir
5. Juli 2012 um 15:34
In Antwort auf brynja_12882320

Namen sind nicht Schall und Rauch
Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Hund sehr gut auf den Endlaut " i " reagiert. Egal, ob Frau oder Herr Hund!
Aktuell ist es bei uns ein Bichon Frisè mit Namen "Quincy". Sein Kumpel gleicher Rasse hiess "Monty". Er musste leider letztes Jahr im Alter von 10 Jahren eingeschläfert werden; er hatte Cushing und es gab keine Therapie mehr.
Wie wäre es mit z. B. Ivy, Josie oder Lissie? Klingt für einen großen, dunklen Hund auch niedlich, weil viele Menschen leider Vorbehalte haben und Angst, obwohl das totaler Quatsch ist.
Die Dogge von Freunden heisst "Juli". Sie ist riesig, blau und im Juli letzten Jahres geboren.
Ich wünsche dir viel Spass mit Deinem Liebling und alles Gute! Gruß Constanze

Hundenamen
Also den Vorschlag Josie finde ich wirklich sehr schön

Was mir sonst noch gut gefallen würde, wäre zum Beispiel Amy

Gefällt mir
5. Juli 2012 um 20:55

Shila
so heisst der labrador meiner mutter

Gefällt mir
1. August 2012 um 0:59
In Antwort auf dvorah_12512759

Ich find ein Tier
sollte einen bedeutungsvollen Namen bekommen! Entweder einer der dich mit irgendetwas verbindet oder ein Namen der etwas großes Bedeutet wie z.B.: Cleopatra, Hypatia, Jura, Sissi, Teresa (von Mutter Teresa), Marylin,....

Also ist meine Meinung.. da hat ja jeder ganz andere Geschmäcker und manche finden das auch doof.. aber ich mag es


Mit dem Aspekt, dass Hundenamen eher kurz sein und möglichst viele Selbstlaute enthalten sollten, sind deine Vorschläge eher bescheiden...

Gefällt mir