Home / Forum / Tiere / Seitdem katze da spielt Kater nicht mehr

Seitdem katze da spielt Kater nicht mehr

8. August 2007 um 11:07 Letzte Antwort: 15. August 2007 um 20:51

Hallo

ich habe ein 2 1/2 jahre alten Kater und vor ca. einem Jahr haben wir eine zweite Katze dazu geholt
die ca das gleiche alter hat....

Mein Kater saß erstmal 2 tage zitternt hinter der couch (sonst ist er voll der draufgänger) und dann gabs noch 2 wochen gefauche bis er sie einigermaßen akzeptiert hat.

Beide sind kastriert, EKH und Wohnungskatzen.
Kater: voll der draufgänger immer viel am spielen gewesen, wollte viel aufmerksamkeit
und maunzt ganz gerne den halben tag um aufmerksamkeit zu bekommen
die andere hälfte sitzt er vorm futterschrank und gröhlt rum weil er brekkies möchte

Katze: anfangs sehr ängstlich (wurde im schrottcontainer gefunden und ein jahr lang im heim aufgepäppelt, hat sich aber nie anfassen lassen)
nach ca. 2-3 monaten hatte ich sie soweit das sie aufn den arm gehüpft kommt und am liebsten den ganzen tag schmusen möchte, sie schnurrt fast ständig (schon wenn ich sie angucke ) und gurrt den ganzen tag. miauen tut sie fast nie. außer ich hol ein leckerlie stäbchen dann kommt meißt ein ganz kleines ..miuuu
Sie hat einen sehr ausgeprägten jagdinstinkt was wohl daran liegt das sie schon mal in freier wildbahn beute gemacht hat..

so nun zu den schwierigkeiten:

Kater sehr eifersüchtig...sie fressen zusammen und lecken sich auch ab und zu gegenseitig die köpfe oder schlafen ca. 1 meter von einander entfernt zusammen im bett...sie schmusen aber nicht
und es gibt oft streit bei den beiden....
er will ihr immer aufn rücken springen und sie festhalten und sie fängt dann tierisch an zu schreien
(glaube da ist ne siam mit drin ) und haut um sich
einmal hat sie ihn so doll gebissen dsa er zum tierarzt musste ..am kinn genäht

mit den streitereien geht es eigentlich schon also ist wohl normal revier und rangordnung aber oft
geht er auf sie los wenn ich mit ihr geschmust habe und er das sieht
problem : er schmust nur selten mit mir (kommt immer nur abends im bett 10 min und haut dann wieder ab) das war aber auch vor ihr schon so...

tja mein hauptproblem ist eigentlich das er seitdem sie da ist nicht mehr mit mir spielt
wenn ich ne fellmaus raushole und werfe ist sie sofort da und spielt
die ist dann außer rand und band und ich kriege sie dann auch nciht wieder weg
sobald sich katzenspielzeug bewegt ist sie dabei
und wenn ich ihm ne fellmaus zuschmeiße dann sieht er wie sie guckt und haut dann beleidigt ab
also er ist die ganze zeit dann drauf fixiert was sie macht oder wie sie guckt etc und konzentriert sich nicht mehr auf dsa spiel mit mir
habe sie auch schon ins schlafzimmer gepackt und die tür zu gemacht aber dann liegt er die ganze zeit vor der tür und horcht und versucht unter durch zu greifen und so also ist das dannn wieder interessanter

ich kann ihr auch niht abgewöhnen still zu bleiben solange ich mit unserem kater spiele weil sie so
fixiert ist das sie alles anspringt was sich bewegt
sie klaut ihm sozusagen die fellmaus vor der nase weg
und er hat sofort keine lust mehr und rennt in die küche um da dann traurig vor sich hin zu maunzen

weiß einfach nicht mehr was ich da machen kann
er hat früher so gerne gespielt , ist gerannnt bis er gehechelt hat und
jetzt lässt er sich garnicht mehr animieren
und maunzt mich aber den ganzen tag an und sitzt vor seiner fellmaus und will spielen

ich versuche ihm auch immer das gefühl zu geben das er die nr 1 ist indem er futter und leckerlies immer zuerst bekommt und ich auch immer wieder zu ihm hingehen und versuche ihn zu kraulen wenn bevor ich mit katze schmuse usw

verzweifelt....möchte das es beiden gut geht und beide viel spaß am leben haben

Mehr lesen

10. August 2007 um 3:13

Eifersucht
He Du.Da bist du in eine wirklich sehr schwere Situation geraten die sich so einfach wohl nicht loesen laesst.Dein Kater ist absolut nicht happy mit der Zweitkatze und zutiefst beleidigt.Sie hat ihm den Rang abgelaufen obwohl du dass sicher fuer dich selbst nicht so empfindest. Sie schnappt ihm im wahrsten Sinne des Wortes alles vor der Nase wegie Fellmaus,die schmuseeinheiten und Dich.Bei der Maus ist SIE schneller,er mag nicht schmussen weil er beleidigt ist tja und die fuer ihn gedachten schmuseeinheiten kriegt sie dann.Und dadurch dass er sich zurueckzieht nimmt sie dich vollens in Beschlag und er hat wieder das Nachsehen.Ich habe selber einen Kater und eine Katze.Der Kater ist der Boss aber ohne dass sie darunter leidet.Es gibt immer mal kleine Kabbeleien aber im Grunde genommen ist es harmonisch.Fuer ihn bin ich die Bezugsperson-eine abgoettische Liebe kann man sagen-und fuer die Katzendame ist es mein Mann.Mein Kater laesst sie gar nicht an mich ran er bewacht mich wie ein Bodyguard.Sie holt sich ihre Schmusereien von meinem Mann und ist happy.Mein Mann wiederum ist meinem Kater voellig schnuppe-Ausser es gibt Futter.So haben wir ein funktionierendes Sozialgefuege wo keiner zu kurz kommt.Das ist bei Dir nun leider nicht so.Dein Kater kann sich auch koerperlich nicht gegen SIE durchsetzen.Sie hat praktisch die erste Position in der Rangfolge uebernommen und darunter leidet ER.Kater sind sowieso immer wie kleine Kinder waehrend Katzendamen wesentlich "erwachsener"sind.Die einzige Chance die ich bei Dir sehe-du musst sein Vertrauen zurueckgewinnen.Schmuss nicht mit ihr wenn er dabei ist.Wenn er nicht mit Dir schmussen will schmuss nicht mit ihr anstelle.Wenn sie staendig die Maus faengt anstelle ihm-Hoer auf zu spielen.Wende dich verstaerkt ihm zu-auch wenn er den Beleidigten spielt versuch es immer immer wieder.Das Problem ist wirklich dass sie in seine Welt "eingedrungen"ist und ihm das Revier-inklusive Dir-Streitig macht.Es ist natuerlich verstaendlich dass dieses arme Maeusschen aus dem Schrottcontainer alle Zuwendung nimmt die sie kriegen kann und das Ist auch gut so.Die andere Seite ist dass der Kater ungluecklich ist.Versuch es noch ne Weile vielleicht klappen ja deine Versuche.Aber ganz ehrlich-ich bezweifele es.Vielleicht bleibt am Ende nur die Loesung(was dann in solchen Faellen empfohlen wird)und zwar die dass einer gehen muss und das sollte der sein der zuletzt gekommen ist.Ich weiss das klingt hart aber Du musst sicherstellen dass KEINE der Katzen leidet und Erzwingen laesst sich Harmonie nun mal nicht.Falls Dir nur dieser Ausweg bleibt finde ein schoenes Zuhause fuer die Katze-gib sie nicht zurueck ins Tierheim das waer zutiefst unfair.Und mute deinem Kater nie wieder eine Zweitkatze zu-er ist dafuer nicht geschaffen.Ich habe diesen Fehler auch einmal gemacht und ihn zutiefst bereuen muessen....Alles Liebe fuer dich&deine Samtpfoten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2007 um 13:56
In Antwort auf tuva_12868734

Eifersucht
He Du.Da bist du in eine wirklich sehr schwere Situation geraten die sich so einfach wohl nicht loesen laesst.Dein Kater ist absolut nicht happy mit der Zweitkatze und zutiefst beleidigt.Sie hat ihm den Rang abgelaufen obwohl du dass sicher fuer dich selbst nicht so empfindest. Sie schnappt ihm im wahrsten Sinne des Wortes alles vor der Nase wegie Fellmaus,die schmuseeinheiten und Dich.Bei der Maus ist SIE schneller,er mag nicht schmussen weil er beleidigt ist tja und die fuer ihn gedachten schmuseeinheiten kriegt sie dann.Und dadurch dass er sich zurueckzieht nimmt sie dich vollens in Beschlag und er hat wieder das Nachsehen.Ich habe selber einen Kater und eine Katze.Der Kater ist der Boss aber ohne dass sie darunter leidet.Es gibt immer mal kleine Kabbeleien aber im Grunde genommen ist es harmonisch.Fuer ihn bin ich die Bezugsperson-eine abgoettische Liebe kann man sagen-und fuer die Katzendame ist es mein Mann.Mein Kater laesst sie gar nicht an mich ran er bewacht mich wie ein Bodyguard.Sie holt sich ihre Schmusereien von meinem Mann und ist happy.Mein Mann wiederum ist meinem Kater voellig schnuppe-Ausser es gibt Futter.So haben wir ein funktionierendes Sozialgefuege wo keiner zu kurz kommt.Das ist bei Dir nun leider nicht so.Dein Kater kann sich auch koerperlich nicht gegen SIE durchsetzen.Sie hat praktisch die erste Position in der Rangfolge uebernommen und darunter leidet ER.Kater sind sowieso immer wie kleine Kinder waehrend Katzendamen wesentlich "erwachsener"sind.Die einzige Chance die ich bei Dir sehe-du musst sein Vertrauen zurueckgewinnen.Schmuss nicht mit ihr wenn er dabei ist.Wenn er nicht mit Dir schmussen will schmuss nicht mit ihr anstelle.Wenn sie staendig die Maus faengt anstelle ihm-Hoer auf zu spielen.Wende dich verstaerkt ihm zu-auch wenn er den Beleidigten spielt versuch es immer immer wieder.Das Problem ist wirklich dass sie in seine Welt "eingedrungen"ist und ihm das Revier-inklusive Dir-Streitig macht.Es ist natuerlich verstaendlich dass dieses arme Maeusschen aus dem Schrottcontainer alle Zuwendung nimmt die sie kriegen kann und das Ist auch gut so.Die andere Seite ist dass der Kater ungluecklich ist.Versuch es noch ne Weile vielleicht klappen ja deine Versuche.Aber ganz ehrlich-ich bezweifele es.Vielleicht bleibt am Ende nur die Loesung(was dann in solchen Faellen empfohlen wird)und zwar die dass einer gehen muss und das sollte der sein der zuletzt gekommen ist.Ich weiss das klingt hart aber Du musst sicherstellen dass KEINE der Katzen leidet und Erzwingen laesst sich Harmonie nun mal nicht.Falls Dir nur dieser Ausweg bleibt finde ein schoenes Zuhause fuer die Katze-gib sie nicht zurueck ins Tierheim das waer zutiefst unfair.Und mute deinem Kater nie wieder eine Zweitkatze zu-er ist dafuer nicht geschaffen.Ich habe diesen Fehler auch einmal gemacht und ihn zutiefst bereuen muessen....Alles Liebe fuer dich&deine Samtpfoten

Ich ...
...kann mir nicht vorstellen das es soo aussichtslos ist das ich sie weg gebenn muss. kannst natürlich recht haben das ich dass selber noch bissel anders sehe als mein kater....

die beiden spielen sogar 1-2 mal täglich miteinander und mein kater sagt ihr sogar bescheid wenn es futter gibt. heißt : wenn ich die dose aufmache dann rennt er los wenn sie pennt oder so und kommt mit ihr zusammen wieder zum futtern

also aufgrund von solchen sachen habe ich natürlich nicht das gefühl das die sich so garnicht grün sind oder so
aber er war derbe auf mich bezogen und selbst wenn mein freund denen futter gibt kommt er zu mir und maunzt um sich zu bedanken

also er ist total mama kater und sie halt auch mama katze
mein freund hat es nicht so mit katzen im allgemeinen und deshalb lassen sie ihn auch recht links liegen

ich werde das mal probieren was du meinst mit dem schmusen und so
was halt schwer fällt weil katze ja auch zu mir kommt wenn ich auf der couch liege oder so und
dann einfach mit mir schmust (kann sie ja schlecht von der couch schmeißen)
und ich habe z.b festgestellt dsa kater sie sehr vermisst wenn sie zum beispiel mal beim tierarzt war dann saß er zuhause die ganze zeit und hat gequengelt und sie von oben bis unten begutachtet und beschmust wenn sie wieder da war ..zwar war nach 15 min alles wieder vorbei aber immerhin ...

aber du hast auch recht : wenn ich recht überlege gibt es ne situation die ich noch nie verstanden habe weil ich immer dachte kater hat bei denn beiden die oberhand
wir haben ein hochbett und wenn katze abends dazu kommt dann haut sie kater bis der vom bett verschwindet auch wenn kater als erstes bei mir lag
das könnte natürlich passen (das verhalten) das sie ihn vertreibt wenn er bei mir ist und sie mit mir schmusen will....

ohmann ich hoffe das wird alles besser kann doch keinen von beiden her geben
und das problem ist das ich mit diesem nottier verein einen vertrag habe wenn ich sie abgeben muss dann muss sie wieder in dieses heim zurück

versuche dir mal ein foto von den beiden zu schicken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2007 um 22:34
In Antwort auf melina_12332243

Ich ...
...kann mir nicht vorstellen das es soo aussichtslos ist das ich sie weg gebenn muss. kannst natürlich recht haben das ich dass selber noch bissel anders sehe als mein kater....

die beiden spielen sogar 1-2 mal täglich miteinander und mein kater sagt ihr sogar bescheid wenn es futter gibt. heißt : wenn ich die dose aufmache dann rennt er los wenn sie pennt oder so und kommt mit ihr zusammen wieder zum futtern

also aufgrund von solchen sachen habe ich natürlich nicht das gefühl das die sich so garnicht grün sind oder so
aber er war derbe auf mich bezogen und selbst wenn mein freund denen futter gibt kommt er zu mir und maunzt um sich zu bedanken

also er ist total mama kater und sie halt auch mama katze
mein freund hat es nicht so mit katzen im allgemeinen und deshalb lassen sie ihn auch recht links liegen

ich werde das mal probieren was du meinst mit dem schmusen und so
was halt schwer fällt weil katze ja auch zu mir kommt wenn ich auf der couch liege oder so und
dann einfach mit mir schmust (kann sie ja schlecht von der couch schmeißen)
und ich habe z.b festgestellt dsa kater sie sehr vermisst wenn sie zum beispiel mal beim tierarzt war dann saß er zuhause die ganze zeit und hat gequengelt und sie von oben bis unten begutachtet und beschmust wenn sie wieder da war ..zwar war nach 15 min alles wieder vorbei aber immerhin ...

aber du hast auch recht : wenn ich recht überlege gibt es ne situation die ich noch nie verstanden habe weil ich immer dachte kater hat bei denn beiden die oberhand
wir haben ein hochbett und wenn katze abends dazu kommt dann haut sie kater bis der vom bett verschwindet auch wenn kater als erstes bei mir lag
das könnte natürlich passen (das verhalten) das sie ihn vertreibt wenn er bei mir ist und sie mit mir schmusen will....

ohmann ich hoffe das wird alles besser kann doch keinen von beiden her geben
und das problem ist das ich mit diesem nottier verein einen vertrag habe wenn ich sie abgeben muss dann muss sie wieder in dieses heim zurück

versuche dir mal ein foto von den beiden zu schicken

Danke fuer mail..
..und fuer das Foto habe es gesehen vielleicht rauft sich dein Haufen ja doch noch zusammen..aber schau mal zu dass Katerchen nicht zu kurz kommt und mach Madame klar das auch er Rechte hat. dabei ich denk schon dass sich die zwei moegen aber wenns um dich geht hoert anscheinend die Freundschaft auf. Viel Glueck auf jeden Fall weiterhin

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2007 um 20:51

Hi smile ich kenn dass,
nicht verzweifeln hohl Dir Katzenminze streu ein kleines Häufchen auf den Boden, für jede ( Abstand von ca. 2m voneinander entfernt ) lass Sie Ihren rollspaß haben nimm Dir von einem Packet das Plasteband und zieh es langsam auf den Boden von rechts nach links und umgekehrt da fahren unsere voll drauf ab dann spielen Sie auch wieder. Gieb Deiner Katze Zeit ich denke das Sie aus Angst gebissen hat wenn sie schon so schlimmes erlebt hat ist das ja auch kein Wunder bei unserer Chinchiller Perser Dame aus supper schlechten verhältnissen hat es 1 Jahr gedauert bis Sie uns angefangen hat zu vertrauen Sie war auch den ersten Monat unterm Schrank lebend mit viel Geduld und ohne zwang geht es irgendwann einfach mal auf den Boden setzen und signalisieren ich seh Dich und interessier mich für Dich aber nur die Hand hinhalten nicht streicheln (erst) nicht versuchen zu spielen sie fühlen sich ggf sehr schnell unter druck gesetzt. Türen schließen hi logisch auf einmal schrenkst Du damit Ihr Revier ein da würd ich mich auch an die Tür legen und nicht mit Dir spielen . Ich glaub Du bist zu schnell in allem versuch Dich mehr in Dein Tier hineinzudenken . Warum Reagiert Sie oder Er jetzt gerade so dann wird das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook