Home / Forum / Tiere / Schockierender Beitrag des ZDF am 4.10. BITTE LESEN !

Schockierender Beitrag des ZDF am 4.10. BITTE LESEN !

7. Oktober 2005 um 20:44 Letzte Antwort: 2. November 2005 um 17:41

DAS IST KEIN FAKE !!!

Hallo, normalerweise leite ich sog. Rundmails nicht gerne weiter, aber in dieser Sache möchte ich gerne eine Ausnahme machen, denn das ist ein Thema welches mich uns berührt hat! Einer allein kann vielleicht nicht viel ausrichten, aber je mehr Menschen sich bei unten stehenden Stellen beschweren, desto eher haben WIR eine Chance etwas an diesen grausamen Machenschaften zu ändern! Vielen Dank! Lieber Gruß
**************************************************-***************************************************-*******

Liebe Tierfreunde,

sicher haben einige von Ihnen den schockierenden Beitrag des ZDF am
04.10. gesehen, indem ein Kreisjägermeister den radikalen Abschuss
von Hauskatzen propagierte, sofern diese nur mehr als zweihundert
Meter von einem Haus entfernt gesichtet werden.
Den Beitrag finden Sie hier:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/23/0,4070,23-81847-5,00.htmlDen
oder
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/23/0,4070,23-81847-5,00.html

Wir sind der Überzeugung dass die extreme Einstellung von
Herrn KJM Volker Quade auch in der verantwortungsbewussten Jägerschaft auf Kritik stösst.
Bitte helfen sie mit dafür zu sorgen, dass das Amt des KJM in Schleswig-Holstein in
verantwortungsvolle Hände kommt. Senden auch Sie ihre Beschwerde an
die zuständigen Stellen.

Bitte kopieren sie dazu die folgenden E-Mail Adressen in die
Adresszeile, sowie den Beschwerdetext in das Textfeld. Vergessen
Sie nicht Ihren Namen am Textende einzufügen.

Das ebenfalls gezeigte Tierelend in China kann der Einzelne leider wenig beeinflussen.
Aber zumindest hier in Deutschland können Sie persönlich den Tierschutz
aktiv unterstützen. Vielen Dank im Namen aller Samtpfoten!



------- E-mail Adressen ab hier -----------------------

Forstamt-Schleswig@landesforst.landsh.de,
info@dithmarschen.de,
info@kreis-ostholstein.de,
info@kreis-pinneberg.de,
info@kreis-rd.de,
info@kreis-rz.de,
info@kreis-segeberg.de,
info@kreis-steinburg.de,
info@kreis-stormarn.de,
info@luebeck.de,
info@multimar-wattforum.de,
info@nationalparkamt.de,
info@nordfriesland.de,
info@sn-sh.de,
jeigner@lanu.landsh.de,
Johann.Boehling@mlur.landsh.de,
kreis@schleswig-flensburg.de,
Margret.Brahms@mlur.landsh.de,
Michael.Stellet@mlur.landsh.de,
paul@agnj-sh.de,
Petra.Krings@mlur.landsh.de,
Poststelle@lanu.landsh.de,
poststelle@mlur.landsh.de,
pressestelle@flensburg.de,
Rathaus@LHStadt.kiel.de,
Reinhard.Schmidt-Moser@mlur.landsh.de,
service@nationalparkservice.de,
staatlichesumweltamt.itzehoe@stua-iz.landsh.de,
staatlichesumweltamt.kiel@stua-ki.landsh.de,
stadt@neumuenster.de,
StUA.Schleswig@stua-sl.landsh.de,
Thorsten.Elscher@mlur.landsh.de,
Ullrich.Schwarz@mlur.landsh.de,
verwaltung@kreis-ploen.de,
wbv-sh@gmx.de,
zentrale@umweltakademie-sh.de,


------- Text ab hier ---------------------------

Betreff: Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Offener Brief an zuständige Stellen:
Stadtverwaltungen
Umweltämter
Landratsämter

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 04. Okt. sendete das ZDF einen Beitrag, in welchem Herr
Kreisjägermeister Volker Quade (Schleswig Holstein) den radikalen Abschuss von
Hauskatzen propagierte. Seine Wortwahl lässt eine innere Einstellung
erkennen, die nicht mit dem allgemeinen Verständnis für Tierschutz in
Einklang steht.

Ich protestiere gegen die Tätigkeit von Herrn Volker Quade als
Kreisjägermeister und fordere Sie auf, dafür einzutreten, Herrn Quade
die Tätigkeit als Jäger zu untersagen. Leider besitzen noch recht viele
Jäger eine solch extreme Einstellung gegenüber angeblich wildernden
Haustieren und berufen sich dabei auf das Bundesjagdgesetz. Dieses
Gesetz entspricht in wesentlichen Teilen noch dem Reichsjagdgesetz aus
dem Jahre 1934 und legitimiert die grausame Jagd mit Fallen, sowie
den Abschuss von Haustieren. Eine Reform ist längst überfällig!

Den Beitrag des ZDF mit der Stellungnahme von Herrn Quade sehen Sie hier:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/23/0,4070,23-81847-5,00.html

Beste Grüsse

Mehr lesen

8. Oktober 2005 um 18:04

Das ist ja wohl das aller letzte !!!!
Diesen Beitrag habe ich nicht gesehen werde mich informieren und handeln..das kann ja wohl nicht war sein!!!! Wo leben wir denn????
Habe selber 2 Katzen ...also ich bin Sprachlos!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Oktober 2005 um 15:06
In Antwort auf an0N_1285837199z

Das ist ja wohl das aller letzte !!!!
Diesen Beitrag habe ich nicht gesehen werde mich informieren und handeln..das kann ja wohl nicht war sein!!!! Wo leben wir denn????
Habe selber 2 Katzen ...also ich bin Sprachlos!!!

Was soll man dazu noch sagen???
Der Beitrag wurde soeben auf der ZDF-Seite entfernt...

Schade, aber das war klar!
Mit so vielen Klicks und Emails waren die wohl etwas überfordert.

Ich habe mir den Bericht im Internet angesehen. Er ging 30 Minuten und ich habe es nicht geschafft, die ganze Zeit hinzusehen. Stellenweise war es einfach zu grausam. Ich hoffe, soetwas hat irgendwann ein Ende!

Liebe Grüße - Sonnenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2005 um 19:01

Der Link zum Beitrag wurde etwas geändert...
Hallo an alle Tierfreunde und die die helfen möchten.
Der o. g. Link zum Beitrag wurde ein wenig geändert.

Der richtige ist nun:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/23/0,4070,23-81847-5,00.html


Jeder kann helfen und es dauert nur 2 Minuten Zeit.

Danke schön!


Liebe Grüße - Sonnenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2005 um 19:04
In Antwort auf rizwan_12277482

Der Link zum Beitrag wurde etwas geändert...
Hallo an alle Tierfreunde und die die helfen möchten.
Der o. g. Link zum Beitrag wurde ein wenig geändert.

Der richtige ist nun:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/23/0,4070,23-81847-5,00.html


Jeder kann helfen und es dauert nur 2 Minuten Zeit.

Danke schön!


Liebe Grüße - Sonnenschein

Ein kleiner technischer Trick.
Man muss nur den Bindestrich in der Zahl 23-81847 entfernen
(also 2381847)
dann kann man den Beitrag sehen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2005 um 15:25

ACHTUNG!!!!!!!!!!!
Ich habe jedenfalls soviel Hirn, dass ich nicht alle Chinesen über einen Kamm schere und das gesamte Volk als "Unmenschen" bezeichne, wie du, Nightflight, es letzte Woche getan hast.
Es ist eine Frechheit von dir, hier über Sarisafari und mich herzuziehen.




Ich poste an dieser Stelle noch einmal meine Tipps für tierfreundliches Verhalten, da ich der Meinung bin, dass man AKTIV etwas für möglichst viele Tiere tun sollte und ich bin der Meinung, dass pure Jammerei über TV-Beiträge den Tieren NICHTS bringt.


a) Nur Bio-Tierprodukte oder gar keine Tierprodukte essen.
Dazu gehört auch, dass z.B. auf Kekse mit Vollei oder Gummibärchen mit Gelatine verzichtet wird. Inhaltsstoffe kontrollieren!

b) Kein Fell, kein Leder (chinesisches Leder stammt oft von Hunden und Katzen), keine Federn, keine Seide und (bei veganer Lebensweise) keine Wolle kaufen.

c) Nur BDIH kontrollierte Naturkosmetik verwenden, die auf tierische Zusatzstoffe und Tierversuche verzichtet.

d) Keine Medikamente einnehmen, da diese oft im Tierversuch getestet werden oder tierische Inhaltsstoffe aufweisen.

e) Eine beachtliche Anzahl namhafter Firmen meiden, die u.a. Putzmittel oder Tierfutter(!!!) herstellen und dabei ebenso auf Tierversuche nicht verzichten. Die Liste dieser Firmen darf leider nicht veröffentlicht werden.


Bei Bedarf kann ich gerne den Link, wo diese "verbotene" Liste im Internet zu finden ist, mitteilen.


Zwar habe ich hier im Haustierforum bisher nie geposted, doch manche Leute sollten aus anderen Forums-Bereichen bereits wissen, dass ich mich für Tier- und Umweltschutz einsetze.

Ich bin sehr tierlieb und möchte hiermit entgegenwirken, dass Nightflight2 meine Person weiter in den Schmutz zieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2005 um 13:24

Tja, was veranlasst ihn...
Ich weiß nicht, ob Du den Beitrag Dir angesehen hast?
Man kann ihn ja "vorspulen" bis der tolle Jäger mit seiner Begründung zu sehen ist. Das Elend in China können wir hier nicht auslöschen... Das nur so nebenbei bemerkt.

Der Jäger ist auch nur ein Glied in einer Kette, aber war nun mal so ehrlich, offen zu sagen was los ist und das ist etwas, wo man doch hellhörig werden sollte.

Ich weiß nicht, wie er das mit seinem Gewissen vereinbaren kann, Katzen abzuballern, die 200m vom Haus entfernt, einfach nur da sitzen. Denn das alleine reicht ihm schon aus als Grund. Das sagt er ganz offen.

Ich weiß auch nicht, wie er das mit seinem Gewissen vereinbart, ganz offen die die Kamera zu sagen, dass er sich eine Katzenfellhose hat nähen lassen und dafür 25 bis 30 Katzen in der Umgebung abgeballert hat, weil so eine Hose so schön warm ist... Und dafür erschießt er natürlich auch nur die Katzen mit Winterfell...

Ist das krank oder nicht? Ich möchte mich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, denn jeder soll selber entscheiden, wo seine Schmerzgrenze ist. Das kann und will ich niemanden vorschreiben.


Liebe Grüße - Sonnenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2005 um 15:43

Blödsinn...
Wir haben dich nicht beschimpft, weil du diese Quälerei unmenschlich findest, sondern weil du ein ganzes Land über einen Kamm scherst und wörtlich gesagt hast, dass Chinesen Unmenschen sind.

Aber nun wieder zum Thread. Mir passt dieses Verhalten auch nicht. Ich kann mir so etwas nicht angucken, weil es mir das Herz bricht.

Aber was mich so an diesen Threads stört, ist dass ich wetten könnte, dass alle sagen "Oh, die Armen süßen Kätzchen...wie kann man nur"...und alle essen Fleisch, EIer...trinken Milch. Tragen Leder und Pelze. Schminken sich und achten nicht darauf, ob auf Tierversuche verzichtet worden ist. Achten nicht darauf, ob die Möbel aus Holz aus den Tropen hergestellt wird, benutzen kein Umweltpapier und so weiter und so fort!

Anstatt etwas gegen die "eigene Schuld" zu tun, wird zu gerne der Finger gehoben.
Es ist gut, dass Menschen aufgeklärt werden, aber dennoch vergißt man doch über das "Aufregen über andere" die eigene Verantwortung und dass man selber viel mehr gegen Tierquälerei machen könnte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2005 um 20:15

Katzen- und Hundefell auf Bekleidung
Hallo,
vorhin habe ich eine Seite im Netz gefunden, die darüber aufklärt, dass Katzen- und Hundefelle (meistens aus Asien) für Bekleidung gebraucht werden.
Schaut euch mal auf der Seite um, es gibt dort auch Protest-Mail-Formulare, die helfen sollen, den Import dieser Felle zu stoppen. Einige Länder haben schon Import-Verbote ausgesprochen, aber Deutschland noch nicht.

Die Seite heißt
www.importstop.org
(ohne Bindestriche)

Ach ja, es wird anfangs ein Video gezeigt das ist aber völlig unblutig, also keine Angst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2005 um 21:33
In Antwort auf marija_12156377

Katzen- und Hundefell auf Bekleidung
Hallo,
vorhin habe ich eine Seite im Netz gefunden, die darüber aufklärt, dass Katzen- und Hundefelle (meistens aus Asien) für Bekleidung gebraucht werden.
Schaut euch mal auf der Seite um, es gibt dort auch Protest-Mail-Formulare, die helfen sollen, den Import dieser Felle zu stoppen. Einige Länder haben schon Import-Verbote ausgesprochen, aber Deutschland noch nicht.

Die Seite heißt
www.importstop.org
(ohne Bindestriche)

Ach ja, es wird anfangs ein Video gezeigt das ist aber völlig unblutig, also keine Angst!

Danke für den Tipp!
Hallo Fussballbarbie!

Das ist sehr interessant!
Werde direkt mal nachschauen.


Liebe Grüße - Sonnenschein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2005 um 17:41

Hallo
Ich habe mir gestern diesen Film angesehen unter dem neuen Link und ich muss sagen ich habe selten etwas so grauenhaftes gesehen wie das, was mit den Tieren in China passiert. Ich war stellenweise kurz vorm Heulen vor lauter Wut und Entsetzen und Hilflosigkeit. Natürlich kann man nicht alle Chinesen über einen Kamm scheren, das tue ich auch nicht. Aber dieser Bericht zeigt mal wieder ganz eindeutig wie wichtig Tierschutz ist. Das ist ein Thema, was jeden von uns angeht und bei dem jeder mithelfen kann (fängt ja schon beim Eierkauf an). Ich kann nur jedem Tierfreund anraten, diese E-Mails zu verschicken und sich anderweitig zu angagieren. Ich finde es gut, dass Du diesen Beitrag hier reingestellt hast, damit wir alle die Möglichkeit haben zu helfen.

Gruss, Penny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook