Forum / Tiere / Tiere - Katzen

Schnupfen, verstopfte Nase

1. Februar 2008 um 9:04 Letzte Antwort: 1. Februar 2008 um 11:00

Hallo,
meine kleine Maus hat chronischen Schnupfen (kein Katzenschnupfen). An manchen Tagen hat sie gar nichts und manchmal hört man sie schon im anderen Zimmer schnaufen. Hab schon alles mögliche probiert. Am besten hilft immernoch inhalieren, aber auch nicht lang. Weiß vielleicht jemand noch ein gutes Mittel (natürlich nur Hausmittel oder Homöopathie) Es geht ihr so nicht schlecht. Sie ist pupsfidel. Ich kann mir aber vorstellen das das total unangenehm für sie ist und würd ihr gern helfen.

Mehr lesen

1. Februar 2008 um 11:00

Gegen die
verstopfte Nase hilft Meerwasser-Nasenspray, welches man allerdings nicht als Spray verabreicht...manche Apos haben es auch als Tropfen. Falls nicht, nehme ich das Spray und nehme den Schlauch einer Braunüle und spüle dann die Nase damit. Das hilft ganz gut - natürlich mußt Du ihr vorher eventuell vorhandenen Schorf vorsichtig mit lauwarmen Wasser einweichen und abnehmen. Zink und Echinacea helfen auch immer ganz gut. Wenn mal ein akuter Schub ist und sie wirklich kaum noch Luft bekommt, dann solltest Du ihr vom TA Zylexis spritzen lassen. Das sind Gammaglobuline, die das Immunsystem pushen. LG Jule

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers