Home / Forum / Tiere / Stopfgansleber an Weihnachten?

Stopfgansleber an Weihnachten?

1. Dezember 2017 um 18:31 Letzte Antwort: 1. Dezember 2017 um 20:22

Weihnachten ist ein grosses Fest, das auch im Rahmen der Familie gefeiert wird. Für viele ist Stopfgansleber super geeignet, den Anlass aufzuwerten. Doch gibt es bei mir da Einschränkungen, weil ich das genauer wissen wollte, wie die Produktion abläuft. Schändlich ist das in den europäischen Oststaaten, wo die Gänse zum Teil im eigenen Kost stehen und vorbeitet werden zur Schlachtung. In den grossen Betrieben in Frankreich sind die Bedingungen anders. Die Gänse leben erst auf der weiten Weide wie im Paradies, dann werden ihnen auf der weiten Weide täglich 300 Gramm eingefetteter Maiskörner vorgesetzt, die sie mit Begeisterung fressen und so den Magen auf Verträglichkeit trimmen. Dann kommen sie in den Stall, wo ihnen täglich drei Portionen zu 1kg der eingefetteten Maiskörner eingepresst werden. Das ist kein Problem nach der Eingewöhnung. Hat die Fettleber 10 kg erreicht, sind sie bereit für die Delikatesse . Leider wird ausserhalb Frankreichs aber nicht sorgsam mit den Tieren umgegangen .     

Mehr lesen

1. Dezember 2017 um 20:22
In Antwort auf mariannei

Weihnachten ist ein grosses Fest, das auch im Rahmen der Familie gefeiert wird. Für viele ist Stopfgansleber super geeignet, den Anlass aufzuwerten. Doch gibt es bei mir da Einschränkungen, weil ich das genauer wissen wollte, wie die Produktion abläuft. Schändlich ist das in den europäischen Oststaaten, wo die Gänse zum Teil im eigenen Kost stehen und vorbeitet werden zur Schlachtung. In den grossen Betrieben in Frankreich sind die Bedingungen anders. Die Gänse leben erst auf der weiten Weide wie im Paradies, dann werden ihnen auf der weiten Weide täglich 300 Gramm eingefetteter Maiskörner vorgesetzt, die sie mit Begeisterung fressen und so den Magen auf Verträglichkeit trimmen. Dann kommen sie in den Stall, wo ihnen täglich drei Portionen zu 1kg der eingefetteten Maiskörner eingepresst werden. Das ist kein Problem nach der Eingewöhnung. Hat die Fettleber 10 kg erreicht, sind sie bereit für die Delikatesse . Leider wird ausserhalb Frankreichs aber nicht sorgsam mit den Tieren umgegangen .     

Gänseleber ist natürlich super für jedes grosse Fest. Bei uns Tradition. Wow, das schmeckt irre gut !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2017 um 20:22
In Antwort auf mariannei

Weihnachten ist ein grosses Fest, das auch im Rahmen der Familie gefeiert wird. Für viele ist Stopfgansleber super geeignet, den Anlass aufzuwerten. Doch gibt es bei mir da Einschränkungen, weil ich das genauer wissen wollte, wie die Produktion abläuft. Schändlich ist das in den europäischen Oststaaten, wo die Gänse zum Teil im eigenen Kost stehen und vorbeitet werden zur Schlachtung. In den grossen Betrieben in Frankreich sind die Bedingungen anders. Die Gänse leben erst auf der weiten Weide wie im Paradies, dann werden ihnen auf der weiten Weide täglich 300 Gramm eingefetteter Maiskörner vorgesetzt, die sie mit Begeisterung fressen und so den Magen auf Verträglichkeit trimmen. Dann kommen sie in den Stall, wo ihnen täglich drei Portionen zu 1kg der eingefetteten Maiskörner eingepresst werden. Das ist kein Problem nach der Eingewöhnung. Hat die Fettleber 10 kg erreicht, sind sie bereit für die Delikatesse . Leider wird ausserhalb Frankreichs aber nicht sorgsam mit den Tieren umgegangen .     

Gänseleber ist natürlich super für jedes grosse Fest. Bei uns Tradition. Wow, das schmeckt irre gut !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club