Home / Forum / Tiere / Schwanger und Katzen ---> abgeben?

Schwanger und Katzen ---> abgeben?

22. Januar 2007 um 12:42 Letzte Antwort: 23. Januar 2007 um 9:46

Hallo,

habe seit ca. 15 Monaten zwei Wohnungstiger. Nun habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. Da es ja aus gesundheitlichen Gründen einige Schwierigkeiten mit der Schwangerschaft und den Katzen geben kann, weiß ich nun nicht, ob ich die beiden Zicken abgeben sollte oder ob ich ohne Probleme die beiden behalten kann. Da ich momentan auch noch alleine wohne, fällt die Aufgabe des Katzenklo-saubermachen noch in meinen Bereich.

Und wenn ich sie abgeben sollte, wohin?

Bedanke mich schonmal für eure Antworten.
Viele liebe Grüße

Mehr lesen

22. Januar 2007 um 19:43

Warum
zum Henker solltest Du sie abgeben???

Mach 3-4 mal täglich das Klo sauber, ggf. kannst Du dabei Mundschutz und Handschuhe tragen, wenn Dich die Panik der Toxoplasmose überfällt - die ist meist unbegründet, da die meisten Katzenhalter bereits einen Toxoplasmose-Titer haben.
Maya - Du bist schwanger - nicht krank! Laß die Miezen an Dich und später auch an das Baby ran und Du wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein ruhiges, zufriedenes und allergiefreies Kind haben. Meine Tochter ist mittlerweile fast 10 Jahre alt - damals hatte ich 8 Katzen - mittlerweile schwankt es zwischen 15 und 25 - habe eine tierheimähnliche Einrichtung- und finde es immer wieder bedauerlich, lesen zu müssen, dass Menschen sich wegen Schwangerschaft von ihren Katzen trennen, um sich dann, wenn das Kind 2 Jahre alt ist, wieder Katzen zu holen.
Überleg es Dir bitte genau - auch den Tieren zuliebe.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Januar 2007 um 9:46
In Antwort auf dale_12315579

Warum
zum Henker solltest Du sie abgeben???

Mach 3-4 mal täglich das Klo sauber, ggf. kannst Du dabei Mundschutz und Handschuhe tragen, wenn Dich die Panik der Toxoplasmose überfällt - die ist meist unbegründet, da die meisten Katzenhalter bereits einen Toxoplasmose-Titer haben.
Maya - Du bist schwanger - nicht krank! Laß die Miezen an Dich und später auch an das Baby ran und Du wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein ruhiges, zufriedenes und allergiefreies Kind haben. Meine Tochter ist mittlerweile fast 10 Jahre alt - damals hatte ich 8 Katzen - mittlerweile schwankt es zwischen 15 und 25 - habe eine tierheimähnliche Einrichtung- und finde es immer wieder bedauerlich, lesen zu müssen, dass Menschen sich wegen Schwangerschaft von ihren Katzen trennen, um sich dann, wenn das Kind 2 Jahre alt ist, wieder Katzen zu holen.
Überleg es Dir bitte genau - auch den Tieren zuliebe.

Danke
für deine Antwort und darin enthaltenen Ratschlag.
Saubermachen kann ich das Klo leider nur einmal täglich, weil ich momentan noch voll berufstätig bin und erst spät nachts nach hause komme. Aber ich schätze mal, mit Handschuh ist das dann auch kein Problem.

Vielleicht kannst du mir aber auch anders noch helfen. Meine beiden Zicken vertragen sich momentan nicht wirklich. Die schüchterne hat regelrecht Angst vor der anderen, welche auch sehr dominant ist und es auch darauf anlegt, sich mit der anderen zu "prügeln". Was kann ich da machen? Da ich ja nun leider viel unterwegs bin aus beruflichen Gründen kann ich da auch nicht immer ein Auge drauf haben.

Vielen Dank schonmal für deine Antwort.
Maya

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook