Home / Forum / Tiere / Stubenreine Katze macht in die Wohnung!

Stubenreine Katze macht in die Wohnung!

27. Juni 2012 um 23:00

Wir haben unsere Katze seit Januar damals war sie 6 Monate alt und lebte im Tierheim!
Sie ist war eine "Wild" Katze und lässt sich bis heute nicht streicheln...
Vor drei wochen dann wurde sie krank und hatt weder gegessen noch war sie auf dem Klo! Daraufhin sind wir zum TA gefahren der ihr eine wurmkur, 3 tageantibiotika und ein fibersenkendes mittel gegeben hat. Seitdem geht sie wieder aufs Klo aber halt nicht immer überall hinterlässt sie ihr "häufchen". essen tut sie nur leckerlis und ein minibischen Tunfisch!
Wisst ihr woran es liegen kann???
Bitte helft mir und meiner süßen....
schonmal danke im vorraus!!!
Liebe grüße Eisschimmer

Mehr lesen

27. Juni 2012 um 23:11

Als
tierheimkatze ist sie aj sicherlich kastriert oder?

wie vieleklos ahbt ihr? mit oder ohnen haube? wie oft gereinigt?

evtl ist sie verunsichert und gestresst und macht das deswegen.. der vertraute geruch gibr katzen sicherheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 11:57
In Antwort auf stacie_11962926

Als
tierheimkatze ist sie aj sicherlich kastriert oder?

wie vieleklos ahbt ihr? mit oder ohnen haube? wie oft gereinigt?

evtl ist sie verunsichert und gestresst und macht das deswegen.. der vertraute geruch gibr katzen sicherheit

Nee
sie ist nicht kastriert! 2 katzen klos beide werden mindestens einmal am tag sauber gemacht. beide ohne haube
Also wir haben seid dem auch nichts verändert und sie ist ja schon seid Januar bei uns und hat nie iwie probleme gemacht... nur jetzt aufeinmal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 12:17
In Antwort auf eisschimmer

Nee
sie ist nicht kastriert! 2 katzen klos beide werden mindestens einmal am tag sauber gemacht. beide ohne haube
Also wir haben seid dem auch nichts verändert und sie ist ja schon seid Januar bei uns und hat nie iwie probleme gemacht... nur jetzt aufeinmal...

Auch
katzen können markieren... wieso ist sie nicht kastriert? und wieso gibt ein tierheim eine so alte unkastrierte katze ab oO

der tierarztbesuch ist stress für sie. daran kanns liegen.. da würde feliway oder zylkene evtl helfen

was das nicht-fressen angeht, das ist ein fall für den arzt. von thunfisch und leckerchen kann sie auf dauer nciht leben-und vermutlich ist da noch irgendwas im argen

stehen die klos nahe beieinander? sie müssen getrennt stehen. vorzugsweise an ruhigen orten (auch katzen haben bei ihrem geschäft gern ihre ruhe..) und das essen nicht direkt daneben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 15:35

Hallo
eine bekannte von mir hatte das gleiche problem, villeicht sperrst du sie mal ins bad mit dem katzenklo? also über nacht, bei meiner bekannten hats geholfen, einfach futter und wasser dazu stellen und beim markieren uriniert die katze und hinterlässt kein häufchen somit kannst du das ausschliessen
gib ihr sonst mal bachblüten tropfen, die sind beruhigend und entspannend gibt extra welche für mensch und tier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 15:37
In Antwort auf stacie_11962926

Auch
katzen können markieren... wieso ist sie nicht kastriert? und wieso gibt ein tierheim eine so alte unkastrierte katze ab oO

der tierarztbesuch ist stress für sie. daran kanns liegen.. da würde feliway oder zylkene evtl helfen

was das nicht-fressen angeht, das ist ein fall für den arzt. von thunfisch und leckerchen kann sie auf dauer nciht leben-und vermutlich ist da noch irgendwas im argen

stehen die klos nahe beieinander? sie müssen getrennt stehen. vorzugsweise an ruhigen orten (auch katzen haben bei ihrem geschäft gern ihre ruhe..) und das essen nicht direkt daneben


katzen darf man erst ab 7 monaten kastrieren, und da siedamals ja erst 6 monate war ist es logisch das sie nicht kastriert ist... schlussendlich muss man sie ja auch nicht unbedingt kastrieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 16:28
In Antwort auf unice_12771763


katzen darf man erst ab 7 monaten kastrieren, und da siedamals ja erst 6 monate war ist es logisch das sie nicht kastriert ist... schlussendlich muss man sie ja auch nicht unbedingt kastrieren...

OO
wo hast du den unsinn her

in amerika kastriert man mit 8 WOCHEN! und die katzen werden problemlos, ohne irgendwelche schäden, alt. in deutschland üblich sind 4 bis 6 monate. manche städte schreiben bei freigängern mittlerweile ne kastrationspflicht mit 5 monaten vor.

und ja, die gehört kastriert. mal abgesehen davond ass rollig sein stress ist... die sexualhormone spielen ne rolle bei der tumorbildung in brust, gebärmutter und eierstöcken. ne potente katze hat ein fast 7fach erhöhtes risiko auf mammatumore.

ungedeckte rolligkeiten sind ein gesundheitsrisiko, sie önnen zu (tödichen) gebärmutterentzündungen, zysten in der gebärmutter oder dauerrolligkeiten führen.

eine rollige katze will zum kater, alles andere ist vergleichsweise egal. die werden kreativ wenne s darum geht auszubrechen.

und als tierheimkatze hat sie doch garantiert nen vertrag der jede art von vermehrung verbietet, denn die kittenflut einzudämmen ist eine der hauptaufgaben von tierheimen... sie darf niemals nachwuchs bekommen. oder hat das tierheim ncihtmal das gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 16:44
In Antwort auf stacie_11962926

OO
wo hast du den unsinn her

in amerika kastriert man mit 8 WOCHEN! und die katzen werden problemlos, ohne irgendwelche schäden, alt. in deutschland üblich sind 4 bis 6 monate. manche städte schreiben bei freigängern mittlerweile ne kastrationspflicht mit 5 monaten vor.

und ja, die gehört kastriert. mal abgesehen davond ass rollig sein stress ist... die sexualhormone spielen ne rolle bei der tumorbildung in brust, gebärmutter und eierstöcken. ne potente katze hat ein fast 7fach erhöhtes risiko auf mammatumore.

ungedeckte rolligkeiten sind ein gesundheitsrisiko, sie önnen zu (tödichen) gebärmutterentzündungen, zysten in der gebärmutter oder dauerrolligkeiten führen.

eine rollige katze will zum kater, alles andere ist vergleichsweise egal. die werden kreativ wenne s darum geht auszubrechen.

und als tierheimkatze hat sie doch garantiert nen vertrag der jede art von vermehrung verbietet, denn die kittenflut einzudämmen ist eine der hauptaufgaben von tierheimen... sie darf niemals nachwuchs bekommen. oder hat das tierheim ncihtmal das gemacht?

Haha
also bei uns in der schweiz werden katzen unter 6 bis 7 monaten nicht kastriert, da sie ja noch total im wachstum sind...und schlussendlich ist es jedem seine eigene entscheidung ob man kastrieren will oder nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 18:33
In Antwort auf unice_12771763

Haha
also bei uns in der schweiz werden katzen unter 6 bis 7 monaten nicht kastriert, da sie ja noch total im wachstum sind...und schlussendlich ist es jedem seine eigene entscheidung ob man kastrieren will oder nicht...

Naja
nur dass die wachstumshormone und die sexualhormone soviel miteinander zu tun haben wie kühe mit rollschuhen-nix

den einzigen einfluss den die sexualhormone haben ist dass sie die wachstumsfugen der beine etwas vorzeitig schließen können. früh kastrierte katzen haben bis zu 2% längere beine. sagen jedenfalls leute die frühkastrierte katzen über viele jahre beobachtet haben.

deine meinung ist aber auch die vieler deutscher, inklusive (leider) einiger tierärzte... naja, vllt wird das noch. im mom arbeiten die tierschützer an einer kastrationspflicht für alle freigänger mit 5 monaten, das würde evtl etwas an der landläufigen meinung ändern... und tierschützer würden es nicht verlangen wenn es den katzen schaden würde wie gesagt, frühkastration mit 8 wochen ist überhaupt kein problem, die katzen werden normal groß und am ende siehst du es der katze nciht an wie alt sie war...

leider gibt es viele leuet die ihre wohnungskatzen unkastriert lassen und sich dann wundern wieso das schlimm sein könnte und die katze ne gebärmutterentzündung bekommt oder gar nicht mehr aufhört rollig zu sein.
bei deiner katze könnten es kotmarkierungen sein, denn markiert wird unter anderem auch mit kot. wenn dem so ist ist kastration deine beste chance sie wieder sauber zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 21:41
In Antwort auf stacie_11962926

Naja
nur dass die wachstumshormone und die sexualhormone soviel miteinander zu tun haben wie kühe mit rollschuhen-nix

den einzigen einfluss den die sexualhormone haben ist dass sie die wachstumsfugen der beine etwas vorzeitig schließen können. früh kastrierte katzen haben bis zu 2% längere beine. sagen jedenfalls leute die frühkastrierte katzen über viele jahre beobachtet haben.

deine meinung ist aber auch die vieler deutscher, inklusive (leider) einiger tierärzte... naja, vllt wird das noch. im mom arbeiten die tierschützer an einer kastrationspflicht für alle freigänger mit 5 monaten, das würde evtl etwas an der landläufigen meinung ändern... und tierschützer würden es nicht verlangen wenn es den katzen schaden würde wie gesagt, frühkastration mit 8 wochen ist überhaupt kein problem, die katzen werden normal groß und am ende siehst du es der katze nciht an wie alt sie war...

leider gibt es viele leuet die ihre wohnungskatzen unkastriert lassen und sich dann wundern wieso das schlimm sein könnte und die katze ne gebärmutterentzündung bekommt oder gar nicht mehr aufhört rollig zu sein.
bei deiner katze könnten es kotmarkierungen sein, denn markiert wird unter anderem auch mit kot. wenn dem so ist ist kastration deine beste chance sie wieder sauber zu bekommen.

Sie
ist eine Wohnungskatze... Und wenn sie in der wohnung alleine ist kann sie sich schonmal nicht vermehren um kalylian zu beruhigen!!
Und uns war erstmal wichtig das sich die katze bei uns eingewöhnt anstatt sie gleich zum Tierarzt zu schicken was ja mit stress verbunden ist und sie dann daran denkt und eh angst vor uns hat!

Ich denke nicht das die Katze stirbt wenn ich sie nicht kastrieren lasse... In der Natur werden katzen ja auch nicht kastriert!!!
Und jetzt sollte sie erstmal wieder essen und aufhören in die wohnung zu machen bevor sie Kastriert wird!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 22:05
In Antwort auf eisschimmer

Sie
ist eine Wohnungskatze... Und wenn sie in der wohnung alleine ist kann sie sich schonmal nicht vermehren um kalylian zu beruhigen!!
Und uns war erstmal wichtig das sich die katze bei uns eingewöhnt anstatt sie gleich zum Tierarzt zu schicken was ja mit stress verbunden ist und sie dann daran denkt und eh angst vor uns hat!

Ich denke nicht das die Katze stirbt wenn ich sie nicht kastrieren lasse... In der Natur werden katzen ja auch nicht kastriert!!!
Und jetzt sollte sie erstmal wieder essen und aufhören in die wohnung zu machen bevor sie Kastriert wird!!

Nein
aber katzen in der freien widlbahn werden ungefähr 5 bis 7 jahre alt, sprich krebs ist nicht soo ein thema.so alt werden sie nicht. ne wohnungskatze wird so 20 plusminus 5 jahre

und es gibt keine ungedeckten rolligkeiten, die ein ziemliches risiko darstellen-gedenkt können entzündungen "nur" durch die geburt selbst entstehen, zysten und dauerrolligkeiten sind kein thema. ne rollige katze in der natur findet nen kater.

was das essen angeht stimme ihc dir zu. das könnte ein anzeichen für ne krankheit sein und ne kranke katze sollte nicht einfach so in narkose.

kontakt zu nem arzt aufnehmen solltest du eh. ne nicht fressende katze ist entweder sehr unglücklich oder krank.

stehen die klos nebeneinander? wenn ja stell sie in verschiedene zimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 22:07
In Antwort auf unice_12771763

Hallo
eine bekannte von mir hatte das gleiche problem, villeicht sperrst du sie mal ins bad mit dem katzenklo? also über nacht, bei meiner bekannten hats geholfen, einfach futter und wasser dazu stellen und beim markieren uriniert die katze und hinterlässt kein häufchen somit kannst du das ausschliessen
gib ihr sonst mal bachblüten tropfen, die sind beruhigend und entspannend gibt extra welche für mensch und tier

Das
ist das häufigste aber nicht das einzige. katzen markieren auch mit kot.. wenn du nen katzenhaufen mitten auf dem rasen findest, nciht versteckt und nicht vergraben, ist das ne kotmarkierung. gab mal den fall einer katze die die katzenklappe so gruselig fand (war ja ein potentieller eingang von anderen katzen.. theoretisch. war ne chipklappe aber das weiß sie ja nicht..) dass sie imemr dort ne markierung setzte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 22:34

Nochmal zum Tierarzt
und ordentlich durchchecken lassen.

Und das Futter ist nicht gut, sie muss ordentliches Katzenfutter bekommen. Da kann der Tierarzt Dir bestimmt eine Sorte empfehlen.

Als meine Katze plötzlich angefangen hat überall zu pinkeln, war es eine Blasenentzündung. Bei der Katze von meiner Schwester waren es irgendwelche Steine in der Blase und die Katze muss jetzt Spezialfutter bekommen um den PH-Wert des Urins im richtigen Bereich zu halten. Mit den "Häufchen" und dem nicht fressen hört sich nicht gut an und kann eventuell auf eine Krankheit zurückzuführen sein.

Wenn der Tierarzt euch nicht helfen kann eventuell mal wechseln, wir sind in einer Tierklinik mit mehreren Ärzten und zufriedener.

Hat deine Katze einen Drang nach draußen zu gehen? Eventuell hängt es auch damit zusammen. Meine Oma hat mal einen kleinen Kater genommen, der auch "wild" geboren wurde. Den konnte man nicht lange drin halten, der musste raus. Streicheln auch nur von Menschen die er sich ausgesucht hat. Aber hochheben oder schumsen... niemals. Diese Katzen von draußen kann man meist nicht lange drinnen halten, denen fehlt was wenn sie nicht raus können. Könnte es daran liegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 15:41
In Antwort auf stacie_11962926

Nein
aber katzen in der freien widlbahn werden ungefähr 5 bis 7 jahre alt, sprich krebs ist nicht soo ein thema.so alt werden sie nicht. ne wohnungskatze wird so 20 plusminus 5 jahre

und es gibt keine ungedeckten rolligkeiten, die ein ziemliches risiko darstellen-gedenkt können entzündungen "nur" durch die geburt selbst entstehen, zysten und dauerrolligkeiten sind kein thema. ne rollige katze in der natur findet nen kater.

was das essen angeht stimme ihc dir zu. das könnte ein anzeichen für ne krankheit sein und ne kranke katze sollte nicht einfach so in narkose.

kontakt zu nem arzt aufnehmen solltest du eh. ne nicht fressende katze ist entweder sehr unglücklich oder krank.

stehen die klos nebeneinander? wenn ja stell sie in verschiedene zimmer

Ja
beim arzt waren wir ja schon... der hat wie gesagt fiebersenkendes mittel, 3 tage antibiotika und wurmkur gegeben... und wir müssten beim nächsten mal ne kotprobe mitbringen... aber sollen wir ein stück teppich raus schneiden???
Und neiiinnnn die klos stehen NATÜRLICh nicht nebeneinander oder hast du 2 klos in deinem Bad???
Das eine sthet unten und das andere oben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 16:06
In Antwort auf eisschimmer

Ja
beim arzt waren wir ja schon... der hat wie gesagt fiebersenkendes mittel, 3 tage antibiotika und wurmkur gegeben... und wir müssten beim nächsten mal ne kotprobe mitbringen... aber sollen wir ein stück teppich raus schneiden???
Und neiiinnnn die klos stehen NATÜRLICh nicht nebeneinander oder hast du 2 klos in deinem Bad???
Das eine sthet unten und das andere oben!

Du
würdest dich wundern wie die leute ihre klos aufstellen. meine stehen auch in verschiedenen etagen.

versuch mal eins davon mit einem sehr feinen betonitstreu zu füllen. so sandartige konsistenz. das mögen die meisten katzen am liebsten, ist angenehm an den pfoten.

fürs nächste mal, man entwurmt eine kranke katze nur wenn die ursache für die krankheit definitiv die würmer sind.. ne wurmkur ist ein gift-die würmer sterben ja nicht freiwillig- und das muss man einer eh schon angeschlagenen katze nicht antun

ja ich weiß dass das geschehen ist aber die katze frisst nicht und die 3 tage sind rum. und sie ist definitiv noch nicht gesund, sonst würde sie richtig fressen. ich würd nochmal hin. weder thunfisch noch leckerchen gewährleisten auf dauer eine ausreichende versorgung mit nährstoffen.

ne kotprobe ist wirklich ne probe, da reicht ne vergleichsweise kleine menge.. einfach mit einweghandschuhen aus dem klo raussammeln und nen teil möglichst ohne katzenstreu in ein ausgekochtes gefäß. wahlweise vom teppich absammeln, auch dafür würd ich unbedingt einweghandschuhe empfehlen. kühl aufbewahren bis das ganze zum arzt kann...

oder ist der kot so flüssig dass es keine wurstform mehr hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2012 um 20:16
In Antwort auf eisschimmer

Ja
beim arzt waren wir ja schon... der hat wie gesagt fiebersenkendes mittel, 3 tage antibiotika und wurmkur gegeben... und wir müssten beim nächsten mal ne kotprobe mitbringen... aber sollen wir ein stück teppich raus schneiden???
Und neiiinnnn die klos stehen NATÜRLICh nicht nebeneinander oder hast du 2 klos in deinem Bad???
Das eine sthet unten und das andere oben!

Trotzdem nochmal hin...
... als Mensch bist Du doch auch nicht immer gleich nach einem Arztbesuch gesund. Und der Arzt hat auf Verdacht behandelt ohne die Ursache zu kennen. Kann sein, dass man mit so einem Vorgehen Erfolg hat. Muss aber nicht.

Der Arzt muss die Katze jetzt gründlicher untersuchen. Eventuell Blutprobe nehmen, Urin- und Kotprobe untersuchen usw.

Es ist nicht normal, dass eine Katze nicht richtig frisst. Würde sie jetzt nur irgendwo hinpinkeln oder Kothaufen auf deinen Teppich setzen würde ich sagen, die ist unzufrieden. Aber da sie nicht frisst musst du zum Arzt. Sicher ist sicher.

Wieso ein Stück Teppich rausschneiden? Hat die Katze etwa Durchfall? Fall ja, das ist gefährlich und lässt auf eine Erkrankung schließen!

Sonst: Kacka in einen Gefrierbeutel, Knoten rein und zum Arzt damit. In den Kühlschrank, falls Du nicht sofort zum Arzt kommst. Wenn die Katze Durchfall hat über Nacht ins Badezimmer sperren. Hört sich mies an aber meine Tierärztin hat das empfohlen, alls sie Urin von meiner Katze brauchte. Wie von kalylian beschrieben in ein sauberes Gefäß damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 15:09
In Antwort auf stacie_11962926

Du
würdest dich wundern wie die leute ihre klos aufstellen. meine stehen auch in verschiedenen etagen.

versuch mal eins davon mit einem sehr feinen betonitstreu zu füllen. so sandartige konsistenz. das mögen die meisten katzen am liebsten, ist angenehm an den pfoten.

fürs nächste mal, man entwurmt eine kranke katze nur wenn die ursache für die krankheit definitiv die würmer sind.. ne wurmkur ist ein gift-die würmer sterben ja nicht freiwillig- und das muss man einer eh schon angeschlagenen katze nicht antun

ja ich weiß dass das geschehen ist aber die katze frisst nicht und die 3 tage sind rum. und sie ist definitiv noch nicht gesund, sonst würde sie richtig fressen. ich würd nochmal hin. weder thunfisch noch leckerchen gewährleisten auf dauer eine ausreichende versorgung mit nährstoffen.

ne kotprobe ist wirklich ne probe, da reicht ne vergleichsweise kleine menge.. einfach mit einweghandschuhen aus dem klo raussammeln und nen teil möglichst ohne katzenstreu in ein ausgekochtes gefäß. wahlweise vom teppich absammeln, auch dafür würd ich unbedingt einweghandschuhe empfehlen. kühl aufbewahren bis das ganze zum arzt kann...

oder ist der kot so flüssig dass es keine wurstform mehr hat?

Also
die gestern war sie nicht garnicht auf dem Klo.
Waren auch gestern beim TA und sie sieht wesentlich schlimmer aus als vor einer woche... sie hat was für die leber bekommen und wasser unter die haut... damit sie nicht austrocknet.... Wir machen jetzt ein GroßesKatzenblutbild um alles auszuschließen...
Auserdem "frisst" sie jetzt vom TA ne Energie paste damit sie nicht verhungert! Morgen kommen die ersten Blut ergebnisse dann werden wir mal sehen!!

Also ich habe ihr ja nicht die Wurmkur gegeben sondern der TA und es hätten ja würmer sein können... Naja ich weiß nicht mehr als dem TA vertrauen kann ich nicht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 15:46
In Antwort auf eisschimmer

Also
die gestern war sie nicht garnicht auf dem Klo.
Waren auch gestern beim TA und sie sieht wesentlich schlimmer aus als vor einer woche... sie hat was für die leber bekommen und wasser unter die haut... damit sie nicht austrocknet.... Wir machen jetzt ein GroßesKatzenblutbild um alles auszuschließen...
Auserdem "frisst" sie jetzt vom TA ne Energie paste damit sie nicht verhungert! Morgen kommen die ersten Blut ergebnisse dann werden wir mal sehen!!

Also ich habe ihr ja nicht die Wurmkur gegeben sondern der TA und es hätten ja würmer sein können... Naja ich weiß nicht mehr als dem TA vertrauen kann ich nicht!!!!

Ohje
frisst sie so gut wie gar nciht mehr? ich dachte sie würde halbwegs fressen aber eben kein richtiges futter.. sonst hätte ich energischer zum tierarzt gedrängt

katzen dürfen nicht fasten. beim fasten fängt die leber recht schnell an sich am körperfett zu vergehen um an energie zu kommen. bei menschen und hunden klappt das prima-katzen fehlt ein enzym. das ergebnis ist ne fettleber, was wesentlich harmloser klingt als es ist..

gib ihr was sie frisst, egal was es ist. optimal wäre rohes fleisch (beispielsweise huhn) aber wenn sie kartoffeln mag bekommt sie nun kartoffeln. viele fische enthalten zuviel vitamin a und/oder thiaminase für katzen und sollten nicht oft gegeben werden-im mom ist das aber erlaubt. wenn sie auf fisch steht bekomt sie nun fisch.. versuch mal lachs oder forelle. hat gegenüber dem thunfisch den vorteil dass die nicht vom aussterben bedroht sind und nicht massenweise delfine als beifang in den netzen sterben.

versuch laktosefreie milch, die hat den vorteil dass viel flüssigkeit drin ist. bei uns in d heißt sie minus-L-milch und steht im jedem supermarkt.. gibts sowas bei euch auch?

diese pasten sind ne art astronautennahrung für katzen... alles was miez bruacht hochkomprimiert. davon kann sie ne weile leben wenns sein muss

ich drück euch die daumen dass das blutbild nicht allzu schlimm ist

ja man muss dem tierarzt vertrauen.. aber vertraue nicht blind es gibt immer gute und schlechte ärzte-und manchmal gute ärzte die einfach nicht die richtige idee haben. wenn man zweifel hat nachfragen oder ne zweite meinung einholen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2012 um 16:01
In Antwort auf stacie_11962926

Ohje
frisst sie so gut wie gar nciht mehr? ich dachte sie würde halbwegs fressen aber eben kein richtiges futter.. sonst hätte ich energischer zum tierarzt gedrängt

katzen dürfen nicht fasten. beim fasten fängt die leber recht schnell an sich am körperfett zu vergehen um an energie zu kommen. bei menschen und hunden klappt das prima-katzen fehlt ein enzym. das ergebnis ist ne fettleber, was wesentlich harmloser klingt als es ist..

gib ihr was sie frisst, egal was es ist. optimal wäre rohes fleisch (beispielsweise huhn) aber wenn sie kartoffeln mag bekommt sie nun kartoffeln. viele fische enthalten zuviel vitamin a und/oder thiaminase für katzen und sollten nicht oft gegeben werden-im mom ist das aber erlaubt. wenn sie auf fisch steht bekomt sie nun fisch.. versuch mal lachs oder forelle. hat gegenüber dem thunfisch den vorteil dass die nicht vom aussterben bedroht sind und nicht massenweise delfine als beifang in den netzen sterben.

versuch laktosefreie milch, die hat den vorteil dass viel flüssigkeit drin ist. bei uns in d heißt sie minus-L-milch und steht im jedem supermarkt.. gibts sowas bei euch auch?

diese pasten sind ne art astronautennahrung für katzen... alles was miez bruacht hochkomprimiert. davon kann sie ne weile leben wenns sein muss

ich drück euch die daumen dass das blutbild nicht allzu schlimm ist

ja man muss dem tierarzt vertrauen.. aber vertraue nicht blind es gibt immer gute und schlechte ärzte-und manchmal gute ärzte die einfach nicht die richtige idee haben. wenn man zweifel hat nachfragen oder ne zweite meinung einholen..

Ach
edith, was ihr noch probieren könntet wäre hühnerfleisch gut auszukochen und ihr das wasser anzubieten. das riecht lecker und aus dem fleisch sind viele gute sachen drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 20:46
In Antwort auf stacie_11962926

Ohje
frisst sie so gut wie gar nciht mehr? ich dachte sie würde halbwegs fressen aber eben kein richtiges futter.. sonst hätte ich energischer zum tierarzt gedrängt

katzen dürfen nicht fasten. beim fasten fängt die leber recht schnell an sich am körperfett zu vergehen um an energie zu kommen. bei menschen und hunden klappt das prima-katzen fehlt ein enzym. das ergebnis ist ne fettleber, was wesentlich harmloser klingt als es ist..

gib ihr was sie frisst, egal was es ist. optimal wäre rohes fleisch (beispielsweise huhn) aber wenn sie kartoffeln mag bekommt sie nun kartoffeln. viele fische enthalten zuviel vitamin a und/oder thiaminase für katzen und sollten nicht oft gegeben werden-im mom ist das aber erlaubt. wenn sie auf fisch steht bekomt sie nun fisch.. versuch mal lachs oder forelle. hat gegenüber dem thunfisch den vorteil dass die nicht vom aussterben bedroht sind und nicht massenweise delfine als beifang in den netzen sterben.

versuch laktosefreie milch, die hat den vorteil dass viel flüssigkeit drin ist. bei uns in d heißt sie minus-L-milch und steht im jedem supermarkt.. gibts sowas bei euch auch?

diese pasten sind ne art astronautennahrung für katzen... alles was miez bruacht hochkomprimiert. davon kann sie ne weile leben wenns sein muss

ich drück euch die daumen dass das blutbild nicht allzu schlimm ist

ja man muss dem tierarzt vertrauen.. aber vertraue nicht blind es gibt immer gute und schlechte ärzte-und manchmal gute ärzte die einfach nicht die richtige idee haben. wenn man zweifel hat nachfragen oder ne zweite meinung einholen..

Öhhöm
die Katze frisst auser zwei mini leckerlis nichts jetzt bekommt sie halt diese paste... ihr gings zwischendurch schonmal besser aber jetzt ists gaaaanz schlimm sie kann nichtmal mehr richtig laufen!! Und wir warten nun gespannt auf die werte vom Tierarzt...! Und hoffen das es ihr bald wieder gut wird weil sie ist ja noch ziehmlich jung!!

Danke fürs daumen drücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2012 um 20:48
In Antwort auf stacie_11962926

Ach
edith, was ihr noch probieren könntet wäre hühnerfleisch gut auszukochen und ihr das wasser anzubieten. das riecht lecker und aus dem fleisch sind viele gute sachen drin

Hühnerfleisch
mag sie garnicht hat die TA auch gesagt aber das findet siich scheinbar grauenhaft... Tunfisch inzwischen auch... Katzenmilch mag sie auch nicht! Und Babykatzenfutter auch!!
Ich würds jetzt mit Kartoffeln probieren...
Und mit Bacon könnte ichs noch probieren...
Ist vllt nicht so gesund aber wenigstens was!!!

Wasser trinkt sie zum glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2012 um 0:18
In Antwort auf eisschimmer

Hühnerfleisch
mag sie garnicht hat die TA auch gesagt aber das findet siich scheinbar grauenhaft... Tunfisch inzwischen auch... Katzenmilch mag sie auch nicht! Und Babykatzenfutter auch!!
Ich würds jetzt mit Kartoffeln probieren...
Und mit Bacon könnte ichs noch probieren...
Ist vllt nicht so gesund aber wenigstens was!!!

Wasser trinkt sie zum glück!!


shit! tut mir leid dass ich nicht mehr auf den arzt bestanden hab, so wies aussieht wäre das dringend nötig gewesen

nimmt sie die nährpaste?

was manche katzen noch nehmen obwohl sonst nix geht sind katzensticks. gibts sowas bei euch?
ich hab hier tatsächlich nen kater der auf kartoffeln steht >.< frag mich bitte nciht wieso, es ist mir ein rätsel, aber hin und wieder finde ich ne geschlachtete kartoffel auf dem boden. bitte unbedingt kochen, roh sind die giftig

gibt es sowas wie ultimative leckerchen für sie? sowas wo sie ausrastet? kenn ne katze die bei dönerfleisch leuchtende augen bekommt.. es ist recht egal was das ist, wenn es sowas gibt darf sie es jetzt haben.

futter schmeckt meist besser wenn dosi danebensitzt, streichelt und aus der hand füttert. so kann man manchmal ne katze tatsächlich dazu bringen dem menschen zuliebe doch was zu essen.

alles was im kühlschrank ist und fleisch enthält kannst du ihm mal hinhalten.. auch käse butter oder (sofern vorhanden) schmalz-bitte keinen mit zwiebel oder knoblauch drin, das ist giftig und das rauszufiltern wäre sache der leber.. die kann aber grad nicht.
manche katzen lieben bierhefeflocken.

ist das blutbild mittlerweile da?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2012 um 0:19
In Antwort auf eisschimmer

Hühnerfleisch
mag sie garnicht hat die TA auch gesagt aber das findet siich scheinbar grauenhaft... Tunfisch inzwischen auch... Katzenmilch mag sie auch nicht! Und Babykatzenfutter auch!!
Ich würds jetzt mit Kartoffeln probieren...
Und mit Bacon könnte ichs noch probieren...
Ist vllt nicht so gesund aber wenigstens was!!!

Wasser trinkt sie zum glück!!

Ich
hab gelesen sie frisst bestimmte leckerlies.. legt nen großen vorrat davon an und gebt ihr soviel sie davon will. je mehr je gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2012 um 0:36
In Antwort auf stacie_11962926


shit! tut mir leid dass ich nicht mehr auf den arzt bestanden hab, so wies aussieht wäre das dringend nötig gewesen

nimmt sie die nährpaste?

was manche katzen noch nehmen obwohl sonst nix geht sind katzensticks. gibts sowas bei euch?
ich hab hier tatsächlich nen kater der auf kartoffeln steht >.< frag mich bitte nciht wieso, es ist mir ein rätsel, aber hin und wieder finde ich ne geschlachtete kartoffel auf dem boden. bitte unbedingt kochen, roh sind die giftig

gibt es sowas wie ultimative leckerchen für sie? sowas wo sie ausrastet? kenn ne katze die bei dönerfleisch leuchtende augen bekommt.. es ist recht egal was das ist, wenn es sowas gibt darf sie es jetzt haben.

futter schmeckt meist besser wenn dosi danebensitzt, streichelt und aus der hand füttert. so kann man manchmal ne katze tatsächlich dazu bringen dem menschen zuliebe doch was zu essen.

alles was im kühlschrank ist und fleisch enthält kannst du ihm mal hinhalten.. auch käse butter oder (sofern vorhanden) schmalz-bitte keinen mit zwiebel oder knoblauch drin, das ist giftig und das rauszufiltern wäre sache der leber.. die kann aber grad nicht.
manche katzen lieben bierhefeflocken.

ist das blutbild mittlerweile da?

Aaah
nochwas, mir fällt im mom alles nur nach und nach ein... ist zu spät für mich >.<

manche katzen mögen ihr fleisch/fisch lieber in fett oder öl leicht angebraten-bitte nicht würzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 14:44
In Antwort auf stacie_11962926


shit! tut mir leid dass ich nicht mehr auf den arzt bestanden hab, so wies aussieht wäre das dringend nötig gewesen

nimmt sie die nährpaste?

was manche katzen noch nehmen obwohl sonst nix geht sind katzensticks. gibts sowas bei euch?
ich hab hier tatsächlich nen kater der auf kartoffeln steht >.< frag mich bitte nciht wieso, es ist mir ein rätsel, aber hin und wieder finde ich ne geschlachtete kartoffel auf dem boden. bitte unbedingt kochen, roh sind die giftig

gibt es sowas wie ultimative leckerchen für sie? sowas wo sie ausrastet? kenn ne katze die bei dönerfleisch leuchtende augen bekommt.. es ist recht egal was das ist, wenn es sowas gibt darf sie es jetzt haben.

futter schmeckt meist besser wenn dosi danebensitzt, streichelt und aus der hand füttert. so kann man manchmal ne katze tatsächlich dazu bringen dem menschen zuliebe doch was zu essen.

alles was im kühlschrank ist und fleisch enthält kannst du ihm mal hinhalten.. auch käse butter oder (sofern vorhanden) schmalz-bitte keinen mit zwiebel oder knoblauch drin, das ist giftig und das rauszufiltern wäre sache der leber.. die kann aber grad nicht.
manche katzen lieben bierhefeflocken.

ist das blutbild mittlerweile da?

Wir
haben gestern nochmal bein TA angerufen und mussten sie einschläfern!!
Sie hatte wohl einen Virus den fast jede katze hat und der bei manchen jungen Katzen mutiert...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2012 um 16:53
In Antwort auf eisschimmer

Wir
haben gestern nochmal bein TA angerufen und mussten sie einschläfern!!
Sie hatte wohl einen Virus den fast jede katze hat und der bei manchen jungen Katzen mutiert...!


fip. da hat die ärztin recht, da kann man absolut nichts machen

es tut mir soo leid



Die Regenbogenbrücke


Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.

Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.

Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen