Home / Forum / Tiere / Spielgefährten für eine Mietze

Spielgefährten für eine Mietze

20. Juli 2004 um 15:20 Letzte Antwort: 26. Juli 2004 um 20:53

Hallo ihr Lieben,

vieleicht könnt ihr mir helfen,ich würde gerne für meine Katze noch eine Spielgefährtin/Spielgefährten holen,habe aber Angst das sie das nicht möchte.Sie ist 4 jahre und sehr anhänglich und verschmust.Jedesmal wenn sie eine andere Katze/Kater sieht faucht sie ohne Ende.Ich würde ihr aber sooo gerne einen Spielfreund holen.Kann man eine Katze in diesem Alter noch umstimmen?Sie ist eine wildgeborene die von ihrer Mami im stich gelassen wurde! Oder sollte sie doch lieber alleine bleiben! Und wenn das geht dann lieber Kitten oder ausgewachsen?

LG
sissi

Mehr lesen

20. Juli 2004 um 21:41

Mh...
finde dass dies eine sehr scheierige sache ist. wenn du eine katze aus dem tierheim holst, dann frag vorher nach ob sie sich mit anderen katzen versteht und schau dir an, wie sie auf all die anderen katzen reagiert. wenn das gut klappt, wird sie eventuell auch auf deine ganz gut zu "sprechen" sein. aber was deine katze sagt, wenn eine neue katze in ihr reich kommt, ist noch ne ganz andere sache. ich denke , dass es von vorteil wäre, wenn du ein kitten holst. diese sieht sie nicht unbedingt als gegner an. katze und katze ist meist auch nicht immer so gut. ich empfehle also einen kater. aber um sicher zu gehen würd ich entweder im tierheim mal nachfragen, was die dazu sagen, ob kater oder katze... oder nochmal auf ein paar antworten hoffen. pauschalisieren kann man das ja nicht, denn jedes tier verhält sich eben anders....

Gefällt mir
21. Juli 2004 um 12:29

Schwierige sache
prinzipiell kann man zu älteren katzen (4-6 jahre ältere besser nicht) ein jüngeres katzenbaby dazuholen. kommt ein tier dazu, wird jede katze erst einmal fauchen und vielleicht auch die eine oder andere kralle ausfahren, aber das ist normal. das war bei meinem 1,5 jährigen kater und meiner jetzt 4 monaten alten katze auch so.inzwischen sind sie ein herz und eine seele, schlafen und fressen zusammen und machen sogar gemeinsam blödsinn. die kleine guckt sich wirklich alles vom felix (mein 1,5 jähriger kater) ab. ich würde dir zu deiner katze einen jungen kater empfehlen oder ein 1-4 jährigen kater aus dem tierheim. auf keinen fall sollte der kater älter als deine katze sein, denn sonst wird ständig nur um den rang gekämpft (am anfang sind rangkämpfe normal, aber das muss sich legen). bei meinen beiden war das schnell klar, das mein felix den obersten rang hat, klar er war eher hier und ist älter, damit hat sich die kleine schon abgefunden.
mein kater ist auch mit fast jedem anderen kater oder katze auf feindstellung, mit fast jeden legt er sich an, obwohl er kastriert ist. aber trotzdem kommt er mit der josy bestens klar. das kann dann bei deiner katze und dem zukünftigen kater schon klappen. du kannst auch deiner mietze eine katze dazuholen, allerdings ist es dann wie mit den menschen: weiber untereinander können grausam sein aber auch die dicksten freunde.
frag im tierheim nach ob du das tier egal ob m oder w nimmst im notfall wieder zurückbringen kannst.
ein junges tier musst du ja dann kastrieren oder sterilisieren lassen, das musst du bedenken bei der anschaffung.
ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen?

liebe grüsse happygirlmagic

Gefällt mir
21. Juli 2004 um 13:58

Hmmm schwierig
ich hatte damal die Option den kleinen Kater wieder zurückzugeben, wenn die Große überhaupt nicht will. Ein Versuch ist es allemal Wert, damit sich deine Katze wenn sie allein ist nicht langweilt.

Als der kleine damals zu uns kam, fauchte unsere sofort los und knurrte den Korb an. Als er rauskam aus dem Korb, verließ unsere Katze beleidigt das Zimmer, wenn sich die beiden trotzdem über den Weg liefen, dann fauchte sie ihn an. Bis er zurück fauchte.

Es folgten Jagdspiele, die er gewann, weil er sich auf meinen Schoß in Sicherheit brachte, oder hinter die Couch kroch oder in die eine oder andere Ecke.

Noch heute sind sie nicht wirklich Freunde, gehen sich größtenteils aus dem Weg, aber wehe einer der beiden ist nicht da, dann wird wie verrückt gesucht, überall. Gelegentlich haben sie sich ordentlich in der Wolle, so dass ich Fellflocken aufsammle, oder geben sich mal eben schnell beim vorbeigehen eine Pfote mit. Besonders beliebt ist angreifen, wenn der andere schläft. Das macht aber nur der Kater (ist ziemlich eifersüchtig, obwohl sie zuerst da wahr, sie schmust seitdem deutlich öfter, vorher nur gelegentlich).

Ich glaube meine Katze ist eher Einzelgängerin und nicht für Doppelhaltung geeignet, aber nu lässt sich das nicht mehr ändern. Wenn der Kleine damals wirklich in Gefahr gewesen wäre und sie ihn nicht mehr in Ruhe gelassen hätte, hätte ich ihn wieder zurückgebracht.

Erst vor kurzem waren beide in einer Katzenpension, weil wir im Urlaub waren. Der Kater fand alle anderen Mietzen super und schloß sofort Freundschaft, während die Katze erst mal alle anfauchte und nur langsam auftaute. Eine mochte sie offensichtlich ganz und gar nicht, denn der machte sie soviel Angst, dass die nicht mehr aus ihrer Höhle kam. Arme Mieze.

Oh meine Große war 2 jahre und der Kater 12 Wochen. Also eigentlich perfekt, aber das Ergebnis ist es nicht. Sie Kuscheln nicht miteinander und streiten sich permanent um den Platz in Frauchens Bett.

LG Murmel

Gefällt mir
21. Juli 2004 um 14:17
In Antwort auf an0N_1251687699z

Schwierige sache
prinzipiell kann man zu älteren katzen (4-6 jahre ältere besser nicht) ein jüngeres katzenbaby dazuholen. kommt ein tier dazu, wird jede katze erst einmal fauchen und vielleicht auch die eine oder andere kralle ausfahren, aber das ist normal. das war bei meinem 1,5 jährigen kater und meiner jetzt 4 monaten alten katze auch so.inzwischen sind sie ein herz und eine seele, schlafen und fressen zusammen und machen sogar gemeinsam blödsinn. die kleine guckt sich wirklich alles vom felix (mein 1,5 jähriger kater) ab. ich würde dir zu deiner katze einen jungen kater empfehlen oder ein 1-4 jährigen kater aus dem tierheim. auf keinen fall sollte der kater älter als deine katze sein, denn sonst wird ständig nur um den rang gekämpft (am anfang sind rangkämpfe normal, aber das muss sich legen). bei meinen beiden war das schnell klar, das mein felix den obersten rang hat, klar er war eher hier und ist älter, damit hat sich die kleine schon abgefunden.
mein kater ist auch mit fast jedem anderen kater oder katze auf feindstellung, mit fast jeden legt er sich an, obwohl er kastriert ist. aber trotzdem kommt er mit der josy bestens klar. das kann dann bei deiner katze und dem zukünftigen kater schon klappen. du kannst auch deiner mietze eine katze dazuholen, allerdings ist es dann wie mit den menschen: weiber untereinander können grausam sein aber auch die dicksten freunde.
frag im tierheim nach ob du das tier egal ob m oder w nimmst im notfall wieder zurückbringen kannst.
ein junges tier musst du ja dann kastrieren oder sterilisieren lassen, das musst du bedenken bei der anschaffung.
ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen?

liebe grüsse happygirlmagic

Danke
Hallo ihr Lieben,

also ich denke ich werde einen kleinen Kater von der Katzenhilfe holen und werde es probieren.Die haben da soviel Elend da muß ich einfach versuchen zu helfen.Und meine schwarze Pantherin werde ich auch noch überzeugen,das es toll ist jemand zu spielen zu haben.Kastrieren lasse ich ihn dann auf jeden Fall. Ich versuche es einfach,und hoffe das es gut geht.

LG
und Danke für die Tips

Sissi

Gefällt mir
25. Juli 2004 um 8:52

Unser Katerchen ist da *freu*
Hallo ihr Lieben,

wir haben uns gestern unser Katerchen geholt/gerettet.Er war voll mit Flöhen ohne Ende,aber auch das habe ich in den Griff bekommen.Habe ihn erstmal mit Flohshampoo gewaschen und danach die Flöhe abgesammelt.Morgen will ich mir noch Frontline und eine Wurmkur vom TA holen.Wisst ihr vieleicht was frontline so kostet? Er war total verwahrlost,die Wohnung total dreckig,seine Mama megamäßig abgemagert.Einfach schlimm,ich hätte am liebsten alle Kätzchen mitgenommen,aber das geht ja nicht.Er ist 7 Wochen und frisst schon Trockenfutter???!!!!Unsere Große Mietze faucht und knurrt heftig aber ich denke das gibt sich,denn sie läßt ihn nicht aus den Augen.Sonst ist er mopsfidel.Er ist Rotgetigert mit weißem Bauch und weißen Pfötchen.Er hat strahlend blaue Augen und scheint sich wohl zu fühlen.Er miaut nicht rum garnichts.Angst kennt er auch nicht,er lässt sich durch fauchen und knurren überhaupt nicht aus der Ruhe bringen.Aufs Katzenklo geht er auch schon ohne Probleme. *stolzbin*

LG
sissi

Gefällt mir
25. Juli 2004 um 19:24
In Antwort auf eartha_12831082

Unser Katerchen ist da *freu*
Hallo ihr Lieben,

wir haben uns gestern unser Katerchen geholt/gerettet.Er war voll mit Flöhen ohne Ende,aber auch das habe ich in den Griff bekommen.Habe ihn erstmal mit Flohshampoo gewaschen und danach die Flöhe abgesammelt.Morgen will ich mir noch Frontline und eine Wurmkur vom TA holen.Wisst ihr vieleicht was frontline so kostet? Er war total verwahrlost,die Wohnung total dreckig,seine Mama megamäßig abgemagert.Einfach schlimm,ich hätte am liebsten alle Kätzchen mitgenommen,aber das geht ja nicht.Er ist 7 Wochen und frisst schon Trockenfutter???!!!!Unsere Große Mietze faucht und knurrt heftig aber ich denke das gibt sich,denn sie läßt ihn nicht aus den Augen.Sonst ist er mopsfidel.Er ist Rotgetigert mit weißem Bauch und weißen Pfötchen.Er hat strahlend blaue Augen und scheint sich wohl zu fühlen.Er miaut nicht rum garnichts.Angst kennt er auch nicht,er lässt sich durch fauchen und knurren überhaupt nicht aus der Ruhe bringen.Aufs Katzenklo geht er auch schon ohne Probleme. *stolzbin*

LG
sissi

Sag mal..
...hast Du den Kater von Privatleuten? Wie kann man die Tiere denn so verwahrlosen lassen? Ich würde Zwergmiez auf jeden Fall noch 1-2 Wochen lang zusätzlich Aufzuchtsmilch füttern - gibts auch beim TA oder auch im gutsortierten Futtermittelladen. Grad wenn er so verwahrlost und die Mama so abgemagert ist, hat er wohl kaum alle wichtigen Nährstoffe bekommen - hab auch so nen Fall hier, meine hat deswegen keine Zähne mehr und muß ihr Futter lutschen. Ansonsten viel Spaß mit dem Zwerg - hab auch grad einen...

Gefällt mir
26. Juli 2004 um 8:06
In Antwort auf dale_12315579

Sag mal..
...hast Du den Kater von Privatleuten? Wie kann man die Tiere denn so verwahrlosen lassen? Ich würde Zwergmiez auf jeden Fall noch 1-2 Wochen lang zusätzlich Aufzuchtsmilch füttern - gibts auch beim TA oder auch im gutsortierten Futtermittelladen. Grad wenn er so verwahrlost und die Mama so abgemagert ist, hat er wohl kaum alle wichtigen Nährstoffe bekommen - hab auch so nen Fall hier, meine hat deswegen keine Zähne mehr und muß ihr Futter lutschen. Ansonsten viel Spaß mit dem Zwerg - hab auch grad einen...

Hallo
Hallo Jule,

ja den haben wir von Privatleuten,und ich bin froh das wir ihn geholt haben.Er ist eigentlich doch schon ziemlich fit und legt sich mit unseren Großen an.Auf alle Fälle hol ich heute was vom TA gegen Flöhe und frag mal wegen Nahrungsergänzung für den kleinen.Getauft haben wir ihn nun auf den Namen Rocky.Er kämpft mit allem und jedem
Viele Flöhe können es ja nicht mehr sein,da wir ja schon über 50 rausgesammelt haben,nachdem wir ihn ihn mit Flohshampoo gewaschen haben und die meisten daran kaputt gegangen sind.War ein richtiger kleiner Flohbeutel
Ich werde mal versuchen ein Album einzurichten mit Bildern.

LG
Sissi

Gefällt mir
26. Juli 2004 um 8:10

Habs mir aufgeschrieben
Liebe Imandra,

habe mir dein Rezept gerade aufgeschrieben und werde nachher gleich kochen
Mal sehen ob er es mag,weil Kittenfutter lehnt er total ab

Aber wenn ich das mit viel liebe koche dann wird er es auch fressen.

LG
Sissi

Gefällt mir
26. Juli 2004 um 20:53
In Antwort auf eartha_12831082

Hallo
Hallo Jule,

ja den haben wir von Privatleuten,und ich bin froh das wir ihn geholt haben.Er ist eigentlich doch schon ziemlich fit und legt sich mit unseren Großen an.Auf alle Fälle hol ich heute was vom TA gegen Flöhe und frag mal wegen Nahrungsergänzung für den kleinen.Getauft haben wir ihn nun auf den Namen Rocky.Er kämpft mit allem und jedem
Viele Flöhe können es ja nicht mehr sein,da wir ja schon über 50 rausgesammelt haben,nachdem wir ihn ihn mit Flohshampoo gewaschen haben und die meisten daran kaputt gegangen sind.War ein richtiger kleiner Flohbeutel
Ich werde mal versuchen ein Album einzurichten mit Bildern.

LG
Sissi

Hast Du
..denn den Tierschutz informiert? Manche Leute sollten keine Tiere halten - wenn man das so hört - ich plädiere jedenfalls auch für Parfums Katzenführerschein - viel Glück mit dem zwerg und lieben Gruß

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers