Home / Forum / Tiere / Scheinschwangere Doggen weiber

Scheinschwangere Doggen weiber

30. Juni 2006 um 10:04 Letzte Antwort: 3. Juli 2006 um 15:38

Hallo

Dreh bald durch! Habe gerade 2 Scheinschwangere Doggenweibsen daheim!
Die eine bekommt seid 8 Pullsatilla schlägt auch wunderbar an!
Nur meine kleinere dreht gerad völlig am Rad!
Ihr hat der Dr. Ignatia D30 verschrieben und es schlägt ums verrecken net an!Und von Galastop rät mei n Dr . ab! ist zu häftig! Sie ist so was von Aggre! gegenüber Fremden und anderen Tieren! Ausser Ihrer Schwester! Hat vorgestern sogar schon ne beisserei gehabt! und da hat sie dummerweise net mal den Hund erwischt sondern den Bekannten in den Oberarm getackert ! der Dr. meinte aber man sollte sie jetzt noch nicht kastrieren weil das wegen dem Milcheinschuss und den Hormonen net gut sei! sie Könne auch vom Wesen so blieben!
So jetzt lauf ich gerad nur noch mit dem Maulkorb draussen rum! oder geh auf unseres grossen eingezäuntes Grundstück und meide alle und alles!
Hat jemand erfahrungen damit!
Grüssle

Daria

Mehr lesen

1. Juli 2006 um 21:28

...
wenn das so krass esr bei deinen beiden, würd ich sagen, dass du mal über ne kastration nachdenken solltest, ist für die hunde ja auch nicht schön-
lg

Gefällt mir
2. Juli 2006 um 21:55
In Antwort auf mitzi_11976697

...
wenn das so krass esr bei deinen beiden, würd ich sagen, dass du mal über ne kastration nachdenken solltest, ist für die hunde ja auch nicht schön-
lg

Hallo Wertz6

Danke für Deine Antwort!

habe mit dem Dr. auch schon gesprochen.

Aber das Problem ist das:

1.) Grosse Hunde wie Doggen können dadurch inkontinent werden! da die Gebärmutter die Blase abstützt!
2.) Sie könnten das wesen behalten, und noch aggressiver ( anderen Hunden gegenüber) werden.
3.)Sie neigen zur fettleibigkeit!
4.) Es ist eine Op- Vollnarkose! Und da habe ich schonmal ein Tier bei einer harmlosen kastration verloren!

Grüssle Daria


Gefällt mir
3. Juli 2006 um 15:38
In Antwort auf genie_12458939

Hallo Wertz6

Danke für Deine Antwort!

habe mit dem Dr. auch schon gesprochen.

Aber das Problem ist das:

1.) Grosse Hunde wie Doggen können dadurch inkontinent werden! da die Gebärmutter die Blase abstützt!
2.) Sie könnten das wesen behalten, und noch aggressiver ( anderen Hunden gegenüber) werden.
3.)Sie neigen zur fettleibigkeit!
4.) Es ist eine Op- Vollnarkose! Und da habe ich schonmal ein Tier bei einer harmlosen kastration verloren!

Grüssle Daria


Versuch mal
folgendes:

dreimal täglich Platinum metallicum D 6, 7 Globuli, dreimal täglich Murex C 4 oder D 6, z Globuli, zweimal täglich Oestro/Gesta comp. D 6 (Stauffen Pharma)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers