Home / Forum / Tiere / Staffordshire

Staffordshire

15. Dezember 2009 um 23:17 Letzte Antwort: 3. Januar 2010 um 18:48

Halloo
ich möchte gerne wissen wer einen staff hat bzw wer sich damit auskennt?!
kann man ihn mit jedem anderen hund halten (also ausser pitbull,bullterrier etc das weiss ich auch)..
was muss ich tun bevor ich mir einen anschaffe?
Ich hab gehört man muss dies vorher genemigt bekommen?!
ich freue mich über n paar rasseninfos.

Mehr lesen

16. Dezember 2009 um 20:20

Hallo
also ich weiss das diese hunde 600 euro im jahr kosten aber nur dann wenn sie den wesenstest nicht bestehen.sonst kosten sie wie jeder andere hund auch.
meine freundin hat auch einen und sie sagte das es verboten sei sie mit anderen kampfhunden zu halten da sie im rudel leichter ausrasten können.
ich möchte mir gerne in 2 jahren einen anschaffen ca.
und ich weiss schon sehr sehr viel da meine freundin eben einen hat aber es gibt ja nicht nur diesen staff sondern auch andere charaktere und mich interessierts einfach was andere damit für erfahrungen gemacht haben. gruß

Gefällt mir
16. Dezember 2009 um 21:14

Hi
ja gut vllt haste ja recht
wie gesagt ich kann nur das sagen was sie mir gesagt hat.
ja alles ist von dem charakter abhängig das ist klar!
naja ich hab ja eh nicht vor 2 davon zu halten

Gefällt mir
17. Dezember 2009 um 10:26

Unglaublich...
also erst einmal "hope" deine Beiträge kann ich nur befürworten. "ambra" wird gelobt, keine Ahnung warum ich bin noch net lang hier

Also vorweg sollte mansich über JEDEN Hund, Katze oder Maus vor der Anschaffung informieren, das ist wie ne Tattowierung, die geht auch nimmer weg, die sollt man sich auch erst mal n jahr lang anschauen bevor mans sticht und son Hund sollt man wenn man ihn kauft auch lebenslänglich mit allen Höhen u Tiefen halten...

Was ich sagen will, jeder Mensch sucht sich (will niemand angreifen) für sich einen Ego-Hund aus... So Paris Hilton Bunnys kaufen n Chihuahua oder Yorkie, so die "rebelliooonnnn" kaufen Staffs, Rottweiler,Pitts etc.

DAMIT hab ich n Problem... Man sollte einen Hund kaufen weil einem das WESEN zusagt, nicht die Rasse!!! Und wenn einer solche fragen Stellt wie chihuahua sagt mir das dass es halt wieder mal n ego hund ist... "was muss ich tun bevor ich ihn anschaffe" "rasseinfos" also NEE,echt. Ich versteh das nicht ...

Informieren und dann nach CHARAKTER kaufen, nicht nach AUSSEHEN UND EGO IMAGE...anme Tiere ... das ist ja wie wenn ein Mensch mit Reuma oder ne Omi sich n Husky kauft oder n Bordercollie weil er hat toll aussieht, was der Hund aber braucht,das interessiert, nicht ob er halt vom aussehen her zur omi passt ...

Gefällt mir
17. Dezember 2009 um 11:39
In Antwort auf bahiga_11887544

Unglaublich...
also erst einmal "hope" deine Beiträge kann ich nur befürworten. "ambra" wird gelobt, keine Ahnung warum ich bin noch net lang hier

Also vorweg sollte mansich über JEDEN Hund, Katze oder Maus vor der Anschaffung informieren, das ist wie ne Tattowierung, die geht auch nimmer weg, die sollt man sich auch erst mal n jahr lang anschauen bevor mans sticht und son Hund sollt man wenn man ihn kauft auch lebenslänglich mit allen Höhen u Tiefen halten...

Was ich sagen will, jeder Mensch sucht sich (will niemand angreifen) für sich einen Ego-Hund aus... So Paris Hilton Bunnys kaufen n Chihuahua oder Yorkie, so die "rebelliooonnnn" kaufen Staffs, Rottweiler,Pitts etc.

DAMIT hab ich n Problem... Man sollte einen Hund kaufen weil einem das WESEN zusagt, nicht die Rasse!!! Und wenn einer solche fragen Stellt wie chihuahua sagt mir das dass es halt wieder mal n ego hund ist... "was muss ich tun bevor ich ihn anschaffe" "rasseinfos" also NEE,echt. Ich versteh das nicht ...

Informieren und dann nach CHARAKTER kaufen, nicht nach AUSSEHEN UND EGO IMAGE...anme Tiere ... das ist ja wie wenn ein Mensch mit Reuma oder ne Omi sich n Husky kauft oder n Bordercollie weil er hat toll aussieht, was der Hund aber braucht,das interessiert, nicht ob er halt vom aussehen her zur omi passt ...

Hallo
ich finde deine Einstellung gut
und ich finde auch das du recht hast.
ich habe selbst 2 hunde (mischlinge) in die ich total verliebt habe. mir wars auch wurst was da drin ist, es mussten einfach die beiden sein! und ich habe auch in meine zukunft abgesichert so das ich sie 20 jahre lang ohne probleme halten kann das ist nicht selbstverstädnlich ..viele denken "ist ja nur n hund" und manche hunde werden stundenlang am tag alleine gelassen.naja ich wollte eig nur eben sagen das ich bekannte habe die einen staff haben und die is sooo toll die maus.. ausserdem finde ich sie einfach von aussehen her schön. nich das ich extrem cool sein will oder sonst iwas(wie viele die staffs halten)... ich wollte einfach nur mal andere charaktere kennenlernen und wissen ob alle mit staffs gute erfahrungen gem haben.
und mit dem chihuahua..! die einstellung habe ich auch.ich habe auch 2 chihuahua-mixe. die dürfen sich aber auch im schlamm suhlen und werden behandelt wie jede andere rasse auch. leider werden sie ja häufig als accesoires gekauft vorallem die tea-cups! gut das die in deutschlad verboten sind (hab ich gehört)...naja liebe grüße

Gefällt mir
18. Dezember 2009 um 0:29

Staffi
also ich hatte einen gehabt der hat wesenstest bestanden und ich musste trotzdem 1000 im jahr zahlen (steuern halt) ist aber von bundesland zu bundesland anders!

Gefällt mir
18. Dezember 2009 um 20:42

Hi
ich habe schon n chihuahua-mix zuhause aber danke für den tip... ne bulldoggen sind optisch nich soooo mein fall..! mit der nase und so! wenn ich mich verliebe dann ok aber optisch gefallen mir die staffs besser lg

Gefällt mir
3. Januar 2010 um 18:48


hi also
du musst zuerst nachsehen ob der hund in deinen ort erlaubt ist .
da ein staff ein listenhund ist . listenhunde sind in kategorien aufgeteilt . kategorie 1 und kategorie 2 .
kategorie ist ein absolutes halterverbot nur mit ausnahmegenehmigung . kategorie 2 heisst die rasse ist erlaubt dennoch musst du mit spätestens 18 monaten einen wesenstest bei deiner gemeinde einreichen . die kategorien sind aber in jeden bundesland verschieden..
du solltest dich zuvor ganz genau informieren was auf dir zukommt wenn du dir einen listenhund holst .. da viele hunde ins tierheim gelangen da den haltern zuvor nicht bewusst war was auf ihnen zukommt oder die hunde in den bundesländern nicht erlaubt sind ....
es wäre zudem ratsam das du schon etwas erfahrung mit hunden hast wenn du dir einen staff holen möchtest ... da er mit spätestens 18 monaten den wesenstest bestehen muss .. und wenn er dann den test bestanden hat kann es durchaus möglich sein das du steuern bis zu 1000 euro zahlen musst .. das ist jedoch auch wieder von stadt zu stadt , dorf zu dorf verschieden ...
du kannst einen staff auch gemeinsam mit einen bulli halten die beiden müssen eben auskommen ..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers