Home / Forum / Tiere / Schwanz-Amputation

Schwanz-Amputation

28. Juni 2009 um 14:05

Meinem Toni, er ist knapp über ein Jahr alt, muß evt. der Schwanz amputiert werden

Laut TA hat er sich den vermutlich irgendwo eingeklemmt.
Bewegen kann er ihn noch komplett, das Gefühl besteht noch bis in die Schwanzspitze; also mit der kann er immer noch hin-und her wackeln.
Aber er kann ihn nicht mehr richtig (kerzengrade) aufstellen. Nur etwa 5 cm ab Po, danach hängt sein Schwanz traurig runter.
Der TA meint, er hätte da eine Lähmung drinnen.
Toni hat eine Antibiotika-Spritze bekommen und muß jeden Tag (5 Tage lang) eine Tablette nehmen.
Wenn es nicht besser wird, muß der Schwanz ab, so der TA.
Am Di. 30.06 muß ich zur Kontrolle

Hatte das auch schon wer von Euch mit seiner Katze ??
Und wenn ja, wie kommt die Katze mit kurzem Schwanz zurecht ??
Mein Toni ist übrigends ein Freigänger und kommt nur zum Fressen rein (von sich aus).
Oder manchmal auch, um ein paar Stunden drinnen zu schalfen

Bitte um schnelle Antworten

lg
pedi

Mehr lesen

30. Juni 2009 um 11:03

@kleinemaus090
Danke für Deine Antwort

Zum Glück hat sich alles regeneriert und der Schwanz kann dran bleiben.
Die Tabletten haben gut angeschlagen und er stellt seinen Schwanz schon wieder schön kerzengrade auf *freu*

Lg
pedipatsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 18:47

Meinem
hätten man auch beinahe den schwanz abnehmen müssen, hatte ein ekzem am ansatz und die gefahr war, dass sich die infektion auf das rückenmark ausbreitet. falls es zu gefährliche geworden wäre hätt er auch ab müssen (und er ist eine maine coon) - aber zum glück noch alles da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
1-2% vom Gewicht und sonst nix ??
Von: pedipatsch
neu
1. November 2015 um 15:59
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen