Home / Forum / Tiere / Suche ein gesundes Nassfutter ohne Zuckerzusatz

Suche ein gesundes Nassfutter ohne Zuckerzusatz

3. November 2008 um 16:07 Letzte Antwort: 10. Januar 2009 um 23:51

Hallo!

Mein Hund frisst nur ungerne pures Trockenfutter, deshalb mische ich immer ein paar Löffel Nassfutter dazu,
aber:
Ich habe in einem Hunderatgeber gelesen, dass sehr viele Nassfutter ZUCKER enthalten damit es den Hunden auch besonders gut schmeckt, eine absolute schweinerei wie ich finde!

Leider stehen die Inhaltsstoffe ja nicht wirklich auf den Dosen drauf, aber vielleicht kennt jemand von euch ja trotzdem ein empfehlenswertes Nassfutter das gesund für meinen kleinen ist!?

LG
Peppi

Mehr lesen

3. November 2008 um 21:30

Nassfutter
Hallo,

es gibt einige Nassfutter, die man meiner Meinung nach unbedenklich füttern kann, wenn man bereit ist, etwas tiefer ins Portemonaie zu greifen. Auch mein Hund mag keinTrockenfutter und ich habe einiges ausprobiert. Recht gut und noch relativ günstig ist zum Beispiel "Rinti", zumindest das "Rinti Sensibel", Eine Weile war ich sehr angetan von Belcando, aber mein Hund verträgt es plötzlich nicht mehr (bekommt Durchfall, aber er neigt auch dazu). Ich weiß nicht, ob in der Produktion etas umgestellt wurde. "Grau" ist sehr gut, kostet aber auch etwa 2,20 pro 400gr Dose (Habe sehr gute Erfahrungen mit dem Katzenfutter genacht). Im Moment füttere ich "Reico", auch recht teuer, aber mein Hund findet es klase und verträgt es bisher sehr gut. Habe ihn vor etwa 2 Wochen darauf umgestellt. Ich mische ihm immer den Flockenmix von "Reico" unter, und er schleckt den Napf richtig sauber.

Gefällt mir
4. November 2008 um 9:45

Kennst
du Hermanns Dosenfutter? Ist ein sehr hochwertiges Futter, frei von jeglichen Konservierungsstoffen. Ist aber auch net grade billig. Vet Concept ist gut, sowie Alsa Dosenfutter.

Gefällt mir
4. November 2008 um 11:10

Mhm
@ sushaunna
nein da hast Du völlig unrecht. Auf Hundefutter steht zwar meist grob dran was drin ist, aber solche Sachen wie Zucker werden nicht aufgeführt, wie es scheint ist das noch keine Pflicht für die Hundefutterhersteller und die wären ja wohl schön bescheuert wenn sie es draufschreiben würden ne?

@peppermintrose: ich kaufe für meinen Hund immer das Premium Finesse, gibt es bei Fressnapf, weiß jetzt nicht ob es eine Hausmarke ist oder auch in anderen Läden zu bekomme.
Jedenfalls steht hier extra drauf das kein Zucker drin ist und mein Hund frisst es supergerne!

Gefällt mir
7. November 2008 um 19:09

Ja
das ist so! Ich habe ja auch nicht behauptet, dass auf ALLEN Futterdosen kein Zucker draufsteht. Ich habe schon einige in der Hand gehabt auf denen die Inhaltsstoffe nur sehr dürftig aufgeführt waren! Brauchst Dich ja nicht gleich so aufzuregen als hätte ich Dich beschuldigt dafür Verantwortlich zu sein oder so

Gefällt mir
10. November 2008 um 18:54

...
jetzt hab ich aber Angst....
Ich finde wirklich wir sind beide alt genug um uns auf ein Unentschieden zu einigen, ich verspreche Dir aber, sobald ich die besagten Futterdosen wieder in den Händen halte, werde ich Dir bescheid geben. Auf jeden Fall war es ein Futter einer Supermarktkette, kann Dir aber nicht sagen ob es nun Aldi, Schlecker, Lidl, Plus, Nah und gut, Rewe, Tengelmann oder ein ganz anderer war, aber auch egal! Ich sag Bescheid falls ich das herausfinde und Du hälst auch mal die Augen offen nach fehlenden Kennzeichnungen, denn die sind zu finden glaub mir

Gefällt mir
10. November 2008 um 19:58

...ohne Zuckerzusatz
Hallo Peppi,
find ich gut, das du dich für das Futter deiner Lieblinge interessierst! Als Tip kann ich dir noch geben, suche nicht nur nach einem Futter, wo kein Zucker drin ist sondern auch,wo:
- keine chemischen Konservierungsstoffe
- Lockstoffe
- Geschmacksverstärker
- Konservierungsstoffe (auch da wo drauf steht ohne Zusätze von Konservierungsstoffen - da sind auch welche drin! Vitamin E ist auch ein Konservierungsstoff!!)
- mit richtigem Fleisch und nicht tierischen Nebenerzeugnissen worunter fallen: Krallen, Klauen, Hufe, Federn, Drüsensekrete, Gehirn...
- ohne Tiermehle (steht natürlich nicht auf der Dose drauf!)
- ohne weitere Chemische Zusätze (Kupfer als Kupfersulfat z.b. gilt als inneres Brechmittel und wird bei Phosphatvergiftung eingesetzt -Zitat www.alle-futterwahrheiten.de)

Am Besten du kaufst dir das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" und dann fütterst du nur noch roh!!!! Oder - ich füttere Pet Fit. Selbst bin ich zwar immer noch skeptisch ob wirklich 100% gehalten wird von dem, was sie sagen - schließlich geht es IMMER nur ums Geld! - aber mein Kater hatte Nierenprobleme und er ist jetzt wieder gesund. Chayenne hat gespuckt von Futter mit chemischen Zusätzen - sie spuckt nicht mehr. Tja... das Fell ist viel glänzender und gesünder geworden und sie fressen das Futter restlos auf!!! Früher musste ich so viel wegschmeißen. Natürlich ist es ein Stück teurer, aber nur auf den ersten Blick, denn du verfütterst weniger (ca. 200g bis 4kg).

Wenn du mehr wissen willst, schreib mich an ) Ich kann es dir nur empfehlen und deine Katze kann es leider nicht aussuchen - du entscheidest für sie!

LG
Ophidiom

Gefällt mir
10. Januar 2009 um 23:51

Empfehle dir happy dog oder dr. clauders
und lies mal hier http://www.gesunder-grosser-schweizer .de/ernaehrung/ernaehrung_warumkeinfertigfutt er.htm

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers