Home / Forum / Tiere / Soll ichs lieber lassen??

Soll ichs lieber lassen??

26. Oktober 2007 um 7:06

Hallo zusammen!

Um ein paar Pfunde abzuspecken, hab ich angefangen zu walken. Ich hab einen Schäferhund, ca. 12 Jahre, übergewichtig, faul, noch nie so gerne gelaufen.

Wenn ich langsam mit ihm laufe nimmt er nach 10 Minuten die Leine ins Maul und zieht zurück.

Beim walken läuft er tapfer mit (meist auch ohne Leine), aber am Schluß muss ich ihn fast tragen, da kommt er kaum noch hinterher. Ich walke ca. ne halbe Stunde bis 40 Minuten.

Bekommt ihm das nicht??? Soll ich das in Zukunft lieber ohne ihn machen??

Bin Dankbar für eure Ratschläge!!!

LG natalie

Mehr lesen

26. Oktober 2007 um 7:30

Das ist nicht dein Ernst???
...du fragst ob du das lassen sollst???

Les mal deine Frage durch??

Dein Hund ein Schäfer ist ca.12!!!!! Jahre alt...übergewichtig..faul...!!!!

Also entweder willst du uns veräppeln,oder ich weiss nicht.
Sei froh das dein Schäfer mit 12 Jahren
1.überhaupt noch läuft
2.überhaupt noch atmet
3.überhaupt noch lebt

nun mach dir über dein Posting mal Gedanken...
bei Fragen,gerne wieder...

LG Skylinechrissi /
Andrea mit Chrissi fast 7 Jahre( die noch 4 mal am Tag 30 min.läuft) und Sky 2 Jahre

www.meine-hunde.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 7:38

Ist dein Hund auch gesund?
Es ist wirklich selten, dass ein Hund nicht mitläuft.
Aber walken ist für ein Schäferhund auch in dem alter keine Überstrapazierung. Nur wenn er schon übergewichtige ist, ist es wie bei dicke Leute. Es wird nach kurzer Zeit anstrengend. Vielleicht mußt du erst ein bißchen langsamer vorgehen.
Wichtig ist auch zu prüfen ob er nicht Hüftdysplasie hat. Es ist bei dieser Rasse sehr verbreitet.
Man sieht es aber meistens...Ich denke du würdest es sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 7:52
In Antwort auf lacy_12662999

Ist dein Hund auch gesund?
Es ist wirklich selten, dass ein Hund nicht mitläuft.
Aber walken ist für ein Schäferhund auch in dem alter keine Überstrapazierung. Nur wenn er schon übergewichtige ist, ist es wie bei dicke Leute. Es wird nach kurzer Zeit anstrengend. Vielleicht mußt du erst ein bißchen langsamer vorgehen.
Wichtig ist auch zu prüfen ob er nicht Hüftdysplasie hat. Es ist bei dieser Rasse sehr verbreitet.
Man sieht es aber meistens...Ich denke du würdest es sehen.

Nein,
seine Hüfte ist okay hab sie erst vor 3 Monaten röntgen lassen. Er ist auch sonst gesund.

Ich dachte halt ich tu ihm was gutes wenn ich ihn mit nehme, ich jogge ja nicht sondern lauf einfach ein bißchen schneller...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 7:53
In Antwort auf karla_11877956

Das ist nicht dein Ernst???
...du fragst ob du das lassen sollst???

Les mal deine Frage durch??

Dein Hund ein Schäfer ist ca.12!!!!! Jahre alt...übergewichtig..faul...!!!!

Also entweder willst du uns veräppeln,oder ich weiss nicht.
Sei froh das dein Schäfer mit 12 Jahren
1.überhaupt noch läuft
2.überhaupt noch atmet
3.überhaupt noch lebt

nun mach dir über dein Posting mal Gedanken...
bei Fragen,gerne wieder...

LG Skylinechrissi /
Andrea mit Chrissi fast 7 Jahre( die noch 4 mal am Tag 30 min.läuft) und Sky 2 Jahre

www.meine-hunde.de

Nein
ich möchte euch nicht veräppeln die frage ist ernst gemeint und auf so antworten wie deine kann ich verzichten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 8:21
In Antwort auf aune_12522142

Nein
ich möchte euch nicht veräppeln die frage ist ernst gemeint und auf so antworten wie deine kann ich verzichten!!!

Sorry
wenn deine Frage wirklich ernst gemeint war dann hatte ich geschrieben,gerne weiterfragen...
Einen Hund mit 12 jahren hast du röntgen lassen auf HD??
Welcher Befund kam dabei denn raus,wenn ich fragen darf??
Das würde mich intressieren,wenn du mir das sagen möchtest,ansonsten halt ich mich gerne aus der Diskussion raus...
Wie wurde denn geröngt??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 8:25
In Antwort auf aune_12522142

Nein
ich möchte euch nicht veräppeln die frage ist ernst gemeint und auf so antworten wie deine kann ich verzichten!!!

Wie
hast du denn angefangen? hast du das langsam gesteigert. ich kann mir gut vorstellen, dass es am uebergewicht liegt. weil wenn man es mal genauer betrachtet ist ja walken im prinzip fuer den hund ein flotter spaziergang. vielleicht ist es ein doofer vergleich, aber ich bewege immer ein fellpony, das zur zeit auch einfach nur noch eine kugel mit 4 beinen ist. der stellt sich auch immer so an. es ist halt einfach anstrengender, wenn man pummelig ist, das kenne ich von mir selber nur zu gut. jetzt wo ich abgenommen habe, bin ich auch viel motivierter. aber um zu deinem hund zurueck zu kommen, joggen ist vielleicht zu viel, aber walken sollte doch ok sein. es sei denn du hast so ein trozkopf als hund wie ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 8:55
In Antwort auf karla_11877956

Sorry
wenn deine Frage wirklich ernst gemeint war dann hatte ich geschrieben,gerne weiterfragen...
Einen Hund mit 12 jahren hast du röntgen lassen auf HD??
Welcher Befund kam dabei denn raus,wenn ich fragen darf??
Das würde mich intressieren,wenn du mir das sagen möchtest,ansonsten halt ich mich gerne aus der Diskussion raus...
Wie wurde denn geröngt??

Wie
geröntgt wurde, kann ich dir leider nicht sagen, da ich an dem Tag 3 Tage vor der Entbindung stand und nicht mit rein durfte. Jedenfalls hab ich nachher die Bilder gesehen und der Tierarzt meinte, es sei keinerlei Anzeichen auf HD, sie wäre gesund.

Ich jogge wirklich nicht, flotter Spaziergang, mehr nicht. Hab angefangen mit 20 Minuten, dann gesteigert auf 30 Minuten. Mehr hab ich mich bis jetzt noch nicht getraut eben wegen meinem Hundi.

Und mir reichts auch, muss ja schließlich noch den Kinderwagen schieben

LG natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 9:07

Hast du
mal dran gedacht daß dein Hund ein alter Herr ist?

Hat dein Opa einen Hüftschaden? Joggt oder walkt er noch täglich?
Also meiner ist übergewichtig, hat aber nix an den Knochen oder Gelenken, aber Sport ist definitiv nicht mehr drin.

Nimm deinen alten, übergewichtigen Hund an die Leine und gehe langsam seine Gassirunde. Fördere es bitte nicht, daß dein Hund dich vorzeitig verlassen muß.

Auch wenn er keine HD haben sollte, es gibt andere Krankheiten und Erscheinungen, die das Alter zwangsläufig mit sich bringt.
Lass es nicht zu, daß sein Herz das "Training" nicht mehr verkraftet und stehen bleibt.

Schone deinen alten übergewichtigen Herrn.

Nur so zur Anmerkung - mein vorheriger Hund musste 2 Monate vor seinem 12ten Geburtstag eingeschläfert werden. Auch er war ein alter, ruhiger Kerl.

LG
kleines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 9:30

OKAY!!!
Ihr habt mich überzeugt...werde in Zukunft nur noch ganz normal mit ihm spazieren laufen, seine kleine geliebte Runde. Und mit Baby alleine walken gehen, dann kann ich auch länger gehen.

Möchte ihn wirklich noch ein Weilchen bei uns haben, unsere treue alte Dame...mensch, bin jetzt grad echt den Tränen nahe irgendwie.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 9:40
In Antwort auf aune_12522142

OKAY!!!
Ihr habt mich überzeugt...werde in Zukunft nur noch ganz normal mit ihm spazieren laufen, seine kleine geliebte Runde. Und mit Baby alleine walken gehen, dann kann ich auch länger gehen.

Möchte ihn wirklich noch ein Weilchen bei uns haben, unsere treue alte Dame...mensch, bin jetzt grad echt den Tränen nahe irgendwie.........

Das
ist seeeehr schön zu lesen

Du brauchst den tränen nicht nahe zu sein. Schließlich reagierst du. Im Gegensatz zu manch anderen die Fragen stellen, aber kein Kopfnicken für ihr Tun bekommen.

Ich hoffe, daß dein Hund einen schönen und gesunden Lebensabend haben wird.

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 9:41
In Antwort auf aune_12522142

Wie
geröntgt wurde, kann ich dir leider nicht sagen, da ich an dem Tag 3 Tage vor der Entbindung stand und nicht mit rein durfte. Jedenfalls hab ich nachher die Bilder gesehen und der Tierarzt meinte, es sei keinerlei Anzeichen auf HD, sie wäre gesund.

Ich jogge wirklich nicht, flotter Spaziergang, mehr nicht. Hab angefangen mit 20 Minuten, dann gesteigert auf 30 Minuten. Mehr hab ich mich bis jetzt noch nicht getraut eben wegen meinem Hundi.

Und mir reichts auch, muss ja schließlich noch den Kinderwagen schieben

LG natalie

Herzlichen Glückwunsch
zum Baby noch...

Das heisst dein Hund wurde ohne Narkose geröntgt?
Naja...Also auf alle Fälle kann ich nicht glauben das ein Hund mit 12 von dieser Rasse "keinerlei Anzeichen " von HD oder Arthrose hat,das ist fast unmöglich,ist aber auch egal.
Ich würde dir auf alle Fälle raten,wenn mit Hund dann nicht länger als 10 min am Anfang,dann steigern nach 2 Wochen auf 15 min usw.Er oder sie ist alt,sehr alt,ein Schäfer wird normal nicht sehr alt und da hast du schon ein super Glück das er/sie schon 12 Jahre ist....geniesse es und überfordere er/ sie nicht.

Ganz viel Spass und viel Glück beim abspecken des Hundis und noch viele ,viele Walkkilometer...

Andrea mit Chrissi udn Sky

www.meine-hunde.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 19:17

Alter Hund
Hallo Natalie,
würdest Du auch Deine alte Oma mit 86 Jahren noch zum Walken auffordern? Der gute Hund ist ein Greis und Du verlangst von dem Tier, dem die Kochen weh tun,Höchstleistung! Leider kann er nicht sprechen um Dir zu sagen daß ein langsamer Rundgang vieleicht mehrmals am Tag für ihn das bessere Angebot ist. Bitte geh allein joggen und gönn Deinem Vierbeiner das Übergewicht (das hat er sicher nicht seit gestern), Wärme (auch die braucht er jetzt in der kalten Jahreszeit mehr) und gemächliche Spaziergänge. Gruß von Hulda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen